Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Ruhet in Frieden Trailer abspielen
Ruhet in Frieden
Ruhet in Frieden
Ruhet in Frieden
Ruhet in Frieden
Ruhet in Frieden

Ruhet in Frieden

Menschen fürchten sich vor den falschen Dingen.

USA 2014


Scott Frank


Liam Neeson, Dan Stevens, Boyd Holbrook, mehr »


Thriller, Action

3,5
480 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren

Abbildung kann abweichen
Ruhet in Frieden (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 110 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurettes, Interviews mit Cast & Crew
Erschienen am:11.03.2015
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Ruhet in Frieden (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 114 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD 5.1, Englisch DTS-HD 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurettes, Interviews mit Cast & Crew
Erschienen am:11.03.2015
Ruhet in Frieden
Ruhet in Frieden (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Ruhet in Frieden
Ruhet in Frieden
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Ruhet in Frieden in HD
FSK 16
Stream  /  ca. 114 MinutenProduct Placements
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:11.03.2015
Abbildung kann abweichen
Ruhet in Frieden in SD
FSK 16
Stream  /  ca. 114 MinutenProduct Placements
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:11.03.2015
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Abbildung kann abweichen
Ruhet in Frieden (DVD), gebraucht kaufen
FSK 16
DVD
Noch mehr als 10 verfügbar
€ 2,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurettes, Interviews mit Cast & Crew
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Ruhet in Frieden (Blu-ray), gebraucht kaufen
FSK 16
Blu-ray
Noch mehr als 10 verfügbar
€ 4,99
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD 5.1, Englisch DTS-HD 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurettes, Interviews mit Cast & Crew

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Ruhet in Frieden

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Ruhet in Frieden

Acht Jahre ist es her, dass Matthew Scudder (Liam Neeson) den Polizeidienst quittierte, nachdem er beim Versuch, einen Überfall zu verhindern, einen unschuldigen Passanten erschoss. Inzwischen verdient er seinen Lebensunterhalt als Privatermittler, hat dem Alkohol entsagt und lebt zurückgezogen. Als Scudder von dem Drogendealer Kenny Kristo (Dan Stevens) den Auftrag erhält, die Männer ausfindig zu machen, die seine Frau gekidnappt und brutal ermordet haben, führt ihn der Fall tief in die Unterwelt von New York. Langsam offenbart sich, dass die Entführung nicht die einzige war, sondern Teil einer ganzen Serie äußerst gewalttätiger Straftaten - immer mit tödlichem Ausgang. Scudder sieht sich auf seiner Suche nach Gerechtigkeit gezwungen, selbst die Grenzen des Gesetzes zu überschreiten, während die Täter bereits ihr nächstes Opfer ins Visier nehmen...

Nervenzerreißende Spannung und ein knallharter Ermittler: Hollywoodstar Liam Neeson (siehe 'Non-Stop' 2014 und '96 Hours - Taken 3' 2015) glänzt in diesem höchst atmosphärischen Thriller. Unter der Regie des Oscar-nominierten Drehbuchautors Scott Frank ('Die Regeln der Gewalt'), der auch hier für das Skript verantwortlich zeichnet, setzt er als gescheiterter Cop alles daran, skrupellose Mörder der Gerechtigkeit zuzuführen. An seiner Seite brilliert neben den herausragenden Charakterdarstellern Dan Stevens ('Downton Abbey', 'Inside WikiLeaks - Die fünfte Gewalt') und Boyd Holbrook ('Milk', 'Auge um Auge') der junge Brian 'Astro' Bradley in seiner ersten großen Rolle. 'Ruhet in Frieden' basiert auf dem Erfolgsroman 'A Walk Among the Tombstones' von Lawrence Block.

Film Details


A Walk Among the Tombstones - Some people are afraid of all the wrong things.


USA 2014



Thriller, Action


Cops, Killer, New York, Selbstjustiz



13.11.2014


436 Tausend


Darsteller von Ruhet in Frieden

Trailer zu Ruhet in Frieden

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Ruhet in Frieden

Vatertag-Muttertag: Mamas und Papas an die Macht!

Vatertag-Muttertag

Mamas und Papas an die Macht!

