Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Hot Tub Trailer abspielen
Hot Tub
Hot Tub
Hot Tub
Hot Tub
Hot Tub

Hot Tub

Der Whirlpool... ist 'ne verdammte Zeitmaschine! Voll breit in die Vergangenheit!

USA 2010


Steve Pink


John Cusack, Rob Corddry, Craig Robinson, mehr »


Komödie, Fantasy

3,1
390 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren

Abbildung kann abweichen
Kinofassung + Extended Cut
FSK 16
DVD  /  ca. 97 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:20th Century Fox
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Italienisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Kinofassung, Trailer
Erschienen am:04.02.2011
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Kinofassung + Extended Cut
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 101 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:20th Century Fox
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1, Französisch DTS 5.1, Italienisch DTS 5.1, Spanisch DTS 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Niederländisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Kinofassung, Trailer
Erschienen am:04.02.2011
Hot Tub
Hot Tub (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Hot Tub
Hot Tub
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Hot Tub
Hot Tub (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Hot Tub
Hot Tub (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Hot Tub

Weitere Teile der Filmreihe "Hot Tub Time Machine"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Hot Tub

'Hot Tub - Der Whirlpool... ist 'ne verdammte Zeitmaschine!' erzählt eine Geschichte von vier Freunden, die von ihrem Erwachsenen-Leben total gelangweilt sind: Adam (John Cusack) hat von seiner Freundin den Laufpass bekommen, Lou (Rob Corddry), der Partylöwe, wird zu keiner Fete eingeladen, Nicks (Craig Robinson) Frau kontrolliert jede seiner Bewegungen und der Videospiel-Junkie Jacob (Clark Duke) verbringt seine Tage ausschließlich im Keller. Und dann passiert es: Nach einer wüst durchzechten Nacht, die in einem Whirlpool endet, wachen die Männer mit schwerem Kopf wieder auf - im Jahr 1986. So bekommen sie die Gelegenheit, noch einmal von vorne anzufangen: Der eine findet eine neue Liebe, der Andere kann sich endlich bei den Frauen beweisen, der Dritte kommt mit sich selbst ins Reine und der Letzte lernt endlich, was es heißt, zu leben...

Regie führte Steve Pink nach einer Story von Josh Heald, das Drehbuch verfassten Josh Heald und Sean Anders sowie John Morris. Weitere Hauptrollen spielen Rob Corddry, Craig Robinson, Clark Duke, Crispin Glover, Lizzy Caplan und Chevy Chase. 'Hot Tub' wurde von John Cusack, Grace Loh und Matt Moore produziert, Michael Nelson fungierte als ausführender Produzent. Cusack und seine Produktionspartnerin Grace Loh griffen schnell zu, als ihnen die Mitarbeit angeboten wurde: "MGM war auf der Suche nach dem passenden Darsteller für die Rolle des Adam und man brauchte dort auch jemanden, der ihnen in Sachen Charakterentwicklung und Handlungslinie weiterhalf", erinnert sich Loh. "Der Film spielt Ende der 1980er Jahre und wer wäre da als Besetzung geeigneter als John, eine der Ikonen der '80er? John und mir gefiel die Grundidee des Films, wir mochten die absurde Ausgangssituation, die Figuren und diese Geschichte, die sich um Freundschaft dreht. Besonders sagte uns allerdings zu, dass die Handlung in den 80ern spielt." Steve Pink als Regisseur zu verpflichten, lag für Loh nach eigener Aussage geradezu auf der Hand. Cusack und sie hatten zuvor nämlich schon bei den von der Kritik so hoch gelobten Filmen wie 'High Fidelity' (2000) oder 'Grosse Point Blank' (1997) mit Pink kooperiert, der dabei als Ko-Autor und Ko-Produzent in Erscheinung getreten war. "Steve war genau der richtige Mann für dieses Projekt", sagt Loh. "Da wir unter enormen Zeitdruck standen, brauchten wir jemanden, der sofort anfangen konnte und dem wir absolut vertrauten. Wir haben ganz ähnliche Herangehensweisen und verstehen uns in künstlerischer Hinsicht blind. Steve war für dieses Projekt einfach der richtige Mann." Das Projekt kann aber durchaus auch als persönliche Unternehmung von Cusack und Pink verstanden werden, reicht doch ihre Beziehung bis in die Schulzeit zurück. Beide besuchten sie die 'Evanston Township' High-School in Evanston, Illinois. Später gründeten sie dann ihre Filmproduktionsfirma, die Loh 'New Crime' taufte - in Anspielung auf die gemeinsamen Bühnentage von Cusack und Pink, die davor schon in Chicago eine Theater Compagnie namens 'The New Criminals' ins Leben gerufen hatten. "Ich habe John schon auf dem Theater Regieanweisungen gegeben", erzählt Pink. "An vier Filmen haben wir schon gemeinsam gearbeitet, aber dies hier ist der erste, bei dem ich als Regisseur firmiere. Das ist schon eine andere Art von Verantwortung, aber ich habe es sehr genossen, denn ich konnte diesmal auf eine andere kreative Art mit John kooperieren." Loh gefiel es sehr, dass Cusack und Pink hier wieder kooperieren konnten. "John und Steve haben diese schöne gemeinsame Geschichte, genauso wie die Figuren in unserem Film", weiß sie. "Seit zwölf Jahren kenne ich die beiden, ich schätze sie sehr und arbeite auch gerne mit ihnen zusammen. Es war richtig toll, wieder ein gemeinsames Projekt auf die Beine zu stellen - auch weil Steve diesmal auf dem Regiestuhl Platz nehmen konnte." Und dass der erste gemeinsame Film von Cusack und Pink mit letzterem als Regisseur eine in den 1980er Jahren angesiedelte Komödie sein durfte, mochten die Freunde ganz besonders. Pink führt aus: "Die Möglichkeit, John eine Rolle zu geben, die ihn zurück in die 80er versetzt, fand ich toll. Er war schließlich selbst Teil jener Jahre, eine Ikone. Mit traumwandlerischer Sicherheit findet er sich in seinen Part ein. Er ist quasi unser Nostalgie-Fremdenführer, er zeigt uns die guten wie die schlechten Seiten jener Zeit, und er kann das nur tun, weil er heute noch so beliebt ist."

