Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Taxi Driver Trailer abspielen
Taxi Driver
Taxi Driver
Taxi Driver
Taxi Driver
Taxi Driver

Taxi Driver

In jeder Straße ist ein Niemand, der davon träumt, Jemand zu sein.

USA 1976 | FSK 16


Martin Scorsese


Robert De Niro, Jodie Foster, Harvey Keitel, mehr »


Drama

3,4
704 Stimmen


Das GOLDENE TICKET bei VIDEOBUSTER.de
DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Taxi Driver (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 110 Minuten
Vertrieb:Columbia TriStar
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 1.0, Englisch Dolby Digital 2.1, Französisch Dolby Digital 1.0
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch, Polnisch, Tschechisch, Ungarisch, Hindi, Türkisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Norwegisch, Isländisch, Griechisch, Hebräisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Filmographien, Dokumentation, Bildergalerie, Trailer
Erschienen am:02.11.1999

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Taxi Driver (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 114 Minuten
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1, Französisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch, Hindi, Türkisch, Arabisch, Finnisch, Dänisch, Norwegisch, Schwedisch, Niederländisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interaktives Drehbuch, Audiokommentare, Making Of, Zusätzliche Filminfos, Dokumentation, Storyboards, Bildergalerie, BD-Live
Erschienen am:05.05.2011
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Taxi Driver (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 110 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Columbia TriStar
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 1.0, Englisch Dolby Digital 2.1, Französisch Dolby Digital 1.0
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch, Polnisch, Tschechisch, Ungarisch, Hindi, Türkisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Norwegisch, Isländisch, Griechisch, Hebräisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Filmographien, Dokumentation, Bildergalerie, Trailer
Erschienen am:02.11.1999

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Taxi Driver (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 114 Minuten
Leihen
3,29 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1, Französisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch, Hindi, Türkisch, Arabisch, Finnisch, Dänisch, Norwegisch, Schwedisch, Niederländisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interaktives Drehbuch, Audiokommentare, Making Of, Zusätzliche Filminfos, Dokumentation, Storyboards, Bildergalerie, BD-Live
Erschienen am:05.05.2011
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Taxi Driver
Taxi Driver (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Taxi Driver
Taxi Driver (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Taxi Driver

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Taxi Driver

Robert De Niro spielt den verstörten Vietnamveteranen Travis Bickle, der jetzt in New York als Nachtschicht-Taxifahrer arbeitet. Der viele Schmutz, die Brutalität und die Unmenschlichkeit, die er erlebt hat, haben ihn zum Einzelgänger gemacht. Schwierigkeiten im Alltag und seine verbotene Beziehung zu der 14-jährigen Prostituierten Iris (Jodie Foster) lassen ihm nur einen Ausweg: die Gewalt. Der Höhepunkt des Films mit ihrem Zuhälter (Harvey Keitel) und der New Yorker Unterwelt ist eine der stärksten und zugleich grauenvollsten Szenen der Filmgeschichte.

Film Details


Taxi Driver - On every street in every city, there's a nobody who dreams of being a somebody.


USA 1976



Drama


Klassiker & Kult, Neo-noir, Einsamkeit, AFI's 100 Years 100 Movies, New York, Taxi, Psychose, Oscar-nominiert



07.10.1976



Darsteller von Taxi Driver

Trailer zu Taxi Driver

Movie-Blog zu Taxi Driver

Joker: Joker-Kritik: Put On A  Happy Face

Joker

Joker-Kritik: Put On A Happy Face

Regisseur Todd Phillips zeigt eine neue Seite des Antihelden und wirft kritische Fragen auf - dürfen wir Sympathie empfinden, für den Bösewicht des Batman-Universums?...
Jodie Foster im Porträt: Wir blicken auf ein 'ausgezeichnetes' Leben!

Jodie Foster im Porträt

Wir blicken auf ein 'ausgezeichnetes' Leben!

Foster wird bei den Golden Globes den Cecil B. DeMille Award für ihr Lebenwerk erhalten. Im folgenden Porträt erfahren Sie mehr über das Leben der Hollywoodgröße...

