Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Seventh Son Trailer abspielen
Seventh Son
Seventh Son
Seventh Son
Seventh Son
Seventh Son

Seventh Son

Der siebte Sohn - Stell dich deinem Schicksal im Angesicht des Bösen.

China, Großbritannien, Kanada, USA 2014


Sergei Wladimirowitsch Bodrow


Jeff Bridges, Ben Barnes, Julianne Moore, mehr »


Fantasy

3,3
323 Stimmen

Freigegeben ab 12 Jahren

Abbildung kann abweichen
Seventh Son (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 98 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1, Türkisch Dolby Digital 5.1, Hindi Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Türkisch, Arabisch, Dänisch, Finnisch, Hindi, Isländisch, Niederländisch, Norwegisch, Portugiesisch, Schwedisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:16.07.2015
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Seventh Son (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 102 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Letterbox, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS 5.1, Englisch DTS-HD Master 7.1, Französisch DTS 5.1, Spanisch DTS 5.1, Italienisch DTS 5.1, Hindi DTS 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Arabisch, Dänisch, Finnisch, Hindi, Isländisch, Niederländisch, Norwegisch, Portugiesisch, Schwedisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Alternatives Ende, Entfallene Szenen, Making Of, Featurette
Erschienen am:16.07.2015
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Seventh Son (Blu-ray 3D)
FSK 12
Blu-ray 3D  /  ca. 102 Minuten
Blu-ray 3D Player und 3D Smart TV erforderlich
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Letterbox, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS 5.1, Englisch DTS-HD Master 7.1, Französisch DTS 5.1, Spanisch DTS 5.1, Italienisch DTS 5.1, Hindi DTS 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Arabisch, Dänisch, Finnisch, Hindi, Isländisch, Niederländisch, Norwegisch, Portugiesisch, Schwedisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:16.07.2015
Seventh Son
Seventh Son
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Seventh Son
Seventh Son (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Abbildung kann abweichen
Seventh Son - Der siebte Sohn (DVD), gebraucht kaufen
FSK 12
DVD
Nur noch 8 verfügbar!
€ 2,99
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1, Türkisch Dolby Digital 5.1, Hindi Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Türkisch, Arabisch, Dänisch, Finnisch, Hindi, Isländisch, Niederländisch, Norwegisch, Portugiesisch, Schwedisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Seventh Son

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Seventh Son

In finsteren Zeiten macht sich der letzte verbliebene Kämpfer eines geheimnisvollen Ordens - Master Gregory (Oscar-Gewinner Jeff Bridges) - auf, eine Prophezeiung zu erfüllen. Er soll den letzten 'Seventh Son' - Tom Ward (Ben Barnes) - finden, der der Legende nach mit unglaublichen Kräften ausgestattet ist. Aus seinem ruhigen bäuerlichen Leben herausgerissen, stürzt sich der junge Mann an der Seite seines kampferprobten Mentors in ein waghalsiges Abenteuer. Sie müssen sich ihrem Schicksal stellen und gemeinsam die mächtige Königin der Finsternis - Malkin (Julianne Moore) - samt ihrer magischen Armee besiegen...

Mit 'Seventh Son - Der siebte Sohn' (2014) setzte Regisseur Sergei Bodrov das von Charles Leavitts, Steve Knight und Matt Greenberg stammende Drehbuch in Szene, das auf der Romanserie 'The Last Apprentice' von Joseph Delaney basiert. Produziert wurde 'Seventh Son' von Basil Iwanyk, Thomas Tull und Lionel Wigram mit Unterstützung von den ausführenden Produzenten Jon Jashni, Brent O'Connor, Alysia Cotter sowie Jillian Share und Erica Lee als Co-Produzenten.

Film Details


Seventh Son - When darkness falls, the son will rise.


China, Großbritannien, Kanada, USA 2014



Fantasy


Schwert & Magie, Drachen, 18. Jahrhundert, 3D-Filme



05.03.2015


73 Tausend



Darsteller von Seventh Son

Trailer zu Seventh Son

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Seventh Son

Top 3 im Verleih: Seventh Son, Still Alice & Wild Card

Top 3 im Verleih

Seventh Son, Still Alice & Wild Card

Bridges, Moore, Statham: Hollywood-Stars wappnen sich zum Kampf! Gegen eine magische Armee, gegen Alzheimer, gegen ein schmutziges Spiel in Las Vegas...

