Hunger

Hunger

Der menschliche Körper kann 30 Tage ohne Nahrung überleben. Aber dann...

Fünf Menschen wachen in einer dunklen Höhle auf. Keiner kennt den Anderen. Keiner weiß, wie sie in die Höhle gekommen sind. Keiner ahnt, was für ein grausames ... mehr »
Fünf Menschen wachen in einer dunklen Höhle auf. Keiner kennt den Anderen. Keiner ... mehr »
USA 2009 | FSK 18
131 Bewertungen | 16 Kritiken
2.59 Sterne
Deine Bewertung

DVD & Blu-ray Verleih im Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir deine Lieblingsfilme automatisch zu.

DVD

Hunger
Hunger (DVD)
FSK 18
DVD / ca. 97 Minuten
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Hinter den Kulissen, Entfallene Szenen
Erschienen am:25.02.2011
EAN:5051890025036

Blu-ray

Hunger
Hunger (Blu-ray)
FSK 18
Blu-ray / ca. 97 Minuten
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD 5.1, Englisch DTS-HD 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Hinter den Kulissen, Entfallene Szenen
Erschienen am:25.02.2011
EAN:5051890024794

DVD & Blu-ray Verleih

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme aus unserem Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien.

DVD

Hunger
Hunger (DVD)
FSK 18
DVD / ca. 97 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Hinter den Kulissen, Entfallene Szenen
Erschienen am:25.02.2011
EAN:5051890025036

Blu-ray

Hunger
Hunger (Blu-ray)
FSK 18
Blu-ray / ca. 97 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD 5.1, Englisch DTS-HD 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Hinter den Kulissen, Entfallene Szenen
Erschienen am:25.02.2011
EAN:5051890024794
Unsere Streaming Filme kannst du unter Windows, macOS, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Hunger
Hunger
Hunger  (SD/HD)
FSK 18
Deutsch, Englisch
Stream  /  ca. 97 Minuten
Vertrieb:I-On New Media
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Stereo 2.0, Englisch Stereo 2.0
Untertitel:Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:25.02.2011
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Hunger
Hunger (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennst du schon?

DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen

DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht

Kaufen ab 3,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand

HandlungHunger

Fünf Menschen wachen in einer dunklen Höhle auf. Keiner kennt den Anderen. Keiner weiß, wie sie in die Höhle gekommen sind. Keiner ahnt, was für ein grausames Spiel auf sie wartet. Von einem Psychopathen beobachtet und ohne Nahrung sehen sich die Gefangenen einem perversen Alptraum gegenüber. Es beginnt ein Kampf ums nackte Überleben. Wo der Hunger beginnt, da endet die Menschlichkeit...

'Hunger' ist Terror-Kino der neuen Generation. Hart, brutal und nichts für schwache Nerven. Regisseur Steven Hentges entwirft ein psychologisch ausgereiftes Bild einer Handvoll Menschen, die in einer Extremsituation bis zum äußersten gehen, um zu überleben. Zu Recht ist der Film in den USA ein Teil der prestigeträchtigen 'Fangoria Fright-Fest' Reihe. Wo 'Saw' endet, da beginnt 'Hunger'.

FilmdetailsHunger

Hunger - How far would you go to survive?
USA 2009

TrailerHunger

Einige Inhalte sind aus Jugendschutzgründen deaktiviert und nur mit Altersverifikation abspielbar.

Blog-ArtikelHunger

Aktuell gibt es noch keine Artikel zu diesem Film.

Spannende News zu den besten DVD und Blu-ray Starts, Collections, Starporträts und Gewinnspiele findest du im Blog.
Aktuelle Artikel im Blog

BilderHunger

Szenenbilder

Poster

Cover

FilmkritikenHunger

am
"Hunger" ist ein Psycho-Horror-Thriller aus der Störkanal-Reihe. Die kammerspielartige Geschichte ist definitv nicht uninteressant und wurde weitestgehend spannend in Szene gesetzt. Die Atmosphäre ist dicht und der Streifen hat auch durchaus seine drastischen und schockierenden Momente, wozu sich auch einige blutige Szenen gesellen. Leider muss sich der Film aber auch gefallen lassen, dass hier unweigerlich mehr herauszuholen gewesen wäre und das Ganze insgesamt gesehen nicht völlig ausgereizt und etwas oberflächlich umgesetzt wurde. Hier und da fehlt dann doch die nötige Intensität und auch mit dem Erscheinungsbild der Darsteller hat man sich nicht sonderlich viel Mühe gegeben, so sehen die Schauspieler nach der langen Zeit im dreckigen Verlies und ohne Essen noch fast genauso aus wie am Anfang. Die Darstellerleistungen sind solide.

