Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Dead Silence Trailer abspielen
Dead Silence
Dead Silence
Dead Silence
Dead Silence
Dead Silence

Dead Silence

Ein Wort. Und du bist tot.

USA 2007


James Wan


Judith Roberts, Ryan Kwanten, Amber Valletta, mehr »


Horror, Thriller

3,1
225 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren

Abbildung kann abweichen
Dead Silence (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 87 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Spanisch, Italienisch, Türkisch, Englisch für Hörgeschädigte, Hebräisch, Koreanisch, Portugiesisch, Slowakisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Entfallene Szenen, Alternativer Anfang, Alternatives Ende
Erschienen am:08.11.2007
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Dead Silence (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 91 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1, Französisch DTS 5.1, Italienisch DTS 5.1, Spanisch DTS 5.1, Japanisch DTS 5.1, Portugiesisch DTS 5.1, Russisch DTS 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Japanisch, Dänisch, Niederländisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch, Portugiesisch, Griechisch, Koreanisch, Polnisch, Türkisch, Thailändisch, Mandarin
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:07.10.2010
Dead Silence
Dead Silence (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Dead Silence
Dead Silence
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Dead Silence
Dead Silence (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Dead Silence
Dead Silence (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 0,99
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Dead Silence

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Dead Silence

Nur weil etwas nicht lebt, muss es nicht tot sein. Die Schöpfer des Horror-Schockers 'Saw' (2004) zeigen eine neue Dimension des Schreckens: Mary Shaw (Judith Roberts) war eine Bauchrednerin, die ihre Stimme verlor, weil aufgebrachte Bewohner von 'Ravens Fair' ihr die Zunge herausschnitten, bevor sie sie umbrachten. Doch die Seele der Ermordeten findet keine Ruhe, sendet ihre unheimlichen Bauchrednerpuppen in die Kleinstadt zurück und fordert immer neue Blutopfer. Als Jamie Ashens (Ryan Kwanten) Frau Ella (Amber Valletta) auf grausame Weise ermordet wird, will er den Fluch der Mary Shaw ein für allemal brechen - und erfährt, warum niemand einen Laut von sich geben darf, wenn er der untoten Mörderin begegnet. Ein Wort - und du bist tot.

Film Details


Dead Silence - You scream. You die.


USA 2007



Horror, Thriller


Puppenfilme, Kleinstadt, Fluch



25.07.2007


Darsteller von Dead Silence

Trailer zu Dead Silence

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Dead Silence

Fast and Furious 7: Fast & Furious 7: Paul Walkers Ersatz kostet Millionen!

Fast and Furious 7

Fast & Furious 7: Paul Walkers Ersatz kostet Millionen!

Der Ersatz für den verunglückten Darsteller Paul Walker (12.09.1973-30.11.2013) könnte die 'Fast & Furious 7' Produktion 50 Millionen Dollar kosten...

Bilder von Dead Silence

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Dead Silence

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Dead Silence":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
„Dead Silence“ rührt an den verborgenen Ängsten und erinnert an die Filme aus den guten alten Zeiten. Der Film ist ein atmosphärischer Grusler der alten Schule. James Wan gelingt es ohne Härte einen stimmigen Gruselfilm zu servieren, der von Anfang bis Ende fesselt.
Düstere Handlungsorte, eine drückende Gänsehautatmosphäre und geschickt platzierte Schockmomente werden hier bestens miteinander kombiniert. Das Ganze wird dann noch genial mit einem absolut passenden und düsteren Score unterlegt. Bei „Dead Silence“ wirkt keine Minute als verschwendet. Der Gruselfaktor ist sehr hoch.

Ich habe es immer wieder hinausgeschoben „Dead Silence“ anzusehen und hatte wirklich keine großen Erwartungen. Hier wurde ich jedoch absolut überrascht. Ich fands klasse, dass es ein Film mal wieder geschafft hat ein flaues Gefühl im Magen hervorzurufen und mal wieder richtigen Grusel zu fühlen.

am
Einer der besten Horrorfilme der letzten Jahre...die Geschichte ist zwar in den Grundzügen nicht nue, allerdings verstehen es die Macher des Filmes sehr wohl, den Zuschauer in ihren Bann zu ziehen. Der Gruselfaktor ist extrem hoch, ich empfehle es niemandem, von solchen Filmen schlechte Träume hat..Würde ihn erst ab 16 empfehlen, vorher auf keinen Fall.

am
der film ist für mich eine totale positive überraschung gewesen,er ist spannend hat super schockeffeckte und ein gutes ende,zu empfehlen

am
Guter film! Gern zu empfehlen! Man muß ihn einfach geschaut haben! Ein guter Horror für alle ab 16. Empfehlenswert!!!

