Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Kind 44 Trailer abspielen
Kind 44
Kind 44
Kind 44
Kind 44
Kind 44

Kind 44

Wie findet man einen Killer, der nicht existiert? Finde den Killer. Stell dich der Wahrheit.

USA 2015 | FSK 16


Daniél Espinosa


Tom Hardy, Gary Oldman, Noomi Rapace, mehr »


Krimi, Thriller

3,5
277 Stimmen

DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Kind 44 (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 132 Minuten
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital / DTS 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurette, Trailer
Erschienen am:15.10.2015

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Kind 44 (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 138 Minuten
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurette, Trailer
Erschienen am:15.10.2015
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Kind 44 (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 132 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital / DTS 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurette, Trailer
Erschienen am:15.10.2015

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Kind 44 (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 138 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurette, Trailer
Erschienen am:15.10.2015
Die VoD-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Kind 44 in HD
FSK 16
Deutsch, Englisch
Stream  /  ca. 136 MinutenProduct Placements
Regulär 3,99 €
Regulär 6,99 €
Vertrieb:TMG - Tele München Gruppe
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:08.10.2015
Abbildung kann abweichen
Kind 44 in SD
FSK 16
Deutsch, Englisch
Stream  /  ca. 136 MinutenProduct Placements
Regulär 2,99 €
Regulär 5,99 €
Vertrieb:TMG - Tele München Gruppe
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:08.10.2015
Die Shop-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Kind 44 (Blu-ray), gebraucht kaufen
FSK 16
Blu-ray
Noch mehr als 10 verfügbar
23% RABATT
5,49 €
4,23 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurette, Trailer

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
23% RABATT
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
ab 11,44 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Verwandte Titel zu Kind 44

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Kind 44

Moskau 1953. Im Arbeiterparadies der Stalinzeit darf es offiziell keine Verbrechen geben, doch als die grausam zugerichtete Leiche des kleinen Sohnes eines Mitoffiziers aufgefunden wird und der offensichtliche Mord zum Unfall erklärt wird, gerät die Welt des Geheimdienstoffiziers Leo Demidow (Tom Hardy) ins Wanken. Als Leo gegen den Befehl seiner Vorgesetzten eigene Nachforschungen aufnimmt und weitere 43 Morde an Kindern entdeckt, schwebt er plötzlich mit seiner Familie in tödlicher Gefahr. Der einzig verbleibende Ausweg ist, die Mordserie gegen alle Widerstände aufzudecken. Doch wem kann Leo überhaupt noch vertrauen?

'Kind 44' (2015) ist die packende Verfilmung des vielfach ausgezeichneten Bestseller-Romans von Tom Rob Smith. Produziert on Ridley Scott ('Gladiator', 'Blade Runner'), fesselt der eiskalte Thriller von Regisseur Daniél Espinosa mit seiner Starbesetzung Tom Hardy, Gary Oldman, Noomi Rapace, Joel Kinnaman, Paddy Considine, Jason Clarke und Vincent Cassel bis zur letzten Sekunde.

Film Details


Child 44 - How do you find a killer who doesn't exist? Catch the killer. Expose the truth.


USA 2015



Krimi, Thriller


Verschwörung, Serienmörder, Literaturverfilmungen, 50er Jahre, Moskau



04.06.2015


72 Tausend


Darsteller von Kind 44

Trailer zu Kind 44

Movie Blog zu Kind 44

Neue Filme im Juni: Neue Blockbuster: Der Juni wird Filmtastisch

Neue Filme im Juni

Neue Blockbuster: Der Juni wird Filmtastisch

Neugierig was der neue Monat mit sich bringt? Wir verraten Euch auf jeden Fall schon Mal, auf welche Filme ihr Euch freuen könnt...

Bilder von Kind 44

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Kind 44

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Kind 44":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Story handelt während der Stalinzeit in Russland mit einem regimetreuen Überwachungsapparat, welcher keinen Widerspruch duldet. Grandios die beiden Hauptdarsteller mit überzeugender Leistung. Eine eigentlich traurige Handlung umgesetzt in düsterer Atmosphäre. Glatte 4 Sterne für großes Kino!

am
Kind 44 ist ein spannender Thriller, technisch sehr versiert umgesetzt, mit einer hervorragenden und hochkarätigen Besetzung. Die Handlung ist sehr komplex, läuft gleichzeitig auf mehreren Ebenen und bietet viele überraschende Wendungen. Für mich - inhaltlich, wie visuell - einer der besten Filme der letzten Zeit.

