Nobody

Unterschätze niemals einen Nobody.

Hutch Mansell (Bob Odenkirk) ist ein typischer Niemand, den keiner so richtig wahrnimmt. Wortlos erträgt der Ehemann und Vater die Demütigungen seines Alltags, ohne ... mehr »
Hutch Mansell (Bob Odenkirk) ist ein typischer Niemand, den keiner so richtig wahrnimmt. ... mehr »
USA 2021 | FSK 16
Leihen Wunschliste
607 Bewertungen | 25 Kritiken
4.14 Sterne
Deine Bewertung

DVD & Blu-ray Verleih Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.

DVD

Nobody
Nobody (DVD)
FSK 16
DVD / ca. 88 Minuten
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Featurette, Audiokommentare
Erschienen am:11.11.2021
EAN:5053083213626

Blu-ray

Nobody
Nobody (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray / ca. 92 Minuten
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Atmos , Englisch Dolby Atmos , Ungarisch Dolby Digital Plus 7.1, Thailändisch Dolby Digital Plus 7.1, Polnisch Dolby Digital 5.1, Tschechisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Kantonesisch, Mandarin, Kroatisch, Tschechisch, Estnisch, Griechisch, Ungarisch, Koreanisch, Lettisch, Polnisch, Rumänisch, Slowenisch, Thailändisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Featurette, Audiokommentare
Erschienen am:11.11.2021
EAN:5053083213633

4K UHD

Nobody
Nobody (4K UHD)
FSK 16
4K UHD Blu-ray / ca. 92 Minuten
4K UHD Blu-ray Player und UHD Smart TV erforderlich
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 3840x2160p
Sprachen:Deutsch Dolby Atmos, Englisch Dolby Atmos, Spanisch Dolby Digital Plus 7.1, Italienisch Dolby Digital Plus 7.1, Thailändisch Dolby Digital Plus 7.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Kantonesisch, Spanisch, Mandarin, Italienisch, Koreanisch, Rumänisch, Thailändisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:11.11.2021
EAN:5053083234621

DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir ganz einfach per Post zu.

DVD

Nobody
Nobody (DVD)
FSK 16
DVD / ca. 88 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Featurette, Audiokommentare
Erschienen am:11.11.2021
EAN:5053083213626

Blu-ray

Nobody
Nobody (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray / ca. 92 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Atmos , Englisch Dolby Atmos , Ungarisch Dolby Digital Plus 7.1, Thailändisch Dolby Digital Plus 7.1, Polnisch Dolby Digital 5.1, Tschechisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Kantonesisch, Mandarin, Kroatisch, Tschechisch, Estnisch, Griechisch, Ungarisch, Koreanisch, Lettisch, Polnisch, Rumänisch, Slowenisch, Thailändisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Featurette, Audiokommentare
Erschienen am:11.11.2021
EAN:5053083213633

4K UHD

Nobody
Nobody (4K UHD)
FSK 16
4K UHD Blu-ray / ca. 92 Minuten
4K UHD Blu-ray Player und UHD Smart TV erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 3840x2160p
Sprachen:Deutsch Dolby Atmos, Englisch Dolby Atmos, Spanisch Dolby Digital Plus 7.1, Italienisch Dolby Digital Plus 7.1, Thailändisch Dolby Digital Plus 7.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Kantonesisch, Spanisch, Mandarin, Italienisch, Koreanisch, Rumänisch, Thailändisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:11.11.2021
EAN:5053083234621
Unsere Streaming Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Nobody
Nobody (Stream)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Stream vorhanden.
Kein Stream
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Nobody
Nobody (DVD), gebraucht kaufen
FSK 16
DVD
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Featurette, Audiokommentare

Kennst du schon?

DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen

DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht

Regulär ab 1,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop

Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.

