Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Wie im Himmel Trailer abspielen
Wie im Himmel
Wie im Himmel
Wie im Himmel
Wie im Himmel
Wie im Himmel

Wie im Himmel

3,6
566 Stimmen

Freigegeben ab 12 Jahren


Abbildung kann abweichen
Wie im Himmel (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 127 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Paramount Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Schwedisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Schwedisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:01.09.2006
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Wie im Himmel (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 127 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Paramount Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Schwedisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Schwedisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Soundtrack, Interviews, Biographien, Trailer
Erschienen am:15.11.2012
Wie im Himmel
Wie im Himmel (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Wie im Himmel
Wie im Himmel
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme können Sie unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Wie im Himmel
Wie im Himmel (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Wie im Himmel
Wie im Himmel (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
Chio Mikrowellen Popcorn
Süßigkeiten zum Film
Die bunte, süße Vielfalt von Haribo und Chio.
Verschiedenen Geschmacksrichtungen von süß bis sauer.

Verwandte Titel zu Wie im Himmel

Weitere Teile der Filmreihe "Wie im Himmel / Wie auf Erden"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Wie im Himmel

Der weltberühmte Dirigent Daniel Dareus (Michael Nyqvist) wird vom körperlichen Kollaps aus der vormals steilen, internationalen Karrierebahn geworfen. Er kehrt in sein schwedisches Heimatdorf zurück und findet nach einer klärenden Phase der Rekonvaleszenz eine neue Bestimmung als kreativer Leiter des ortsansässigen gemischten Kirchenchors. Dort verliebt er sich bald in die hübsche Lena (Frida Hallgren) und betätigt sich als Lebenshelfer in der Not, was jedoch nicht überall auf christliche Gegenliebe stößt.

Film Details


Så som i himmelen / As It Is in Heaven - Sometimes, inspiration is where you least expect it.


Schweden 2004



Drama, Musik


Oscar-nominiert, Kirche, Kleinstadt, Schweden, Skandinavien



20.10.2005


1.4 Millionen


Wie im Himmel / Wie auf Erden

Wie im Himmel
Wie auf Erden

Darsteller von Wie im Himmel

Trailer zu Wie im Himmel

Bilder von Wie im Himmel

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Wie im Himmel

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Wie im Himmel":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwenden Sie diesen Bereich ausschließlich für Ihre Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich an unser Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte Ihren persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehmen Sie also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in Ihrer Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte können Sie nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


aus Borken
am
Großes Gefühlskino ohne Kitsch!
Großartige (unbekannte) Schauspieler, die das Leben authentisch in allen Facetten darstellen!
Einer der besten Filme der letzten Jahre!

aus Dägling
am
Grandios!
Ein umwerfend schöner Film für anspruchsvolle Filmliebhaber!
Tolle Story, toll gespielt. Gehört jetzt in meine persönliche Spitzen Liga. Gleich hinter Jenseits der Stille und Gloomy Sanday

aus Michendorf
am
"Wie im Himmel" ist Poesie auf Leinwand. Ich hatte letztes Jahr im Radio einen Ausschnitt aus der Filmmusik von Stefan Nilsson gehört und war so neugierig geworden...
Der Film hat genau das, wonach alle Filmschaffenden suchen: Tiefgang. Einfach, direkt, geraderaus, schön, schmerzvoll, lebendig, berührend usw...Meine Frau und ich haben noch Tage nach dem Filmabend über all die Dinge gesprochen, welche den Zuschauer einfach bewegen, wenn er sich auf dieses (völlig zu Unrecht) nicht hochprämiertes Filmerlebnis einläßt. Irgendwann kommt keiner an der einen großartigen Frage nach dem Sinn des eigenen Tuns vorbei, und der Film baut die Bühne.

aus Harxheim
am
Ein Film der sich lohnt und den man immer wieder ansehen kann. Die Schauspieler sind Menschen wie Du und ich und haben auch die gleichen Probleme. Der Film spricht die leisen Zwischentöne an und führt auch beim zusehen zu wechseldnen Gefühlen wie Freude, Glück oder auch Traurigkeit.

aus Timmendorfer Strand
am
Film wollte meine Frau wegen der Musik sehen, ich befürchtete zunächst Schnulzenromantik einer schwedischen Laienschauspielgruppe. Aber es kam ganz anders: Tolle Abendunterhaltung, spannend, aufregend und unterhaltsam, mit toller Filmmusik. Unbedingt empfehlenswert.

