Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Hart am Limit Trailer abspielen
Hart am Limit
Hart am Limit
Hart am Limit
Hart am Limit
Hart am Limit

Hart am Limit

2,7
593 Stimmen

DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Hart am Limit (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 81 Minuten
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Niederländisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Musik-Video, Trailer
Erschienen am:09.07.2004

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Hart am Limit (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 84 Minuten
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1, Portugiesisch Dolby Digital 2.0
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch, Spanisch, Portugiesisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Musik-Video, Making Of, Trailer
Erschienen am:25.04.2014
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Hart am Limit (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 81 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Niederländisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Musik-Video, Trailer
Erschienen am:09.07.2004

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Hart am Limit (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 84 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1, Portugiesisch Dolby Digital 2.0
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch, Spanisch, Portugiesisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Musik-Video, Making Of, Trailer
Erschienen am:25.04.2014
Die VoD-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Hart am Limit
Hart am Limit (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Die Shop-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Hart am Limit
Hart am Limit (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
23% RABATT
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
ab 11,44 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Verwandte Titel zu Hart am Limit

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Hart am Limit

Biker Cary Ford (Martin Henderson) lebt für sein Motorrad. Doch jetzt braucht es um zu überleben. Die Bande der 'Reapers' jagt ihn, weil sie fälschlicherweise für einen Mörder hält. Der Boss der 'Hellions' will seinen Kopf und die Hehlerware, von der er annimmt, dass Cary sie sich unter den Nagel gerissen hat. Und das FBI möchte sich mit ihm unterhalten...

Keine Regeln. Kein Limit. 'Hart am Limit' (2004), in dieser actionreichen Asphaltparty des Produzenten von 'The Fast and the Furious' und 'Triple X' sind die jungen Darsteller (allen voran Ice Cube als Anführer der 'Reapers', Martin Henderson aus 'The Ring' als sattelfester Ford und Monet Mazur als Shane) besonders cool, wenn sie auf ihren heißen Öfen sitzen. Also anlassen, durchstarten und festhalten - selten hat es so gekracht, wenn Mensch und Maschine zusammentreffen.

Film Details


Torque


USA 2004



Action


Biker, Bandenkrieg



05.02.2004


340 Tausend


Darsteller von Hart am Limit

Trailer zu Hart am Limit

Aktuelle Artikel Im Movie Blog

Movie Blog zu Hart am Limit

Aktuell gibt es noch keine Artikel zu diesem Film.

Spannende News zu den besten DVD und Blu-ray Starts, Collections, Starporträts und Gewinnspiele findest du im Movie Blog.

Bilder von Hart am Limit

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Hart am Limit

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Hart am Limit":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Zwar ist die Story nicht immer sehr ausgefeilt,dafür können sich die Stunts wie die Szene auf dem Zug sehen lassen. Nicht für Anspruchsvolle geeignet wer aber wie ich Filme wie 'The Fast & The Furious' und 'S.W.A.T.' cool fand kann ihn sich durchaus ansehen.

Fazit: Klasse Actionfilm

am
Sicher fragt Ihr euch jetzt ob dieses dünne Storygeflecht alles ist worauf der Film “Hart am Limit” aufbaut und die Antwort auf diese Frage ist ja. Aber nicht nur die Story ist dünn, auch die Umsetzung ist mehr als mau geworden. Die beiden Regie- und Drehbuchdebütanten Joseph Kahn und Matt Johnson kopieren mit “Hart am Limit” eiskalt den Stil von “The Fast and the Furious” und ersetzen Autos durch Motorräder. Sonst gibt es wie in der Vorlage viele heiße Miezen und heiße Öfen um der Zielgruppe was zu schauen zu geben. Dies führt zu dem Effekt, dass der Film über die gesamte Länge wie ein Überlanger Videoclip wirkt einzig und allein unterbrochen durch Werbeeinblendungen der Firma “Pepsi”.

