Dark Blue

Die Farbe der Korruption.

Los Angeles, im April 1992. Zwei Männer überfallen mitten am Tag ein koreanisches Geschäft und töten dabei kaltblütig vier Menschen. Der Fall wird Sergeant Eldon ... mehr »
Los Angeles, im April 1992. Zwei Männer überfallen mitten am Tag ein koreanisches ... mehr »
USA, Großbritannien 2002 | FSK 16
Leihen Wunschliste
476 Bewertungen | 26 Kritiken
2.89 Sterne
Deine Bewertung

DVD & Blu-ray Verleih Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.

DVD

Dark Blue
Dark Blue (DVD)
FSK 16
DVD / ca. 113 Minuten
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:1:2,35/16:9
Sprachen:Dolby Digital 5.1
Untertitel:Dt. f. Hörg.
Extras:keine Angaben
Erschienen am:18.11.2003
EAN:4013575496990

Blu-ray

Dark Blue
Dark Blue (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray / ca. 118 Minuten
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD 5.1, Englisch DTS-HD 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Interviews, Trailer
Erschienen am:25.09.2015
EAN:888751109896

DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir ganz einfach per Post zu.

DVD

Dark Blue
Dark Blue (DVD)
FSK 16
DVD / ca. 113 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:1:2,35/16:9
Sprachen:Dolby Digital 5.1
Untertitel:Dt. f. Hörg.
Extras:keine Angaben
Erschienen am:18.11.2003
EAN:4013575496990

Blu-ray

Dark Blue
Dark Blue (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray / ca. 118 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD 5.1, Englisch DTS-HD 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Interviews, Trailer
Erschienen am:25.09.2015
EAN:888751109896
Unsere Streaming Filme kannst du unter Windows, macOS, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Dark Blue
Dark Blue (Stream)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Stream vorhanden.
Kein Stream
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Dark Blue
Dark Blue (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennst du schon?

DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen

DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht

Kaufen ab 1,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop

Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.

Kaufen ab 9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand

HandlungDark Blue

Los Angeles, im April 1992. Zwei Männer überfallen mitten am Tag ein koreanisches Geschäft und töten dabei kaltblütig vier Menschen. Der Fall wird Sergeant Eldon Perry (Kurt Russell) und seinem jungen Partner Bobby Keough (Scott Speedman) übertragen. Perry ist Ermittler bei einer Elite-Einheit der Polizei von L.A. und bekannt für seine harten Methoden und sein aufbrausendes Temperament. Die raue Realität der Straße hat ihm längst jeden Idealismus genommen. Immer öfter ist er dazu bereit, die Grenzen des Erlaubten zu überschreiten, um jemanden seiner gerechten Strafe zuzuführen, sehr zum Missfallen des stellvertretenden Polizeichefs Arthur Holland (Ving Rhames). Bei ihren Ermittlungen kommen Perry und Bobby schon bald auf die Spur der Raubmörder. Doch ihr skrupelloser und korrupter Vorgesetzter Jack Van Meter (Brendan Gleeson) schützt das brutale Duo und verlangt von den beiden Cops eine andere, saubere Lösung. Wohl wissend, dass Holland nur auf seine Chance lauert, ihn endgültig des Amtsmissbrauchs zu überführen, gerät Perry unerwartet in einen folgenschweren Gewissenskonflikt...

