Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Alone in the Dark 2

Das Böse ist zurück!

USA 2008 | FSK 18


Michael Roesch, Peter Scheerer


Rick Yune, Ralf Moeller, Danny Trejo, mehr »


18+ Spielfilm, Horror, Action

1,8
140 Stimmen

Das GOLDENE TICKET bei VIDEOBUSTER.de
DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Alone in the Dark 2 (DVD)
FSK 18
DVD  /  ca. 92 Minuten
Vertrieb:Splendid Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare
Erschienen am:08.10.2008

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Alone in the Dark 2 (Blu-ray)
FSK 18
Blu-ray  /  ca. 92 Minuten
Vertrieb:Splendid Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital DTS-HD 5.1, Englisch Dolby Digital DTS-HD 5.1
Untertitel:Deutsch, Niederländisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Hinter den Kulissen, B-Roll, Audiokommentare, Interviews, Zusätzliche Filminfos
Erschienen am:25.11.2008
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Alone in the Dark 2 (Blu-ray 2D/3D)
FSK 18
Blu-ray 2D / 3D  /  ca. 92 Minuten
Vertrieb:Splendid Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital DTS-HD 5.1, Englisch Dolby Digital DTS-HD 5.1
Untertitel:Deutsch, Niederländisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Hinter den Kulissen, B-Roll, Audiokommentare, Interviews, Into the Dark
Erschienen am:31.08.2012

Blu-ray 3D

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Alone in the Dark 2 (Blu-ray 2D/3D)
FSK 18
Blu-ray 2D / 3D  /  ca. 92 Minuten
Vertrieb:Splendid Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital DTS-HD 5.1, Englisch Dolby Digital DTS-HD 5.1
Untertitel:Deutsch, Niederländisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Hinter den Kulissen, B-Roll, Audiokommentare, Interviews, Into the Dark
Erschienen am:31.08.2012
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Alone in the Dark 2 (DVD)
FSK 18
DVD  /  ca. 92 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Splendid Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare
Erschienen am:08.10.2008

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Alone in the Dark 2 (Blu-ray)
FSK 18
Blu-ray  /  ca. 92 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Splendid Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital DTS-HD 5.1, Englisch Dolby Digital DTS-HD 5.1
Untertitel:Deutsch, Niederländisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Hinter den Kulissen, B-Roll, Audiokommentare, Interviews, Zusätzliche Filminfos
Erschienen am:25.11.2008
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Alone in the Dark 2 (Blu-ray 2D/3D)
FSK 18
Blu-ray 2D / 3D  /  ca. 92 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Splendid Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital DTS-HD 5.1, Englisch Dolby Digital DTS-HD 5.1
Untertitel:Deutsch, Niederländisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Hinter den Kulissen, B-Roll, Audiokommentare, Interviews, Into the Dark
Erschienen am:31.08.2012

Blu-ray 3D

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Alone in the Dark 2 (Blu-ray 2D/3D)
FSK 18
Blu-ray 2D / 3D  /  ca. 92 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Splendid Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital DTS-HD 5.1, Englisch Dolby Digital DTS-HD 5.1
Untertitel:Deutsch, Niederländisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Hinter den Kulissen, B-Roll, Audiokommentare, Interviews, Into the Dark
Erschienen am:31.08.2012
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Alone in the Dark 2
Alone in the Dark 2 (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Alone in the Dark 2
Alone in the Dark 2 (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Alone in the Dark 2

Weitere Teile der Filmreihe "Alone in the Dark"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Alone in the Dark 2

New York City, Central Park. Die Nacht bricht herein. Edward Carnby (Rick Yune) ist auf der Jagd nach einem sagenumwobenen Dolch, der seinem Besitzer ewiges Leben verspricht. Doch Carnby ist nicht der einzige, der nach dem Relikt sucht. Ihm bleibt nur wenig Zeit. Dunkle Mächte sind bereits auf seinen Fersen. Mit Hilfe von Abner Lundberg (Lance Henricksen) und den Geisterjägern Boyle (Ralf Moeller) und Perry (Danny Trejo) entwickelt er einen gefährlichen Plan, um das Böse zu vernichten...