Sicher, einige Actionszenen sind recht ansehnlich geworden, allerdings wirkt die Fahrt auf und in einem Fernverkehrszug schon sehr lächerlich. Auch die finale Verfolgungsjagd zwischen Ford und Henry quer durch L.A. wirkt extrem lächerlich und wenn abschließend die halbe Stadt in die Luft fliegt fragt man sich als Zuschauer was das nun sollte.

Neben der schwachen Story und der schwachen stilistischen Umsetzung sind es sie Schauspieler die “Hart am Limit” zu dem machen was er ist, ein schlechter Film mit einigen brauchbaren Actionsequenzen. Keiner der meist unbekannteren Schauspieler weis richtig zu überzeugen und allesamt wirken sie wie Stichwortgeber für das Stuntteam. Sicherlich, es ist schwer überzeugend zu spielen wenn man vom Drehbuchautor extrem dämliche Dialoge geschrieben bekommt, ein wenig mehr Leistung hätte man aber erwarten können.

Als Fazit zu “Hart am Limit” bleibt festzuhalten, dass es dieser Film nicht wert es gesehen zu werden. Bis auf bei einigen wenigen Actionsequenzen musste ich im Kino aufpassen das ich nicht einschlafe oder auf Grund der grandios schlechten Dialoge laut loslache. Selten habe ich einen derart plumpen Actionstreifen gesehen. Einzig und allein der Soundtrack konnte mich persönlich überzeugen und über die ein oder andere Schwäche hinwegtrösten. Die Musik von Bands wie “Kid Rock” oder “Monster Magnet” passt einfach perfekt zum Rockerimage der Biker und wenn die Protagonisten T-Shirts von Bands wie den Ramones, Metallica oder Motorhead tragen wird dieses Klischee noch unterstrichen. Die Bedienung der vielen Bikerklischees war dann auch noch einer der wenigen Punkten über die ich mich amüsieren konnte, die den Film aber in keinster Weise retten.

Wer jetzt “Hart am Limit” trotz alledem noch sehen will, dem rate ich sich das Geld fürs Kino zu sparen und sich den Film in einigen Monaten auf DVD auszuleihen. Für das gesparte Geld kann man sich dann passend zum Bikerimage noch eine Pulle Bier kaufen. [Sneakfilm.de]

am
Fast and the Furious auf Motorrädern. Es gibt zwar keine richtige Story, trotzdem hat mir der Film wegen dem coolen Look, schnellen Schnitten und guter Musik gefallen. Kurzweilige Unterhaltung.

am
Schnelle Bikes und wilde Verfolgungsjagden – das ist im Grunde alles, was man zu diesem Film sagen muß. Wer auf Filme im Stil von „The Fast And The Furious“ steht, wird wohl auch bei diesen getunten Zweirädern hier auf seine Kosten kommen.

Für die rasanten Szenen und die teilweise echt irren Stunts gibt’s ein dickes Plus! Die Story hingegen ist eher einfach gehalten, denn bei den teilweise schwindelerregenden Szenenwechseln bleibt nicht mehr viel Zeit, um über die Handlung nachzudenken. Die Dialoge sind recht flach und auch die vermeintlich coolen Sprüche wirken ziemlich abgedroschen!

Was dem Film aber am meisten schadet sind völlig unglaubwürdige Kampfeinlagen oder hoffnungslos übertriebene Computer-Animationen. Eigentlich schade, denn mit weniger tricktechnischen Spielereien und einem gesunden Sinn für Realität hätte dieser Film deutlich besser abgeschnitten.

am
Schade für die Zeit...
...die ich mit diesem Mist verbracht habe.
Auch wenn im Actionfilm nicht immer alles »real« sein muss, schlägt dieser Film dem Fass den Boden aus. Stunts die in keiner Weise möglich und total übertrieben sind, zusammen mit miesem Sound der Motorräder (die 2 Zylinder Aprilia klingt nach 4 Zylinder!) und einer Story die keine ist. Selbst als begeisteter Motorradfahrer ist dieser Film nicht zu ertragen!Figer weg!!!

