Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Unfriend Trailer abspielen
Unfriend
Unfriend
Unfriend
Unfriend
Unfriend
Abbildung kann abweichen
Unfriend (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 89 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Deutsche Hörfilmfassung für Sehbehinderte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Trailer
Erschienen am:23.06.2016
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Unfriend (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 92 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Deutsche Hörfilmfassung für Sehbehinderte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Trailer
Erschienen am:23.06.2016
Unfriend
Unfriend (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unfriend
Unfriend
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Unfriend in HD
FSK 16
Stream  /  ca. 92 MinutenProduct Placements
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:09.06.2016
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Abbildung kann abweichen
Unfriend (DVD), gebraucht kaufen
FSK 16
DVD
Nur noch 4 verfügbar!
€ 2,99
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Deutsche Hörfilmfassung für Sehbehinderte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Trailer
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Unfriend (Blu-ray), gebraucht kaufen
FSK 16
Blu-ray
Noch mehr als 10 verfügbar
€ 5,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Deutsche Hörfilmfassung für Sehbehinderte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Trailer

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Unfriend

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Unfriend

Die beliebte Studentin Laura (Alycia Debnam-Carey) genießt das College-Leben, das sie gern auch mit ihren über 800 Freunden auf 'Facebook' teilt. Aber als sie eines Tages die mysteriöse Freundschaftsanfrage der Außenseiterin Marina (Liesl Ahlers) annimmt, gerät sie in den Bann eines schrecklichen Fluchs: Lauras engste Freunde sterben auf grausame Weise. Ihr selbst bleiben nur wenige Tage Zeit, um das Rätsel des geheimnisvollen Mädchens und ihres Facebook-Profils zu lösen und den tödlichen Bann zu brechen.

Film Details


Friend Request - Be careful who you click with.


Deutschland 2016



Thriller, Horror


Internet, Studenten, Fluch



07.01.2016


263 Tausend


Darsteller von Unfriend

Trailer zu Unfriend

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Unfriend

Heilstätten: Richtigstellung: Heil kommt hier keiner raus

Heilstätten

Richtigstellung: Heil kommt hier keiner raus

Mysteriös war die Heimkino-Ankündigung 'Heilstätten' mit den ersten Bildern und Videos ohnehin schon, jetzt folgt eine Richtigstellung zum schaurigen Spektakel...
Searching: Searching: Niemand verschwindet spurlos

Searching

Searching: Niemand verschwindet spurlos

Mit 'Searching' kommt ein moderner Thriller, der über die Kameraperspektiven all jener technischen Geräte erzählt wird, mit denen wir tagtäglich kommunizieren...
Slender Man: Eine furchteinflößende Horror-Ikone kommt ins Kino
Whatever Happens: Manchmal ist das Ende ein neuer Anfang
Unfriend: Such dir deine Freunde mit Sorgfalt aus!

Bilder von Unfriend

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Unfriend

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Unfriend":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Dieser Film ist gar nicht mal so schlecht. Auch wenn hier nicht wirklich was neues geboten wird, was wir nicht schon irgendwo in einem Mystery Film gesehen hätten. Es baut sich eine gute Spannung auf, die dem Film die ganze Zeit über erhalten bleibt.
Die Story enthält eine Mahnung für alle, was Cyber Mobbing alles verursachen und zerstören kann, genau so, wie Einsamkeit und Missachtung. Darüber sollte jeder von uns einmal nachdenken. ...
Es lohnt sich ihr lieben, sich den Film anzusehen!

am
Eigentlich wollte ich den Film nicht ansehe, da ich von Unknown User total enttäuscht war. Ich hab´s aber doch getan und wurde sehr positiv überascht.
Gute Story, gut umgesetzt (hätte aber als FSK 18 noch mehr gebracht). Alles in allem gute und manchmal auch erschreckende Unterhaltung. Die Spannung baut sich nach und nach auf und wird eigentlich bis zum Ende gehalten. Allerdings hätte man sich einen besseren Schluß "ausdenken" können. Na ja, man kann nicht alles haben. Fazit: Ansehen lohnt alle mal!!!

am
Wir haben den Film heute bei Sky gesehen, wirklich sehenswert mit guten Effekten und einer spannenden Handlung. Endlich mal wieder ein Film, bei dem einem ab und zu ein Schauer über den Rücken läuft und man überrascht zusammenzuckt. Die jungen Schauspieler machen einen guten Job. Alles in allem ein gelungener Film.

am
Mir hat der Film gut gefallen, obwohl nichts Neues geboten wird. Auch die Digital Natives sterben offline und die schon seit Jahrhunderten bekannten okkulten Themen, die die Menschen schon immer fasziniert haben, werden jetzt modern mit den sozialen Medien verknüpft. Die typischen Schreckmomente sind immer noch dieselben und funktionieren auch im neuen Gewand. Gut gemacht.