Edward Carnby, Spezialist für übernatürliche Phänomene, ist wieder da. Nach dem Erfolg von 'Alone in the Dark' (2005) kehrt der Geisterjäger in 'Alone in the Dark 2' von Michael Roesch und Peter Scheerer zurück, um seinen bisher schwersten Fall zu lösen: Der Kampf gegen einen jahrhundertealten Hexenfluch führt ihn bis an seine Grenzen.

Film Details


Alone in the Dark II - Evil returns.


USA 2008


,


18+ Spielfilm, Horror, Action


Videospielverfilmungen, Fluch, Mystery, Sequel




Alone in the Dark

Alone in the Dark
Alone in the Dark 2

Darsteller von Alone in the Dark 2

Trailer zu Alone in the Dark 2

Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Trailer in DeutschSD
1:48 Min.
Alone in the Dark 2 Trailer
Video 1
Trailer in EnglischSD
1:39 Min.
Alone in the Dark 2 Trailer
Video 2

Bilder von Alone in the Dark 2

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Alone in the Dark 2

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Alone in the Dark 2":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Der Drehbuchautor und der Regisseur gehören verkloppt. Seit wann ist Edward Carnby Asiate?????
Die Story ist lahm und fadenscheinig in Szene gesetzt, die Trickeffekte sind (alle beide) total daneben, Spannung gibt es nicht und die Regiefehler sind haarsträubend.
Von den Schauspielern möchte ich hier garnicht erst reden. Da ist jedes Wort zu viel.

Dieser Film ist es nicht wert.
Es ist spannender, sich 90 Minuten eine Marmeladenglas anzuschauen.

am
Tja was soll man zu dem Film sagen.
Eigentlich wurde schon alles gesagt.
Habe ihn mir gar nicht bis zum ende angeschaut. Das einzig gute am Film war das Popcorn und ne Flasche Bier. Unbekannte und miese Schauspieler. Daran kann auch ein Ralf Moeller nichts ändern. Schnitt und Synchronasition einfach nur schlecht.
Zwar habe ich mich beim Film nicht gegruselt aber in Kinderhände gehört er trotzdem nicht.

Guter Ratschlag: Lasst die Finger von diesem Film !!!

am
Mehr als schwache Fortsetzung,wahrscheinlich dachten die Macher "da Alone in the Dark jetzt neu für die Next Generation Konsolen kommt werden sich viele den Film ansehen"um so von der Welle was abzusahnen aber das klappt nicht.Trotz zahlreicher "Stars" wie Ralph Möller,Lance Henriksen und Michel Pare´ist der Film nur unterste Schublade,nicht empfohlen.

am
Es gibt Dinge, die gehen wirklich gar nicht. Ein sensationell mieses Sequel zu einer sowieso schon legendär missratenen Horrorgurke ist bei aller Liebe nicht mehr mit einem achselzuckenden „Ja mei…“ abzutun. Irgendwann wird einem sogar der Schwachsinn zu blöd. Gestandene Fans des schlechten Geschmacks werden es sofort erraten haben: Wir befinden uns mal wieder in der bizarren Welt des Uwe Boll, promovierter Doktor der Literaturwissenschaft und gutgelaunter Serienmörder diverser Videospiel-Franchises. Und auch, wenn „Uns-Uwe“ bei der Fortsetzung seines unterirdischen Alone In The Dark
Alone in the DarkAction-Horror, USA 2004William Sanderson, Frank C. Turner,...

nur noch als Produzent fungiert, ist auch der von Michael Roesch und Peter Scheerer inszenierte Teil II irgendwie immer noch sein Film. Und das ist weiß Gott kein Qualitätsmerkmal.