am
Für Biker ein *muss*
Einen echten Biker haut der Film vom Hocker, hübsche Frauen, super Typ und wahnsinnig geile Maschienchen...
Handlung meistens sehr übertrieben, aber die Stunds und Tricks absolut geil...
Also Biker müssen ihn gesehen haben, Leute die nichts für Motorräder zu tun haben, sollten auch von den Film die Finger lassen...

am
CCCCOOOLLLL
ein klasse film für motorrad-freaks

am
Geht so
Ich habe mir mehr darunter vorgestellt. Es hätte mehr Action drinn sein können.

am
Mag diese Streifen die nur auf PS, Maschinen und vollkommen unrealistische Stunts setzen eh nicht so besonders, galt auch schon für "The Fast and the Furious". Doch hier wird nochmal einer drauf gesetzt. Story, Dialoge, halbwegs ernst zunehmende schauspielerische Fähigkeiten oder Spannung?Fehlanzeige. Da kann noch soviel zu Bruch gehen und die Verfolgungsjagden noch so schnell geschnitten sein, auf mich wirkt das ganze ziemlich einschläfernd und ermüdend. Dagegen sind die Filme von Bay/Bruckheimer ja geradezu filmische Offenbarungen!

am
Na Ja !
Schon Ok, aber lange nicht so gut wie »The Fast and the Furious«.

am
Guter Action Film
Gut gemachter Action-Film. Wer Motorräder mag, sollte ihn unbedingt sehen. Die Story des Films ist auch sehr gut.

am
Für einen tristen Tag...
.. den man zu Hause verbringt, und nichts im TV kommt, ein guter Ersatz. Man muss halt Interesse an Bikes haben.

am
Langweilig
keine Spannung selbst die Action kann den Film nicht retten denn die ist nicht gut. Er verspricht mehr als er halten kann. Lohnt nicht

am
Offensichtlich handelt es sich um einen Action-Film, wer clevere Dialoge, "tiefe" schauspielerische Leistung sucht, ist hier gänzlich fehl am Platz. Der Action-Teil (Verfolgungsjagden, Explosionen, Bike-Stunts) ist auch ziemlich gut, besonders auch beim Sound, trotzdem nur drei Sterne, da es (gerade am Ende) doch teilweise etwas zu "schnell" geht, jenseits jeglicher Realitätsnähe. Außerdem ist die Biker-Szene nicht gerade mitreißend dargestellt, da ist "Made of Steel" (mit Charlie Sheen) wesentlich packender.

am
Hart am Limit
Wer auf Fast and the Furios und Motorräder abfährt ist bei diesem Film genau richtig. Viele Stunst, klasse Bikes und Action Pur. Klasse Film

am
Die Story ist so primitiv und so nervtötend umgesetzt, dass man es kaum bis zu den sehenswerten Stunts schafft. Ein Film, der es trotz enormen Tempos schafft, einschläfernd zu wirken.

am
Der Film bekommt von mir 4 Sterne, da er zwar recht unterhaltsam ist, die Motorräder sowie die Fahrer(innen) super aussehen, allerdings erinnert das Format stark an ''The Fast and The Furious'' bzw. ''2Fast2Furious'' ausserdem ist die letzte Verfolgungsjadt hemmungslos übertrieben.

Trotzdem doch sehr unterhaltsam :)

am
Man ersetze die Motorräder durch Autos und den Hauptdarsteller durch Vin Diesel - und schon hat man The Fast & The Furious!
Leider nix Neues, dafür aber Albewährtes...

am
The Fast and the Furios auf 2 Rädern
Ein Feuerwerk an Actionszenen, auch wenn es ab und zu etwas übertrieben ist(vor allem der Showdown)!!!!

am
Hart am Limit - der Titel ist Programm
Eins vorweg - »The Fast and the Furious\« spielt eine Klasse höher, sowohl in der Story wie auch in der Qualität der Special Effects. Vor allem die Schlussszene ist doch arg computeranimiert. Leider kann der Film mit der Story nicht so ganz überzeugen und die Charaktere sind oft ein wenig übertrieben doch abgesehen davon kann man ihn ganz gut ansehen. Der Film bietet Action und gute Musik.

