Lights Out

Als Rebecca (Teresa Palmer) ihr Elternhaus verließ, glaubte sie noch, dass sie damit auch ihre Kindheitsängste endgültig überwunden hätte. Als Jugendliche konnte ... mehr »
Als Rebecca (Teresa Palmer) ihr Elternhaus verließ, glaubte sie noch, dass sie damit ... mehr »
USA 2016 | FSK 16
Leihen Wunschliste
249 Bewertungen | 15 Kritiken
3.55 Sterne
Deine Bewertung

DVD & Blu-ray Verleih Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.

DVD

Lights Out
Lights Out (DVD)
FSK 16
DVD / ca. 78 Minuten
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Spanisch, Dänisch, Finnisch, Isländisch, Norwegisch, Schwedisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen
Erschienen am:15.12.2016
EAN:5051890304261

Blu-ray

Lights Out
Lights Out (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray / ca. 81 Minuten
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Englische Hörfilmfassung für Sehbehinderte, Italienisch für Hörgeschädigte, Französisch, Spanisch, Niederländisch, Norwegisch, Dänisch, Finnisch, Isländisch, Schwedisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen
Erschienen am:15.12.2016
EAN:5051890304278

DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir ganz einfach per Post zu.

DVD

Lights Out
Lights Out (DVD)
FSK 16
DVD / ca. 78 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Spanisch, Dänisch, Finnisch, Isländisch, Norwegisch, Schwedisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen
Erschienen am:15.12.2016
EAN:5051890304261

Blu-ray

Lights Out
Lights Out (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray / ca. 81 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Englische Hörfilmfassung für Sehbehinderte, Italienisch für Hörgeschädigte, Französisch, Spanisch, Niederländisch, Norwegisch, Dänisch, Finnisch, Isländisch, Schwedisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen
Erschienen am:15.12.2016
EAN:5051890304278
Unsere Streaming Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Lights Out
Lights Out (Stream)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Stream vorhanden.
Kein Stream
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Lights Out
Lights Out (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennst du schon?

DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen

DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht

Regulär ab 1,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop

Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.

Regulär 9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand

HandlungLights Out

Als Rebecca (Teresa Palmer) ihr Elternhaus verließ, glaubte sie noch, dass sie damit auch ihre Kindheitsängste endgültig überwunden hätte. Als Jugendliche konnte sie Realität und Einbildung nie recht unterscheiden, sobald nachts das Licht erlosch. Und jetzt durchleidet ihr kleiner Bruder Martin (Gabriel Bateman) die selben unerklärlichen, entsetzlichen Vorgänge, die Rebecca einst den Boden unter den Füßen wegzogen und sie an den Rand des Wahnsinns trieben. Wieder taucht das grässliche Wesen auf, das auf geheimnisvolle Weise mit ihrer Mutter Sophie (Maria Bello) verbunden scheint. Doch diesmal versucht Rebecca der Wahrheit auf den Grund zu gehen, und sehr schnell wird überdeutlich, dass die Familie in Lebensgefahr schwebt - sobald das Licht erlischt.

FilmdetailsLights Out

Lights Out - You were right to be afraid of the dark.
USA 2016
04.08.2016
345 Tausend (Deutschland)
Mit den Gerichten von HelloFresh wird Euer Filmabend ein voller Erfolg!

TrailerLights Out

BilderLights Out

Szenenbilder

Poster

Cover

FilmkritikenLights Out

am
einer der besten filme die ich seit langer Zeit gesehen habe! Spannung von der ersten bis zur letzten Minute... gelungene Schockeffekte. Am Anfang noch verworren, klärt sich die Story jedoch zur Mitte hin auf. Mit einer mutigen Hauptdarstellerin, die mit allen Mitteln ihren kleinen Bruder retten will, vor Diana -dem "bösen Wesen" welches in der Dunkelheit lauert. Also Leute, genießt den Film, den ich hier nur empfehlen kann. ....und vergesst nicht das Licht anzumachen. ;-)

ungeprüfte Kritik

am
Es gibt sie doch noch: Horror-Filme mit einer ganz neuen Idee. "Lights out" hat einige gute Szenen, die für Gänsehaut sorgen, auch wenn die Auflösung etwas seltsam geraten sein mag.
Wichtig ist bei so einem Film, dass man danach auf dem Weg ins Bett ein ziemlich schlechtes Gefühl hat, wenn man nicht in jeder Ecke das Licht anknipst - das hat "Lights out" bei mir geschafft.
Eigentlich eher vierEINHALB Sterne.

ungeprüfte Kritik

am
Im Netz machte ein subtil unheimlicher Kurzfilm die Runde, der schauerlicher nicht hätte sein können. Eine Frau sieht im Halbdunkel einen Schatten, knipst das Licht an...der Schatten ist weg...Licht aus...Schatten wieder da...bis es einen angsteinflößenden Schreck, auch unterstützt durch Akustik, gibt.