am
"Kind 44" ist eine Romanverfilmung. Das spürt man sehr deutlich an der Länge und Komplexität dieses düsteren Thrillers. Er fesselt vor allem durch Handlungsort und -zeit, die Sovietunion der 50er Jahre. Obwohl man wegen der Machenschaften der Geheimpolizei viele Parallelen zu "Nazifilmen" ziehen kann, macht der Film gerade dadurch sehr deutlich, dass es viele dieser Überwachungsregime gab und leider gibt. Die bedrohliche Athmosphäre wurde sehr gut umgesetzt. Als US Produktion nutzt er sicherlich ein paar Klischees, macht aber nicht den ewigen Fehler, "die bösen Russen" zu thematisieren. Viele Randthemen, wie Homosexualität und weitere vom Staat ungeliebte Tatsachen werden angesprochen. Somit ist "Kind 44" sowohl Politthriller, Kriminalfilm, als auch Geschichtsuntericht. Allerdings ist der Stoff reichlich zäh und düster und manchmal, besonders zum Ende hin sehr konstruiert und nicht immer nachvollziehbar. Das versöhnliche Finale musste wohl sein, man kann darüber hinwegsehen. Alles in allem ein gelungenes Werk, das durchaus etwas kürzer hätte sein können, denn ein zweites Mal muss man nicht gucken. Man sieht aber den Darstellern gern zu und fühlt sich in ein uns unbekanntes Land und eine fremd wirkende Zeit versetzt.
Fazit: Beklemmender Historienfilm, der sich vieler Themen annimmt und darum trotz einiger Längen immer interessant und sehenswert bleibt.

am
Lange hatte ich mich auf diesen Film gefreut. Am Ende war ich leider enttäuscht.

Aber der Reihe nach:

Zur Handlung muss ich nichts weiter schreiben, die kann jeder nachlesen. Der Film macht den Irrsinn und die Paranoia der damaligen Zeit wunderbar deutlich. Es kann nicht sein, was nicht sein darf! Gleichzeitig widerspricht er sich aber an dieser Stelle: auf der einen Seite gibt es keine Morde (oder überhaupt Verbrechen) in der Sowjetunion, auf der anderen Seite werden die Morde an den Kindern offiziell aufgeklärt und die angeblichen Täter (Regime-Gegner) zur Verantwortung gezogen. Also doch Mörder im "Paradies"? An einer anderen Stelle wird eine Kinderleiche von einem Arzt untersucht. Der Arzt stellt ohne Obduktion die Todesursache fest und dass dem Kind Organe entnommen worden sind. Respekt! Eine weitere Schwäche des Films ist es, den Spannungsbogen nicht lange aufrecht erhalten zu können, was vor allem daran liegt, dass aus der Identität des Mörders kein großes Geheimnis gemacht wird. Wobei wir schon beim nächsten Problem sind. Die Charaktere bleiben ziemlich blass. Daran ändert auch das Spiel von Tom Hardy und Noomi Rapace nichts, die beide schon sehr viel bessere Leistungen zeigen konnten. Aber Drehbuch ist nun mal Drehbuch. Was das Ende angeht, muss man sagen, dass man den Zuschauer wohl versöhnlich und mit einem guten Gefühl nach Hause schicken wollte. Keine großen Erklärungen, alle Beteiligten entdecken das Gute in sich. Friede, Freude, Eierkuchen! Schade!

am
für mich fesselnd ab der ersten Minute........ daher 5 Sterne..... hängen bleibt im Paradies gibt es keinen Mord.

am
Der Geheimdienst-Offizier Leo versucht einen mehrfachen Kindermörder in der Sowjetunion zur Stalin-Zeit zur Strecke zu bringen. Doch da Stalin und die kommunistische Partei Verbrechen vertuschen ist dies schwieriger als erwartet. Da er unbequem ist wird er in die tiefste Provinz versetzt.

Doch Leo gibt nicht auf ...

Extrem spannend!

am
Der Film ist eine sehr gute Umsetzung der Literaturvorgabe und beleuchtet die Stalin-Ära in der Sowietunion. Die Doktrin wird umgesetzt und keiner darf Stalin oder der Doktrin widersprechen. Aus der Geheimpolizei (Vorläufer des KGBs) verschwindet der Sohn einen Offiziers und wird ermordet (und ausgeweidet) an der
Bahn gefunden. Die spannende Suche gegen das System und in zerbrechenden sozialen Strukturen mit Showdown und Happy End. Ziemlich grusselig, wenn man sich vorstellt, unter solchen Bedingungen leben zu müssen.