Regulär 9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand

HandlungNobody

Hutch Mansell (Bob Odenkirk) ist ein typischer Niemand, den keiner so richtig wahrnimmt. Wortlos erträgt der Ehemann und Vater die Demütigungen seines Alltags, ohne sich dagegen zu wehren. Selbst als eines Nachts zwei Unbekannte in sein Vorstadtzuhause einbrechen, weigert er sich, seine Familie zu verteidigen, um eine Eskalation zu verhindern. Davon ist sein jugendlicher Sohn Blake (Gage Munroe) schwer enttäuscht, und auch seine Frau Becca (Connie Nielsen) entfernt sich in der Folge nur noch mehr von ihm. Doch tatsächlich ist dieser Vorfall der Tropfen, der das Fass mit Hutchs lange brütender Wut zum Überlaufen bringt - dunkle Geheimnisse kommen zum Vorschein und wecken seine tödlichen Instinkte. Plötzlich begibt sich der unscheinbare Hutch auf einen brutalen Feldzug, um seine Familie vor einem gefährlichen Gegenspieler zu retten (Aleksey Serebryakov). Unterschätze niemals einen Nobody...

Manchmal ist der unauffälligste Mann der gefährlichste von allen. Im packenden Actionthriller 'Nobody' (2021) von den Machern von 'John Wick', 'Deadpool 2' und 'Hardcore' sieht Emmy-Gewinner Bob Odenkirk als stiller Familienvater plötzlich rot! Kultserienstar Bob Odenkirk (aus den Serien-Hits 'Breaking Bad' und dem Nachfolger 'Better Call Saul') beeindruckt in 'Nobody' unter der Regie von Ilya Naishuller als unerwartet tödlicher Held. An seiner Seite spielen neben Connie Nielsen (zuvor u.a. in 'Wonder Woman') und Gage Munroe ('Die Hütte - Ein Wochenende mit Gott') außerdem der dreifache Emmy-Preisträger Christopher Lloyd ('Zurück in die Zukunft' 1-3) sowie Multitalent RZA ('G.I. Joe - Die Abrechnung'). Der russische Schauspieler Aleksey Serebryakov (siehe den Oscar-Beitrag 'Leviathan') ist als brutaler Schurke zu sehen. Inszeniert wurde 'Nobody' von dem gefeierten Regierevoluzzer Ilya Naishuller ('Hardcore') nach einem Drehbuch von Derek Kolstad, Schöpfer des kompromisslosen John-Wick-Franchise. Für die Produktion zeichneten Kelly McCormick und David Leitch ('Fast & Furious - Hobbs & Shaw', 'Deadpool 2', 'Atomic Blonde') verantwortlich sowie Braden Aftergood ('Hell or High Water', 'Lone Survivor'), Marc Provissiero ('PEN15') und Odenkirk selbst.

FilmdetailsNobody

Nobody - Never underestimate a nobody.
USA 2021
01.07.2021
95 Tausend (Deutschland)
Mit den Gerichten von HelloFresh wird Euer Filmabend ein voller Erfolg!

TrailerNobody

BilderNobody

Szenenbilder

Poster

Cover

FilmkritikenNobody

am
Der Film ist etwas lustig, viel gute Action.
Ich würde sagen, knapp an der 18er Freigabe vorbeigeschrammt.
Die schlechten kritiken hier, kann ich nicht verstehen.
Freilich, darf man den Streifen nicht ernst nehmen. Wir hoffen auf einen Teil 2!

ungeprüfte Kritik

am
Sie hätten das Kitty-Cat-Armband nicht stehlen sollen!!!

Der Film auf den ich die letzten Monate hingefiebert hatte. Ein guter Freund hat mich darauf aufmerksam gemacht, daraufhin den Trailer geschaut - dann war ich angefixt!! Aber richtig!!!!
Ins Kino habe ich es trotzdem nicht geschafft.

Der Regisseur Ilya Naishuller hat den provokativen "Hardcore Henry" gedreht und das Drehbuch ist von Derek Kolstad, dem Schöpfer des "John Wick Universums".
Damit weiss man dann auch was man wissen muß. Kompromisslose Action im Fahrwasser von John Wick.

Der brave Familienvater Hutch platzt aus seiner kleinbürgerlicher Fassade als er mehrere Provokationen durchlebt. Sein eigentliches Ich, von dem keiner weiß, tritt wieder hervor. Er war der "Revisor" des FBI, der Mann der "aufgeräumt" hat, wenn alle anderen Optionen versagt haben.

Der Hauptdarsteller ist richtig gut. Man nimmt ihm die Rolle eines wehrlosen Familienvaters voll ab und auch die "180 Grad Drehung". Ich kannte ihn bisher nicht, da ich für Zeug wie "Breaking Bad" einfach keine Zeit habe *g* Er teilt nicht nur ziemlich aus. Boah der kriegt auch richtig auf die Fresse!!! Aber Vollgas!!! Fast schon realistisch für das Auge des geübten Kampfsportlers.

