The Brave

Der Indianer Raphael (Johnny Depp) lebt mit seiner Frau und zwei kleinen Kindern im Slum, weit weg vom amerikanischen Traum. Jeder Tag bedeutet Überlebenskampf. Doch ... mehr »
Der Indianer Raphael (Johnny Depp) lebt mit seiner Frau und zwei kleinen Kindern im ... mehr »
USA 1997 | FSK 16
56 Bewertungen | 13 Kritiken
3.14 Sterne
Deine Bewertung

DVD & Blu-ray Verleih Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.

DVD

The Brave
The Brave (DVD)
FSK 16
DVD / ca. 117 Minuten
Vertrieb:Laser Paradise
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Filmographien, Trailershow
Erschienen am:01.12.2001
EAN:4012019972960

DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir ganz einfach per Post zu.

DVD

The Brave
The Brave (DVD)
FSK 16
DVD / ca. 117 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Laser Paradise
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Filmographien, Trailershow
Erschienen am:01.12.2001
EAN:4012019972960
Unsere Streaming Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
The Brave
The Brave (Stream)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Stream vorhanden.
Kein Stream
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
The Brave
The Brave (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennst du schon?

DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen

DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht

Regulär ab 1,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop

Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.

Regulär 9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand

HandlungThe Brave

Der Indianer Raphael (Johnny Depp) lebt mit seiner Frau und zwei kleinen Kindern im Slum, weit weg vom amerikanischen Traum. Jeder Tag bedeutet Überlebenskampf. Doch dann bekommt er ein Angebot: McCarthy (Marlon Brando) bietet ihm 50.000 Dollar für sein Leben. Der Deal ist simpel: Dafür wird er vor laufender Kamera gefoltert und hingerichtet. Er sagt zu, denn er will für seine Familie ein besseres Leben. Er hat noch wenige Tage bis zu seinem ersten (und letzten) Arbeitstag. Diese wenigen Stunden ermöglichen ihm Glück und Intimität mit seiner Familie, aber auch knallharte Auseinandersetzung mit Menschen, die er nicht akzeptieren kann. Dann ist es soweit. Er verläßt den armseligen Trailerpark.

FilmdetailsThe Brave

The Brave
USA 1997

TrailerThe Brave

Blog-ArtikelThe Brave

Aktuell gibt es noch keine Artikel zu diesem Film.

Spannende News zu den besten DVD und Blu-ray Starts, Collections, Starporträts und Gewinnspiele findest du im Blog.
Aktuelle Artikel im Blog

BilderThe Brave

Szenenbilder

Cover

FilmkritikenThe Brave

am
Für Johnny Depp Fans ein Muss! Ich gebe zu, er ist vielleicht ein wenig langatmig. Ich persönlich jedoch war absolut emotional aufgewühlt nach Ende des Films.
Mein persönliches Highlight: Iggy Pop zeichnet nicht nur für die Musik verantwortlich, er taucht auch für ca. 2 Sekunden im Film auf. Allerdings darf man nicht blinzeln, dann könnte man ihn verpassen.

ungeprüfte Kritik

am
Einfach nur schrecklich...bitte nicht leihen...schade um die kostbare Zeit!!!
Bin total entsetzt über Johnny Depp, daß er so einen schlechten Film produziert...

ungeprüfte Kritik

am
etwas langatmig - man benötigt auf jeden Fall Ausdauer, ich hatte mir mehr versprochen, Jonny Deep als Schauspieler nicht zu überbieten, aber der Film ist langweilig

ungeprüfte Kritik

am
Ach, das ist ein trauriger Film.
Ich habe das Wesentliche erst ca. in der Mitte des Filmes verstanden, doch es scheint, als wäre das beabsichtigt, damit es einen umso härter trifft, wenn das Lämpchen der Erkenntnis aufleuchtet.

Johnny Depp macht sich als Regisseur gar nicht mal so schlecht.

ungeprüfte Kritik

am
Abgründe der Zivilisation

In langsamen Bildern erzählt Johnny Depp von den Abgründen unserer Zivilisation. Das nimmt in den Bann und stöst zugleich ab. Ein hoffungsloser aber sehenswerter Film.

ungeprüfte Kritik

am
Wer einen Film für die seichte Unterhaltung sucht, ist hiermit schlecht bedient. Johnny Depp spielt die Rolle zwar wie immer sehr gut, allerdings ist der Film sehr brutal. Für einen lustigen Abend mit Freunden oder gar einen Abend zu zweit eher ein Stimmungskiller. Für einen Horrorabend ohne Splattereffekte und mit "real life" Charakter eher geeignet.

