Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Männer wie wir Trailer abspielen
Männer wie wir
Männer wie wir
Männer wie wir
Männer wie wir
Männer wie wir
Abbildung kann abweichen
Männer wie wir (DVD)
FSK 6
DVD  /  ca. 102 Minuten
Verleihpaket erforderlich
Nur diese Woche!
Regulär 2,49 €
Du sparst 20%
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Buena Vista
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentar, Making of, Entfallene Szenen, Kinotrailer
Erschienen am:09.06.2005
Männer wie wir
Männer wie wir (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Männer wie wir
Männer wie wir (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Männer wie wir
Männer wie wir
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Männer wie wir
Männer wie wir (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Männer wie wir
Männer wie wir (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Männer wie wir

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Männer wie wir

Bei Torwart Ecki (Maximilian Brückner) läuft's gerade nicht so rund. Erstens hat er seiner Fußballmannschaft den Aufstieg verpatzt und ist zweitens hochkantig aus dem Team geflogen. Drittens hat er seiner Truppe eine gepfefferte Revanche versprochen - mit einer Mannschaft, die er viertens noch gar nicht hat. Fünftens soll das Ganze schon in vier Wochen mit viel Tamtam in seinem münsterländischen Heimatdorf stattfinden. Und dann gibt es sechstens noch eine Kleinigkeit: Weil Ecki gerade erkannt hat, dass er schwul ist, will er bei diesem Termin beweisen, dass Schwule genauso gut Fußball spielen wie Heteros. Jetzt muss er nur noch zehn Mitspieler finden. Nichts leichter als das in einer Fußballstadt wie Dortmund, oder?

Film Details


Männer wie wir


Deutschland 2004



Komödie, Deutscher Film


Sportfilme, Fußball, Ruhrgebiet, Homosexualität



07.10.2004


172 Tausend


Darsteller von Männer wie wir

Trailer zu Männer wie wir

Bilder von Männer wie wir © Buena Vista

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Männer wie wir

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Männer wie wir":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Herrlich überdrehte und dabei doch irgendwie ehrliche Komödie über Schwule, Vorurteile und Fußball. Der Film spielt gekonnt mit diversen Klischees ohne sich dabei zu ernst zu nehmen. Einer der besten deutschen Filme der letzten Jahre. Das Beste: Bei der all der Überdrehtheit gibt am Ende ein Szene die den Film zurück auf den Boden der Tatsachen bringt und doch liebenswert bleibt. Diese Szene im Film gehört Rolf Zacher, wenn er versucht einen alten Schwur zu brechen. Diese Szene ist witzig, lakonisch und gefühlvoll und bildet den krönenden Abschluss. So zu sagen das Golden Goal in der 12 Minuten, der ersten Verlängerung.

am
Sehr lustiger deutscher Fussballfilm. Räumt gekonnt mit dem Vorurteil auf, Schwule könnten kein Fussball spielen. Gute Story, klasse Darsteller, gute Musik - da passt rundum alles. Besonders bemerkenswert Mariele Millowitsch mal ungewöhnlich still.

am
Ein spitzen Film.
Die Story wirkt simpel, ist dennoch genial umgesetzt.
Es werden neben Klischee's auch ernste Probleme aufgezeigt.
Eine sehr gut gelungene Kombination aus Spaß und Ernsthaftigkeit.

am
Heikles Thema was man aber ohne irgend welche schlechte Gedanken sich ansehen kann. Auch gute Fussballspieler können anders sein und sollten dazu auch stehen.

am
super film!
Meine Tochter und ich haben den Film jetzt zweimal gesehen, einmal im TV und jetzt auf DVD - allein schon wegen David Rott als Sven! Uns hat er sehr viel Spaß gemacht, den Schauspielern sicher auch, denn die spielerische Leistung kommt gut rüber. Also: Anschauen! Allerdings ist er nix für Homophobe ;-)

am
Einfach ein Brüller
Sind wir denn nicht alle ein wenig schwul? Nein, Fußballer dürfen dies natürlich nicht sein (ist es David Backham nun oder nicht?!?), dann dann können sie sich ja nicht mehr in den Armen liegen, gemeinsam duschen.
Ich fand den Film einfach nur witzig, und bin erstaunt, das er in den Kinos nicht mehr Beachtung erlangt hat.