Der Film hat mir viel Freude bereitet und spricht mir gerade aus der Seele. Ich liebe abgründige abgrundtief konsequente Charaktere.


Feel-Good-Bonus-Moment: Eine räudige nahezu berstende Verfolgungsjagd zu den Klängen von Pat Banatars "Heartbreaker".
Herz was willst Du mehr??? :))

ungeprüfte Kritik

am
Klar, der Film ist hier und da nicht ganz rund.

Dennoch eine klare Empfehlung, der Film hat mich gut unterhalten.

ungeprüfte Kritik

am
Der Film hatte Action versprochen und auch geliefert. Fesselnde Kampfszenen und ein völlig unterschätzter Protagonist machen das Ansehen kurzweilig und sehr vergnüglich. Wer John Wick mag ist hier goldrichtig.

ungeprüfte Kritik

am
Hab mich super unterhalten, darauf soll es bei einem solchen Film ja ankommen. Man sieht so viel Schrott, da freue ich mich, einfach mal einen gelungenen Film zu sehen.

ungeprüfte Kritik

am
War klar, dass der Streifen in diesem Forum für ein großes Hurra sorgt.

John Wick, nur wegen Hello Kitty.

Teilweise witzig mit bekanntem Schema. Eigentlich traurig, dass den Produzenten nichts Besseres einfällt, als den Film nochmal mit jemand anderem zu drehen.

Ganz unterhaltsam, hat aber auch Längen. Der Anfang ist sehr gelungen, dafür sind viele Kampfszenen schulmädchenmäßig choreografiert.

Brutalität und Gewalt sind das neue Art-House.

ungeprüfte Kritik

am
So ein cooler Film, am Anfang denkt man was für ein "Jammerlappen" aber dann kommt der Kerl in ihm durch. Und zum Schluss die Wahrheit...

ungeprüfte Kritik

am
Ein richtig geiler Film, der unheimlich Spaß macht.
Der Film hat Action, Witz, Charme und man fühlt immer mit dem Hauptdarsteller.
Die Zeit verging wie im Flug. Namhafte Besetzung der Nebenrollen ist auch top.
Ein echter Geheimtipp.

ungeprüfte Kritik

am
Ein kleiner unterhaltsamer John Wick. Der Film macht echt Spaß. Anfänglich ist nicht klar, dass es noch so wild wird.

ungeprüfte Kritik

am
Ich hab den Film im Flieger gesehen. Absolut unterhaltsam. Solche Filme haben immer Logikfehler, das weiß man aber vorher. Bitte den Abspann nicht wegschalten!!!!!

ungeprüfte Kritik

am
Hab den film auf bluray gekauft. Und tolles Lob, wenn man den Trailer gesehen hat, ist es der erste Film, auch mit all den anderen snipets und minutenlangen Szenen bei youtube, bei dem man im Film nicht sagt: oh die Szene kenn ich aber aus dem Trailer. Warum? Weil der Trailer so gut aus dem Film und der Handlung rausgenommen wurde, dass man im Film erst mal ordnen muss, stimmt, das war im Trailer, aber im Film ist es ja noch viel g*iler. Und das muss man erstmal schaffen. Grosses Lob.
Insgesamt etwas blutig. Aber auch lustig. Dann wieder brutal, aber auch mit einem Augenzwinkern, alá, was soll ich denn sonst machen, ausser mich wehren? Der Film bedient sich auch nicht so stark an anderen Filmen, dass man sagt, oh, dass kenn ich aber schon. Es wird und werden Ähnlichkeiten gesucht, aber völlig anders in den Kontext gesetzt. Auch eine Kunst.
The accountant oder jack ryan trifft jack reacher.Vielleicht ist es die Mischung.
Warum es nicht fünf von fünf Sterne sind: Ja, es kann keiner was dafür, wenn etwas geklaut wird. Man kann aber was dafür, wenn man sich dafür entscheidet (etwas rüden) anderen (weil mans kann) auf die F*esse zu hauen und dafür muss man dann auch mit den Konsequenzen (die einen selbst betreffen könnten) leben. Das unterscheidet den Film doch von John Wick.
Musik, Verwandschaft, Familie gandios.
Gegnerische Mafia, die um ihre Zukunft bangt, interessant.
Ob es immer im Leben gelingt neu anzufangen? So handelnd definitiv nur im Film, daher humorvoll 4 rote Sterne.