ungeprüfte Kritik

am
Mehr erwartet...
in einer Profifilmbewertung wurde dieser Film als ausgezeichnet, intelligent und spannend bezeichnet. Ich habe davon in diesem Film nichts gefunden.
Ich fand den Film langweilig, wenig aussagestark und fand die Szenen in denen der Protagonist einen Teil des Geldes für so einen furchtbaren, letzten Job - in Anbetracht der totalen Armut - innerhalb einer Party "verbrennt" / verpulvert wenig intelligent und geistreich.
Nee, das war nix!

ungeprüfte Kritik

am
Ein Muss für Johnny Depp Fans, da er bei der Produktion dieses Films selbst involviert war (directed by etc).
Da seine Wurzeln selbst indianischen Ursprungs sind, nehme ich an, er beabsichtigte damit, den Zuschauer auf die Situation der heute lebenden Indianer und anderer Randgruppen aufmerksam zu machen.
Keine Action, keine große Lovestory, aber Stoff zum Nachdenken und sehr schöne Musik!

ungeprüfte Kritik

am
Todtrauriger Film das größte Opfer, das ein Mensch bringen kann: das eigene Leben aufzugeben, um der Familie ein Weiterleben zu ermöglichen. Trotz einiger Längen berührend, wie Raphael erst kurz vor seinem Tod den Zugang zu seiner Frau und seinen Kindern findet.
Es wundert mich, daß dieses kleine Meisterwerk, das in Bild- und Bibelzitaten auch auf den Opfertod Jesu Christi verweist, so wenig beachtet wurde. Ich fand ihn sehenswert.

ungeprüfte Kritik

am
Johnny Depp`s Erstling als Regisseur ist ein zutiefst ergreifender, trauriger und schonungsloser Film. Er erfordert allerdings vom Zuschauer einen offenen Zugang, Ruhe und Konzentration. Entschädigt wird man mit einem kleinen Meisterwerk, das in den USA erst garkeinen Verleiher fand und gemieden wurde wie der Teufel. Erstaunlich ist dabei Depp`s Feingefühl als Regisseur für sowohl Schauspieler, mehr aber noch für Momente. Ein unterschätztes, kaum beachtetes Meisterwerk !

ungeprüfte Kritik

am
Es ist definitiv der traurigste Film, den ich je sah. Johnny Depp ist wunderschön als Indianer Raphael: ruhig, in sich gekehrt und gescheitert, als Mitglied einer Minderheit von Geburt an verloren. Er sorgt sich um seine Familien, die illegal auf einem Schrottplatz lebt, und sieht keinen Ausweg mehr. So schließt er mit einem Filmemacher einen Vertrag, sich foltern und töten zu lassen - für Geld. Ihm bleibt noch eine Woche, Dinge zu reglen, ein paar schöne Stunden zu verbringen, ein Fest für Freunde und Familie auszurichten, Abschied zu nehmen. Ein Film ohne viele Worte, ohne Action, ohne sichtbare Dramatik - diesen Film muss man erfühlen, die Tragödie in sich aufnehmen. Johnny Depp ist auch als Regisseur ein Großer; er wusste, worauf er hinauswollte und schuf einen Film über Menschen - wunderschön und ergreifend.

ungeprüfte Kritik

am
Unter Johnny Depps Regie hatte man sich wirklich mehr erhofft.
Alles andere als tapfer, eher konfus stolpert er durch eine naja, ich bin nicht mal sicher ob man es überhaupt als Story bezeichnen kann. Wirr, zusammenhanglos. Oh Johnny, was für ein Reinfall.

ungeprüfte Kritik

am
Das ist ein "Ich rede kaum in dem Film" Film !!! Da ich als Depp Fan doch nun alle Filme sehen wollte, musste ich mir das Elend dieses Films auch noch geben und ich muss sagen: Der ist grottenschlecht ! Depp soll lieber das machen was er am besten kann... gut aussehen und einfach nur Schauspieler sein !!!

ungeprüfte Kritik

Der Film The Brave erhielt 3,1 von 5 Sternen bei 56 Bewertungen und 13 Kritiken.
Es findet keine Prüfung der Bewertungen und Kritiken auf Echtheit statt.

FilmzitateThe Brave

Deine Online-Videothek präsentiert: The Brave aus dem Jahr 1997 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Drama mit Johnny Depp von Johnny Depp. Film-Material © Concorde Filmverleih.
The Brave; 16; 01.12.2001; 3,1; 56; 0 Minuten; Johnny Depp, Marlon Brando, Joseph Murphy, Sharon McCreedy, Shawn Mancera, Sam Sarkar; Drama;