Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Anna Trailer abspielen
Anna
Anna
Anna
Anna
Anna
DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Anna (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 114 Minuten
Vertrieb:Studiocanal
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurettes, Trailer
Erschienen am:28.11.2019

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Anna (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 119 Minuten
Vertrieb:Studiocanal
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurettes, Trailer
Erschienen am:28.11.2019

4K UHD

Ultra HD Blu-ray CoverUltra HD Blu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Anna (4K UHD)
FSK 16
4K UHD Blu-ray  /  ca. 119 Minuten
4K UHD Blu-ray Player und UHD Smart TV erforderlich
Vertrieb:Studiocanal
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 3840x2160p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:28.11.2019
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Anna (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 114 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Studiocanal
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurettes, Trailer
Erschienen am:28.11.2019

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Anna (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 119 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Studiocanal
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurettes, Trailer
Erschienen am:28.11.2019

4K UHD

Ultra HD Blu-ray CoverUltra HD Blu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Anna (4K UHD)
FSK 16
4K UHD Blu-ray  /  ca. 119 Minuten
4K UHD Blu-ray Player und UHD Smart TV erforderlich
Regulär 5,99 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Studiocanal
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 3840x2160p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:28.11.2019
Die VoD-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Anna
Anna (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Die Shop-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Abbildung kann abweichen
Anna (DVD), gebraucht kaufen
FSK 16
1DVD
Nur noch 4 verfügbar!
3% RABATT
3,99 €
3,87 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Studiocanal
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurettes, Trailer
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Anna (Blu-ray), gebraucht kaufen
FSK 16
2Blu-ray
Nur noch 5 verfügbar!
3% RABATT
6,49 €
6,30 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Studiocanal
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurettes, Trailer

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
3% RABATT
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
3% RABATT
9,99 €
9,69 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
3% RABATT
ab 11,44 €
ab 11,10 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Verwandte Titel zu Anna

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Anna

Anna Poliatova (Sasha Luss) ist eine Killerin, die von der Regierung trainiert wurde, um hochprofessionell und erbarmungslos Aufträge durchzuführen, doch hinter ihrer schönen, eiskalten Oberfläche verbirgt sich noch eine andere Seite, im neuen Actionthriller 'Anna' (2019) von Frankreichs Meisterregisseur Luc Besson, mit Helen Mirren als Olga, Luke Evans als Alex Tchenkov und Cillian Murphy als Lenny Miller: Hinter Anna Poliatovas atemberaubender Schönheit versteckt sich ein Geheimnis. Sie ist nicht nur eines der gefragtesten Models in Paris, die junge Russin besitzt auch einzigartige Fähigkeiten, die sie zu einer der weltweit gefürchtetsten Killerinnen des KGB macht. Als die CIA sie ins Visier nimmt, verstrickt Anna sich zunehmend in einem Netz aus Lügen und Intrigen, aus dem es scheinbar keinen Ausweg gibt...

Mit 'Anna' kommt eine neue Heldin in die Kinos: Europas Hitregisseur Nr. 1, Luc Besson (siehe u.a. 'Léon - Der Profi', 'Das fünfte Element', 'Lucy' und 'Valerian') inszeniert erneut die Waffen einer Frau mit knallharter Action und überwältigenden Bildern. In seinem Actionthriller 'Anna' (2019) übernimmt Model und Schauspielerin Sasha Luss ihre erste Hauptrolle, an der Seite eines Starensembles, bestehend aus Oscar-Preisträgerin Helen Mirren, Cillian Murphy und Luke Evans und vielen anderen Stars, die ab 18. Juli 2019 in Deutschland auf der Kinoleinwand und anschließend hier auf DVD und Blu-ray auch im eigenen Heimkino zu erleben sind.

Film Details


Anna - Une femme... peut en cacher une autre. / Anna - Never make the weapon the target.


Frankreich 2019



Thriller, Action


Emanzipation, Killer, Paris



18.07.2019


86 Tausend



Darsteller von Anna

Trailer zu Anna

Movie Blog zu Anna

Die besten 4K Filme im Verleih: 4K Filme: Noch mehr sehen, noch mehr erleben!

Die besten 4K Filme im Verleih

4K Filme: Noch mehr sehen, noch mehr erleben!

Ihr wollt Action in der besten Bild- und Ton-Qualität für euer eigenes Heimkino? Dann holt euch hier eure Lieblingsfilme als 4K UHD Blu-ray!...
The Rhythm Section: Blake Lively in einem echten Kino-Blockbuster

The Rhythm Section

Blake Lively in einem echten Kino-Blockbuster

So habt ihr diese Schauspielerin noch nie gesehen! Vom einstigen Hollywood-Püppchen zu einer Frau, die nichts mehr zu verlieren hat...