364 Tage im Jahr kochen sie, putzen, mähen den Rasen und korrigieren kleine Mängel am Haus - Zeit, ihnen mal einen Tag Ruhm zu gönnen, den Müttern und Vätern dieser Welt...
Liam Neeson: Liam Neeson: Ende seiner Actionkarriere

Liam Neeson

Liam Neeson: Ende seiner Actionkarriere

Der 62-Jährige plant ein baldiges Ende seiner Action-Rollen. Der 'Schindlers Liste' Schauspieler hat sein hartes Image vor allem durch die '96 Hours' Trilogie gefestigt...
Liam Neeson: Liam Neeson: Actionhelden müssen nicht jung sein

Bilder von Ruhet in Frieden

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Ruhet in Frieden

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Ruhet in Frieden":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Warum wird dieser Film mit 96 Houres verglichen? Film war gut aufgebaut. Spannung wurde immer gut
gehalten und das Ende war nicht vorhersehbar. Es ist nun mal ein typischer Thriller und kein Action
Film. Diesen fast 2 Std. Film kann man sich ohne Bedenken anschauen ohne sich zwischen
drin dabei zu langweilen. Selbst die Verhöre werden mit Bildmaterial unterstützt. Somit ist man immer
im Bilde.

am
Liam Neeson ist einer von denen, die mit zunehmendem Alter immer besser werden. Er hat sich in den letzten Jahren auch als tougher und schlagkräftiger Actionheld hervorgetan, weshalb man nun meinen könnte, "Ruhet in Frieden" würde in die selbe Kerbe schlagen, wie seine "69 Hours"- Reihe oder "Non Stop". Doch diesmal ist ein reinrassiger Thriller, ohne großartige Actionmomente daraus geworden. Dieser Film soll Beklemmungen wecken und die Taten zweier perverser Serientäter zeigen, denen es das Handwerk zu legen gilt. Gemeint war der Film ernsthaft, und darum darf man ihm nun seine Logikfehler und seine ungeheure Vorhersehbarkeit vorwerfen. Was als Psychoschocker gedacht war, nimmt den Zuschauer aber kaum mit. Der ahnt das meiste schon voraus, besonders die dämliche Nummer am Ende des Filmes. Darum sind ihm die Charaktere und deren zähes Leben auch bald egal. Neeson macht seine Sache erneut gut, aber um ihn herum passiert nichts Neues oder Bleibendes. Im Gegenteil. Selbst seine Rolle, der versoffene Ex Cop, hat sich schon zig Mal in ein Drehbuch verirrt.

Fazit: Ein Thriller von der Stange, ohne Erinnerungswert, und mit teils verwirrenden Zusammenhängen.

am
Überraschung! Nach den durchweg mauen Kritiken hier, bin ich eigentlich mit Vorbehalt an den Film. Was ich gesehen habe ist ein sehr guter Thriller mit gut gemachten Aktion-Einlagen und ausreichender, bzw. genügend Brutalität. Von Psycho-Thriller steht auch nichts in den Film-Details, sondern von Thriller und Aktion und genau das hab ich gesehen. Liam Neeson ( der Charles Bronson der Neuzeit ? ) hat einen sehr guten und glaubwürdigen Auftritt als geläuterter Ex-Alki-Cop. Wer natürlich intellektuelles Drama, ohne logische Fehler und mit lehreichem Inhalt sucht, der ist hier falsch. Aber ist er das nicht generell bei Aktion-Filmen?? Ich jedenfalls habe die 110 Minuten genossen und kann den Film nur weiterempfehlen. Liam Neeson at his best.....

am
RUHET IN FRIEDEN ist kein wirklich spannender Thriller. Liam Neeson rettet aber mit seiner gewohnt routinierten Art den Film, der sich streckenweise etwas lahm dahinzieht und einfach nicht genug Überraschungen parat hält. Handwerklich ist der Film auch nicht schlecht gemacht, nur das Drehbuch ist leider etwas mau.

am
Der Streifen fängt fullminant an und viele denken jetzt kommt ein "96 Hours", "The Equalizer" oder "John Wick". Und dann schaltet der Film 3 Gänge zurûck und mündet in einer ruhigen, eher düsteren Jagd nach zwei Serientätern...

Kommt gut, ist aber kein Actionfilm sondern eher ein Krimi und dürfte der Merheit zu wenig sein!

7 von 10 Sternen weil der Aufmachung stimmig und die Schsuspieler gut gewählt wurden!

am
Gut gemachter Thriller; Spannung garantiert. Keine knallharte Action - aber das ist für diese Geschichte nicht zwingend.
Ein sehr guter L.N.!
Geschichte hat Hand und Fuss; zwischendurch wirkt alles ein wenig lahm ... aber das ist immer nur von kurzer Dauer. Der Film nimmt relativ schnell an Fahrt auf. Guter Schluss .....
Sehr gute vier Sterne !

am
Solider Actionfilm, nicht alzu wild aber dafür mit guten Darstellern. Story ok und L.Neeson wieder gut in Form.