aus Hamburg
am
Der Film hat mir sehr gut gefallen, tolle, unbekannte Charaktere, die nicht durch Ihre Berühmtheit glänzen. Ich finde, der Film zeigt die Menschen und man bekommt schnell ein Gefühl für jeden. Unbedingt anschauen!!!

am
ich kann mich meinem Vorredner nur anschließen, super Gefühlsfilm ohne den Hauch von Kitsch. Nicht nur für Frauen. Jeder dieser für uns unbekannten Schauspieler hat eine Superleistung abgeliefert, unbedingt empfehlenswert (wenn man ihn überhaupt findet!!)

aus München
am
Ein ungewöhnlicher,guter Film. Äusserst tragikkomisch und melancholisch, aber "sehr gut für die Seele"... Ansehen!!

aus Bargteheide
am
Ein wunderbarer Film, dessen Ende nicht ganz so überraschend kommt! Empfehlenswert. Wer "Die Kinder des Monsieur Mathieu" oder "Big Fish" mag, mag auch diesen Film!

aus Fürstenfeldbruck
am
wunderschöner Film
über eine ganz einfach Geschichte. Das ist wahres Leben. Film und Musik zusammen einfach ein Traum!!

aus München
am
Himmlisch
Super Film! Und dabei ganz simpel, ohne Effekte, Stunts u.ä. Einfach nur Menschen und ihr kleines Leben. Die einfachen Geschichten sind eben doch die besten! Sehr berührend. Mir kullerten immer wieder die Tränen übers Gesicht...

aus Quedlinburg
am
wunderbar
einer der schönsten Filme die ich je gesehen habe. Geht unter die Haut und tut einfach gut.

aus Stuttgart
am
Ein wunderbarer Film
Dieser Film ist wirklich einer der besten die ich kenne. Die Schauspieler spielen super und sind sehr talentiert, der Inhalt geht einem zu Herzen und man kann richtig mitfühlen. Vorallem für alle Menschen die selbst in einem Chor singen ein Leckerbissen!

aus Neudenau
am
Der Film "Wie im Himmel" handelt von einem erfolgreichen Dirigenten, der bereits in jungen Jahren so erfolgreich war, dass er eigentlich keine wirkliche Kindheit erlebt hat. Durch besondere Umstände gibt er sein Dirigenten-Dasein auf und kehrt wieder in seinen Heimatort zurück. Dort fängt er an, Dinge und Menschen zu bewegen und stößt dabei (vor allem bei den Männern im Dorf) nicht immer auf Gegenliebe. Schließlich entdeckt er den für sich wahren Sinn des Lebens und die Liebe.

Ein sehr anrühriger Film, der anfangs etwas trist erscheint, aber durch die Handlung mehr und mehr an Spannung und Intensität gewinnt.

aus Wiesbaden
am
wunderschön
Ein wunderbarer Film für ruhige Abende oder verregnete Wochenende, lohnt sich auf jeden Fall. Lustig und tragisch, sehr intensiv gespielt und anrührend. Ein ruhiger Film, aber nie langweilig. Sehr gute Darsteller, die man sich gerne öfter anschauen würde.

aus Dortmund
am
Einer der gelungensten Filme der letzten Jahre
Ich habe »Wie im Himmel« nun schon mehrfach im Kino gesehen, und der Genuss und die starken Emotionen jedlicher Art sind jedes Mal die gleichen gewesen.

Dieser Film spricht Gefuehle an. Und zwar alle, und nicht nur leicht. Das hat in meinen Augen bisher noch kein anderer Film vermocht.

Die Geschichte ist relativ einfach gestrickt, natuerlich ist es eine Liebesgeschichte. Hinzu kommen noch die Eigenarten der Menschen in einem kleinen schwedischen Dorf.

Die schauspielerische Leistung des gesamten Ensambles ist ueberragend. Jedem einzelnen glaubt man die Rolle, als waere es eben doch kein Film, sondern Realitaet.