7 von 10

ungeprüfte Kritik

am
Oh je... wie fange ich hier nur an. Nachdem wir gelesen haben, dass der Film mit "Saw" verglichen wird, haben wir ihn auf die Wunschliste gesetzt.

Die Thematik ist spannend, aber man hätte viel mehr aus dem Thema machen können. Zudem kam bei uns keine Atmosphäre auf, nicht eine sgeunde packend. Eine super billig wirkende Kulisse (das es sich nicht um echten Stein handelt, sondern um eine Pappmache Wand kann jedes Kind sehen). Die Schauspieler waren gut, aber die stereotypen Charaktere werden nicht wirklich vertieft. Die Story war von Anfang an berechenbar. Was aber am meisten störte und den Film daher bei uns durchfallen lies, ist die Tatsache, das die Darsteller am Ende genauso aussahen wie am Anfang. Kein bisschen eingefallene Wangen (auch wenn man die Abmagerung am Körper nicht sieht, so doch im Gesicht) oder fettige Haare (hallo, nach wochenlangen keinen Haarewaschen! nur mit Wasser werden Haare nicht so, wie sie im Film waren - immer perfekt). Und die Tastsache, dass man sich nach einen wochenlangen Nahrungsentzug mehrere Tage tot stellt (und natürlicha uch nichts trinkt!), hat uns dann den Rest gegeben. Total überzogen, der ganze Schluß ein großer ***.
Also, wir sagen 'nein danke', den Mist muss man sich nicht geben!

ungeprüfte Kritik

am
ganz gute ansätze, ganz gute schauspieler, aber alles irgendwie im fahrwasser von " SAW "; und- komisch - ein sympatischer ganz böser.....
aber man kann sichs anschauen, aber so richtig schlau draus, bin ich nicht geworden.

ungeprüfte Kritik

am
also ich finde den film schauspielerisch gar nicht schlecht.die dialoge sind auch ok.nur ist den machern hier und da ein fehler unterlaufen.warum haben die männer nach viel zeit da unten keine bärte? warum hat die blonde nach 30 tagen da unten augenbrauen als käme sie aus einem schönheitssalon? aufgrund dummer fehler nur 3 sterne.

ungeprüfte Kritik

am
Der Titel ist eigentlich dümmer als der Film tatsächlich ist.
Man kann ihn sich anschauen ohne dass man sich hinterher ärgern muss. Es ist kein Horror der oberen Klasse, aber auch Mittelklassefilme können unterhalten.
Glaube nicht, dass es ein Fehler ist, wenn man diesen Film sich ausleiht.

ungeprüfte Kritik

am
Schlecht fand ich den Film schonmal nicht ..wie der Film schon sagt..es geht um Hunger..ein Experiment von einem kranken ..aber er ist auf jeden Fall spannend..und zeigt wie Menschen werden wenn Sie Hunger haben ..

ungeprüfte Kritik

am
Wenn der (kleine) Hunger kommt, .....
Fünf Menschen wachen in einer dunklen Höhle auf. Keiner kennt den Anderen. Keiner weiß, wie sie in die Höhle gekommen sind. Keiner ahnt, was für ein grausames Spiel auf sie wartet. Von einem Psychopathen beobachtet und ohne Nahrung sehen sich die Gefangenen einem perversen Alptraum gegenüber. Es beginnt ein Kampf ums nackte Überleben...
SAW meets Hannibal meets ...
Keine schlechte "Ausgangslage" für einen leckeren kleinen Horrorfilm, alles schon da gewesen OK, aber wo ist in diesem Genre schon wirklich was neu?!
Auf die richtige Mixtur kommt es schließlich an, gute Horrorszenen entwickeln sich im Kopf des Betrachters, werden subtil angedeutet!
Leider hat dieses Werk leichte Schwächen:
Zwar unterhält "Hunger" auf höherem Durchschnittsniveau und man muss auch diesem Film die genreübliche Anlaufzeit zugestehen.
Allerdings sind Schauspieler, Drehort und Drehbuch leider arg vorhersehbar und nicht übermäßig aufregend. Auch der Psycho-Täter kommt nur wenig schaurig daher...
In der ersten Hälfte des Films wartet man mehr und mehr auf das kleine "SAW"-Püppchen, das gleich auf seinem Rad um die Ecke kommt.
Ebenfalls die "Fast-wäre-jemand-zur-Hilfe-gekommen"-Szene hat der Zuschauer schon besser erlebt.
Und das Ende:
WARUM IN ALLER WELT ..... (hoppla, ich will ja nix verraten;o)
Fazit:
NETT, aber wahrlich kein Meilenstein.
Einige ordentliche Szenen machen vorhersehbare Längen wieder wett!

