Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Erbarmen Trailer abspielen
Erbarmen
Erbarmen
Erbarmen
Erbarmen
Erbarmen
Abbildung kann abweichen
Erbarmen (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 93 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Home Video
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Dänisch Dolby Digital 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Interviews, Trailer
Erschienen am:25.09.2014
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Erbarmen (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 97 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Home Video
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Dänisch DTS-HD Master 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Interviews, Trailer
Erschienen am:25.09.2014
Erbarmen
Erbarmen (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Erbarmen
Erbarmen
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme können Sie unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Erbarmen in HD
FSK 16
Stream  /  ca. 97 MinutenProduct Placements
Vertrieb:Warner Home Video
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:28.08.2014
Abbildung kann abweichen
Erbarmen in SD
FSK 16
Stream  /  ca. 97 MinutenProduct Placements
Vertrieb:Warner Home Video
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:28.08.2014
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Erbarmen
Erbarmen (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
Chio Mikrowellen Popcorn
Süßigkeiten zum Film
Die bunte, süße Vielfalt von Haribo und Chio.
Verschiedenen Geschmacksrichtungen von süß bis sauer.

Verwandte Titel zu Erbarmen

Weitere Teile der Filmreihe "Jussi Adler-Olsens Mørck-Reihe"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Erbarmen

Nach einem katastrophal gescheiterten Einsatz wird Carl Mørck (Nikolaj Lie Kaas) in die neu gegründete Sonderabteilung 'Q' abgeschoben. Sein Auftrag ist klar: Er darf nicht mehr selbst ermitteln, sondern soll ungelöste Fälle möglichst schnell und geräuschlos zum Abschluss bringen. Doch es dauert nur wenige Tage, bis seine Sturheit ihn und seinen Assistenten Assad (Fares Fares) auf die Spur von Merete Lynggaard (Sonja Richter) führt. Die bekannte Politikerin ist vor Jahren auf mysteriöse Weise von einer Passagierfähre verschwunden. Und der einzige Zeuge, ihr Bruder, ist nicht vernehmungsfähig. Der Fall wurde als wahrscheinlicher Selbstmord zu den Akten gelegt, doch Carl und Assad finden Hinweise, die sie an dieser Version zweifeln lassen. Trotz anders lautender Anweisungen nehmen sie eigene Ermittlungen auf, tauchen in die Tiefen von Merete Lynggaards Vergangenheit ein und beginnen langsam aber sicher zu verstehen, dass das Böse manchmal nur auf den richtigen Zeitpunkt wartet, bis es sich voller Grausamkeit und Horror in ein Leben drängt.

Film Details


Kvinden i buret - Intet er glemt for altid / The Keeper of Lost Causes: Nothing is forgotten forever


Deutschland, Dänemark, Schweden 2013



Krimi, Thriller


Literaturverfilmung, Verschwörung, Skandinavien



23.01.2014


207 Tausend


Jussi Adler-Olsens Mørck-Reihe

Erbarmen
Schändung
Erlösung - Flaschenpost von P

Darsteller von Erbarmen

Trailer zu Erbarmen

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Erbarmen

Erlösung: Jussi Adler-Olsens Mørck-Reihe geht weiter

Erlösung

Jussi Adler-Olsens Mørck-Reihe geht weiter

Den nervenaufreibenden dritten Teil von Jussi Adler-Olsens Mørck-Reihe gibt es jetzt endlich auch für Ihr Heimkino...
DVD & Blu-ray YouTube-Tipps: Video: 10 Cloverfield Lane, Hüterin & Im Himmel

DVD & Blu-ray YouTube-Tipps

Video: 10 Cloverfield Lane, Hüterin & Im Himmel

Pssst... über '10 Cloverfield Lane' wird noch nichts verraten, aber Michel verrät hier schon mal seine Meinung zu 3 DVD & Blu-ray Neuvorstellungen in den Videotipps...
Top 3 Neuerscheinungen 35. KW: Honig im Kopf, Shaun das Schaf & Schändung

Bilder von Erbarmen

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Erbarmen

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Erbarmen":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwenden Sie diesen Bereich ausschließlich für Ihre Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich an unser Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte Ihren persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehmen Sie also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in Ihrer Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte können Sie nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


aus Darlingerode
am
Also im Vorfeld muss ich dazu sagen, dass ich keines der Bücher von Adler Olsen gelesen habe. Ich kannte die Bücher und deren Handlung nur durch verschiedene Familienmitglieder.
Ich muss sagen, dass mich der Film positiv überrascht hat. Er kommt mit einfachen Mitteln (keine übertriebenen Hollywood-Effekte etc.) sehr gut aus und bleibt bis zum Schluss spannend. Die Story ist gut umgesetzt und auch die Schauspieler (die eher unbekannt sind) machen ihren Part sehr gut.

Wer also spannende Krimis mag, der kann sich den Film getrost ansehen.

aus Altendorf-Seußling
am
Ein Spitzen-Film (ähnlich wie Verblendung....).

Es geht auch ohne große Action und Spezialeffekten. Die Spannung wird sehr gut aufgebaut.