'Dark Blue - Die Farbe der Korruption' (2002) ist ein gleichermaßen spannend inszenierter wie brisanter Thriller über die alltägliche Grauzone bei der Polizeiarbeit. In den USA wird jeder Cop darauf vereidigt, die Gesetze zu wahren und Unschuldige zu schützen. Doch an der rauen Realität der Straße, der überbordenden Brutalität und den ständigen Gefahren für die Polizisten ist dieser Idealismus längst zerbrochen. Nach einer Story-Vorlage des Krimi-Kultautors James Ellroy (siehe auch den Filmtipp 'L.A. Confidential') entwirft Regisseur Ron Shelton ('Weiße Jungs bringen's nicht') ein schonungsloses Bild aus Gewalt und Gegengewalt, Verbrechen und Korruptionen, Zynismus und Rassismus. Im Mittelpunkt der Story steht Sgt. Eldon Perry, ein desillusionierter Veteran des 'Los Angeles Police Department', der Fälle nach eigener Moral schon mal mit der Waffe abschließt und einverständlich von Kollegen und Vorgesetzten gedeckt wird, bis sein junger Partner an dem Druck zerbricht. Die Brisanz von 'Dark Blue' entfaltet sich vor dem Hintergrund des Rodney King Prozesses, bei dem 1992 vier Cops vom Vorwurf der Körperverletzung im Dienst frei gesprochen wurden. Das Urteil löste in der ohnehin brodelnden Metropole Los Angeles die schwersten Rassenunruhen seit Jahrzehnten aus. In weiteren Hauptrollen sind Ving Rhames (aus 'Pulp Fiction'), Brendan Gleeson ('Der General') und der kanadische Newcomer Scott Speedman ('My Life Without Me') zu sehen, in Nebenrollen wurden außerdem die beiden populären Rapper Kurupt und Master P besetzt.

FilmdetailsDark Blue

Dark Blue - 1992, L.A. is at boiling point. One cop's turning up the heat.
04.06.2003
25 Tausend (Deutschland)

TrailerDark Blue

BilderDark Blue

Szenenbilder

Poster

Cover

FilmkritikenDark Blue

am
Gefällt mir ehrlich gesagt besser als das ähnliche, aber bei Kritik und an den Kinokassen viel erfolgreichere Cop-Drama "Training Day": die Handlung ist spannender, glaubwürdiger und weniger konstruiert. Russell spielt für seine Verhältnisse geradezu brillant: zwar gibt er mal wieder das menschliche Wrack, doch bei weitem nicht so einsilbig und stereotyp wie in seinen sonstigen Filmen. Auch die anderen Charakter sind vielschichtig und nur begrenzt vorhersehbar. Zwar fehlt - mal von Russell abgesehen - das Staraufgebot, doch auch die weniger bekannten Gesichter machen einen guten Job.

ungeprüfte Kritik

am
Gute Story
Der Film erzählt eine Geschicht über die Polizeiarbeit in den USA. Ich glaube auch das solche Dinge, wie sie im Film passieren, vorkommen. Deshalb halte ich den Film für einen gelungenen Streifen mit super Besetzung der einzelnen Rollen.

ungeprüfte Kritik

am
Klasse Aufarbeitung der ''Riots in L.A'', wenn auch eingebettet in eine schon oft gesehene Story ist er doch super gemacht. War gutes Kino.

ungeprüfte Kritik

am
Nach einem James Ellroy Roman, wird auch diese ein gelungener düsterer Copthriller mit Tiefgang. Es sind nicht einfach nur korrupte Polizisten, sondern die ganze Story spielt vor dem Rodney King Fall in den 90ern. Das gibt der Sache den dramatischen und bewegenden Hintergrund. Für den Rest sorgen dann die Stars !

ungeprüfte Kritik

am
Sehr gut!
Wieder ein Samstag Abend gerettet!! Sehr coole Story und echt spannend.
Ach ja, Kurt Russell rockt!!!

ungeprüfte Kritik

am
Ein super harter Cop-Thriller, der unter die Haut geht. Mehr solch korrupter Polizeichefs und Cops und die Welt wäre ein einziges Chaos. Kurt Russell brilliert und mehr und mehr fängt man an ihn zu hassen. Erst als auch noch sein junger Kollege drauf geht, fasst er sich ein Herz und besinnt sich auf Gerechtigkeit und Ehrlichkeit und packt aus ohne Rücksicht auf sich selbst.
Muss man gesehen haben - auf jeden Fall !!!