Film Details


Hot Tub Time Machine - Kick some past.


USA 2010



Komödie, Fantasy


Freundschaft, Zeitreisen, 80er Jahre, Urlaub, Skifahren



30.09.2010


27 Tausend



Hot Tub Time Machine

Hot Tub
Hot Tub Time Machine 2

Darsteller von Hot Tub

Trailer zu Hot Tub

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Hot Tub

John Cusack im Portrait: Vom 'Teen Lover' zur Whirlpool-Zeitmaschine

John Cusack im Portrait

Vom 'Teen Lover' zur Whirlpool-Zeitmaschine

In einer Filmvorschau zeigen wir Ihnen, wie John Cusack zurück in die 80er befördert wird! Außerdem: Warum sich dieser Mann seinen Kultstatus redlich verdient hat...

Bilder von Hot Tub © 20th Century Fox

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Hot Tub

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Hot Tub":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Sodalle - dann "oute" ich mich jetzt wohl als Jungel-Kandidat-IQ-Besitzer!

Ich fand den Film absolut OK für zuhause.
Klar, im Kino hätt ich ihn mir nicht angeschaut ABER für einen Videoabend zuhause absolut in Ordnung.

Ja, Witze sind ab und an ein bisschen platt aber es sind auch absolut gelungene Witez und auch viele gute Szenen, über die wir (Männlein und Weiblein) sehr gut lachen konnten.

Wer sich also von der ersten Kritik nicht abschrecken lässt, sollte ihn sich ruhig ausleihen, wenn man auf Komödien steht.

am
Eine Hommage an die 80's und die verflogene Jugend. Aufgemacht im Stil und Humor der 80'er kommt der Film daher und weckt gute alte Erinnerungen an die Erlebnisse und Filme der damaligen Zeit. Etwas zotig und wie gemacht für einen Kumpelabend. Damals ging eben gefühlt noch alles!

am
Unterhaltsam, viel vulgäre Sprache, ein bisschen 80'er Feeling. Wer nichts besseres zu tun hat, liegt mit diesem Film nicht falsch.

am
Hot Tub ist eine witzige Komödie mit guten Schauspielern.Zu John Cusack brauch man nichts zu sagen,die Nebenrollen sind aber mit Crispin Glover(super Schauspieler)und Chevy Chase auch hervorragend besetzt.

Wer allerdings in den 80er Jahren aufgewachsen ist,oder so wie ich Fan von Mötley Crüe bin,für den ist der Film gleich doppelt so gut.Liebevoll sind auch die Kulissen gemacht,man achte auf Poster von Rambo 3 oder den Film - Die rote Flut,die um 1986(Zeit des kalten Krieges)aktuell waren.Solche Dinge und T-Shirts von Miami Vice oder das Konzert von Poison lassen Kinheitserinnerungen wach werden.

Alles in allem ist der Film aber natürlich auch für Zuschauer geeignet,die die 80er nicht live miterlebt haben.

am
Fand den Film für einen DVD Abend ganz lustig, als Kind der "Back to the 80ies" Gemeinde hatte ich durchweg Spaß ("Michael Jackson war schwarz????") - gefreut habe ich mich auch über Chevy Chase in einer Nebenrolle! 3 von 5 Punkten! So, und jetzt erst mal ein Energy Drink namens Chernobyl.......

am
"Hot Tub" ist eine unterhaltsame und spaßige Komödie. Die Zeitreise in die 80er wurde mit lustigen Gags und amüsanten Szenen angereichert. Das 80er-Feeling sorgt hier natürlich noch für einen zusätzlichen Spaßfaktor und man erinnert sich gerne an diese Zeit zurück. Die Darsteller sind allesamt gut aufgelegt.

