Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Das wandelnde Schloss Trailer abspielen
Das wandelnde Schloss
Das wandelnde Schloss
Das wandelnde Schloss
Das wandelnde Schloss
Das wandelnde Schloss

Das wandelnde Schloss

3,4
907 Stimmen

Freigegeben ab 6 Jahren

Abbildung kann abweichen
Das wandelnde Schloss (DVD)
FSK 6
DVD  /  ca. 119 Minuten
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Japanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:15.02.2006
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Das wandelnde Schloss (Blu-ray)
FSK 6
Blu-ray  /  ca. 119 Minuten
Kein Verleih per aLaCarte
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 6.1, Japanisch DTS-HD Master 6.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Storyboards, Dokumentation, Soundtrack, Interviews, Featurette, Trailer
Erschienen am:18.05.2012
Das wandelnde Schloss
Das wandelnde Schloss (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme können Sie unter Windows, MacOS und per Chromecast abspielen.
Das wandelnde Schloss
Das wandelnde Schloss (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Das wandelnde Schloss
Das wandelnde Schloss (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Handlung von Das wandelnde Schloss

Die junge Hutmacherin Sophie lebt in einer Kleinstadt im Lande Ingary, einer Welt voller Magie und Fabelwesen, die aber auch schon erste Flugzeuge und Dampfmaschinen kennt. Eines Tages lernt Sophie durch Zufall den jungen Magier Hauro kennen und verliebt sich in ihn - doch eine eifersüchtige Hexe verwandelt sie in eine alte Frau. Sophie verlässt ihre Heimatstadt, um nach einem Mittel gegen den Fluch zu suchen, und gelangt schließlich zu Hauros wandelndem Schloss. Hier findet sie eine Anstellung als Putzfrau und gewinnt durch ihre freundliche und zuvorkommende Art schnell die Herzen der übrigen Bewohner. Nur Hauro bleibt ihr gegenüber kalt und abweisend. Als der König von Hauro verlangt, für ihn in den Krieg zu ziehen, begreift Sophie allmählich, welche geheimnisvolle Verbindung zwischen dem Magier und Calcifer besteht, dem Dämon, dessen Kraft das wandelnde Schloss antreibt - und dass nur die alles verwandelnde Kraft der Liebe sie, Hauro und die übrigen Bewohner erlösen kann.

Film Details


Hauru no ugoku shiro / Howl's Moving Castle


Japan 2004



Anime


Studio Ghibli, Fluch, Hexen, Verwandlung, Zeichentrick



25.08.2005

Darsteller von Das wandelnde Schloss

Kennen Sie Darsteller zu diesem Film?    Schreiben Sie uns!

Trailer zu Das wandelnde Schloss

Verwandte Titel zu Das wandelnde Schloss

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Bilder von Das wandelnde Schloss

Szenenbilder

Cover

Film Kritiken zu Das wandelnde Schloss

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Das wandelnde Schloss":

Ihre Bewertung

Bitte verwenden Sie diesen Bereich ausschließlich für Ihre Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich an unser Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte Ihren persönlichen, selbst formulierten Eindruck wiederspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehmen Sie also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in Ihrer Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte können Sie nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


aus Baltmannsweiler
am
Schweren Herzens vergebe ich 4 statt der bei Hayao Miyazaki üblichen 5 Punkte. Der Film ist mal wieder ein animationstechnisches Meisterwerk mit schönem Soundtrack. Leider empfand ich die Story als etwas kompliziert und verworren. Vieles bleibt der Fantasie des Zuschauers überlassen und das Ende des Krieges ist komisch. Auf jeden Fall ein sehr sehenswertes Märchen!

aus Nürnberg
am
Absolut Genial!!
Dieser bezaubernde Film ist absolut genial. Ein großes Lob an den Meister Hayao Miyazaki. Bisher konnte ich Anime nicht sonderlich viel abgewinnen, aber mit diesem magischen Film und Chihiros Reise ins Zauberland hat mich Hayao Miyazaki als Fan gewonnen. Dieser Film ermöglicht es selbst Erwachsenen das träumen am helligen Tage wieder zu zulassen.

aus Albersdorf
am
Ein ebenso künstlerisch, fantastisch gezeichneter, wie ziemlich unverständlicher Film. Gegen die Ausführung und die ersten 30 Filmminuten gibt es keinerlei Einwände. Dann jedoch wird die Geschichte zu konfus und unverständlich. Ich gebe ungern zu, dass ich vieles nicht verstanden habe. Zum Beispiel wer da überhaupt gegen wen Krieg führte, warum die Hexe aus dem Niemandsland erst böse ist und dann eine alte, fast liebe Frau...Warum Sophie ständig in verschiedenen Altersstufen dargestellt wurde (ok, die Kraft der Liebe...) und was es mit Hauro überhaupt auf sich hat. Man kann allerdings sagen, dass sich "Das wandelnde Schloss" wohltuend vom Disney-Kitsch abhebt und der einzige Charakter mit Comedyeinlagen die liebenswerte "Flamme" Calcifer ist. Fraglos ein schöner Anime, also Zeichentrickfilm, jedoch in keinster Weise für Kinder geeignet. Für die dürfte es langweilig und noch unverständlicher sein, als es für Erwachsene schon ist. Darum nur drei Sterne. Es ist kein Film, den ich nochmal sehen würde. Egal, wie viel Tiefe die Geschichte nun hat und was man zwischen den Zeilen lesen konnte...