ungeprüfte Kritik

am
"Nobody" ist nicht ernst gemeint und soll gar nicht glaubhaft sein. Und das beschert ihm hohe Punktzahl, denn jegliche Logikfehler und Übertreibungen verzeiht man in diesem Fall. Im Gegenteil, man will sie auch sehen. Bob Odenkirk finde ich optimal besetzt, da er seine beiden Leben, die er im Film führt, erstklassig verkörpert. Dieser Film ist kein Trash aber ein Funmovie erster Kajüte. Deutlich ist die Handschrift der John Wick Macher zu erkennen. Harte aber karikierende Gewalt wird zur Schau gestellt. Die Eskalation sucht ihresgleichen, die Action ist erstklassig, der Showdown ist ... cool. Christopher Lloyd ist der Sympathieträger des Filmes, der auch die Lacher auf seiner Seite hat. Überhaupt kommt der Humor nicht zu kurz und noch viel besser, er sitzt und ist pointiert. Sogar der Soundtrack ist perfekt abgestimmt. Eigentlich frage ich mich gerade, warum ich nicht 5 Sterne geben sollte, denn ich wurde grandios unterhalten. Die waren sonst Meisterwerken vorbehalten, aber als Genrewertung: Volle Punktzahl. Fazit: Kurz gesagt, dieses coole Stück Film macht einen Heidenspaß.

ungeprüfte Kritik

am
Bei der hohen Bewertung hatte ich mir mehr versprochen.
Ich denke, man sollte den Film nicht ganz ernst nehmen. Kommt eher wie eine Persiflage sonstiger Rache-Filme rüber.
Baller-Film hoch 3.
Bob Odenkirk als Hauptdarsteller fand ich gut, die Rolle passte aber dennoch nicht zu ihm. Der brave Familienvater der zur Killermaschine wird?
Unfassbar viele Tote säumten seinen Weg...
Maximal 2,5 Sterne.

ungeprüfte Kritik

am
Dauert ein wenig ehe der Film Fahrt aufnimmt. Der erste Gedanke ''schon wieder so ein Weichei Streifen''. Doch dann kommt es hammerhart und das hält auch bis zum Schluss an. Sogar Opa hat es faustdick hinter den Ohren! Die Story und Darsteller kommen alle glaubwürdig rüber. Action gepaart mit wilder Ballerei gibt es reichlich. Gut, einige Szenen sind zum Schmunzeln und nicht alles sollte man auf die Goldwaage legen. Einer der besten Rachefeldzüge der letzten Monate auf Leinwand. Knapp 5 Sterne und beide Daumen hoch!

ungeprüfte Kritik

am
Die Katze ist neu...

aber alles andere ist irgendwie schon mal da gewesen. Siehe The Equalizer, John Wick (1), etc.
Und immer das gleiche Schema, Amis gut, Russen böse.

Wie wäre es mit einem Schwarzen, der auf eine Truppe Rassisten aus dem Ku-Klux-Klan trifft und dann die alle ausschaltet, bis zum Obermotz...

Aber das ist wahrscheinlich zu weit hergeholt in den USA. *Ironie aus*

Meiner Meinung nach zu übertriebene Gewalt, aber so fühlt sich jede Sofakartoffel auch als Oberheld.

2 Sterne für die Katze.

ungeprüfte Kritik

am
Ein geiler Film, wenn man Action a la John Wick mag. Das heißt brutale Kämpfe, derber Humor und das einer gegen Alle Prinzip.

Alles ein bisschen drüber, aber absolut eine coole Inszenierung.

Dazu 2 Altstars wie Christopher Lloyd und Michael Ironside.

Note 1/2

ungeprüfte Kritik

am
ein sehr guter Actionfilm,der auch eine gewisse Humornote aufweisst.

die Handlung sollte man nicht all zu ernst nehmen.

Anschauen ? AUF JEDEN FALL!!!!!

ungeprüfte Kritik

am
Saul Goodman (Anwalt aus der Serie Breaking Bad) trifft Equalizer und/oder John Wick.

Sehr guter Actionfilm. Klasse Mitspieler (vor allem der Vater), coole Fights und raffinierte Handlung.