am
Der Film war spannender als ich erwartet hatte und es gibt ein paar richtig gute Schockeffekte. Er ist handwerklich auch gut gemacht. Einzige Negativpunkte: das Ende zieht sich etwas und alles ist sehr vorhersehbar. Insgesamt aber durchaus sehenswert.

am
Gar nicht mal so schlecht... doch es gibt einige Dinge die ich gerne ansprechen möchte, denn beinah hätte es von mir satte 4* bekommen.
Nun, wenn Geister und Dämonen anfangen auf Facebook zu hacken, dann habe ich ein kleines Problemchen... Auch die Irrationalität und das Verhalten der Polizeibeamten sowie zum Teil der einzelnen Charaktere , sprechen nicht unbedingt für sich... Ok, auf der anderen Seite genau das gibt der Filmstimmung einen Kick.
Die Tatsache, dass alles sowieso im Web zu finden ist, wie z.B.: Hexen, Rituale, Ursachen und Lösungen von Problemen mit Dämonen, sowie dass alles so einfach und selbstverständlich im Web zu finden ist - ... sehe ich ebenfalls als fraglich .....

Ansonsten es gab schon, einige gute Schocker, auch der Sound ist sehr gut. Dazu eine moderne Horror-Story und das als Paket, macht den Film durchaus sehenswert. Mit guter Soundanlage, Nachts im Dunkel macht es definitiv Spaß zu schauen.

Empfehlung? JA, definitiv!

am
Konventioneller, professioneller, ordentlicher und fantasieloser Horror-Thriller. UNFRIEND kann zweifellos eine Angst-Stimmung aufbauen, verwendet hierfür aber leider nur alt-bekannte Werkzeuge des Genre. Gerade bei so einem aktuellen Story-Grundgerüst, wäre inhaltlich und formal deutlich mehr möglich gewesen. Der deutsche Filmemacher bleibt zu konservativ und war nicht in der Lage jene Möglichkeiten zu nutzen. 2,80 unfreundliche Sterne via Facebook.

am
Viele Social Media Nutzer definieren sich über die Anzahl ihrer "Freunde" und sind ständig online. Man stellt sein ganzes Leben zur Schau. Das das auch Gefahren bergen kann, ist logisch. Daher fand ich die Grundidee des Films spannend. Leider ist es aber doch nur ein Teenie-Horrorfilm, der kaum Überraschungen bereit hält.
Nachdem Laura die Freundschaftsanfrage von Marina rückgängig gemacht hat (da die psychisch labile Marina, Laura ständig mit Nachrichten und ihrem einnehmenden Wesen belagert hat und sehr seltsame und unheimliche Dinge auf ihrer Fb Seite postet), passieren unheimliche Dinge und die Mitglieder von Lauras Clique bringen sich nacheinander unter grausigen Umständen um. So weit so gut, oder auch "schon hundert mal in anderen Filmen gesehen"
Achtung Spoiler:
Einige Dinge bleiben unklar: Marina bringt sich um, es gibt aber keine Leiche. Die Polizei ist nicht bemüht Lauras Fb account löschen zu lassen. Wäre ein sinnvolles Vorgehen, aber dann funktioniert der Film ja nicht mehr. Überhaupt agieren die Polizisten eher dümmlich und unengagiert. Das Ende macht auch nicht viel Sinn. Marina tötet mit Hexerei und durch einen Blick in den schwarzen Spiegel (hier ersetzt durch das jeweilige Handydisplay) alle Freunde von Laura. Denn sie will Laura für sich alleine haben. ABER die beiden sind am Ende des Films nicht zusammen. Denn in der Schlußsequenz sitzt Laura alleine und als Außenseiterin in der Mensa, so wie früher Marina-aber Marina ist nicht bei ihr usw.

am
Habe diesen Film gewählt, da er bessere Bewertungen als "Unknown User" hat, aber so richtig überzeugt hat er mich nicht.
Dies ist eine Art Cyber Mobbing & Mystery & Horror-Gemisch. Hat ein paar gute (und blutige) Schockeffekte, trotzdem bleibt es dünn und einiges unerklärt (woher hatten alle diese Halluzinationen?).
Insgesamt ansehbar, aber mit geringen Erwartungen.

am
Ja, da ist schon etwas dran an den sozialen Netzwerken. Der Film regt zum Nachdenken an. Lohnt sich schon anzuschauen.
Unfriend: 3,2 von 5 Sternen bei 162 Bewertungen und 10 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Unfriend aus dem Jahr 2016 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - gebraucht zu kaufen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Thriller mit Alycia Debnam-Carey von Simon Verhoeven. Film-Material © Warner Bros..
Unfriend; 16; 09.06.2016; 3,2; 162; 0 Minuten; Alycia Debnam-Carey, Liesl Ahlers, Matthew Ballen, Jay Anstey, Wendy Acton Burnell, Julie Summers; Thriller, Horror;