Ach ja, zuletzt noch: Die DVD war so zerkratzt, dass mein BluRay-Player den Schluss nicht spielen konnte. Mein PC hat es geschafft. Also, nehmt die DVD aus dem Versand!

am
Sehenswerter Film, spannend und gut inszeniert. Charaktere wurden exzellent besetzt. Fesselnde Zeitgeschichte zwischen Wirklichkeit und Propaganda.

am
"Im Paradies gibts keine Mörder", darum werden die Kindermorde in Russland zur Stalin-Zeit auch als Unfälle oder als Einzeltaten unter den Tisch gekehrt. Spannender Polit-Thriller, dem es gelingt, die Stimmung aus Unterdrückung und Überwachung der Stalin-Zeit gut rüberzubringen. Der Film ist bis in die Nebenrollen super besetzt

am
An sich sehr interessanter Film. Die Buchleser behaupten, das Buch sei mehrmals besser als der Film. Doch ich selbst habe das Buch NICHT gelesen, daher hier kurz meine Subjektive Meinung:

Der Film stellt kurz den Paradies des Kommunismus nach russischen Art in der Nachkriegszeit vor! Paradoxerweise, im paradiesischen Kommunismus, gibt es keine Morde. Zwar wird brutal und sinnlos Hingerichtet, nach eigener Art & Meinung des Verrats, aber für alles gibt es eine Erklärung.
Auch für gefundene Leichen, egal welcher Art, gibt es eine Erklärung so wie prompt werden Schuldige gefunden. So weit so gut, die Schauspieler machen ihren Job recht glaubwürdig und die Handlungen der Personen sind nachvollziehbar. Dafür satte 4Sterne! Gleich jedoch aber wieder ein Stern Abzug!

Achtung Spoiler:
Möglicherweise ist im Buch alles nachvollziehbar, und der Buchleser wird mir womöglich nicht zustimmen (können), aber einige Sachen kann ich so nicht nachvollziehen. Vielleicht der eine oder andere kann mich aufklären. Ich habe nach Hinweisen noch mal gesucht doch nichts gefunden. Die erste Sache ist, wie genau ist man dazu gekommen, dass der Mörder in einer Auto bzw. Fahrzeugfabrik arbeiten muss bzw. soll? Diese Info taucht auf einmal im Gespräch im Auto auf, mit der Frage ob solch eine Fabrik vorhanden ist, und ja: das Traktorenwerk! Aber wie und woher kommt der Ansatz, der Fahrzeugfabrik? Auch Wassili findet am Schluss zu Leo, wie eine Jungfrau zum Kind? Das alles verstehe ich nicht - somit 3*

am
Den Roman fand ich enttäuschend, weil es statt um den von mir erwarteten Krimi vor historischem Hintergrund, hauptsächlich um die Probleme des Ermittlers mit dem stalinistischen System geht.
Der Film wiederum enttäuscht gleich damit, dass er auf die sehr starke Anfangsszene aus dem Buch verzichtet. Beim Rest hält er sich aber weitgehend an den Verlauf des Buches. Also sind auch hier die Serienmorde leider nur eine unbedeutende Randgeschichte und es geht vor allem um das Leben in einer absurden, kranken Diktatur. Das ist ja auch ganz interessant, aber eher anstrengend als unterhaltsam. Ich finde es auch nicht glaubwürdig, dass die beiden unter diesen Bedingungen weiter ihren Fall verfolgen und den Täter auch noch finden. Da können die Schauspieler zwar noch ein bisschen was retten, aber dann kommt noch der beknackte Showdown dazu... 2,2 Sterne.

am
Mann muss dem Werk schon vorwerfen, dass man als Zuseher den Roman-Thriller, der dahinter steht auch deutlich anmerkt. Dies stört allerdings nur wenig und ist vielleicht schon der größte Kritikpunkt an diesem ungewöhnlichen Kriminal-Blockbuster. Starke Atmosphäre, super Schauspieler und ein, zumindest was Handlungsort und Handlungszeit bestrifft, beinahe einmaliger Spielfilm. Bei KIND 44 fehlt nur ganz wenig für den Einzug in die Filmgewschichte. Das Wenige fehlt aber defintiv und so gibt es lediglich 3,90 Eisenbahn-Sterne bis nach Wolsk.

am
Der Film erinnert mich sehr stark an den Film Citizen X aus dem Jahr 1995 ! Es gibt viele parallelen zu Citizen X aber Kind 44 hat doch noch mehr zu bieten ! Einfach ansehen und sich sein eigenes Urteil bilden !

am
Sorry, aber ich kann die vielen positiven Kritiken nicht nachvollziehen. Es war schon echt hart, diesen Film bis zum Ende zu schauen. Schließlich dauert er über 2 Stunden. Und damit meine ich, es war anstrengend, nicht abzuschalten.

Die "Handlung" wäre nämlich auch nach 30 Minuten erzählt gewesen.

Spannung sucht man leider vergebens.
Kind 44: 3,5 von 5 Sternen bei 277 Bewertungen und 14 Nutzerkritiken
Deine Online-Videothek präsentiert: Kind 44 aus dem Jahr 2015 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - gebraucht zu kaufen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Krimi mit Tom Hardy von Daniél Espinosa. Film-Material © Concorde Filmverleih.
Kind 44; 16; 08.10.2015; 3,5; 277; 0 Minuten; Tom Hardy, Gary Oldman, Noomi Rapace, Joel Kinnaman, Paddy Considine, Jason Clarke; Krimi, Thriller;