Bilder von Seventh Son © Legendary

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Seventh Son

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Seventh Son":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Ich hätte gerne dem Film 4Sterne gegeben.
Technisch sehr gut, ausgereifte Spezialeffekte. Die 3D Technik, kommt jedoch nur mäßig zum Einsatz ist aber noch OK.
Handlung? Habe ich mir viel mehr versprochen. Ist in der Tat vorhersehbar und die Spannung wird zum Schluss immer niedriger. Mich langweilt immer das Thema: die Bösen Hexen wollen die Menschheit vernichten und die Macht haben. Aber über wen dann? Damit sind die Ziele der Hexen recht flach gehalten und das ist echt schade wenn der Streifen technisch super umgesetzt ist aber die Story dann bleibt auf der Strecke. Damit wohl verdiente 3,5Sterne.

am
Eigentlich bin ich komplett ohne Erwartungen an diesen Film gegangen und wurde freudig überrascht. Die Story ist schlüssig, wenn auch ohne große Höhepunkte, und gut verfilmt. Tricktechnisch gut gemacht und die Schauspieler geben sich redlich Mühe.
Ein Film, von dem man nicht viel erwartet und dann überrascht.
Alles in allem recht gute Unterhaltung.
Kann man sich getrost anschauen.

am
"Seventh Son" ist ein recht ansehnliches Mittelalter-Fantasy-Spektakel, welches ordentlich inszeniert wurde und auch gute Effekte und Spannung zu bieten hat. Die Darsteller machen ihre Sache gut. Die Handlung ist an sich zwar nicht unbedingt innovativ, dennoch spannend inszeniert. Eine Prise Humor gibt es auch. Kann man sich auf jeden Fall mal ansehen.
80 %

am
Endlich mal wieder ein Film der mich begeistern konnte, er hält die Spannung, die Effekte sind gut bis sehr gut die Charaktere sind glaubhaft und gut umgesetzt. Viel besser als Verfilmungen der letzten Jahre aus Hollywood

am
Die Story des Filmes ist eigentlich eine gute. Ein erfahrener Hexenjäger sucht sich einen neuen Schüler um eine sehr böse Hex zu besiegen. Leider hat er dafür nur sehr wenig Zeit für die Ausbildung seines neuen Zöglings. Die Zeit drängt also während die Hexe wiedererstarkt und der volle Blutmond näher rückt.

Die Umsetzung der Story weist hingegen einige Schwächen auf und bleibt oft zu oberflächlich trotz vieler guter Möglichkeiten zur Vertiefung. Die Ausbildung wurde zu kurz gehalten.

Die Figuren: Der Hexenjäger wurde von Jeff Bridges hervorragend verkörpert. Auch Olivia Williams (Mutter des Schülers) spielt ihre Rolle gut. Julianne Moore nimmt man die Rolle als böse Hexe gut ab. Die anderen spielen ihre Rollen eher solide als auffällig. Die Dialoge sind okay, lassen aber oft die Tiefe vermissen. Leider werden die Beziehungen zwischen den Charakteren sehr vernachlässigt. Allein die Bindung zwischen der jungen Hexe und ihrer Mutter zeigt Emotionen auf. Zu der Beziehung zwischen dem Hexenjäger und der bösen Hexe hätte ich mir mehr Infos gewünscht.

Die Special Effects sind das eigentliche Highlight des Filmes. Die Monster sind hervorragend animiert, die Hintergründe und Schauplätze toll anzusehen. Richtig gut !!

Von der Spannung her ist der Film okay, wobei der Spannungsbogen ab der Mitte des Filmes eher gleich bleibt bis zum Ende. Der Film ist insgesamt sehr ansehnlich und weiss zu unterhalten, mehr aber auch nicht.

Von 10 Punkten vergebe ich hier 6

am
schön gemachter Film mit tollen Filmtricks. Teilweise sehr vorhersehbar, dadurch fehlt etwas an der Spannung. Trotzdem 4 Sterne

am
Schwaches Drehbuch

Fantasy ist nicht mein Lieblingsgenre aber dieses Drehbuch ist richtig schlecht. Julianne Moore meiner Meinung nach fehlbesetzt. Einzig das launische Spiel von Jeff Bridges hat mir gefallen.

am
An einigen Stellen, besonders am Anfang, kommt die Qualität der Dialoge, Handlung, Requisiten und mancher Nebendarsteller der Qualität eines Pornos nahe. Später wird mal der Weichzeichner runtergeschraubt und es wird ein wenig glaubhafter. Jeff Bridges als nuschelender, manchmal lallender Saufbold kommt wie immer gut, passt aber nicht soo toll in den Film, finde ich. Insgesamt hat mich die Geschichte nicht beeindruckt. Das Ende hätte ich aufregender gestaltet, zumal eine gute Vorlage geliefert wurde, die meiner Meinung nach nicht ausgekostet wurde.