Bilder von Anna

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Anna

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Anna":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Und -Nikita- noch einmal!

Was soll man machen, wenn man Regisseur einiger der Besten Filme aller Zeiten(Nikita, Leon der Profi, Im Rausch der Tiefe, Das Fünfte Element) ist und einem einfach nichts Neues mehr einfällt? Man dreht einen Klassiker einfach noch mal. Oder besser gesagt: So ähnlich. Luc Besson hat mit -Anna- genau das gemacht. Der Film ist nichts anderes als eine Kopie von Bessons Kultfilm aus dem Jahr 1990.

Anna(Sasha Luss) ist am Ende. Drogenabhängig und komplett in der Gewalt ihres Freundes Piotr(Alexander Petrov), schreibt sie als letzten Ausweg eine Bewerbung an den KGB. Der erscheint in Form des Agenten Alex(Luke Evans) und tötet Piotr. Anschließend wird aus Anna eine Agentin der Extraklasse geformt. Als Model wird sie nach Paris eingeschleust und beginnt dort, für den KGB tödliche Aufträge zu erfüllen. Als Anna merkt, dass ihre Chefin Olga(Helen Mirren) sie niemals gehen lassen wird, schmiedet sie einen waghalsigen Plan…

Wie gesagt: Hatten wir schon. -Nikita- war, wie das bei Originalen oft der Fall ist, noch eine Klasse besser als die Wiederholung. Trotzdem überzeugt Anna. Vor allem mit einer guten Hauptdarstellerin Sasha Luss und einer rasanten Actionstory. Luc Besson ist einfach gut in der Umsetzung dieser charismatischen Geschichten. In -Anna- verwirren einen die vielen Zeitsprünge, aber: Wer gut aufpasst, wird nicht durcheinanderkommen.

am
Eine Geschichte aus der Liquidationsabteilung des KGB. Wer sich für perfekt geplante Killer-Operationen mit perfektem Timing begeistern kann, kommt hier auf seine Kosten. Durch gut gemachte Rückblenden wird die Handlung immer wieder neu betrachtet, was natürlich immer wieder zu überraschenden Wendungen führt. Kurzweilige Story, schnelle Kampfszenen und emotionslose Charaktere. Bis auf die Momente, in denen Anna zeigt was sie wirklich will.
Für die Gewaltszenen ist FSK 16 angemessen.

am
Anna war ok für einen Spionagefilm was gibt es noch in dem Genre?Atomic Blond, Red Sparrow ,Haywire.Der Film ist ok die Story ist eigentlich nicht wirklich schlecht erzählt .Die Action Scenen sind nicht schlecht gemacht auch wenn man hier die Logik ausblenden muss.Bei der Action ist zu beachten das halt eine Frau die so Dünn ist wie ein Modell wohl eher nicht in der Lage ist einen 90 Kilo Mann hin und her zu schleudern.Es fehlt halt schon irgendwie dann die Körperliche Präsenz der Darstellerin.Das war bei einer Gina Carano besser......na gut die ist auch UFC Kämpfer :=) Trotzdem ist die Action Scene in Anna nicht schlecht halt nur nicht Perfekt.Der Film ist wirklich ok finde ich den kann man gucken.Die beste art diesen Film zu sehen ist in der UHD version und diese hatte ich von Videobuster auch bekommen .Bildqualität ist richtig gut und der Ton war auch gut.

am
Gelungener Spionage-Thriller

Bei dem Film "Anna" handelt es sich um einen Film, der durch eine Vielzahl an Wendungen und Wendungen von den Wendungen überzeugt. Der Regisseur spielt dabei mit verschiedenen Zeitsträngen, die aber gut und nachvollziehbar aufgelöst werden. So durchlebt man ein und dieselbe Situation aus verschiedenen Blickwinkeln und ertappt sich am Ende dabei, mitzurästeln, wie es doch ausgehen möge.

Die Hauptdarstellerin spielt die eiskalte Killerin mit dem verborgenen Wunsch nach Freiheit sehr glaubwürdig und durchaus vielschichtig. Gefallen fanden auch die gut gespielten und gefilmten Kampfszenen. Die gezeigte Gewalt ist nichts für sanfte Gemüter, aber durchaus lebensnah.