Nun gibt es dazu diesen "Langfilm", der ausnahmslos gelungen ist, und auch diese Szene, mit gleicher Darstellerin, eingebaut hat. Neu erfinden kann man das Genre nicht mehr, aber dieser Gruselfilm rangiert bei mir gleich nach "Conjuring 1", weil er eine etwas andere Idee hat und wirklich Gänsehaut erzeugt. Klar, ein klein wenig konstruiert, so wie die vorhersehbare Sache mit dem Schwarzlicht, aber dennoch voller Spannung und jeder Menge Schrecksekunden. So soll ein guter Horrorfilm sein.
Fazit: Story und Effekte wirken wie gewünscht auf den Zuschauer. Lassen Sie das Licht an!

ungeprüfte Kritik

am
"Lights out" ist ein solide inszenierter Horrorfilm, der anfänglich etwas braucht, dann aber doch sehr spannend wird. Die Idee ist zwar nicht ganz neu, wurde aber dennoch gut umgesetzt und hält die Spannung bis zum Schluß. Auch wenn das Ende leicht enttäuschend ist. Die Effekte sind in Ordnung, zum Glück gibt es hier keinen "Overkill" an diesen, sie sind genau richtig dosiert und im passenden Moment eingesetzt, was auf jeden Fall für einen Film dieses Genres spricht.
Ich empfehle auch die geschnittenen Szenen mit einem erweiterten Ende anzusehen...hätte man so durchaus im Film lassen können.
Auf jeden Fall eine Empfehlung.
80 %

ungeprüfte Kritik

am
Mit einer der besten Gänsehautstreifen in diesem Jahr. Das passt einfach alles--> spannende Story, Top Darsteller, gute Akustik+Optik und ein paar wirklich aufschreckende Schockmomente. Unbedingt anschauen! Daumen hoch bei 4-5 Sternen!

ungeprüfte Kritik

am
Jetzt hätte nur noch eine etwas tiefgründigere oder zumindest plausiblere Geschichte gefehlt und der Film wäre perfekt. Denn Lights Out schafft es, eine ziemlich gruselige Atmosphäre vom Anfang bis zum Ende aufzubauen und durchzuhalten. Das alles ganz ohne billige und blutige Effekte. Mit relativ bescheidenen Mitteln ist Gänsehaut garantiert. Am besten schaut man den Film im abgedunkelten Wohnzimmer oder Heimkino an!

ungeprüfte Kritik

am
Quick'n'Dirty-Grusel ohne großes Trara: Wenn das Licht ausgeht, wird's kritisch. Umgesetzt und geschauspielert ist das Ganze recht gut, auch wenn die Anfangs-Schockstarre im Lauf des Films etwas nachlässt. Insgesamt aber erfreulich, dass auch ohne große Splatter-Orgien noch unheimliche Streifen zu machen sind. Klar, eine groß aufgehängte Story darf man hier nicht erwarten. Für eine Runde Nervenanspannung reicht es aber allemal.

ungeprüfte Kritik

am
Endlich!! .....endlich mal wieder ein Lichtschweif am Horrorthriller Himmel!!!
Genial umgesetzte Schockmomente, verpackt in einer guten Story, die einem wirklich eine Gänsehaut bereiten.
Das habe ich persönlich in dieser Form bei Horrorfilmen selten erlebt.Nach monatelanger Durchschnittskost ein
wirklich guter Film.Und wenn manche sogenannte Kritiker hier nur zwei Sterne vergeben und der Meinung sind
man kenne nicht wirklich gute Horrorfilme, so kann ich nur sagen, dann zeige sie mir!

ungeprüfte Kritik

am
Ein Horror-Thriller der eindeutig besseren Sorte. LIGHTS OUT fackelt nicht lange und kommt vergleichsweise schnell zur Sache und bleibt auch bis zum Finale durchgehend angsteinflößend. Inhaltlich wird zwar wenig Neues geboten, aber für Fans dieses Genre ist das Werk beinahe schon eine Must-See-Angelegenheit. 3,30 Diana-Sterne in der Dunkelheit.

ungeprüfte Kritik

am
Na das ist doch endlich mal wieder ein richtiger Nervenkitzel! Schei.... Ist der gruselig, ohne dabei jedoch zu übertrieben zu wirken. Genau der richtige Mix aus Horror und übernatürlichen Ereignissen und kommt dabei fast ganz ohne Blut aus. Also dran denken, immer pünktlich die Stromrechnung zu bezahlen, damit nicht bei euch auch das Licht ausgeht!

ungeprüfte Kritik

am
Nicht schlecht, doch der Knaller auch wieder nicht.