7 von 10

am
Vorweg: Logik sucht man hier vergebens. Und dass die Moral am Ende leider zu kurz kommt, ist auch schade. Trotzdem weiß der Film zu unterhalten. Das liegt vor allem am Retro-Charme und der relativ guten Besetzung. Wer in den 80ern groß geworden ist, wird sich auf jeden Fall wohl fühlen.

am
Schade, dass es keine Zwischenstufen gibt. Ich würde eher 1,5 Sterne geben.
Okay, der Hot Tub ist eine Zeitmaschine und die "Insassen" werden in die 80er geschleudert. Aber was sie da erleben, ist oberflächlich, die Späße recht derb und teilweise unter der Gürtellinie.

am
war etwas enttäuscht,die Gags waren doch etwas sehr flach,Die Story,naja,hätte man besser machen können

am
Hot Tub ist eine witzige Komödie mit guten Schauspielern.Zu John Cusack brauch man nichts zu sagen,die Nebenrollen sind aber mit Crispin Glover(super Schauspieler)und Chevy Chase auch hervorragend besetzt.

Wer allerdings in den 80er Jahren aufgewachsen ist,oder so wie ich Fan von Mötley Crüe bin,für den ist der Film gleich doppelt so gut.Liebevoll sind auch die Kulissen gemacht,man achte auf Poster von Rambo 3 oder den Film - Die rote Flut,die um 1986(Zeit des kalten Krieges)aktuell waren.Solche Dinge und T-Shirts von Miami Vice oder das Konzert von Poison lassen Kinheitserinnerungen wach werden.

Alles in allem ist der Film aber natürlich auch für Zuschauer geeignet,die die 80er nicht live miterlebt haben.

am
„Hot Tub Time Machine“ ist unter dem Strich eine solide Komödie, die man sich durchaus mal anschauen kann. Der Film ist zwar kein wirkliches Genrehighlight, überzeugt dafür aber mit einen unverbrauchten Geschichte. Zudem überwiegen die guten Witze gegenüber den schlechten Witzen. Kennt man die großen Komödien der letzten Jahre schon, darf man ruhig man einen Blick riskieren. [Sneakfilm.de]

am
Stumpfsinninger geht nimmer mehr... war kurz davor, nach 60 Minuten den Player aus zu schalten... UNERTRÄGLICH!

am
Sieht unscheinbar aus, is aber der Brüller! Super geniale Komödie! Miese Stimmung? Dieser Film bringt euch garantiert zum Lachen!

am
Damn funny!!! A guy movie for sure that will make you laugh.......... a lot. Worth watching. Good actors and good fun.

am
John Cusack hat in letzter Zeit kein gutes Händchen, kann das sein!!? Vier Loser bekommen die Chance, ihr verkorkstes Leben durch eine Zeitreise wieder auf die Reihe zu bekommen. Der Gastauftritt von Chevy Chase sagt alles.

am
Gint weit aus bessere Komödien. Hatte den Film nur wegen den Schauspieler "John Cusack" ausgeliehen. Aber auch er konnte den Film nicht RETTEN. Schade!!!

am
Zunächst einmal kann man feststellen, dass "Hot Tub" grandios fehlbesetzt ist. John Cusack? Wie kommt der hier rein? Dieser Film ist eine Klamotte, die für Adam Sandler, Kevin James und Chris Rock hervorragend gepasst hätte. Die Comedy ist teils unter der Gürtellinie, aber wiederum auch nicht konsequent genug. Natürlich wird gekotzt und es wackeln nackte Brüste durchs Bild. Das muss für amerikanische Teens wohl so sein. Richtigen Humor und vor allem eine einigermaßen sinnvolle Story besitzt "Hot Tub" nicht.

Grundsätzlich liebe ich Zeitreisefilme, und aus einem der bekanntesten Vertreter hat man einen Darsteller "zurück aus der Zukunft" geholt, nämlich Crispin Glover (den Vater von Marty McFly), der hier einen Einarmigen spielt, dessen echten Arm ich noch nie so auffällig unter der Jacke habe durchschimmern sehen. Und dieses schlechte Niveau wird größtenteils gehalten, das Potential leider überhaupt nicht genutzt. Die Darstellung der 80er Jahre mit seinen Walkman, großen Mobiltelefonen und der tollen Musik ist ungeheuer lustig und nostalgisch, wird aber praktisch in einer kurzen Szenenfolge abgerissen, die eigentlich schon das Highlight dieser seichten Komödie darstellt. Über Logik hat man sich gar keine Gedanken gemacht. Warum sind die Darsteller für andere (und sich selbst im Spiegel) nur in ihren jüngeren Körpern sichtbar? Welche merkwürdige Rolle spielt der Mechaniker, der durch Altkomiker Chevy Chase in einer undurchsichtigen Gastrolle verkörpert wird? Und letztlich, warum kam es eigentlich zu der Zeitreise? Nur durch einen verschütteten Energydrink? Recht einfallslos.