Im Zeitalter des kalte Krieges wurden wir durch diese wendungsreiche Geschichte gut unterhalten. Einen Punkt Abzug gabs durch die doch etwas übertriebenen "Alle gegen Einen" Szenen.

am
Der Film ist unrealistisch, klischeehaft, spannend, gut besetzt und angenehm unterhaltsam wenn man auf "Agenten-/Geheimsdienst-/Spionagefilme" steht.
Natürlich mögen es viele Leute aus dem Publikum, wenn es zu physischen Auseinandersetzungen kommt. Gerade solche nerven mich meistens leider ein bisschen, da sie fast immer lächerlich überzogen sind und nur selten glaubhaft choreografiert werden.
[Wie in einem billigen Martial Arts Film: KungFu-Held trifft auf seine Gegner die natürlich alle nur mit Schlagstock bewaffnet sind. Die Leute mit Schusswaffe warten brav bis sie an der Reihe sind und ihre Kollegen, selbstverständlich einer nach dem anderen, verprügelt worden sind... Wäre ja auch blöd wenn der Held sofort erschossen wird und der Film nach fünf Minuten vorbei wäre. Naja.]

Es ist trotzdem ein sehr guter Film geworden. Es gibt clevere Ideen, die Geschichte ist kaum vorhersagbar und es wurden erstklassige Schauspieler eingesetzt. Der Film macht einfach Spaß und verdient meiner Meinung nach seine vier Sterne. Ein Film wie Codename U.N.C.L.E 2 wäre mir lieber gewesen, aber man kann ja nicht alles haben.

Anna ist einfach eine Frau die einem Leid tun kann. Sie gerät von einem Gefängniss ins nächste (sinnbildlich gemeint) und landet schließlich nach einer Bewerbung bei der Marine in die Fänge des KGB, wodurch sie wenigstens ihrer kaputten Beziehung zu ihrem Freund Petja entfliehen kann, doch es ist alles andere als ein Traum für den KGB als Mörderin zu arbeiten...

am
Na ja, ein nettes Filmchen, jedoch die vielen Actionszenen mit meißt einer wahren Armada von bewaffneten Gegnern also Einer gegen alle ist doch mehr als Unglaubwürdig.
Der Film hätte vermutlich mehr hergemacht wenn da nicht so maßlos übertrieben worden wäre.

am
Spannender und unterhaltsamer Spionage-Thriller in bester Luc-Besson-Action-manier. Und wenn man denkt, man weiß wie der Hase läuft, geht's nochmals drei Monate zurück und man sieht die ganze Sache aus einem anderen Blickwinkel.
Prädikat: Würd' ich grad nochmals schauen.

am
Absolute Oberklasse. Die Handlung ist durchgehend spannend....man blickt bis zum Schluss nicht durch....absolut genial gemacht. Super Kampfszehnen ...bissel übertrieben ganz klar aber da hat sich jeman viel Mühe gemacht.....Die Schauspieler spielen grandios...vorallem Anna.......ich hoffe sehr auf einen zweiten Teil.
Die schlechten Kritiken kann ich nicht nachvolziehen....da der Fim wirklich mit viel Mühe gemacht ist und auch eine hervorragende Handlung besitzt.

am
Erneut ein film von Luc Besson über starke frauen, sowohl die übermenschliche kampfmaschine Anna, die obendrein noch eine fashion model schönheit ist, wie auch Olga, die toughe KGB handlerin. Der schnelle agenten thriller ist dramaturgisch spannend, zuweilen gar überraschend aufgebaut, obendrein durchseht mit menschlichkeit. Hat mir sehr gut gefallen, 4,5 punkte aufgerundet.

am
Hm..."Anna" ist ein Film, den ich unter die Kategorie "Edel-Trash" einsortieren würde. Ich konnte einfach das Gefühl nicht loswerden, daß man hier versucht hat, "Red Sparrow" zu kopieren, nur abgewandelt. Anders als der gibt es hier aber wenig Blut und keine expliziten Szenen zu sehen, wahrscheinlich wegen der Freigabe, deshalb gibt es saubere Durchschüsse und Beischlaf in Klamotten.
Die Besetzung: Sasha Luss, ein russisches Model, ist durchaus eine passende Besetzung für die Hauptrolle - und spielt erstaunlich gut. Helen Mirren, nun ja, ich mag sie sonst, aber die Rolle der grimmigen Vorgesetzten wirkte eher wie eine Persiflage.
Die Action - nun ja, realistisch ist sie eher nicht. Eine grazile Frau macht den Chuck Norris und knüppelt problemlos Scharen von Muskelberg-Leibwächtern um - wers glaubt...
Ansonsten eine relativ vorhersehbare Geschichte. Zwei Liebhaber, dazu noch eine völlig unnötige gleichgeschlechtliche Turtelei, die überhaupt nichts Sinnvolles zum Film hinzufügt, eher nervige ständige Zeitsprünge...und ein ins Hanebüchene abrutschendes Ende. Optisch nett gemacht, Soundtrack gefällt auch - aber nun kein Top-Film. Man kann mal reinschauen, sollte aber nicht zuviel erwarten.
65 %

