Casino Royale

Der smarte Unruhestifter und anerkannte Held James Bond (David Niven) kehrt aus dem wohlverdienten Ruhestand zurück an seine alte Wirkungsstätte. Dort sieht er sich ... mehr »
Der smarte Unruhestifter und anerkannte Held James Bond (David Niven) kehrt aus dem ... mehr »
Großbritannien, USA 1967 | FSK 12
Leihen Wunschliste
232 Bewertungen | 19 Kritiken
2.61 Sterne
Deine Bewertung

DVD & Blu-ray Verleih Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.

DVD

Casino Royale
Casino Royale (DVD)
FSK 12
DVD / ca. 125 Minuten
Vertrieb:20th Century Studios
Bildformate:4:3 Vollbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 1.0, Englisch Dolby Digital 1.0, Französisch Dolby Digital 1.0, Italienisch Dolby Digital 1.0, Spanisch Dolby Digital 1.0
Untertitel:Deutsch, Englisch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch, Spanisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Norwegisch, Italienisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer
Erschienen am:15.06.2001
EAN:4045167007185

DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir ganz einfach per Post zu.

DVD

Casino Royale
Casino Royale (DVD)
FSK 12
DVD / ca. 125 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:20th Century Studios
Bildformate:4:3 Vollbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 1.0, Englisch Dolby Digital 1.0, Französisch Dolby Digital 1.0, Italienisch Dolby Digital 1.0, Spanisch Dolby Digital 1.0
Untertitel:Deutsch, Englisch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch, Spanisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Norwegisch, Italienisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer
Erschienen am:15.06.2001
EAN:4045167007185
Unsere Streaming Filme kannst du unter Windows, macOS, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Casino Royale
Casino Royale (Stream)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Stream vorhanden.
Kein Stream
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Casino Royale
Casino Royale (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennst du schon?

DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen

DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht

Kaufen ab 1,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop

Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.

Kaufen ab 9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand

HandlungCasino Royale

Der smarte Unruhestifter und anerkannte Held James Bond (David Niven) kehrt aus dem wohlverdienten Ruhestand zurück an seine alte Wirkungsstätte. Dort sieht er sich mit den größten Idioten in der Geschichte des Geheimdienstes konfrontiert. Dass er dennoch Zeit für schöne Frauen und diverse andere Vergnügungen findet, ist selbstverständlich. Im entstehenden Chaos muss sich '007' nicht nur mit tückischen Feinden herumschlagen, sondern auch mit tollpatschigen Kollegen wie Jimmy Bond (Woody Allen). Da ist nur verständlich, dass kein Auge trocken bleibt und mancher Schuss daneben geht...

In der James Bond Parodie 'Casino Royale' (1967) mit Peter Sellers als Evelyn Tremble, Woody Allen als Jimmy Bond, Ursula Andress als Vesper Lynd, David Niven als Sir James Bond, Orson Welles als Le Chiffre, Deborah Kerr als Agent Mimi und Joanna Pettet als Mata Bond.

FilmdetailsCasino Royale

Charles K. Feldman's Casino Royale
21.12.1967

TrailerCasino Royale

Blog-ArtikelCasino Royale

Aktuell gibt es noch keine Artikel zu diesem Film.

Spannende News zu den besten DVD und Blu-ray Starts, Collections, Starporträts und Gewinnspiele findest du im Blog.
Aktuelle Artikel im Blog

BilderCasino Royale

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

FilmkritikenCasino Royale

am
Der Film ist eigentlich so schlecht, dass er schon wieder gut ist. Wer keinen gewohnten Bond-Film erwartet und Slapstick mag, kommt hier auf seine Kosten. Nach dem ersten Drittel legt der Film an Tempo zu und kommt zu einem überraschenden Ende, dass ich hier natürlich nicht verraten möchte.
Ich bin jedenfalls einmal gespannt, wie der neue Bond, der zur Zeit gedreht wird, diese Vorlage umsetzen wird.

ungeprüfte Kritik

am
Ich habe nicht viel erwartet von dem Film. Parodien können auch leicht in Klamauk und Dämlichkeit ausufern. Casino Royal ist vor Dämlichkeit kaum zu überbieten. Als Kind hätte ich ihn vielleicht toll gefunden.
David Niven und Peter Sellers fand ich schon im "Pink Panther", den ich vor einigen Wochen wieder gesehen habe, furchtbar.
In diesem Streifen sticht leider keiner der vom Bekanntheitsgrad beachtlichen Schauspieler hervor.

ungeprüfte Kritik

am
Witzige Parodie
Das ist natürlich kein »richtiger« James Bond. Man sieht es bereits an den Darstellern und Filmemachern: Das ist eine Parodie.