am
"Dead Silence" ist ein solider Horrorfilm, der vor allem durch die schauerlichen Bauchrednerpuppen überzeugen kann. Die Storylöcher (Mordverdächtiger kann sich am Tatort frei bewegen und die Stadt verlassen, Polizei sieht eindeutige Hinweise nicht) und Klischees (jede Nacht Gewitter, alte Lady, die unheilvolle Prophezeiungen ausstößt) trüben den Gesamteindruck zwar, dennoch ist beispielsweise das Ende sehr stark und überraschend.

am
Ich fand den Film interessant vorallem das Ende, hierbei empfehle ich auch jedem sich im Anschluss das Alternative Ende und die entfallenen Szenen anzuschauen, da gibt es noch eine Überraschung ; )der Anfang ist recht spannend im Hauptteil recht verwirrend was sich jedoch zum Ende legt da es eine Aufklärung gibt.
Also alles in allem gebe ich dem Film als solches ein "gut", Fans von Chucky und allen denen Puppen unheimlich sind :) würde ich auf jeden Fall raten sich diesen Film anzusehen!!

am
Dead Silence ist ein guter kleiner Horror-Schocker! James Wan hat wohl eine Leidenschaft für Puppen entdeckt. Wie schon aus Saw bekannt, versucht er hier nun mit der Thematik "Bauchrednerpuppen Schöpferin Mary Shaw, lebt in ihren Werken weiter und recht sich an die komplette Familie die sie damals umbrachten. Spannend, düster, schaurig und mitreissend. Die Schockmomente finden an den richtigen Stellen statt, und der Soundtrack ist ebenfalls brillant. Schauspielerisch gesehen, recht zufriedenstellend aber nicht die Krönung! Puppenhorror ist nicht für jeden bestimmt, da sie schnell in die üblichen Klischees abrutschen. Dead Silence bietet zwar solide grusel Unterhaltung und läuft auch spannend und rasant vor sich hin, das ganze hätte man aber noch einen ticken mehr originalität verpassen können. Das Ende kommt recht überraschend daher, und zumindest dann kommt so ein ticken SAW Stimmug auf als das ganze dann so aufgeklärt wird, wie man es nicht erwartete. Wie es bei SAW ja auch der Fall ist! Nun ja im grossen und ganzen fehlt hier die Logik, aber für zwischendurch kann der Film recht gut unterhalten ohne grossartig blutig zu werden.

FAZIT : Die Schauspieler rücken im Angesicht der Holzakteure in den Hintergrund, dafür bietet Dead Silence solide Unterhaltung für zwischendurch. Rasant und recht spannend inszeniert, zwischendurch auch mal der ein oder andere gute Schockmoment. Oft auch düster und bildgewaltig ohne dabei grossartiges Blut zu vergießen! Die special effects sind recht gut gelungen, ganz grosse Schocker wird man hier nicht durchleben, aber meiner Meinung nach ein gelungener Horrorstreifen für Puppenhorror Fans alla Chucky! Wenn man von einigen Logiklöchern absieht, kann der Film unterhalten.

am
endlich mal wieder ein richtig guter horrorfilm
nach dem ganzen müll den man sich reingezogen
hat,gute effekte und szenen zum erschrecken und
gruseln,ausleihen lohnt sich

am
Auf jeden Fall hebt sich "Dead Silence" von vielen anderen Horrormüll ab. Solide Story mit ein paar guten Schockeffekten machen den Streifen sehenswert. Die Stimmung ist insgesamt düster gehalten, nur in Sachen Grusel hätte noch eine Schippe draufgelegt werden können. Die Darsteller passen zur Story, heben sich aber auch nicht besonders hervor. 3-4 Sterne für die schaurige Puppengeschichte!

am
Mein lieber (Sch)Wan, wie kommt man denn auf solche Ideen ;-)
James Wan bleibt seinem Stil treu, kocht sein eigenes Drehbuch und gewürzt es mit genialen Überblendungen, Effekten wo Effekte Sinn machen, und verzichtet auf alles, was nur unnötige Längen erzeugen würde.

Dabei spielt Wan in einzigartiger Weise mit der Wahrnehmung der Zuschauer und führt das Publikum durch geschickte Schnitte, Zeitsprünge und Toneffekte äußerst gekonnt an der Nase herum :)

Die Ausstattung ist gut, die Darsteller zwar wenig bekannt, aber sehr sorgsam ausgesucht und glaubwürdig. Keiner verhält sich unlogisch oder unerwartet, was in vielen anderen Gruselstreifen eher zu unfreiwilligen Lachnummern führte.