Wer einen einfachen Unterhaltungsfilm mit nicht zu viel Action und kaum Blut haben möchte, ist ganz gut bedient. Ansonsten würde ich ihn nicht empfehlen.

am
Die Fantasy Animation an sich ist gut gemacht. Action Szenen sind anschaubar. Jedoch die Handlung und erst recht die Dialoge sind Grausam.
Man sollte von dem Film nichts erwarten. Die SChauspieler sind ausgelutscht und haben ihre beste Zeit hinter sich.
Wer keinen Film übrig hat und auf Fantasy steht, der kann ich zum Zeitvertreib ja schauen.
Ansonsten 2,5 von 5 Sternen

am
Fantasy-Standardware aus Hollywood. SEVENTH SON kann wenigstens mit tollen Schauspielern aufwarten, während inhaltlich leider alles recht vorhersehbar und so rein gar nicht phantastisch, oder gar kreativ daherkommt. Die Tricktechnik kann sich meist sehen lassen, so dass final ein leidlich ansehnlicher Film entstanden ist. 2,60 Hexen-Sterne unter dem Blutmond.

am
Rein handwerklich ist der Film wirklich gut gemacht, allerdings greift der Plot doch sehr auf Bewäjhrtes zurück und am Ende wusste man doch wieder, wie's ausgeht. Jeff Bridges kommt ähnlich wie in True Grit auch hier wieder als alter Zausel daher, also auch schon mal gesehen. Leider nur Meterware im Fantasy-Einerlei um Hexen und Hexenjäger.

am
Klasse Fantasymärchen mit Starbesetzung in sehenswerter Optik. Die Story ist spannend bzw. trickreich umgesetzt und der Streifen weiß bis zum großen Finale den Zuschauer an die Handlung zu fesseln. Volle 4 Sterne für dieses Highlight!

am
Mal wieder hat man einen Auserwählten zur Rettung nötig. Natürlich ist es schwierig, das Rad neu zu erfinden und den Herrn der Ringe zu übertreffen. Allerdings hat man sich damit auch nicht sonderlich viel Mühe gegeben. Die Story ist flach, die meisten Elemente schon bekannt. Jeff Bridges rettet mit seinem kauzigen Spiel den Film über die Runden, obwohl selbst er ganz frapide an Catweazle erinnert. Die böse Hexe hat denselben Schneider wie Charlize Theron in "Snow White and the Huntsman", auch ein Verwandter des Trolls aus diesem Film kommt hier wieder aus der Erde gekrochen. Damit es politisch korrekt bleibt, gibt es aus allen ethnischen Richtungen einen Darsteller oder zumindest Anspielungen auf deren Religion. So wird man hier an Voodoo und Hinduismus erinnert. Einen christlichen Gott gibt es aber auch, wie Kreuz und Kirche beweisen. Leider ist das ganze Spektakel viel zu amerikanisch. Die Bösewichte haben überzogene Kostüme und wirken eher wie Helden aus dem Marvel Universum, als ernstzunehmende Gegner. Es entsteht der Eindruck, als handle es sich um eine Comicverfilmung, die mit Tricktechnik von schwankender Qualität aufgemotzt wurde. Nahezu alle Charaktere bleiben oberflächlich und emotionslos. Selbst bei der Landschaft vermutet man, dass gleich ein Cowboy um die Ecke geritten kommt. Fazit: Einfallslose Einweg Fantasy aus bekannten Versatzstücken. Solide Unterhaltung ohne bleibenden Wert und leider viel Weichzeichnereinsatz, was für Unschärfen sorgt.

am
Auch wenn wir die Themen Hexen und Drachen schon so oft hatten: eigentlich ist der Film recht unterhaltsam und technisch gut gemacht. Jeff Bridges spielt seine Rolle offensichtlich mit großer Freude und wirkt überzeugend. Julianne Moore wirkt als böse Ober-Hexe dagegen recht blass. Was an dem Film jedoch bei genauerer Betrachtung stört ist, dass er sich billiger Klischees bedient! Man könnte ihm sogar rassistische und frauenfeindliche Tendenzen unterstellen.
Seventh Son: 3,3 von 5 Sternen bei 323 Bewertungen und 14 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Seventh Son aus dem Jahr 2014 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - gebraucht zu kaufen. Ein Film aus dem Genre Fantasy mit Jeff Bridges von Sergei Wladimirowitsch Bodrow. Film-Material © Legendary.
Seventh Son; 12; 16.07.2015; 3,3; 323; 0 Minuten; Jeff Bridges, Ben Barnes, Julianne Moore, Antje Traue, Olivia Williams, Graeme Ford; Fantasy;