Und als Parodie ist der Film gelungen!

ungeprüfte Kritik

am
Absolute Spitzenklasse....wer die Darsteller mag wird diesen Streifen lieben!! David Niven ist ein SUPER BOND!Einziges DICKES Minus...im deutschen springt er manchmal mit den synchro stimmen hin und her....

ungeprüfte Kritik

am
Nach der kurzen Fernsehfassung von 1954 die erste Kinoverfilmung des ersten und gleichnamigen Bond-Romans von Ian Fleming - allerdings als völlig bizarre Parodie. Insgesamt fünf Regisseure lassen Namen wie Peter Sellers, Ursula Andreass, Orson Welles, Woody Allen, Jean-Paul Belmondo und Peter O’Toole durch eine aberwitzige Agentengeschichte galoppieren. Im Kampf gegen SMERSH und Dr. Noah ist kaum ein Gag zu flach, aber der Film bleibt ein Gesamtkunstwerk: Schon wegen der faszinierenden Optik des Casinos und des völlig überdrehten Finales muss man diesen Film gesehen haben.

ungeprüfte Kritik

am
Wie 007 ohne »7«.
Selbst für hartgesottene Monty Pythoon-Fans und ähnlich veranlagte TV-Masochisten wird dieser halbherzige Ansatz einer James-Bond-Parodie zu einer harten Geduldsprobe. Die paar spärlich eingestreuten Lacher während der ersten Hälfte des Films wären mir sogar noch ein Sternchen wert gewesen, aber da der Streifen zum Schluß dann noch zum Musical verkommt, war dann leider etwas zu viel, daher kein Stern sondern lediglich zwei man Null ohne 7.

ungeprüfte Kritik

am
alter Klamauk
Dieser Film scheidet die Geister. Halbe Familie fand ihn sehr lustig, die andere Hälfte fand ihn langweilig.

ungeprüfte Kritik

am
Okay!
Hätte aber gedacht und gehofft, dass er lustiger ist aber dank der hervorragenden Besetzung, einem wunderbaren David Niven ist der Film unterhaltsam. Ich finde die erste hälfte allerdings weit aus besser gelungen als die zweite, die verwirrend und leider sehr unkomisch war. Allerdings dank einiger Gastauftritte, besonders dem genialen von Woody Allen, hatte der Film aber auch in dieser Hälfte noch einige Highlights. Der Humor ist teilweiße etwas eingerostet und nicht alle Gags zünden noch, auch fand ich den Film etwas zu lang für eine Paraodie, aber davon abgesehen war es gute Unterhaltung.

ungeprüfte Kritik

am
Ein sonderbar willkürlich zusammengestückelt wirkender Film mit illusterer Besetzung. Dazu kommt der schreckliche, klamaukige 60er Jahre Humor, der durch die deutsche Synchronisation wahrscheinlich noch unerträglicher wird. Und sowas von John Huston. Das habe ich nicht bis zum Ende durchgehalten.

ungeprüfte Kritik

am
1967 hatte Connery seinen (vorläufig) letzten Auftritt als 007. Vermutlich deshalb entschied man sich, ihn mit "Casino Royale" in Rente gehen zu lassen, denn David Niven verkörpert hier den bekannten Agenten, der von seinem Altersruhesitz zurückbeordert wird. Das Ganze ist natürlich eine Parodie und gehört nicht zur offiziellen Serie und ist das, was "Spaceballs" für "Star Wars" war. Ganz im Stile der "Inspector Clouseau" Filme wird die Bond Reihe hier mal mehr, mal weniger gekonnt durch den Kakao gezogen. Das ist erst herrlich genial und dann fürchterlich klamaukig. Dieser bemerkenswerte Streifen weist ein enormes Staraufgebot auf, ist qualitativ nicht schlechter inszeniert, als die Bonds jener Zeit und hat ein paar Gimmicks, die so tatsächlich auch im Original hätten vorkommen können. Das Frauenbild ist auch hier politisch nicht korrekt und wesentlich gewagter. Die sexuelle Revolution lässt grüßen. Es tummeln sich hier mehr und hübschere Bondgirls, als Connery und Moore je hatten. Die Story ist, wie bei Parodien üblich, etwas wirr, hat jedoch humoristische Höhepunkte und ist reichlich bizarr. Die vorliegende DVD ist allerdings etwas armselig. Das Bild wird, trotz 16:9, in verkleinertem Format, also mit schwarzem Rahmen wiedergegeben. Nachträgliche Szenen sind dilletantisch synchronisiert und unnötige Untertitel werden manchmal eingeblendet. Fazit: Was Austin Powers nur imitiert, gibts hier im Original. Eine witzige, aber zum Ende hin auch immer alberner werdende Persiflage.