ungeprüfte Kritik

am
Dark Blue *** sehenswert ***
Dark Blue erinnert in mancher Hinsicht an Training Day und muss sich auch nicht vor diesem verstecken, besonders Kurt Russel liefert eine hervorragende Perfomance ab. Die Story hat man zwar mitlerweile schon gelegentlich in ähnlicher Form gesehen, allerdings ist sie sehr gut umgesetzt und fügt sich gut in den Hintergrund der Rassenunruhen ein. Wer schon Training Day oder änhliche Filme mochte, wird auch mit diesem hier glücklich werden und Fans von Kurt Russel sollten sich ohnehin nicht zurückhalten.

ungeprüfte Kritik

am
Nichts für Polizeianwärter
Einen Beruf möchte man danach bestimmt nicht mehr ausüben: den des Polizisten. Das hin- und hergerissen-sein zwischen pflichtbewusster Ausübung des Jobs als Polizist und Ausübung von vorgeschriebenen Aufträgen, die nicht immer gesetzteskonform sein müssen, wurde prima verfilmt. Auch wenn das Ende nichts für Romantiker ist, sollte man den Film gesehen haben. Spätestens jetzt weiss ich, was ein »Drama-Thriller« ist.

ungeprüfte Kritik

am
Sehenswert !
Sehr realistischer Film, denke so geht`s in den USA auch wirklich zu.
Kurt Russell spielt wirklich gut.

ungeprüfte Kritik

am
Gut gemachte Cop-Thriller mit guten Schauspielern, abgesehen vom Szenario um die Ausschreitungen in den USA wegen der Polizei-Übergriffe nicht sonderlich herausragend. Kann man sehen, muss man aber nicht.

ungeprüfte Kritik

am
Ein Film über Korruption, Rassismus, dunkle Machenschaften und Brutalität im Alltag der L.A.-Cops .
Kurt Russell spielt einen fanatischen,egozentrischen und abgestumpften Cop, der vor nichts zurückschreckt, um in die Fußstapfen seines ''heldenhaften'' Vaters zu treten.
Auch nicht davor, seinen jungen und moralisch noch intakten Partner zum Morden zu drängen...
Ein schockierender Film, der aber doch etwas zu konstruiert wirkt.
Der klassische Kampf zwischen dem Guten und dem Bösen...

ungeprüfte Kritik

am
Auf Kurt Russel ist Verlass. Guter Film , sauber gemacht ohne Schnörkel.
Trotzdem, die Story erinnert irgendwie an hundert andere Copfilme:
Ein guter schwarzer Polizeidirektor (warum spielt den eigentlich IMMER ein Schwarzer?), ein hintertriebener Weißer Chef, ein gutgläubiger Bulle, der nur eine saubere Stadt will sowie das junge ahnungslose Greenhorn.
Aber alles in allem ein guter Film für ''Zwischendurch''.

ungeprüfte Kritik

am
Toller Film! Einigermaßen realistisch und nicht übertrieben, sterben tun natürlich wie immer die Falschen in solchen Filmen, aber sonst echt sehens wert!

ungeprüfte Kritik

am
Solider und gut gemachter Polizeifilm!!!

ungeprüfte Kritik

am
Dark Blue
Ein durchaus sehenswerter Thriller,
der phasenweise zwar der Regie entglitten ist,
aber dank eines obligatorisch glänzenden Kurt Russell
in spannender Art zum Hinsehen zwingt.
Und das noch mit Spaß und Spannung!

ungeprüfte Kritik

am
Sehr interessanter hintergrund-Rassismus in der Polizei-.Kurt Russel spielt nicht ganz überzeugend und das Ende ist etwas zusammengehauen.

ungeprüfte Kritik

am
erfindet das Genre zwar nicht neu, aber ist dennoch ganz nett. Also ich fand ihn jedenfalls nicht schlecht. Kurt Russell gefällt mir sowieso ziemlich gut. Ebenso auch Ving Rhames. Kann man sich wirklich gut mal anschauen.

ungeprüfte Kritik

am
"Dark Blue" ist ein super harter Cop-Thriller, der unter die Haut geht. Mehr solch korrupter Polizeichefs und Cops und die Welt wäre ein einziges Chaos. Kurt Russell brilliert und mehr und mehr fängt man an ihn zu hassen. Erst als auch noch sein junger Kollege drauf geht, fasst er sich ein Herz und besinnt sich auf Gerechtigkeit und Ehrlichkeit und packt aus ohne Rücksicht auf sich selbst.