Kurzum: fuer mich der beste Film den ich bisher gesehen habe (und das sind durchaus viele).

aus München
am
zugegeben ... ich hatte etwas Anderes erwartet. Aber ich bin von dem Film sehr begeistert gewesen. Die Art und Weise darzustellen - wie Menschen sich mehr zutrauen sollten - finde ich sehr gelungen.

aus Frechen
am
Überraschend anders
Endlich einmal andere Gesichter, nicht zum hundersten Mal die gleichen Hollywoodstars. Es wird alles geboten was zu einem guten Film gehört: Gewalt, Auto-Action, Fahrrad-Stunts, coole Typen, schöne nackte Frau, Bettszenen, Super-Songs und das alles mal ganz anders ;-). Anschauen lohnt sich.

aus München
am
Ein wunderbarer Film voller Emotionen und Tiefgang

aus Nackenheim
am
Ein Film, der berührt.....
Wer Action oder Thriller liebt, sollte sich diesen Film nicht ansehen. Wer sich allerdings von Gefühlen und auch von Musik gerne berühren lässt, sollte sich für diesen Film genügend Zeit nehmen: ein Dirigent schafft es, aus »seinem« Chor das Beste herauszuholen - das Leben auf dem Dorf verändert sich. Die Stärken und Schwächen eines Einzelnen kommen zum Vorschein, Gefühle werden endlich offen ausgesprochen,was jahrelang vertuscht wurde.
Dieser Film hat mich berührt - ein absolut bemerkenswerter Film - 5 Sterne hat er verdient, auch wenn er am Anfang etwas lang erscheinen sollte.

aus Petershagen
am
ich hab ihn gern gesehen - und das erwachen der menschen des chores ist beeindruckend und beeindruckend dargestellt - mit allen haken und ösen, die zum menschsein gehören...
sehr anrührend die schlußszene mit der musik....

aus Wülfrath
am
hervorragender Film
klasse Film, der den Zuschauer zunehmend packt und anrührt.

aus Hamburg
am
Tolles europäisches Kino mit bekannter Thematik
»Wie im Himmel«, der schwedische Überraschungs-Erfolg von 2006, ist mit Sicherheit einer der herzerwärmensten Filme der vergangenen Jahre. Beim Schauen des Films kommt jedoch dem eifrigen Filme-Schauer immer wieder etwas merkwürdig vor: Die Thematik des Films, Chor in einem kleinen Dorf in Europa wird von Neuankömmling wieder auf Vordermann gebracht, gab es irgendwo schon einmal. Und richtig, man fühlt sich erinnert an Filme wie »Die Kinder des Monsieur Mathieu«, »Poopulärmusik aus Vittula« und vor allem das dänische Machwerk »Oh Happy Day«.
Dennoch kann »Wie im Himmel« auch einiges. Nach behäbigem Anfang kommt der Film mit einer packenden und sehr ergreifenden Geschichte in Fahrt und weiß zu überzeugen mit liebevoll ausgestalteten Charakteren. Wieder ein Beispiel dafür, dass die skandinavische Filmwelt so einiges zu bieten hat.
Sehr guter Durchschnitt, 3 Sterne!

aus Uelzen
am
.........eben wie im himmel
wundervoll

aus Laupheim
am
sehr emotional
toller Film, werde ihn mir nochmal anschauen

aus München
am
Ein wirklich besonderer aber eher leiser Film mit guten Dialogen und -zumindest bei uns in Deutschland- weitgehend unbekannten Schauspielern, die äußerst authentisch und natürlich spielen. Habe schon lange keinen so schönen Film mehr gesehen! Ist aber eher was für Frauen - für die meisten Männer dürfte er zu wenig Action enthalten.

aus roßdorf
am
Eine gelungene Parabel auf die Erlöserrolle Christi : Alle Beteiligten werden zur Wahrheit geführt,erkennen sich selbst und ändern ihr Leben,wenngleich auch unter Schmerzen.Parallelen zu Magdalena und Jesus.Das Verhältnis endet mit des Helden Opfertod.

aus Wasserburg
am
Bewegendes Kino
Absolut sehenswerter Film. Bewegend, aufwühlend aber dabei immer stimmig und realistisch. Ein Film der ans Herz geht.

aus Korb
am
Ein recht netter Film, mal was anderes. Die Leute werden mit ihren guten Seiten und auch mit ihren Schwächen dargestellt.

aus Bonn
am
da wird einem auf einmal klar was die Religion im Namen Gottes in den letzten 2000 Jahren an der Menschheit verbrochen hat

aus Emden
am
gelungen
ein sehr guter film der beschreibt wie menschen heutzutage miteinander umgehen, sollte man gesehen haben

aus thannhausen
am
mir wurde der film empfohlen,am anfang dacht ich ,naja ob ich den bis zum ende schau.aber irgendwann wahr ich gefesselt ,es spielen einfach so viele gefühle mit .