ungeprüfte Kritik

am
Hört endlich auf zu jammern...
...über diesen Film. Er sollte nichts weiter sein als eine Parodie, die auch gut gelungen ist. Wirklich jammern könnt ihr über den neuen Bond-Darsteller Daniel Craig, der nicht einmal Aston Martin fahren kann, Schwimmwesten tragen muß...und was ihm bisher noch so »passiert« ist...

ungeprüfte Kritik

am
Lustig
James Bond mal anders... Ich bin froh, das nicht alle Bond-Filme so geworden sind

ungeprüfte Kritik

am
Eine James-Bond-Persiflage aus den 60er Jahren mit einer verheissungsvollen Besetzungsliste (David Niven, Peter Sellars, Woody Allen, Ursula Andress u.a.) - mein Gott, warum hab ich von der noch nie gehört, warum wurde die noch nie im Fernsehen gezeigt?
Jetzt verstehe ich die Programm-Macher ... reine Nächstenliebe.

ungeprüfte Kritik

am
Witzig! Unverhofft! Überraschend! Schüttelt den Altersstaub in Null-Komma-Nichts ab! Volles Vergnügen

ungeprüfte Kritik

am
Der etwas andere Bond

Einige witzige Ideen hat diese Parodie aber für einen rundumgelungen Film reicht das nicht.

ungeprüfte Kritik

am
Gutes altes Kino.
Wenn man auf alte Filme mit viel Humor steht und dann noch eine Parodie auf James Bond als interessant empfinden könnte. Für den ist dieser Film ein Muß!

ungeprüfte Kritik

am
Total durchgeknallt trifft es wirklich gut
Am Anfang ist der Streifen noch ganz witzig, aber gegen Ende ist die Bezeichnung »total durchgeknallt« wirklich treffend gewählt.
Bei der Parodie auf James Bond wird ganz unverholen mit den Original-Figuren wie M oder Miss Moneypenny gespielt. Und auch der typische Bond-Plot wird 100%ig eingehalten. Lediglich die Übertreibungen spitzen sich am Ende derart zu, daß es eigentlich schon nicht mehr schön anzusehen ist. Die ersten zwei Drittel des Films sind aber noch ganz nett.

ungeprüfte Kritik

am
Überflüssig
Ich als alter Bond-Fan wollte mir nicht nachsagen lassen, den nicht gesehen zu haben.
Jetzt hab ich ihn gesehen. Jetzt würde ich mir doch gerne nachsagen lassen, ich hätt´ihn nicht gesehn!

ungeprüfte Kritik

am
Bin glücklich dass ich Engländer bin; kein Problem mit synchro. Es ist ein James Bond Comedy keine echte Krimi und Gott sei Dank - man kann lächeln eimal über ernste Sachen. Komödie oder Krimi: Hurra für James Bond!

ungeprüfte Kritik

Der Film Casino Royale erhielt 2,6 von 5 Sternen bei 232 Bewertungen und 19 Kritiken.
Es findet keine Prüfung der Bewertungen und Kritiken auf Echtheit statt.

FilmzitateCasino Royale

Deine Online-Videothek präsentiert: Casino Royale aus dem Jahr 1967 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Komödie mit David Niven von Val Guest. Film-Material © MGM - Metro-Goldwyn-Mayer.
Casino Royale; 12; 15.06.2001; 2,6; 232; 0 Minuten; David Niven, Woody Allen, Peter Sellers, Ursula Andress, Orson Welles, Deborah Kerr; Komödie, Krimi;