Fazit: Eine mit unnötigem Fäkalhumor angereicherte Zeitreise-Komödie, die zwar einige Gags und nostalgisches 80er Jahre Flair besitzt, aber deren Story nicht durchdacht ist und dahinplätschert.

am
Ich fragte mich die ganze Zeit,warum nur,gab sich John Cusack,für so einen stumpfsinnigen Film her?!Meinen Humor,hat dieser Schwachsinnsfilm,leider nicht angesprochen!Prädikat:Selten so wenig gelacht!!!

am
So einen Schwachsinn habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Wie ich die Entscheidung getroffen habe den Film zu leihen, muß ich betrunken gewesen sein.
Besser wäre es gewesen, ich wäre während des Films bedrunken gewesen, dann hätte er vielleicht Sinn gemacht

am
Spassige super Komödie wo man endlich sich wieder köstlich amüsieren kann..speziell für die jenigen die in den 80ern aufgewachsen sind..Herrlich! Sehr zu Empfehlen!!! Note 1

am
Eine schöne Komödie mit viel fantasie. Eine Zeitreise in der 80er Jahren die dann zum erfolg führt. Ich werde dieser Film Weiterempfehlen

am
Wir haben uns bei diesem Film sehr amüsiert. Zunächst musste ich mich blöd angucken lassen, weshalb ich mir einen Film mit einer vermeintlich dämlichen Handlung ausgeliehen habe, doch dann haben wir alle sehr viel gelacht,hier und da sogar Tränen gelacht. War sehr geil!

am
So sollte eine Komödie sein! Immer witzig, gute Gag´s und tolle Schauspieler. Die Story von der Zeitmaschine im Wirlpool ist o.k. und schwubs sind die Darsteller im Jahre 1986. Und wer die Zeit kennt findet die Gag´s nur um so besser. Auch so ist das Bild der 80er absolut stimmig, einfach zum Lachen! Und da die Jungs die Zeit nicht verändern dürfen, aber es natürlich trotzdem machen, wird´s nur noch lustiger!!!

am
Der erste Teil war schon schlecht...

so dass dürfte mal eine meiner schwächeren Kritiken sein. Aber wer macht denn auch Filme wo man ohne Hirn sich unterhalten gefühlt... und dann noch der zweite udn genau deswegen nicht eine Nummer besser. Da muss ich mir einfach einen Klassiker Splatterfilm anschauen.

Aber die Story mit dem Whirlpool und den Schauispielern ist mehr als übel. und da Teil 2 keine bessere Bewertung verdient... COPY and PASTE... vielleicht noch einen Stern weniger !!!

kotz! Würg! ugly!

am
John Cusack und Kumpanen haben sich echt Mühe gegeben, aber trotzdem war ich ein wenig enttäuscht. Aus der Story hätte man mehr machen können, zumal die Witze teilweise zu übertrieben waren. Eine lustige Komödie allemal, die mit vielen guten Szenen für kurzweilige Unterhaltung sorgt. Nochmals anschauen nicht unbedingt und 3 Sterne von mir.

am
Eine weitere herbe Entäuschung:
Man denkt sich bei der Besetzung mit John Cusack und Crispin Glover könnte nichts schief gehen, doch da irrt man gewaltig.

Die Witze und Kalauer sind extrem flach, manche Charaktere nerven die ganze Zeit nur. Das ganze wird - wie heute üblich - dadurch aufgepeppt dass man ein paar "Damen" oben ohne sehen darf und das war es dann auch schon.
Fäkal- und Genitalwitze geben sich die Hand und können allenfalls einen 5-Jährigen zum Lachen bringen. Man muss schon den IQ eines Dschungel-Camp Kandidaten haben um sich diesen Mist mit Genuss reinziehen zu können.

Schade dass sich John Cusack für so einen Müll hergibt.

Mein Rat kann hier nur sein: Finger weg, sonst versaut man sich einen schönen Video Abend!
Hot Tub: 3,1 von 5 Sternen bei 390 Bewertungen und 26 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Hot Tub aus dem Jahr 2010 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Komödie mit John Cusack von Steve Pink. Film-Material © 20th Century Fox.
Hot Tub; 16; 04.02.2011; 3,1; 390; 0 Minuten; John Cusack, Rob Corddry, Craig Robinson, Clark Duke, Josh Heald, Crispin Glover; Komödie, Fantasy;