Ach Gott, wo soll man bloß anfangen? Vielleicht bei der völlig unoriginellen Story bar jeder Logik? Jede Folge „Lenßen & Partner“ bietet mehr Handlung und Überraschungen, aber gut, fürs Protokoll: Da gibt es diese böse Hexe, die aufgrund eines alten Familienfluchs noch immer Opfer sucht und einen magischen Dolch, der die Hexe töten kann und zufällig in die Hände von Privatdetektiv Edward Carnby (Rick Yune) fällt. Und eine Truppe von knallharten PSI-Söldnern macht Jagd auf eben diese Hexe und nimmt den komatösen Carnby mit, weil der sich am magischen Dolch verletzt und jetzt Visionen hat. Oder so ähnlich. Auf jeden Fall finden sie am Ende das Labor der Hexe mitten im New Yorker Central Park… und dann gibt’s den lachhaften Endkampf... und dann ist der Film auch schon wieder zuende. So in etwa. Ist eigentlich auch echt egal, die hanebüchene Geschichte ist nicht nur völlig zu vernachlässigen, sondern auch noch dermaßen uninspiriert runtergeschraubt, dass man sich beizeiten in einer schwächeren Episode von „Charmed“ wähnt. Aber ist ja nun auch wirklich keine Überraschung, dass sich das tölpelige Autoren-Duo Roesch und Scheerer nicht plötzlich um solche Marginalien wie eine nachvollziehbare Handlung oder überzeugende Charaktere kümmert.

am
Unglaublich langweiliger Film. Hat überhaupt nichts mit Teil 1 zu tun! Die Story ist ja wohl total Quatsch und man wartet auf Action und nichts passiert!! Und übrigens hat hier wieder Uwe Boll seine Finger im Spiel ( mit seinen Freund Ralf Möller) und dessen Filme sind einfach schrecklich - dies war auf jeden Fall mein letzter Film von Boll´s Ergüssen!!! P.S. schade das es hier nicht NULL Punkte gibt.

am
Es wurde schon alles gesagt.
Der Film ist so inhaltsleer und niveaulos, dass ich bei diesem Film zwischenzeitlich eingeschlafen bin. Schnitt, Dialoge und Synchronisation einfach unterstes Niveau.

Lasst die Finger von diesem Film !!! Spart Euch das Geld.

am
Ich vergebe NULL Punkte, was hat der Filmtitel mit dem ersten Film gemeinsam ?nichts.

Schlechte Schauspieler, jede Laiengruppe spielt besser, BLÖDE HANDLUNG.
ÜBERHAUPT NICHT ZU EMPFEHLEN; das einzig Gute waren die Trailer auf der BLU RAY.

Also Finger weg.

am
Mmmmmhhhh - lasset mich ein paar Adjektive zu diesem Film finden: Langweilig - Sinnlos - Inhaltslos - Überflüssig.
Ich hatte eigentlich auf eine Fortsetzung des "seltsamen" Endes des ersten Teils gehofft - Pustekuchen ! Hat überhaupt nichts damit zu tun. Eigentlich hat der Film mit überhaupnichts zu tun (total sinnfreier Film). Es reicht halt nicht, wenn man einen in die Jahre gekommenen Ex-Actionheld (Michael Pare) aus der Rente holt (war noch nie ein großer Mime - aber nu´ ist auch das Bisschen weg) und Ralf Moeller daneben setzt (auch noch schlecht synchronisiert).
Den einen Stern gibt es dafür, dass der Film eine schlaffördernde Wirkung hat - und das auch noch suchtfrei ;O).

am
Ja, bei diesem Film habe ich ernsthaft überlegt auszuschalten. Jede Reprotag im TV wäre interessanter gewesen!!! Schauspieler überzeugen genau so wenig wie die Story. Bleibt immer der Eindruck einer Billigproduktion. Vor allem die Dialoge sind echt dünn. Aber zumindest sind die ersten 45 min. spannend.