Es muss einen zweiten Teil geben.

ungeprüfte Kritik

am
Ich hatte eigentlich nichts erwartet, war dann aber doch total überascht. Der steht bei mir kurz unter John Wick. Kann ich nur empfehlen.

ungeprüfte Kritik

am
Wer Bronsons Death Wish I und ~II, John Wick und The Equalizer gut findet, der wird Papa "Nobody" Hutchs Feldzug gegen die bösen Jungs lieben...garantiert!

ungeprüfte Kritik

am
Fängt vielversprechend an. Im Bus gibts dann die ersten Dämpfer. Ansatzweise gut gemacht, kommen da die Gegner doch auffällig vereinzelt statt zusammen. Mit nur 2 oder 3 statt 5 bösen Buben, wäre das stimmiger machbar gewesen. Womit wir wieder bei den leidigen Übertreibungen wären…
Der Böse ist wieder der übliche Soziopath. Und das wäre nur der Anfang der langen Liste verwursteter Klischees.
Trotzdem bietet die Erzählweise immer mal wieder kleine Erfreulichkeiten, auch wenn die Story mehr und mehr von diesem John Wick Unsinn durchsetzt wird.
Positiv ist dem Film noch die fehlende Überlänge, der Soundtrack und natürlich die Besetzung des Protagonisten gegen den Strich anzurechnen. Letzteres gilt auch für Christopher Lloyd. Schon lustig die Beiden mal in so einer Rolle zu sehen.
So mischen sich hier gute Aspekte mit schlechten. Das Ärgerliche ist nur wiedermal, dass viele von den Schlechten vermeidbar gewesen wären. Wenn sich nur mal jemand trauen würde, die eingetretenen Wege zu verlassen und sich nicht dem modischen Zwang zu übertreiben hinzugeben. So hat man einfach zu oft das ärgerliche Gefühl, vieles schon mal genau so gesehen zu haben. Unterm Strich reicht's dann aber noch für 3,3 Sterne.
Ich hoffe es geht Bob wieder gut nach seinem Zusammenbruch beim Better Call Saul Dreh…

ungeprüfte Kritik

am
Ich verstehe die recht guten Kritiken an diesem Film nicht, ich habe 45 Minuten gelangweilt durchgehalten, dann war aber Schluss. Schade um die Zeit....

ungeprüfte Kritik

am
Da wäre mehr möglich gewesen, vor allem inhaltlich. Auch ist der BREAKING-BAD-Darsteller Odenkirk ein leichte Fehlbesetzung. Ansonsten bereitet NOBODY dem Zuschauer viel Spaß und bringt knapp 90 Minuten längenbefreite Unterhaltung auf die Leinwand, respektive den Bildschirm. Humor und Action werden hier großgeschrieben, ansonsten aber leider halt nichts weiter. 3,40 verbrannte Obtshak-Sterne bei der russischen Mafia.

ungeprüfte Kritik

am
Schwer überbewertet.

Der Trailer überflügelt dem Film bei weitem und hält nicht was er verspricht, war eher enttäuscht und gelangweilt......
Das übliche halt. Höchstens 2-3 Sterne.

Tschau......

ungeprüfte Kritik

am
Ich bin von dem Film sehr enttäuscht. Es wird sich viel zu sehr auf Brutalität und Grausamkeit konzentriert. Es wirkt Tarantino-artig / Comichaft überdreht. Odenkirk passt für mich auch nicht in so eine Rolle.

ungeprüfte Kritik

Der Film Nobody erhielt 4,1 von 5 Sternen bei 607 Bewertungen und 25 Kritiken.
Es findet keine Prüfung der Bewertungen und Kritiken auf Echtheit statt.

FilmzitateNobody

HenryChinaski
am 13.05.2022
Normalerweise drück ich ab bevor die Tränen fliessen
Deine Online-Videothek präsentiert: Nobody aus dem Jahr 2021 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - gebraucht zu kaufen. Ein Film aus dem Genre Action mit Bob Odenkirk von Ilya Naishuller. Film-Material © Universal Pictures.
Nobody; 16; 11.11.2021; 4,1; 607; 0 Minuten; Bob Odenkirk, Gage Munroe, Connie Nielsen, Aleksey Serebryakov, Ilya Naishuller, Christopher Lloyd; Action;