Wird sicherlich ein DVD-Renner.
Viel Spaß beim Ablachen, hab mir den St(r)eifen gleich mehrfach angesehen und nur so abgelacht. Ist toll gemacht und nicht all zu tuntig!

am
Männer wie wir *** tolle Komödie ***
Super Film!! Lustige Pointen, witzige Charaktere, eine gute Geschichte und spritzige Dialoge. Endlich mal wieder niveauvoller Humor!!

am
Einfach nur köstlich!
Dieser Film spielt natürlich auch etwas mit den gängigen Schwulenklischees, zeigt aber auch eine andere Seite. Eine witzige Komödie mit durchaus ernsten Szenen, tollen Schauspielern und einer gelungenen Story! Genießen!!!

am
Sehr gut!
Witzig, überzeugende Darsteller ohne allzu dick aufzutragen, so sollte es sein.

am
wirklich sehr netter Film der im Prinzip zu mehr Toleranz im ganzen Fußballmilleu anregt. Sicher sehr gut geeignet für echte Fußballfans. Von mir gibts aber "nur" 4 Sterne, da mir Fußball eigentlich ziemlich am A**** vorbei geht.

am
mega-unterhaltung...
...aus deutschland, mal wieder von einer frau gemacht.
warum ist dieser film in der » öffendlichkeit » eigendlich nie wahr genommen worden. wäre er aus hoolywood ( football statt fussball natürlich, wäre er ein kassenschlager!

armes deutschland! immer noch kein humor!

am
sehenswerte Komödien-Kost aus Deutschland
Männer wie wir ist eine durchaus sehenswerte Komödie über ein sehr heikles Thema: Schwul und Fussball, was eigentlich überhaupt nicht zusammenpasst. Dass das doch geht, wird mit diesem Film sehr liebevoll gezeigt. Eine liebenswerte Geschichte vor dem Hintergrund des Ruhrgebietes mit all seinen Macken und Schrullen. Der Humor bewegt sich nicht so sehr auf Ablacher-Niveau sondern ist eher zum Schmunzeln und Nachdenken. Sehenswert wie immer: Tatort-Darsteller Dietmar Bär!

am
Klasse Komödie, mit viel Witz ...
Ich finde den Film klasse. Ecki, der Torwart seiner Fußballmannschaft, ist schwul und wird deshalb aus seiner Mannschaft geschmissen. Er baut sich sein eigenes Team auf. Er wird unterstützt von seiner Schwester, da sein Vater erst einmal damit klar kommen muß, das sein Sohn schwul ist. Und dann gibt es da noch Eckis erste Liebe....
Männer wie wir ist eine tolle Komödie, zum lachen aber auch zum nachdenken.

am
Ich habe "Männer wie wir" vor einer Weile im Rahmen des Mongays in Hannovers Apollo - Kino gesehen und nun noch mal die DVD auf die Wunschliste gesetzt gehabt, weil ... dieser Film eine äußerst unterhaltsame Kömodie ist,für alle die dieses Genre und allgemein Filme mit dem Thema "Homosexualität" mögen. Er ist vielleicht nicht der anspruchsvollste Film zum Thema, von daher macht es keinen Sinn ihn mit Filmen wie "Sommersturm" zu vergleichen, aber als eigenständige Kömodie ist er wirklich großartig.

