Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Sennentuntschi Trailer abspielen
Sennentuntschi
Sennentuntschi
Sennentuntschi
Sennentuntschi
Sennentuntschi
Abbildung kann abweichen
Sennentuntschi (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 110 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Highlight
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS 5.1, Schweizerdeutsch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Bildergalerie, Die Drehorte
Erschienen am:24.11.2011
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Sennentuntschi (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 115 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Highlight
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD 5.1, Schweizerdeutsch DTS-HD 5.1
Untertitel:Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Bildergalerie, Die Drehorte
Erschienen am:24.11.2011
Sennentuntschi
Sennentuntschi (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Sennentuntschi
Sennentuntschi
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Sennentuntschi
Sennentuntschi (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Sennentuntschi
Sennentuntschi (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Sennentuntschi

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Sennentuntschi

Die Schweizer Alpen 1975. In einem abgelegenen Bergdorf taucht scheinbar aus dem Nichts eine Frau von wilder Schönheit auf. Nur der Dorfpolizist Reusch (Nicholas Ofczarek) nimmt sich der Fremden vorbehaltlos an und versucht herauszufinden, wer die stumme Frau ist. Es verdichten sich Hinweise, dass die Frau (Roxane Mesquida) von der Höhenalp kommt, wo Sennen in ihrer Einsamkeit vieles und Unvorstellbares tun, um weibliche Gesellschaft zu bekommen. Dabei tritt ans Licht, was besser im Verborgenen geblieben wäre...

Eine Tragödie aus Lust, Wahnsinn und Mord ergießt sich über eine scheinbar heile Welt. Es ist der Anfang eines Alptraums aus frömmlerischem Wahnsinn, Heuchelei, Missbrauch und Dämonenglauben, der die Träume zweier Liebenden und eines ganzen Dorfes in den Abgrund reisst und die Menschen weit mehr verlieren lässt als ihren Glauben an das, was die Welt im Innersten zusammen hält. In dieser Welt ist jede Wahrheit doppelbödig, hat jedes Ereignis seine schreckliche Spiegelung. 'Sennentuntschi' ist ein Film wie eine Lawine: mitreissend, brutal, unwiderstehlich.

Film Details


Sennentuntschi - Curse of the Alps


Österreich, Schweiz 2010



Thriller, Krimi, Deutscher Film


Mystery, Heimatfilme



14.10.2010


Darsteller von Sennentuntschi

Trailer zu Sennentuntschi

Bilder von Sennentuntschi © Constantin Film

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Sennentuntschi

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Sennentuntschi":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Skurril, eine langsam Fahrt aufnehmende Geschichte. Erwartet man anfangs noch ein reales Szenario über Verschollene so gleitet die Geschichte mit Hilfe der "grünen Fee" Absinth ins Unreale und greift Mythen auf, vermischt Tatsächliches mit Hörensagen. Teilweise nicht leicht, den Faden nicht zu verlieren, wirken manchaml die Charaktere ein wenig zu platziert. Aber dennoch, ein wuchtige Bildspektakel, gute Laiendarsteller und insgesamt eine Geschichte voller Wendungen. Manchmal wünscht man sich etwas mehr Tiefe und es bleiben einige Dinge zu schnell ans Licht gezerrt, daher nur 4 Sterne. Alles in allem ein Film, den man gesehen haben sollte, wenn man Erzählungen mag, die zunächst banal wirken und sich dann tief in die örtlichen Tiefen des Gemeinwesens begeben.
Kleine Warnung: Man kann den Film auch als Horrorfilm bezeichnen, sind einige Szenen doch sehr makaber. Es bleibt aber eher ein Film für die Fans des Ungewöhnlichen denn für die Horrorgemeinde, dazu fließt dann doch zuwenig Blut :).

am
ein völlig abgedrehter Film, ich habe lange schon nicht mehr so einen ungewöhnlichen cleveren Thriller mit einer finsterschwarzen Note Humor gesehen.
Super, absolut empfehlenswert. Ich hoffe, es folgen noch weitere Filme von dieser Sorte.

am
Ein sehr gelungener Bergbauern Krimi mit guter Handlung.
Man blickt bis zum schluß nicht 100% durch Fantasie oder Wirklichkeit, erst in der letzten Minute weis mans.
Lauter unbekannte Schauspieler aber gut gespiel , Durchgehend spannend.
Ansehen lohnt sich.

am
Der etwas anderer "Heimatfilm".