Sehr zu empfehlen!

ungeprüfte Kritik

am
Ein harter und relativ Autentischer Copthriller in dem Kurt Russel einen kuropten Cop spielt.Die Story ist auf die Vorfälle der 90er Jahre aufgebaut was die ganze Story noch dramatischer und erschreckender macht.

ungeprüfte Kritik

am
Besonders aus dem Genre der Cop-Thriller hervor sticht dieser Film sicher nicht. Zu oft wurden die Thematiken der Korruption und des Rassismus schon verarbeitet. Da fällt es schwer mal etwas Neues zu bringen. Dennoch ist die Story recht solide aufgebaut, obgleich nicht immer glaubwürdig. Der große Pluspunkt ist die Besetzung. Russel, der hier irgendwo ziwschen gut und böse steht, überzeugt wiedermal. Ebenso wie der Rest der Beteiligten.
Insgesamt nix Besonderes!

ungeprüfte Kritik

am
spannender fIlm
guter Copfilm, Wochenendspätabend gerettet, Kurt Russel spielt den Cop überzeugend

ungeprüfte Kritik

am
Mittelmaß
Ein solider Film, mit mittelmäßigen Schauspielern + einer ansprechenden Handlung, die aber so ähnlich schon zu oft verfilmt wurde. Das Thema »Korruption in der Polizei« ist nicht wirklich neu + der Ablauf ist vorhersehbar. Der Film hat keine nennenswerten Höhepunkte + so plätschert er seinem Ende entgegen. Mit charismatischeren Schauspielern wäre aus diesem Film weitaus mehr geworden.
Kurzum, ein Film den man/frau nicht gesehen haben muß.

ungeprüfte Kritik

am
Das hätte ein wirklich guter Film werden können! Leider wirkt die Story zu konstruiert und wenig logisch. KURT RUSSELL spielt zwar - wie immer - lässig und gut den desillusonierten Cop., aber die Wendungen wirken oft an den Haaren herbei gezogen. Das Ende könnte auch besser sein. Da aber auch die anderen Darsteller solide bis gut agieren, stufe ich diesen düsteren Polizeithriller leicht über dem Durchschnitt ein!

ungeprüfte Kritik

am
Ja, der Russel Kurt. Macht ja meistens Spaß, ihm zuzugucken. Ist auch hier ok, aber irgendwie hats mich unterm Strich nicht so richtig gepackt. Ist so einer von den Kann-man-gucken-muss-man-aber-nicht-Filmen. Mir ist wärend des Anschauens klar geworden, dass ich ihn früher schon mal gesehen hatte. Aber viel hängengeblieben war nicht. Das hört sich jetzt alles nicht so toll an, aber soo schlecht ist er auch nicht;)

ungeprüfte Kritik

am
Eher schwacher Cop-Thriller. Die Story schnell durchschaubar, ziehen besonders die Dialoge die Bewertung herunter. Zigmal belegte Klischees tuen das Übrige. Einziger Lichtblick ist Kurt Russell, aber das alleine reicht nicht. Nicht empfehlenswert !

ungeprüfte Kritik

am
war ganz ok
also die erste halbe stunde hat mich der film nicht vom hocker gerissen, aber dann wurde er richtig spannend.
kann man sich schon mal ansehen!

ungeprüfte Kritik

Der Film Dark Blue erhielt 2,9 von 5 Sternen bei 476 Bewertungen und 26 Kritiken.
Es findet keine Prüfung der Bewertungen und Kritiken auf Echtheit statt.

FilmzitateDark Blue

Deine Online-Videothek präsentiert: Dark Blue aus dem Jahr 2002 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Thriller mit Kurt Russell von Ron Shelton. Film-Material © TOBIS Film.
Dark Blue; 16; 18.11.2003; 2,9; 476; 0 Minuten; Kurt Russell, Scott Speedman, Ving Rhames, Brendan Gleeson, Rodney King, Kurupt; Thriller, Krimi;