ungeprüfte Kritik

am
Psychogramm eines irren Psychopathen ... eher eine extrem spannende medizinische Doku denn ein Horrorstreifen im herkömmlichen Sinne ... auf jeden Fall ein absolutes MUSS für den Liebhaber eines besonderen Films ... solche Streifen sollte es öfters geben ...

ungeprüfte Kritik

am
Ein wahnsinnig guter Film, eine bedrückende Stimmung wie ich sie selten gesehen habe.Mich hat der Film von der ersten bis zu letzten Minute gefesselt.Diesen Film muss man gesehen haben.

ungeprüfte Kritik

am
Langweilen der Superlative! Da heisst es, wie schon erwähnt: "Wo SAW endet, beginnt HUNGER"
das ist ganz und gar nicht so, ich wäre fast eingeschlafen, die schlechten Dialoge taten ihr übriges.
Selbst für die "Leih" DVD war dieser Film unverschämt teuer
Dafür das die Darsteller 30 einem weis machen sollten, dass sie 30 Tage "hungerten", sahen die gut (geschminkt) aus
Es gibt noch einen anderen Film von 2008, der zwar auch "Hunger" heisst, aber mit diesem Thema nichts zu tun hat!

ungeprüfte Kritik

am
Ich fand den Film leider auch nicht so gut.Billig gemacht. Schauspielleistungen eher schlecht als recht! Schade, man hätte mehr draus machen können. Stellenweise sogar langweilig ohne Ende. Schnief.

ungeprüfte Kritik

am
Nein Danke. Ein Satz mit X - das wahr wohl nix. Da haben die Macher einfach nur gedacht: Wir produzieren mal billig mit Blut und Ekel und schauen was wir verdienen.

ungeprüfte Kritik

am
Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschliessen.Kann man überhaupt nicht empfehlen,spart euch das Geld.

ungeprüfte Kritik

am
Billige Aufmachung. Unterdurchschnittliche Schauspielleistung.
Die Story ist auch voll von Logik-Löchern... (Ohne jetzt zuviel verraten zu wollen, aber irgendwie kann man im Film wohl doch mehr als 30 Tage ohne Nahrung überleben auch wenn der Film eigentlich darauf aufbaut, dass es angeblich nicht geht)...naja...kann man sich sparen das Ganze

ungeprüfte Kritik

am
0 Sterne - ein kranker Film in billiger Ausführung - wenn man sich schon solch ein Drehbuch ausdenkt, wäre etwas Anspruch wünschenswert. Der Film ist mit dieser Idee und so wie er gezeigt wird einfach nur eklig, billig und filmischer Schrott!!
Die ersten Darsteller die Appetit auf das Verspeisen von Mitmenschen verspüren, bewegen sich wie Mutanten/Zombies, sie "speisen" wie blutrünstige Bestien (zeigten sich vorher aber nicht unbedingt wie gehirnzellenlose Wesen)- nach dem super ekligem Mahl triefen Gesichter und Kleidung der Darsteller nur so von Blut... irgendwie völlig abstoßend.
Bei diesem Film fühlt man sich in die Zeit des VHS-Aufkommens zurückversetzt - die Zeit der absolut billigen, schlechten Horrorfilme!!!
Die guten Kritiken der anderen Kritiker (4 Sterne)kann ich absolut nicht nachvollziehen!

ungeprüfte Kritik

am
Langweilig, ohne Sinn und Verstand!
Nichts spannendes, nichts Neues.
Zweitklassige Schauspieler ......
Keine Ahnung wie man auf die Idee kommt diesen Film mit SAW zu vergleichen ?!
Noch nicht mal ansatzweise.......
Das Ende ist immer noch am Besten (ironisch) So ein blödsinniger Schluss

ungeprüfte Kritik

Der Film Hunger erhielt 2,6 von 5 Sternen bei 131 Bewertungen und 16 Kritiken.
Es findet keine Prüfung der Bewertungen und Kritiken auf Echtheit statt.

FilmzitateHunger

Deine Online-Videothek präsentiert: Hunger aus dem Jahr 2009 - als DVD, Blu-ray, 4K UHD leihen - als DVD, Blu-ray, 4K UHD leihen - als Stream sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre 18+ Spielfilm mit Yvonne Stancil von Steven Hentges. Film-Material © I-On New Media.
Hunger; 18; 25.02.2011; 2,6; 131; 97 Minuten; Yvonne Stancil, Kathy Shea, Kayden Sawyer, Kevin Shaver, Gabe Kittle, Sims Lawson; 18+ Spielfilm, Horror;