aus Gera
am
was für ein genialer Film! Man wünscht sich, daß er niemals endet und könnte am Ende gleich wieder von vorn anfangen. Ein Meisterwerk! ich hoffe, noch viele Filme von Miyazaki sehen zu können. Durch Chihiro wurde ich zum Fan - das wandelnde Schloß steht ihm in keiner Weise nach. Wunderschön - zum träumen und genießen....

aus Dingelstädt
am
Ein tolles Meisterwerk für große und kleine Leute. Da wird die Zeit einfach nicht langweilig, weil man immer weiter wissen will, was passiert. Ein schönes Beispiel, wie weit Liebe gehen kann.

aus Bonn-Dransdorf
am
wunderschönes Märchen, das für Kinder und Erwachsene schön anzusehen ist. Manchmal ist der Film aber schon etwas hart für ganz Kleine.
Fantasielosigkeit kann man dem Schöpfer niemals vorwerfen, da hier allerlei fantasievolle Gestalten das Geschehen bestimmen.
Die Story ist sehr schön und auch die Bilder sind toll gezeichnet und versprühen direkt Atmosphäre, so dass man in den Film eintaucht.
Wer diesen Film nicht guckt verpasst ein wunderschönes und auch trauriges Märchen der Neuzeit.

aus Olsberg
am
Klasse Film!! Wer die Filme "Das Schloss im Himmel" oder "Chihiros Reise" kennt und mag sollte sich diesen Film unbedingt ansehen!! Ein schönes Märchen mit der bösen Hexe, dem unschuldigen Mädchen und einem mal anderen "Prinzen"!!

aus Berlin
am
Ein wunderschönes Märchen, mit viel Pathos, in dem zum Schluss die Liebe alles Schlechte besiegt. So muss ein Sonntag-Nachmittag-Film sein. Kein Kitsch, sondern schön gezeichnete Fantasie-Welten. Leider stören -typisch japanisch- zu viel wirklich zu harte Kriegsbilder.
Wir haben den Film mit unserer 6jährigen Tochter gesehen. Sie hat sich nicht an den Kriegsszenarien gestört (ich denke, weil sie die Fliegerstaffeln am Himmel mit nichts verbindet) und zu lang fand sie den Film natürlich auch nicht.

aus Recke
am
Sehr schön
Ein sehr schöner Fantasie Film den man sich sehr gut ansehen kann.

aus Recklinghausen
am
Wieder ein gelungener Film vom Macher von Mononoke, Kiki und Co..
Tolle Idee und tolle Story. Wer Filme von Hayao Miyazaki kennt und liebt, der muss diesen Film sehen. Alleine die Flugmaschinen sind schon genial ausgedacht.
Auch hier bleibt wieder ein Teil der Geschichte (Wie in anderen Miyazaki Filmen) im Dunkeln.
Ein Film den man sich mehrmals ansieht. Nicht unbedingt für kleinere Kinder geeignet.

aus Hollfeld
am
Sehr gut gemachter Zeichentrickfilm. Sehr gut auch schon für kleinere Kinder geeignet, obwohl ich da am Anfang etwas skeptisch war. Mal was anderes.

aus Reken
am
Eine schöne Geschichte, ein klasse Soundtrack und einfallsreiche Charaktere (ich hätte nie gedacht, dass mir eine Flamme sympatisch sein kann). Ein wunderbares Märchen für Groß und Klein.

aus Lutherstadt Wittenberg
am
wunderbar
Als Fan japanischer Zeichentrickfilme kann ich diesen Film nur empfehlen. Er ist perfekt und mit viel Liebe zum Detail gezeichnet. Unbedingt etwas für Kinder.

aus Starnberg
am
Kleines Meisterwerk
Im vergleich zu Miyazakis vorgänger Film Chihiros Reise ins Zauberland, fällt der Film etwas ab. Trotzdem gelang im wieder ein kleines Meisterwerk des Anime-Kinos. Wer Chihiro mochte kann sich Das wandelnde Schloss ruhig anschauen.

aus Hamburg
am
Eher ab 10 Jahre
Ein sehr phantasievoller Film, der bei meiner Tochter auch sehr gut angekommen ist. Sie wünscht ihn sich nun zu Weihnachten. Ich bezweifle aber sehr, dass sie die Handlung wirklich verstanden hat. Hat den Genuß für sie nicht geschmälert, da sie ihn spannend fand und großer Fan von Zauberern ist.