Der wunderbare Hauptdarsteller Maximilian Brückner verkörpert den unschuldigen Ecki, der vom megasüssen Sven (seeeehr sexy: David Rott) zum ersten Mal in das Schwulsein eingeführt wird. Die Liebesszene zwischen den beiden ist ein absolutes Highlight des Films, ist aber leider sehr verstümmelt worden. Die komplette Szene ist glücklicherweise bei den Specials auf der DVD enthalten, allein schon deshalb lohnt sich das anschauen dieser DVD. Für alle Fans von Homoerotik sag ich nur: Heiß, unbedingt angucken!!

Insgesamt ist es vielleicht nicht unbedingt der lustigste Film aller Zeiten, aber sehr unterhaltsam ist er auf alle Fälle. Die verschiedenen Schwulen-Typen in dem Film sind witzig in Szene gesetzt und machen ihn zu einer tollen Komödie, die an den richtigen Stellen auch Tiefgang erhält.

Fazit:
Ein guter Film, von der sympathischen Sherry Horman & vielen grossartigen Schauspielern, der das "Tabuthema" Fußball & Homosexualität auf humorvolle Art und Weise aufgreift.

am
Eine deutsche Komödie, die ein versucht, ein Problem auf die lustige Art zu zeigen. Der Versuch ist m.E. gelungen. Das Klischees bedient werden, muss sein, sonst funktioniert die Komödie nicht. Nette Unterhaltung.

am
Sehr unterhaltsam. Es wird zwar kein Klischee ausgelassen, aber wer bereit ist für leichte Unterhaltung kommt auf seine Kosten.

am
Verblüffend gut
Dieser Film hat mich sehr überrascht. Sehr gut gespielt. Es zeigt auch wie schwer es ist sich auf dem Land als Schwuler Bürger durchzusetzen. Anschauen lohnt sich.

am
Trotz Klischees, Vorurteile und simpler Geschichte - ein Film, der unterhält und die Lachmuskeln in Wallung bringt. Da haben wir schon schlechters gesehen.

am
Schön, dass der deutsche Film auch mal zu solchen taten fähig ist. Eine leise Komödie, die ohne allzu grosses Herumreiten auf Klieschees auskommt.

am
Gut !
Irgentwie doch ganz lustig - wenn man locker an die Story herangeht. Ist mal was Anderes und zeigt das die wahren Kerle nicht immer die Größten sind. Fußballerisch gesehen oder?

am
Ich hatte mir von diesem Film deutlich mehr versprochen. Außerdem fand ich ihn extrem klischeehaft und kann meinen Vorposter diesbzüglich gar nicht verstehen. Der extrem tuntig gespielte türkische Dönerladenarbeiter, die superharten SM-Rocker, die mit der Harley herumfahren und von denen einer sogar ein kleinen Jungen hat, der nichts von seinen Vorlieben weiß und der ihn beim Fußballspielen auf einmal zujubelt sowie der superschüchterne und unglaubwürdig naive Hauptdarsteller, sind mir klischeehaft genug gewesen. Vorhersehbar und LANGWEILIG!

am
KOTZ..WÜRG..!!
Die Überschrift sagt alles..Der Film ist in typischer RTL manier aufgebaut, die schauspieler verdienen alle(!!) die goldene himbeere bzw den goldenen Klodeckel! Grauenvoll..Der Film ist nicht mal sehenswert ,wenn man bis zu den Ohren zugedröhnt ist,da besteht die gefahr,das man vor lauter Schwachsinn wieder gleich Nüchtern wird..NOTE 6 !
Männer wie wir: 2,7 von 5 Sternen bei 437 Bewertungen und 22 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Männer wie wir aus dem Jahr 2004 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Komödie mit Maximilian Brückner von Sherry Hormann. Film-Material © Buena Vista.
Männer wie wir; 6; 09.06.2005; 2,7; 437; 0 Minuten; Maximilian Brückner, Dirk Koch, Andreas Schmidt, Michael Kleiber, Heppi Pohl, Hans-Joachim Bauer; Komödie, Deutscher Film;