aus München
am
Wenn ein Film gleich mit dem bereits toten Vater, einer vom Auto totgefahrenen Mutter und einem Herzinfarkt beginnt, weiß man wohl, worauf man sich einstellen muss. Der malade Haupdarsteller, ein Dirigent, zieht sich aufgrund seines harten Schicksals zwar in die Einöde zurück, bringt dort aber den örtlichen Kirchenchor auf Trab – was vor allem die Befreiung aus allerlei emotionalen Verklemmungen bedeutet und natürlich in einem Showdown mit dem Pfarrer endet. Lustigerweise pinkelt die Produktion der Kirche ordentlich ans Bein, ist selbst aber nichts anderes als eine musikalische Jesusgeschichte: Der Heilsbringer, der die bis dato Geknechteten aus ihrer Unmündigkeit befreit, ihnen Erkenntnis verschafft und sich dafür selbst aufopfert. Auch wenn die Schauspieler vortrefflich agieren und der Streifen so manch herzerwärmende Szene aufweist - mir war das Ganze einfach zu messianisch.

aus Berlin
am
Wunderschön.....
...erzählt und tolle Charaktere. Insgesamt etwas langatmig, da fast alle Nebenfiguren gleichwertig behandelt werden. Aber ansonsten sehr empfehlenswert.

aus Hamburg
am
Wenn man die ersten 20 Minuten übersteht wirde der Film immer schöner. Seit langen wieder ein guter Kinofilm.

aus Weinstadt - Beutelsbach
am
Prima !
Der Film zeigt recht anspruchsvoll, dass Gruppendynamik positiv ist, aber bei zu intensiver Aktivität auch schädlich sein kann. Ein sehr schöner Film mit vielen emotionalen Höhen und Tiefen.

aus Saarbrücken
am
Der Film ist absolut überbewertet. Die Personen und Gefühle sind insgesamt sehr stereotyp, eigentlich kann man das Ende schon nach kurzer Zeit vorhersehen. Es gibt schlechtere Filme, aber man muss ihn nicht gesehen haben.

aus Troisdorf
am
Toller Film
bitte anschauen

aus Nuthetal/OT Bergholz-Rehb
am
Kleines großes KIno. Keine Stargesichter, dafür Charakterköpfe. Emotionen aus dem Leben und nicht aus der Trickkiste. Warum aber nur fällt es den Dramaturgen (oder wem auch immer) so schwer, den Schluß an die richtige stelle zu setzen.

aus Ladenburg
am
Eine Geschichte mitten aus dem Leben mit Figuren wie Du und Ich? Zugegeben das stimmt. Also wozu benötigen wir Zuschauer dann diesen Streifen, wenn alles was hierin zu sehen ist, auch sehen könnten, wenn wir nicht ins Kino gehen würden? Eigentlich benötigen wir diesen Film gar nicht, meiner Meinung nach. WIE IM HIMMEL war zumindest für mich weitgehend überflüssig. Auch aus filmkünstlerischer Sicht wurden mehr oder weniger nur alte bekannte Pfade beschritten. Daher nur 2,20 Kirchenchor-Sterne in Nordschweden.

aus Königsfeld
am
Der Film war wundervoll, aber die Kopie zeigte massive Gebrauchsspuren, was den Filmgenuss zum Teil sehr stark beeinträchtigte. Schade!

aus Hannover
am
Ich muss gestehen, ich habe nach einer halben Stunde ausgeschaltet, bis dahin sollte ein Film einen gefesselt haben. Für mich "Die Geschichte eines Kirchenchors", etwas sehr langatmig gedreht. Obwohl ich sonst großer Fan von Filmen dieses Genres bin, hat mich dieser Film trotz aller postiven Ankündigungen doch enttäuscht.

aus München
am
Würde mal so sagen: Für weibliche Freunde des skandinavischen Arthouse-Kinos im Alter zwischen 40 und 60, die sich an einen "echten" Ingmar-Bergman-Film nicht rantrauen, aber im Tennisclub ihre Kultivierheit beweisen müssen. Alle anderen schauen nach, ob es neue Folgen von "Desperate Housewives" oder "Weeds" auf DVD gibt.
Wie im Himmel: 3,6 von 5 Sternen bei 566 Bewertungen und 43 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Wie im Himmel aus dem Jahr 2004 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Drama mit Michael Nyqvist von Kay Pollak. Film-Material © Prokino.
Wie im Himmel; 12; 01.09.2006; 3,6; 566; 0 Minuten; Michael Nyqvist, Frida Hallgren, Mircea Crisan, Lotten Vallgårda, Ulla-Britt Norrman-Olsson, Kristina Törnqvist; Drama, Musik;