Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Elle Trailer abspielen
Elle
Elle
Elle
Elle
Elle
Abbildung kann abweichen
Elle (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 121 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Al!ve AG
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Deutsche Hörfilmfassung für Sehbehinderte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer
Erschienen am:21.07.2017
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Elle (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 121 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Al!ve AG
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD 5.1, Französisch DTS-HD 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Deutsche Hörfilmfassung für Sehbehinderte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer
Erschienen am:21.07.2017
Elle
Elle (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Elle
Elle
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme können Sie unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Elle
Elle (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Elle
Elle (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Elle

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Elle

Die erfolgreiche Geschäftsfrau Michèle Leblanc (Isabelle Huppert) lässt sich auf ein Katz-und-Maus-Spiel ein, mit dem Mann, der sie vergewaltigt hat. Mit Ende Siebzig ist Paul Verhoeven (u.a. 'Basic Instinct' und 'RoboCop') nach mehr als 15 Jahren zum Genrefilm zurückgekehrt und hat für 'Elle' nach einer gefeierten Weltpremiere in Cannes die vielleicht besten Kritiken seiner langen Karriere bekommen. Ausgerechnet für einen Rape-Revenge-Thriller, der provokant mit Opfer- und Täterrollen spielt, trotz des Themas erstaunlich humorvoll ist und auf jegliche Moralisierung verzichtet. Das verdankt Verhoeven nicht zuletzt Isabelle Huppert, die einer fast unmöglichen Rolle absolute Glaubwürdigkeit verleiht. Sie spielt die knallharte Geschäftsfrau Michèle, die gleich zu Beginn des Films von einem maskierten Mann in ihrem Haus brutal vergewaltigt wird. Doch scheint sie das nicht sonderlich aus der Bahn zu werfen: Warum geht sie nicht zur Polizei? Wer ist der Angreifer? Ist er Teil eines Spiels, einer sexuellen Fantasie? Die Antworten werden jeden Zuschauer überraschen. Grundlage für das Drehbuch war der preisgekrönte Roman 'Oh...' von Philippe Djian.

Film Details


Elle


Belgien, Deutschland, Frankreich 2016



Drama, Thriller


Cannes-Filmfestival-Aufführung, Vergewaltigung, Rape-Revenge, Literaturverfilmung, Golden-Globe-prämiert, Oscar-nominiert



16.02.2017


128 Tausend

Darsteller von Elle

Trailer zu Elle

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Elle

Die besten Filme im Juli 2017: Eure begehrtesten DVD & Blu-ray Hits im Juli

Die besten Filme im Juli 2017

Eure begehrtesten DVD & Blu-ray Hits im Juli

Der Sommer wird noch richtig heiß - im Heimkino! Wir haben für Euch die Top 10 der heiß begehrtesten Verleih-Highlights im Juli zusammengestellt...
86. Oscar-Verleihung: Patzer und Gewinner: Die Oscars 2017

86. Oscar-Verleihung

Patzer und Gewinner: Die Oscars 2017

Wieder einmal fieberten Stars und Sternchen der großen Verleihung des Oscars entgegen. Hier kommen die glücklichen Gewinner...
Oscar Nominierungen 2017: Hoffnung für deutschen Film bei den Oscars
Golden Globe Gewinner 2017: La La Land stellt neuen Rekord auf!

Bilder von Elle

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Elle

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Elle":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwenden Sie diesen Bereich ausschließlich für Ihre Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich an unser Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte Ihren persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehmen Sie also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in Ihrer Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte können Sie nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


aus Altendorf-Seußling
am
Sehr merkwürdiger Film, der eigentlich eher komplett unter der Rubrik "Drama" laufen müsste. Von einem Thriller hat der Film nichts.

Aus der Hauptperson wird man nicht wirklich schlau und das ist vermutlich so gewollt.