Bilder von Taxi Driver

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Taxi Driver

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Taxi Driver":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Es hat schon einen Grund, warum dieser Film als einer DER Klassiker des New Hollywood gilt. Grandios inszeniert und gespielt. Schon lange keinen so guten Film mehr gesehen.

am
Zu dem Film muss man nicht viel sagen - Taxi Driver ist zu Recht ein Klassiker. Aber die Kritik an der DVD kann ich nicht nachvollziehen, denn das making of, beinahe so lang wie der Film (!), ist hochinteressant. Dass man sehen kann, wie sich die wichtigsten Schauspieler dieses Filmes in der Zwischenzeit (das making of wurde 1989 gedreht) verändert haben, ist amüsant. Gut ist, dass der Film von den Mitwirkenden erläutert wird, denn insbesondere der verwirrende Schluss nach dem eigentlichen Finale ist schon erklärungsbedürftig.

am
Ein Klassiker von Martin Scorsese, der das Nach-Vietnamkriegs-New York zeigt und so die amerikanische Gesellschaft der 1970er Jahre portraitiert. Im Film zu bewundern sind schauspielerische Größen in ihren jungen Jahren:
Harvey Keitel, Jodie Foster und Robert de Niro. Travis (Robert de Niro), von den US Marines zurückgekehrt, nimmt einen Job als Taxifahrer in New York an. Weil er Schlafstörungen hat fährt er nachts und sieht dabei auch die entferntesten und gefährlichsten Ecken der Stadt. Sein Leben ist einsam und ohne Sinn, bis er sich in den Kopf setzt, dem "Abschaum" der Stadt den Gar auszumachen. Er kauft sich illegal Waffen, trainiert und tötet den Zuhälter und die Stundenhausbetreiber einer kindlichen Prostituierten (Iris, Jodie Foster). Ein kühler Großstadtalptraum vor dem historischen Hintergrung einer Gesellschaft; durchaus sehenswert!

am
KULT KULT KULT
einer von scorsese´s glanzlichten, inhaltlich ebenso wie in szene gesetzt. allein de niro´s verwandlung sowie die junge, lolita-hafte judie foster machen diesen film sehenswert - vom gesamtwerk ganz zu schweigen.
wer sich für film interessiert, sollte das hier gesehen haben.

am
Ein sehr kraftvoller, intensiver, fast hypnotischer Film, wenn man sich drauf einlässt. Ist vielen sicher zu slow heute. Durch die Bank tolle Schauspieler. Erstaunlich wie souverän die sehr junge Jodie Foster sich in dieses Erwachsenenthema hineinfindet...
War sicher ein ganz wesentlicher Einfluss für Tarantino, was seine Masche angeht, erst mal mit einem eher unspektakulären Verlauf Spannung aufzubauen, um einem dann den violent relief um die Ohren zu hauen. War damals jedenfalls der absolute Kracher.
Für die Kamerafahrt nach dem Showdown wurde tatsächlich die Decke zum oberen Stockwerk in einem Abrisshaus aufgeschnitten, um von da nach unten zu filmen. Ganz klar Filmgeschichte!

am
Mit seinem Meisterwerk "Taxi Driver" schuf Martin Scorese einen der besten und und intensivsten Filme seiner Zeit. Mit diesen Machwerk begründete er ebenfalls Robert De Niros Status als Method Actor und eine lange Zusammenarbeit zwischen ihm und seinem Lieblingsschauspieler in dieser Zeitperiode.

am
Wieder einer jener hochgelobten "Klassiker", den ich bisher noch nie gesehen habe und den ich mir nun endlich einmal auf Bluray im Heimkino anschauen konnte. Irgendwie habe ich es ja schon befürchtet - und es kam dann genauso - dass man solche Filme heute einfach nicht mehr wirklich ertragen kann. Die Ausstattung und das New York der 1970er Jahre haben schon ihre Schauwerte. Der junge DeNiro und die junge Foster sind auch interessant und spielen ihre Rollen gut. Doch irgendwie merkt man, dass man heute eine komplett andere Bildsprache, eine schnellere Entwicklung der Story gewohnt ist. Ob das jetzt eine gute oder eine schlechte Entwicklung darstellt, sei dahin gestellt. Für eingefleischte Cineasten ist der Film aus kulturhistorischer Sicht bestimmt interessant, unterhaltsam ist er heute nur bedingt. Ich glaube aber auch, dass man solche Filme nicht aus heutiger Sichtweise bewerten kann und darf. Für die damalige Zeit war das ein Top-Film, daher trotzdem 4 Punkte!