am
Nikita heißt jetzt Anna. Aber die typische Naivität eines Luc Besson Films bleibt erhalten.
Wiedermal versucht sich ein dürres Fotomodel mit Bleistiftärmchen als Superkampfmaschine. Immerhin wird hier nicht so getan, als wäre sie kein Model. Sasha hat ein super hübsch Gesicht mit viel Charakter, keine Frage. Und das Schauspielern geht auch einigermaßen. Aber es funktioniert einfach nicht, weil wieder alles viel zu übertrieben ist. Es wurde zwar viel Mühe in die 2 Kampfszenen-Choreographien gesteckt, aber da fehlt einfach der Realismus und die nötige Körperlichkeit der Hauptdarstellerin, um Glaubwürdigkeit zu erreichen. Hier sei mal als Gegenbeispiel Gina Carano in "Haywire" erwähnt...
Die nach einem Jahr Ausbildung (!) zur stylischen Superattentäterin mutierte, "hochintelligente" Drogensüchtige denkt vor ihrem ersten Auftrag nicht daran zu checken, ob ihre Waffe geladen ist. Warum wird der Zuschauer gleich mit so einem Stuss vergrätzt? Und es kommen noch zahlreiche weitere Patzer... Da wird z.B. viel Zeit mit Rückblicken vertan, um völlig offensichtliche Zusammenhänge zu erklären. Dann muss sie auch noch in Strapsen kämpfen, es folgt ein ungelenker "Twist" auf den anderen und das Ende ist der naive Höhepunkt.
Hellen Mirren ist ganz lustig. 2,2 Sterne.

am
Nicht nur für einen französischen Film richtig gut, sondern ganz grundsätzlich.
Ein echter Kracher, spannend, gewalttätig, krass - ohne Längen, super umgesetzt.
Klare Empfehlung.

am
Nette Darstellerin in einem spannenden Agententhriller, wo die Story ähnlich wie bei vielen anderen Filmen abläuft. Die Kampfszenen sind hart und gerade das passt weniger zur zierlichen Anna. Denkt man darüber nicht viel nach, ist spannende Unterhaltung über die gesamte Länge garantiert. 3-4 Sterne für das "schlagkräftige" Model!

am
atemberaubende, wunderschöne Hauptdarstellerin, Laufzeit zu lange, und ansonsten: Im Osten nichts Neues....

am
Doppelagenten-Spionagefilme sind ja so mal überhaupt nicht mein Fall. Und dann sind da noch diese ständigen Zeitsprünge hin und her und die nervigen Untertitel. Die recht gute Hauptdarstellerin und einige gute wenn auch übertriebene Kampfszenen retten dann noch die 3 Sterne.

am
... schöner Trailer!

Das war's dann auch schon, denn dann kam wieder der übliche Spion-Agenten-Schnarch. Die ständige Verwendung von Zeitsprüngen verbessert das auch nicht, im Gegenteil, das nervt nur.

Kein vergleich mit Lucy, oder Leon der Profi!!!

1 Stern für den Kampf am Anfang (der auch im Trailer zu sehen ist), ansonsten nur alte Kamellen.
Anna: 3,8 von 5 Sternen bei 351 Bewertungen und 16 Nutzerkritiken

Film Zitate zu Anna

Neues Zitat vorschlagen

Zitat zu "Anna":

Dein Benutzername:

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für Film-Zitate. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Zitaten gilt es zu beachten:
Das Zitat muss aus diesem Film sein! Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Zitat ändern' korrigieren.

Übrigens: Fleißige Schreiber werden jeden Monat in unserer Zitate-Rallye mit attraktiven Preisen belohnt.

Film schon gesehen?    Schreib das erste Filmzitat!

Deine Online-Videothek präsentiert: Anna aus dem Jahr 2019 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - gebraucht zu kaufen. Ein Film aus dem Genre Thriller mit Sasha Luss von Luc Besson. Film-Material © EuropaCorp..
Anna; 16; 28.11.2019; 3,8; 351; 0 Minuten; Sasha Luss, Helen Mirren, Luke Evans, Cillian Murphy, Terrence Amadi, Scott Thurn; Thriller, Action;