Der Film steigt direkt ins eingemachte, daher auch kaum Hintergrundwissen etc. und auch recht knappe Dauer von 81min.

Mir persönlich fehlte der Hintergrund wie es dazu gekommen war, dass Diana so war wie sie war und warum gab es diese Existenz-Abhängigkeit. Ich kann die Bösheit, ehrlich gesagt, nicht so richtig verstehen...

Die Idee bzw. der Gedanke ist auf jeden Fall sehr interessant ...

Empfehlung? JA!

ungeprüfte Kritik

am
Die Grundidee und die erste Gruselszene sind gut: Im Halbdunkel sieht man eine schattenhafte Person, man knipst das Licht an, keiner da, Licht wieder aus, Schattengestalt wieder da. Ist irgendwie echt gruselig, aber nur dies.

Die Story wirkt anfangs jedoch etwas unklar und verworren, bessert sich nur wenig. M.E. fehlen die "nicht verwendeten Szenen" zur Erläuterung und mit einem längeren Schluss. Warum hat man den Film so gekürzt?

"Diana" sorgt für ein paar Schockeffekte, aber einen großen Höhepunkt erreicht der Film nicht.

ungeprüfte Kritik

am
Die Geschichte von "Lights Out" ist gut, aber fällt ziemlich klein aus. Die Schauspieler haben mir gut gefallen und spielen sehr überzeugend. Die Idee ist nicht schlecht und man hätte daraus einen ordentlichen Horrorfilm drehen können, aber man hat es hier leider verhauen. Der Film setzt auf die mehr als bekannten Horrorelemente und ist dadurch sehr vorhersehbar. Es will kaum ein Horrorgefühl aufkommen, da man die Szenen alle vorhersieht und man weiß, wie der Streifen nachher ausgehen wird. Die Kulissen sind gut geworden und haben etwas beeindruckendes. Das Motiv ist einleuchtend, glaubwürdig und es macht auch sinn. Es stellt sich nachher nur eine Frage, auf die der Film leider keine Antwort weiß. Um nicht zu spoilern, werde ich die Frage nicht formulieren.

"Lights Out" ist ein Horrorfilm, der leider nicht besonders ist und der sich aus der Masse nicht abheben kann. Man kann sich dieses Werk anschauen, aber man sollte keine hohen Erwartungen mitbringen.

ungeprüfte Kritik

am
Ein angenehm kurzer Gruselfilm. Und der ist dazu teilweise sogar gruselig. Eine hübsche Blonde gibt’s auch und ihr Freund ist ziemlich supportive.
Ich würde mich ja erstmal um ein paar Generatoren und eine zuverlässige Lichtversorgung kümmern…
Da wird viel jumpgescared und zu genretypischer Musik gerne mal getrennt durch schummerige Räume geschlichen.
Also im Wesentlichen nichts Neues, aber auf eins zwei Klischees wird auch mal verzichtet. 3,3 Sterne.

ungeprüfte Kritik

am
Bei mir wächst der Eindruck, die meisten die hier 4 oder 5 Sterne gegeben haben, kennen nicht wirklich viele gute Horrorfilme.
Dieser hier ist weder subtil noch spannend - das meiste ist so vorhersehbar und simpel gestaltet, dass es einem davon schon gruselt.

ungeprüfte Kritik

Der Film Lights Out erhielt 3,6 von 5 Sternen bei 249 Bewertungen und 15 Kritiken.
Es findet keine Prüfung der Bewertungen und Kritiken auf Echtheit statt.

FilmzitateLights Out

Deine Online-Videothek präsentiert: Lights Out aus dem Jahr 2016 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Horror mit Teresa Palmer von David F. Sandberg. Film-Material © New Line Cinema.
Lights Out; 16; 05.12.2016; 3,6; 249; 0 Minuten; Teresa Palmer, Gabriel Bateman, Maria Bello, Andi Osho, Maria Russell, Ariel Dupin; Horror;