am
Gäbe es hier eine null zu vergeben, würde dieser Film eine MINUS ZWEI bekommen :-) Absolut schlecht, mehr als schlecht

am
bei aller kritik an uwe boll, aber sein erster teil mit christian slater war um klassen besser inszeniert und gespielt. dieser film ist müll.
also finger weg.

am
Ganz schwach - absolut langweilig - keine Action - schlechte Schauspieler -
null Spannung. Schon lange nicht mehr so einen Müll gesehen. Ab 18 ? Schwachsinn !
2 Szenen raus, dann kann meine 9-jährige Tochter das Hexenfilmchen anschauen.

am
kann absolut nicht an teil eins anschliessen habe mir mehr versprochen bin leider entäuscht muss man nich gesehen haben

am
Ich kann mich nur der Allgemeinheit anschließen. Habe schon jede Menge Müll gesehen, aber dieser Streifen topt alles! Fortsetzung von Teil 1 - Fehlanzeige. Spannung, gute Story und Schauspieler? -hör bloß auf! Wie man so ein Mülldrehbuch auch noch verfilmen kann ist mir ein Rätsel. Und was unseren Herrn Möller angeht - bleibe im Land...

am
Mh..ich frag mich ob die hier vieleicht ein falschen Titel vergeben haben!?!? Der Film hat NICHTS mit dem ersten Teil zu tun und is auch null Fortsetzung. Dazu ist er noch echt mies gemacht..bin nach 20 Minuten eingeschlafen und hab ihn danach auch nicht wieder angeschaltet...lohnt echt nicht..echt schade das ALONE IN THE DARK so verdammt billig "fortgesetzt" wurde.

am
Bei so vielen Logikfehlern spielt es auch keine Rolle mehr, dass Edward Carnby plötzlich zum Asiaten mutiert. Übrigens wird in keiner Szene des Films belegt, dass es sich dabei um Carnby handelt. Da kamen dann immer so Dialoge wie "Sind sie Carnby - Schon möglich" oder "Carnby. Das ist doch ihr Name, oder?"

Hab ich dem ersten Film noch 3 Sterne gegeben (wahrscheinlich nur, weil ich das Spiel nicht kannte), so gibt's dafür nur 1 Stern. Und das ist schon zu viel.

am
absoluter müll. der 1.teil war noch sehenswert, aber was hier vorgesetzt wird ist nur reif für die schrotttonne. nicht leihen!

am
besonders schlecht war das der hauptcharackter ausgetauscht wurde was soll der scheiß wenn die hauptperson miteinmal jemand anderes ist und die story ist echt lahm und der arme zack ward wird schon anfangs erschossen

am
Bin Mit Erwartung An Den Film Herran gehgannen Und Wurde Entäuscht. Der Film Hat Nichts Mehr Mit Dem Ersten Zu Tun Sondern Er Erzählt Eine Komplet Anderre Geschichte: Fazit Nur Ein Mieser Abklasch Des Wirklich Guten Ersten Films Einzieger Lichtblick Des Films War (Lance Henriksen)

am
Ich fand den Film wirklich gut, er war zwar nicht zum gruseln, aber sehr, sehr spannend. Die Story war interessant und ein interessanter Ralf Möller hat auch noch mit gespielt.

Es war keine Bestleistung und auch nicht Oskarverdächtig, aber zu einem schönen Filmeabend gehört der garantiert dazu!
Alone in the Dark 2: 1,8 von 5 Sternen bei 140 Bewertungen und 20 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Alone in the Dark 2 aus dem Jahr 2008 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre 18+ Spielfilm mit Rick Yune von Michael Roesch. Film-Material © Splendid Film.
Alone in the Dark 2; 18; 08.10.2008; 1,8; 140; 0 Minuten; Rick Yune, Ralf Moeller, Danny Trejo, Bill Moseley, Brooklyn Sudano, Paul Herbig; 18+ Spielfilm, Horror, Action;