Viel passiert allerdings auch nicht in den 120 Minuten und Spannung kommt gar nicht auf.

aus Wörnitz
am
Der Film ist absolut ungewohnt anders! Jede Figur im Film hatte voll eine Macke! Handlung ist ebenso voller unüblicher alltäglichkeit. Kein 0815 Hollywoodstreifen. Wer mal eine ganz andere Art von Film sehen möchte hatte hier die Gelegenheit. Es ist immer voll was geboten und von Anfang bis Ende sehr unterhaltsam. Ich fand den Streifen echt gelungen , eine ganz neue Art Film!

aus Halle (Saale)
am
"Elle" ist ein recht interessanter Streifen geworden, deren Geschichte ziemlich durchwachsen ist. Man kann das Verhalten des Charakters gut nachvollziehen, aber es ist mir ein kleines bisschen zu wenig Hintergrund für diese Art von Charakter, denn das was uns erklärt wird, ist ein bisschen Mager. Des Weiteren sind manche Sätze extrem merkwürdig und die machen überhaupt keinen Sinn. Man hat versucht, für ein Ereignis, was dem Hauptcharakter widerfährt eine Erklärung zu finden, aber diese ist äußerst ungenügend ausgefallen und hinterlässt ein großes Fragezeichen. Der Film ist ein kleines bisschen zu lang geworden, man hätte einige Szenen herauskürzen können und diese mit den weiteren Hintergrund des Charakters füllen können. Die schauspielerische Leistung ist gut, aber bei manchen Figuren hat mir das gewisse Etwas gefehlt. Die Musik passt soweit gut.

"Elle" ist eher ein durchwachsener Streifen geworden, den man sehen kann, aber nicht muss.

aus Pulheim
am
Dieses Spätwerk von Altmeister Paul Verhoeven wurde von Kritikern gelobt und mehrfach ausgezeichnet. Für mich ist er ein überbewerteter Film. Auch die hochgelobte Isabelle Huppert als Elle ist weder symphatisch noch lässt sie jedliche Art von Empathie zu. Zum Glück hat Verhoeven Filme wie "Robocop", Totall Recall," und Starship Troopers gedreht! Danke dafür!!
Diese Filme vergesse ich nicht, aber denn hier schon.

aus Hofheim
am
Ohje wie soll ich diesen Film nur beschreiben?? Ich fand er plätscherte einfach nur so dahin und ich fragte mich stets ob er denn nun irgendwann mal interessant werden würde. Da das nicht geschah sehnte ich irgendwann einfach nur noch das Ende herbei. Vor allem die Hauptfigur des Filmes fand ich einfach nur furchtbar unsympathisch. Scheinbar völlig emotionslos und gefühlskalt versucht sie ihr Leben zu leben, geht mit dem Mann der besten Freundin fremd, macht sich ansonsten auch wenig Freunde und die Reaktion nach der Vergewaltigung ist auch nicht gerade wie man es erwartet. Tja ist halt passiert, es beschäftigt sie auch aber es scheint sie weiter nicht sonderlich zu schockieren. Die Figuren agieren unheimlich hektisch den ganzen Film über, eben ein typisch französischer Film. Für mich war er reine Zeitverschwendung und ich kann nicht verstehen dass irgendwas an dem Film eine Oscar Nominierung befürwortet.

aus Ladenburg
am
Starker Film, da interessant und anders, somit kaum vorhersehbar und gleichzeitig recht eigenwillig. ELLE präsentiert ein überaus beeindruckendes Drehbuch und tolle Darsteller, neben einer mittelmäßigen Regie und einem mit Lücken behafteten Soundtrack. Insgesamt daher nur 3,90 vergewaltigte Sterne in Frankreich.
Elle: 3,2 von 5 Sternen bei 95 Bewertungen und 6 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Elle aus dem Jahr 2016 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Drama mit Isabelle Huppert von Paul Verhoeven. Film-Material © MFA+ Filmdistribution.
Elle; 16; 21.07.2017; 3,2; 95; 0 Minuten; Isabelle Huppert, Jina Djemba, Nicolas Ullmann, Florent Peiffer, Raphaël Kahn, Olivia Gotanègre; Drama, Thriller;