am
Der Film war nicht so mein Ding
Nicht mal die Action konnte überzeugen

am
Reiner Actionknaller im Computerstyle ! Alles gerechnet.
Man sieht echt geile Filmsequenzen. Action wird durch satte Computereffekte abgerundet.
Leider hat die Story und die Umsetzung nix aufm Kasten.

am
Aktion ist ok, mehr aber nicht

am
Hart am Schwachsinn ! Gute Hauptdarsteller könnte man noch als positives Kriterium anführen. Gesetzte der Physik werden anfangs noch erträglich gebogen und gebrochen, gegen Ende ist alles nur noch an den Haaren herbeigezogen und total überdreht. Wer auf Bikes und schöne Frauen steht, kann sich die ''Show'' ansehn.
Alle anderen sollten die Finger davon lassen.

am
Rundherum mehr als schwach!

am
Der größte Schwachsinn den ich je gesehen hab!!!!!!!!
Jeder Motorradfahrer fühlt sich durch diesen Mist der mit der Realität absolut nichts mehr am Hut hat in die Eier getreten. Die Produzenten dieses Streifen gehörten wegen Körperverletzung verklagt.

am
Ich bin selbst kein Motorradfan, mag aber Filme mit Geschwindigkeit. In diesem Film ist so gut wie alles mit dem Rechner gemacht, die Schauspieler sind schlecht und die Story kommt einem wie von einem 3-jährigen geschrieben vor. Wer satte Action mit viel Speed sucht, der sollte lieber auf 2Fast 2Furious zurückgreifen !

am
oh nooo
auf diesen film kann man getrost verzichten. ne mischung aus Biker-Boyz und Playstation... ich bin tierisch enttäuscht von dem film. man muss sich beinahe schämen ein Sportmotorrad zu fahren

am
Nah am Schwachsinn

Gibts auch minus Sterne ????

am
Sehr gute Action. Referenz für Dolby 5.1 Sound!!!!!!
Der Film geht von Anfang bis Ende richtig gut ab.

am
Wer auf auf schöne Frauen und Motorräder steht kommt auf seine Kosten, die Handlung ist ein bißchen dünn und die Stunts überzogen aber doch sehenswert.

am
Leider vermisse ich die Option fünf Zitronen für diesen Film zu vergeben. Es wären ja ein paar gute Animationen in dem Film gewesen, die so schnell abgelaufen sind, dass ein Epileptiker seine wahre Freude an diesem Film gehabt hätte! Leider bin ich keiner, deswegen hatte ich auch keine Freude bei diesem Streifen...

am
Selbst für hartgesottene B-Film Gucker eine Zumutung. Grottenschlecht bis auf wenige Stunts.

am
Ich bin zwar selber ein begeisterter Motorradfreak, aber dieser Film übetrifft ja sämtliches an Lächerlichkeit. Total überdrehte und übetriebene Stunts.

Obwohl die Kameraführung des Films Interessant waren..oder war es doch die Computerführung? :-))

am
sehr schwacher Film, schlechte Story, sehr stark überdreht bzw übertrieben. Teilweise schlechte Animationen ... zum Glück nur geliehen und nicht gekauft.

am
Bikerfilm
Für diejenigen, die sich für Bikes interessieren ein absolutes Muss. Zwar stellenweise ein bisschen übertrieben, aber im großen und Ganzen sehenswert. Ganz im Stil von »the fast and the furious«, nur eben mit Bikes.
Hart am Limit: 2,7 von 5 Sternen bei 593 Bewertungen und 36 Nutzerkritiken
Deine Online-Videothek präsentiert: Hart am Limit aus dem Jahr 2004 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Action mit Martin Henderson von Joseph Kahn. Film-Material © Village Roadshow Pictures.
Hart am Limit; 16; 09.07.2004; 2,7; 593; 0 Minuten; Martin Henderson, Ice Cube, Monet Mazur, Josh Cruze, Jennifer Elizabeth, Erik Betts; Action;