am
Im Film spielt Liam Neeson wieder seine Paraderolle als erbarmungsloser und unaufhaltsamer Verfolger nach Gerechtigkeit, nur lässt er es diesmal als Privatdetektiv etwas ruhiger angehen. Allzu viel Action bietet der Fim nicht, die gibt es nur zum Ende. Langweilig ist er dennoch nicht, der kleine Psychokrieg zwischen Liam un den Killern ist spannend insziniert und schafft durchweg eine bedrohliche Atmosphäre. Also für Liam Neeson-Fans ein Must-see-Film.

am
Solider Thriller, mit genügend Elementen, die nicht fehlen dürfen. Spannend vom Anfang bis zum Ende.
Auf große Action wurde bei dem Film verzichtet, was allerdings keine negative Auswirkung hat.

am
"Ruhet in Frieden" ist ein eher durchschnittlicher Thriller. Liam Neeson spielt mal wieder seine Standardrolle des abgehalfterten - in dem Falle Ex - Cop schon quasi im Automatikmodus. Wirklich langweilig wird es zwar nicht, aber es fehlt dem Film auch an echten Höhepunkten. Die düsteren Bilder sind zwar gut in Szene gesetzt, aber das alleine macht ja keinen Film aus. Die Handlung ist auch relativ vorhersehbar und das Finale etwas zu hölzern inszeniert.
Kann man sich mal anschauen, man sollte aber nicht zu viel erwarten. Es gibt definitiv bessere Filme in dem Genre, auch mit Neeson.
69 %

am
Eher ein Film der leisen Töne, was nicht heißen soll weniger spannend und fesselnd. Die Story baut sich bis zum finalen Ende wie eine tickende Zeitbombe langsam auf. Knapp 4 Sterne von mir!

am
Kein lauter Actionkracher, sondern eher eine leise, aber streckenweise sehr brutale Dedektivgeschichte, die immer mal wieder neue Facetten einstreut. Das Ende ist vorhersehbar, wenn auch nicht im Detail, trotzdem ist der Film spannend bis zum Schluss. Auf jeden Fall zu empfehlen, wenn man sich auch mal die leiseren Töne und kein ständiges Gerenne ansehen will.

am
"Ruhet in Frieden - Menschen fürchten sich vor den falschen Dingen" ist ein recht guter Streifen geworden. Die Geschichte ist packend erzählt und sie löst alle offenen Fragen. Ich fand, dass teilweise die Schnitte in die Vergangenheit etwas Fehl am Platz waren, denn in einer Szene wird die Story erzählt und dann kommt ein Schnitt, sodass der Zuschauer eine Verbindung zum Opening aufbauen kann und dann kommt wieder ein Schnitt und die Story geht weiter. Ich finde, da gab es mehrere Möglichkeiten, diesen Zusammenhang herzustellen, sodass der "Aha" Effekt kommt. Der Film ist kaum vorhersehbar und lässt Möglichkeiten zur weiteren Handlung in den einzelnen Szenen offen, was ich gut fand. In Richtung Schluss wird die Spannung gut gehalten und flacht kaum mehr ab. Was ich toll fand, dass uns über die Bildsprache viel mitgeteilt worden ist. Die Musik wirkt in den meisten Szenen gut platziert, nur in einer fand ich die Art etwas komisch. Die schauspielerische Leistung ist super. Leider bekommen die einzelnen Charaktere kaum ein Motiv, warum sie dies tun. Es wird versucht zu erklären, aber im letzten Schritt wurde leider abgebrochen, was ich Schade fand.

"Ruhet in Frieden - Menschen fürchten sich vor den falschen Dingen" kann man sich anschauen, ist an sich ein rundes Werk geworden, der ein paar Schwächen aufzeigt.

am
Dramaturgisch ein ganz klein wenig anders und damit allein schon fast gelungen. RUHET IN FRIEDEN zeigt sich überdies interessant, spannend und überzeugend. Sowohl inhaltlich, wie auch ästhetisch, wird das Rad hier zwar nicht neu erfunden, aber zumindest war ich als Zuseher von der ersten bis zur letzten Minute aufnahmewillig am Ball und mit dem Geschehen auf der Leinwand konform. Ein Thriller aus einem Guß, ohne große Schnörkel, dafür aber leider auch ohne echte Innovation. 3,60 Y2K-Sterne in New York City.

am
Ich bin hin und her gerissen zwischen 3 und 4 Sterne. Am Ende 4, weil ich mich bis auf die letzten 10 Minuten sehr gut unterhaltet gefühlt habe. Spannend, gute Darsteller und auch gute Story. Leider mal wieder einfach das Ende nicht zum richtigen Zeitpunkt gefunden,

am
Vieles wurde schon erwähnt, am meißten gestört hat mich an dem Film aber, dass vieles zusammenhanglos ist. Das ist sehr schade, denn die Schauspieler sind wirlich hervorragend gewählt und jeder macht einen guten Job. Wie schon gesagt, ist das Drehbuch auch meiner Meinung nach Schuld daran, das dieser Film etwas schwach auf der Brust daher kommt. Da wäre deutlich mehr möglich gewesen... sehr schade.
Ich fand den Film aber trotzdem unterhaltsam und spannend und mit 3,5 Sternen momentan ungerecht bewertet. Deshalb gibts von mir 4 Sterne, obwohl ich auch stark zu dreien tendiert hätte.