am
DeNiro spielt hier einfach nur genial, alleine deswegen sollte man sich diesen
Kultfilm nicht entgehen lassen.
Die Figuren und die Story sind großartig und das Ende fast schln legendär.
Nach heutiger Sicht mag er vielleicht langweilig wirken aber das ist nunmal
Charakterentwicklung wie es sich gehört, ohne riesige Effekthascherei.
ANSEHEN! LOS!

am
Ein wahnsinns filmchen mit einem grandiosen Robert de niro, ich kann nicht beschreiben wie sehr ich seine Schauspielkünste liebe, ob komödien,thriller ob er psychos spielt wie hier ob geistg behinderte wie in Zeit des Erwachens( auch grandios :-)) dieser mann überzeugt immer. Aber auch der Maestro mit seiner kongenialen Regie sehr eindrucksvoll. Dieses Team De Niro/Scorcese wurde schon um mindestens 3 Oscars betrogen ;-)

Sehr empfehlenswerter film!!!!!!!

am
Meisterlich

Düsteres Portrait einer Stadt und eines Menschen. Überragende schauspielerische Leistung von Robert De Niro.

am
Absolut Geniale "Doku" eines Einzelgängers. Robert De Niro wieder mal in Top Form. Ist nur zu Empfehlen.

am
Hammerfilm
Für mich die beste Leistung von DeNiro. So schwerer Tobak, so packend. Besser gehts kaum.

am
Für mich ist dieser Film kein "Kultfilm".
Es ist nur 110 Minuten Langeweile. Teilweise habe ich den Film im Schnelldurchlauf gesehen.
In den letzten Minuten Minuten ist etwas Spannung, was den Film aber nicht hervorhebt und gut
macht.

am
Ein echter Kultfilm. Für Filmfreunde sicher ein muss. Bedrückende Story. Sehr gut umgesetzt. Interessant berühmte Schauspieler in fühen Rollen zu sehen.

am
Wir haben mit 6 Freunden einen gemütlichen Videoabend veranstaltet...
Nach fast zwei Stunden (gefühlte Drei) wurden wir endlich erlöst. Man darf Robert de Niro 100min beim Taxi fahren zu schauen und falls man dann noch nicht eingeschlafen ist, erlebt man noch 5min wildes Geballere und die moralische Rache am Abschaum der Gesellschaft... Toll!

Leider hat keinem Einzigen von uns 7 Leuten (!) der Film gefallen, obwohl er durchwegs gute Bewertungen erhalten hat. Eine Enttäuschung!

am
Auch wenn viele Leute das wahrscheinlich anders sehen, ich kann den Hype um diesen Film nicht verstehen. Handlung völlig uninteressant, Spannung gleich Null.
Der Film ist einfach nur langweilig, es passiert bis auf die letzten fünf Minuten überhaupt nichts.
Ich weiß nicht, warum der Film als Kult gilt, aber wenn man den Kultstatus mal weglässt, bleibt nichts übrig als 110 Minuten Langeweile.

am
zweifelhafte Aussage
Filmisch gut, aber die Aussage »Selbstjustiz« ist gerechtfertigt ist mehr als zweifelhaft.

am
30 Jahre...
...sind eine lange Zeit. Die Art Filme zu drehen hat sich doch um einiges geändert. Eine Handlung so minutiös zu entwickeln ist heute wohl nicht mehr möglich. Trotzdem ein Klassiker, den man gesehen haben sollte. Warum de Niro am Ende zum Held wurde ist mir aber verschlossen geblieben.
Taxi Driver: 3,4 von 5 Sternen bei 704 Bewertungen und 18 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Taxi Driver aus dem Jahr 1976 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Drama mit Robert De Niro von Martin Scorsese. Film-Material © Columbia TriStar.
Taxi Driver; 16; 02.11.1999; 3,4; 704; 0 Minuten; Robert De Niro, Jodie Foster, Harvey Keitel, William Donovan, Joseph Bergmann, Tommy Ardolino; Drama;