aus Weiler
am
Eigentlich 6 Sterne wert. Ein durch und durch fantastischer Film, dem auch die leicht komische Synchronisation der Hauptfigur in keinster Weise schaden kann.

am
Ich muss mich 'kjeldi' anschliessen. Der Krieg war ein wenig zu einfach bzw. zu schnell gelöst. Dennoch ist dieser Film absolut sehenswert für Leute die auch beispielsweise Chihiros Reise.... in ihr Herz geschlossen haben.

aus Dresden
am
Ein wunderschöner Film, mit vielen optischen Einfällen und einer wechselvollen Geschichte. Die Geschichte ist auch der einzige Schwachpunkt. Nicht das sie schlecht wäre, aber das Ende ist mir einfach zu sehr Friede, Freude Eierkuchen. Die Auflösung des Kriegskonfliktes ist mir etwas zu simpel. Aber ansonsten ist dieser Film nur empfehlenswert.

aus Wolfsburg
am
Eine gewaltfreie mit unterschwelligen Botschaften gespikte jap. Produktion für jung und alt. Die Handlung kommt perfekt rüber und verursacht ein wechselspiel der Gefühle. Wer " Chihiors Reise" kennt und gut findet darf diesem Film nicht verpassen.

aus Wedel
am
Ganz süße Elementen, die Seele und Herz erfreuen. Süße Geschichte, tolle Zeichnungen. Hat uns sehr gut gefallen. Chihiro fand ich auch sehr spannend, das Schloss zeigt auch Gefühle, Wiz. Sehr schön. Wirklich.

aus Seesen
am
Japanische Zeichentrickfilme gelten als alberner Sci-Fi Kinderkram oder als knallharte Sex-Nachhilfe für eine nach Augenpulver bettelnde Dr. Sommer-Generation. Seit einigen Jahren setzt der preisgekrönte Animé-Künstler Hayao Miyazaki den Bondage Girls von Captain Future traditionelle Märchenstoffe entgegen, die er in atemberaubender Detailgenauigkeit und mit überbordender Fantasie bebildert. Genau wie seine Erfolgsproduktion „Chihiros Reise ins Zauberland“ ist „Das wandelnde Schloss“ höchstens auf den ersten Blick ein Kinderfilm. Dahinter verbirgt sich eine sehr erwachsene Botschaft über Lebensangst und Verantwortung, basierend auf einem Roman der britischen Autorin Diana Wynne. Der Star des Films ist das titelgebende Schloss selbst, eine lebende Müllhalde aus altem Industrie- und Bauschutt. Es türmt sich bis in den Himmel und stakst auf Stelzenbeinen genauso sicher durch sommerliche Blumenfelder wie über gefährliche Gebirgsschluchten. Eine fantastische Animationsreise in eine geheimnisvolle und gefährliche Zauberwelt für alle, die noch träumen können und wollen.

Für Fans von
Chihiros Reise ins Zauberland, Die Unglaublichen, Titan E.A.

aus Waldmühlen
am
Ein ganz toller Film, auch manchmal blutig, aber nicht so brutal, wie zum Beispiel Prinzessin Mononoke. Im Moment mein Liebklings-Manga.

aus Langenwolschendorf
am
Mein Mann schaut sich Zeichentrickfilme nicht an, aber ich. "Chirios Reise ins Wunderland" ist etwas für Kinder und hat mir sehr gut gefallen. Dieser Zeichentrick (Wandelndes Schloss) ist schwer verständlich, aber interessant. Für KInder nicht geeignet. Eben, weil ich nicht alles durchschaut habe in diesem Epos (liegt wahrscheinlich auch daran, dass ich zu wenig über japanische Geschichte weiss),werde ich mir diesen Film noch einmal ansehen.
Ich gebe 4 Sterne.

am
Toll
Habe den Film für meine Frau gekauft aber auch ich fan ihn spitze.Tolle Bilder ,man kann Träumen und in eine Welt der Fantasie eintauchen.Nichts für kleine kinder zu schwer zu verstehen.

aus Berlin
am
Das wandelnde Schloss
super gemacht, für Kinder etwas anstrengend...

aus Webau
am
Fabtasie mit freude
wunderschöner film von hayao myazaki. ein muss für alle fans. muss man gesehen haben.

aus Bad Camberg
am
Zeichenstil 4 Sterne, Story 1-2 Sterne.
Der Film istzwar gut gezeichnet, aber die Story ist einfach zu wirr. Mit scheint es so, dass hier zu viel von der Originalgeschichte einfach weggelassen wurde. Hierdurch erfährt man wenig bis gar nichts über die Motive der einzelnen Protagonisten und die häufigen Wechsel in deren Handlungsweise sind nicht nachvollziehbar. Schade, schade, aber nur schöne Bilder machen ein Zeichentrickfilm halt nicht aus.
Das wandelnde Schloss: 3,4 von 5 Sternen bei 907 Bewertungen und 27 Nutzerkritiken

© Universum Film

VIDEOBUSTER.de Partner-Logos