am
An sich ist der Film nicht schlecht gemacht, zwar teilweise etwas behäbig und ein wenig langatmig, andererseits wird die Spannung konstant gesteigert, da man lange Zeit auch nicht genau weiß, in welche Richtung sich die Story entwickelt. So wurde (zumindest mir) nicht ganz klar, was nun genau das Ziel der beiden Serientäter ist. Achtung Spoiler: Geht es primär um das Ausleben ihrer saddistischen Vorlieben, dann macht das mit den Erpressungen keinen Sinn. Wenn es um das Geld geht, warum betreiben sie den Aufwand mit dem Zerstückeln der Leichen etc.? Alles ein wenig konfus. Auch wird nicht genau klar, wie die DEA nun darin verstrickt ist. Die Handlung wird auch immer wieder durch Erzählungen und Rückblendungen unterbrochen, was zusätzlich verwirren kann. Man darf keinen Actionfilm erwarten, es gibt nur zwei drei lautere Szenen, in der restlichen Zeit geht es um Recherchen, zwischenmenschliche Beziehungen etc. Fans von Liam Neeson können sich den Film anschauen, er macht seine Sache wie meistens recht gut, für alle anderen kein Film, den man gesehen haben muss.

am
Der Film beginnt sehr zäh und langatmig!! Man will zwar eine gute und spannende Story aufbauen aber als Zuschauer kommt irgendwie keine richtige Spannung auf!
Liam Neeson gibt sich wirklich Mühe und kommt auch als Ex Alk-Cop gut rüber!

Leider gibt es die Story zu häufig! Und mit den Dealern und deren Verbrechen und deren Sorgen und Nöte kann man sich nun gar nicht identifizieren!
Es dümpelt die Story so dahin und man denkt -Mensch langsam muss es doch mal losgehen mit der Action und Spannung! Die letzte halbe Stunde wird besser aber leider sehr durchschaubar und vorhersehbar!
Man kann sich ihn ansehen und ich bewerte ihn auch nicht als völlig daneben -aber es gibt viele bessere und Spannendere Streifen mit "Liam Neeson "

Man kann sich den Film ansehen -aber garantiert kein Film auf den ich mich in einigen Jahren freue und sage werden -der war super den will ich nochmals sehen!

am
Super geiler Actionfilm mit Liam Neeson als Ex-Cop, der jetzt als Privatermittler arbeitet. Die Action des Filmes ist gigantisch und die Spannung kann der Zuschauer fast gar nicht aushalten!!! Ordentliche Action mit einem überzeugenden Hauptdarsteller!!!

am
Dieser Film lebt von seinem Hauptdarsteller - Liam Neeson - ! Action gut, Schauspieler gut, Story ist auch o. k., kann aber nicht mit 96 Hours verglichen werden.

am
Thriller in gewohnter Liam Neeson-Manier. Verglichen mit 96 Hours hat dieser Streifen aber einige Längen und gehört nicht zu den Meilensteinen seiner Karriere.

am
Schade-ein langweiliger und nicht fesselnder Film. Liam Neeson in seiner wohl schlechtesten Rolle. Allenfalls kommt gegen Ende etwas Spannung auf-aber das reicht nicht.

am
"Ruhet in Frieden" ist ein weitestgehend langweiliger Thriller. Die Story wird recht lahm und ereignislos vorgetragen. Die Dialoge, die Detektivarbeit, die Entführer und auch das Vorgehen gegen diese sind weitestgehend uninteressant. Action gibt es so gut wie keine und auch so hat der Streifen nichts aufsehenerregendes zu bieten. Liam Neeson bleibt hier mehr oder weniger blass, wie eigentlich der ganze Film.

"Ruhet in Frieden" ist ein weitestgehend erignisloser Thriller ohne jegliche Höhepunkte.

4 von 10
Ruhet in Frieden: 3,5 von 5 Sternen bei 480 Bewertungen und 23 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Ruhet in Frieden aus dem Jahr 2014 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - gebraucht zu kaufen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Thriller mit Liam Neeson von Scott Frank. Film-Material © SquareOne.
Ruhet in Frieden; 16; 11.03.2015; 3,5; 480; 0 Minuten; Liam Neeson, Dan Stevens, Boyd Holbrook, Brian 'Astro' Bradley, Mark Consuelos, Natia Dune; Thriller, Action;