Zum Schluß gibt's wie immer ein extra-fieses Finale mit garantiertem "aha"-Effekt.
Hat man dieses überstanden, kann man sich durchaus auch mal den Alternativen Anfang / Ende gönnen, der den Sinn des Films dann noch mal komplett umdreht... :)

Fazit: James Wan ist Kult, und die schlaflose Nacht danach fast obligatorisch :)

Eine bodenlose Frechheit hat sich hingegen das deutsche Synchronstudio geleistet.
Will man nicht, daß JW-Filme in Deutschland erfolgreich werden, oder hatte man keine Kohle für eine ordentliche Synchro? Die deutsche Tonspur ist langweilig, teilweise sogar sinnentstellend! In der DE-Fassung daher höchstens drei Sterne.
Im O-Ton hingegen mehr als verdiente fünf Sterne in der Kategorie "Mystery/Horror". Weiter so, James!

am
Eine sturmgepeitschte Regennacht, wild zuckende Blitze tauchen ein vornehmes Anwesen in unheimliches blaues Licht. Eine Puppe dreht knarrend ihren hölzernen Kopf und starrt aus großen, toten Augen in die Kamera.
Wer nicht mehr braucht, um sich zu gruseln, und obendrein eine Höllenangst vor Bauchrednerpuppen hat, kann bedenkenlos zugreifen. Wer allerdings höhere Ansprüche stellt, sollte lieber Abstand nehmen. Die Story ist bekannt, die Spannungskurve verläuft flach, und die Schlusspointe kann den Film auch nicht mehr retten. Da der Film jedoch recht nett und stimmungsvoll fotografiert ist, würde es bis hierhin zumindest noch für eine Drei reichen - wenn da nicht die unglaublich dämlichen Dialoge wären. Ein paar Beispiele gefällig?

"In der Stadt, aus der ich komme, gelten Bauchrednerpuppen als böses Omen.
Es ist nur eine Legende - aber manche Menschen glauben, dass sie Unheil über die Bevölkerung bringen können."

"Es gibt Dinge, an die man sich immer erinnert - und es gibt Dinge, die man nie vergisst."

"Seien Sie vorsichtig, wenn Sie beginnen, nach Antworten zu suchen - es könnte sein, dass Sie welche finden."

Kein Wunder, dass die Schauspieler seltsam unbeteiligt wirken, als wüssten sie nicht, was gerade von Ihnen erwartet wird. Es muss schwer sein, solchen Unsinn zu rezitieren und dabei ein ernstes Gesicht zu machen. Alles in Allem empfand ich diesen Film als Zeitverschwendung - nicht wirklich ärgerlich, aber doch ein verlorener Abend.

am
Ein guter Film, der mich sehr gefesselt hat! Man kennt ja diese Bauchrednerpuppenstory schon von Chucky, dieser Film hier ist zwar nicht ganz so schockierend, aber trotzdem ruft er einem die Gänsehaut hervor.

am
Der Film ist im Großen und Ganzen ein Schmarrn ! Hätte man einiges mehr drauß machen können. Je länger der Film dauert umso schlechter wird er.

am
Alles auch nicht gerade neu, allerdings ist DEAD SILENCE schon ein wenig anders inszeniert. Ohne Stars und mit Ecken und Kanten gerät der Horror-Thriller immer wieder mal in den Trash-Sumpf, kann sich aber auch immer wieder dank wirklich gelungenem Suspense-Aufbau am eigenen Schopfe da wieder heraus winden und so gibt es 2,80 Bauchredner-Sterne ohne viel Worte.

am
Leider, leider
So gerne ich die SAW-Filmchen auch mag. Dieser Film gleitet eher in die Langeweile bzw. Durschaubarkeit ab. Ein Teil trägt leider auch die billig wirkende Synchronisation dazu bei. Hatte mir einiges davon versprochen -> »eine neue Dimension des Schreckens« -> gähn!

am
*Gähn* - bin leider mehrmals fast eingeschlafen! Schlechte Schauspieler, langweilige "Schock-Effekte" und eine seltsame Story. Man hätte mehr daraus machen können. Schade.

am
Schleeeecht!!!!
Da hat James Wan wohl noch das Püppchen aus "Saw" übrig gehabt und mal schnell einen Film drumherum gebastelt.
Weder Horrorfilm noch Horrorparodie, da weder gruselig noch witzig!!!!
Deshalb: FINGER WEG von diesem Schund!

am
Hilfe!!! Kann leider keine Empfehlung für diesen Film aussprechen. Bin mehrmals eingeschlafen! Laien-Schauspieler, billige "Schock-Effekte" und eine seltsame Story. Der Film macht sich auch nicht mal die Mühe, die Hintergründe näher zu erläutern, wieso das alles so passiert. Einzig das alternative Ende erklärt ein bisschen mehr. Ich persönlich rate: Finger weg!
Dead Silence: 3,1 von 5 Sternen bei 225 Bewertungen und 18 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Dead Silence aus dem Jahr 2007 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Horror mit Judith Roberts von James Wan. Film-Material © Universal Pictures.
Dead Silence; 16; 08.11.2007; 3,1; 225; 0 Minuten; Judith Roberts, Ryan Kwanten, Amber Valletta, Fred Tatasciore, Steven Taylor, Austin Majors; Horror, Thriller;