Ein super Krimi.

aus Niederkrüchten
am
Ich habe hier schon lange keine Kritik mehr geschrieben, aber dieser Film war viel besser als erwartet. Sehr spannend und die Handlung absolut glaubhaft, statt wie häufig bei Thrillern völlig an den Haaren herbeigezogen. Er lies am Ende leider eine Frage offen, aber die Aktion des einen der beiden Polizisten (gespielt von Fares Fares) lässt vielleicht nur einen Schluss zu ... Die eigenwillige Farbgebung ist gewöhnungsbedürftig, passte hier aber auch gut. ABSOLUT SEHENSWERT!

aus Landsberg/OT Sietzsch
am
Leider hatte ich Schändung schon zuerst gesehen bzw. bin dadurch auf den ersten Streifen gekommen. Dieser ist noch etwas ruhiger, aber mindestens genauso spannend. War mal wieder von der verstrickten und gut umgesetzten Story bis zum Finale begeistert. Unbekannte Darsteller(zumindest bei uns hier), die ihren Job aber beherrschen. Solche Filme schaut man sich gerne noch mal an. 4 Sterne für diesen überzeugenden Krimi!

aus Morsbach
am
Wer auf solide Thriller ohne viel "Schnick-Schnack" steht sollte hier zugreifen.

Ich habe bisher noch keines der Adler-Olsen bücher um den grantigen Dickkopf Carl Mørck gelesen. Deswegen war ich sehr unvoreingenommen. Meine Frau hatte dagegen die Bücher schon gelesen, hatte am Ende aber auch nichts auszusetzen.
Sie hatte sich einige Charaktere etwas anders vorgestellt, aber das ist ja eigentlich immer so.

Ich mag einfache Thriller rund um kranke Psychopathen. Und wenn die Filmemacher es schaffen, dass man den Bösewicht persönlich hasst und immer wieder sagt "man ist der fies", ist doch alles super.
Auch die beiden Ermittler sind gut umgesetzt und (zumindest mir persönlich) von Anfang an sympathisch.

Fazit:
Solider, etwas düsterer Thriller ohne die großen Spezialeffekte. Tolle Darsteller.
Wird definitv nochmal geschaut.

aus Hamm
am
Gelungener Krimi, ich hätte ihm vier Punkte gegeben. Allerdings fand ihn meine bessere Hälfte etwas langatmig. Daher im Mittel drei Punkte.
Schön, mal unbekannte, glaubwürdige Schauspieler zu sehen.

aus Aulendorf-Zollenreute
am
Wieder mal ein klasse Skandinavischer Film!!Da können sich die großen Filmindustrien mal wieder etwas abschauen.Mega film

aus Oberasbach
am
Ganz guter, allerdings unspektakulärer Thriller/ Krimi in der Art von Wallander Krimis aus Dänemark und entsprechend typisch nordisch unterkühlt.

Mir hat der Streifen ganz gut gefallen. Allerdings meine bessere Hälfte hat das Buch gelesen und war von der Verfilmung enttäuscht, da Einiges weggelassen bzw. entschärft wurde.

Somit, wer das Buch nicht kennt, bekommt einen typischen nordischen Krimi präsentiert und kann den Film entspannt genießen, falls er genannte Walander-Krimis mag. Wer das Buch kennt, ist enttäuscht...

Von mir 3,4 Sterne, gerne mehr davon!

aus Torgau
am
war sehr überrascht von dem Film, der von Spannung lebt ohne große Action. Mal was anderes, nicht immer diese Hollywood Streifen. Absulot empfehlenswert.

am
Hab zwar den 3. Teil (Erlösung) vor dem hier 1. gesehen aber das tat dem ganzen kein Abbruch! Wirklich sehr guter spannender und fesselnder Krimi, den man sich unbedingt ansehen sollte!

aus Zirndorf
am
Gelungene, düstere Bestsellerverfilmung, die auf der aktuellen "skandinavischen Krimiwelle" mitreitet. Sicher kein Film für die Ewigkeit, aber gute Tatort-Alternative für zwischendurch. ds

aus Ladenburg
am
Ein toller Stoff für einen interessanten und spannenden Kriminalroman und es verwundert dann auch nicht, dass dieser verfilmt wurde. Allerdings hat die Leinwandversion von ERBARMEN jenen großen Nachteil, dass die Macher das Medium Film kaum in Anspruch nahmen. Also weshalb den Film anschauen, wenn das Buch zumindest nicht weniger zu bieten hat? Antwort: Wer lesen kann sollte lieber den Roman konsumieren. Wer allerdings nur Filme schaut und keine Bücher liest: ERBARMEN ist spannnend und nur hin und wieder mal vorhersehbar. Regie und Darsteller sind gut, aber mehr leider auch nicht. 3,40 hilflose Sterne in der Druckkammer.
Erbarmen: 3,8 von 5 Sternen bei 258 Bewertungen und 12 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Erbarmen aus dem Jahr 2013 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Krimi mit Nikolaj Lie Kaas von Mikkel Nørgaard. Film-Material © NFP neue film produktion.
Erbarmen; 16; 28.08.2014; 3,8; 258; 0 Minuten; Nikolaj Lie Kaas, Fares Fares, Sonja Richter, Anton Jarlros Gry, Betina Grove Ankerdal, Tilde Maja Fredriksen; Krimi, Thriller;