Im Mysterygewandt reist man zurück ins Jahr 1975 und rätselt um die Geschehnisse in einem Bergdorf in den Schweizer Alpen.

Teils skuril, teils derb, teils mystisch, aber immer richtig gut!

Sennentutschi ist um Längen besser als erwartet und auf alle Fälle einen Blick wert!

3,6 Sterne!

am
Mal was anders... bin beeindruckt, obwohl alles etwas wirrwarr und düster. Die Handlung selber genial, die Umsetzung andersartig und gewöhnungsbedürftig. Alles im Allem aber ein sehr guter Film. Empfehlenswert!

am
Nach 4 Tagen geht mir der Film immer noch nicht aus dem Kopf. Sehr verwirrend und faszinierend zu gleich. Sehr gute schau spielerische Leistungen von allen Hauptakteuren. Man sollte den Film gesehen haben.

am
Ein Alpenkrimi der besonderen Art. Düster, hart und phaszinierend. Nicht der übliche vorhersehbare Film sondern ganz, ganz anderst. Die Story ist genial verworren, aber in sich stimmig. Laßt Euch entführen in die düstere, brutale Alpenwelt und erlebt einen ganz eigenen Film. Der bestimmt nicht jedermanns Sache ist, aber das auch sicherlich nicht sein will. Der besondere Film für den besonderen Zuschauer! (Und immer schön aufpassen, den erst ganz zum Schluss und nur für einen kurzen Moment lüftet das Sennentunschi sein Geheimnis komplett.)

am
er lohnt sich wirklich, ist allerdings etwas wirr und sehr düster . Die Handlung bzw die Story ist super, die Umsetzung sehr gewöhnungsbedüftig.

die Qualität des Films erschließt sich aber wirklich erst ganz zum Schluss, fast hätte ich das allerdings nicht durchgehalten.

am
Überaus spannender, alle Sinne anstrengender Film, so schön angenehm schräg im Gegensatz zu dem Ami-Einheits-Kommerz-Mist. Intelligenter Spannungsaufbau, und wehe, man verpasst eine Szene, schon ist die Filmlogik dahin. Auch die Schauspieler sind sehr passend und konnten nicht besser ausgewählt werden. In diesem Fall sind 5 Sterne einfach zu wenig.

am
Sehr spannender "Bergfilm" mit gleichzeitiger Romanze und unerwartetem Ende. Vor allem die Sennentuntschi spielt Ihre Rolle sehr gut obwohl sie den Ganzen Film über nichts sagt.

am
Schon lange war ich von einem Film nicht mehr so beeindruckt – einfach großartig, düster, elektrisierend und spannend bis zum Ende, das den Kreis schließt und den Zuschauer fassungslos sich selbst überlässt.
Ein Alpen-Mystery-Sex-Horror-Thriller, der so tief reingeht, weil er so authentisch ist. Wunderbare Schauspieler, tolle Bilder!! Hoffentlich kommen bald noch mehr solche Filme aus der Schweiz!!!!!

am
Wir haben den Film geschaut und wussten nicht was es war....Horror oder Kömödie oder Krimi oder schmutziger Film....aber ehrlich gesagt erinnern wir uns oftmals an den Film und müssen lachen...also...so schlecht ist er nicht. Er bleibt irgendwie in Erinnerung.

am
Ungewöhnlich, aber Mega-Film, spannend, interessant, super Schluss, was will man mehr. Jederzeit zu empfehlen.

am
Der Film ist mystisch und Horror. Deutsch wurde von den Schweizern selbst synchronisiert, das kling manchmal dennoch etwas schweizerisch und schwer zu verstehen. Film ist definitiv etwas für Schweiz-Film-Liebhaber.

am
Mal ganz was anderes...aber absolut coole Story, welche den ganzen Film von Anfang bis Ende spannend hält. Da er sehr kurzweilig ist, kann ich ihn nur empfehlen.

am
Sehr guter Alpenschocker, bei der die Alpen dem Grauen und seinen Gestalten eine besondere Umgebung geben. Sehr sehenswert und definitv mal was anderes!

am
Der Film war einfach nur klasse. Endlich mal was ganz Anderes. Spannend von Anfang an und nicht unbedingt durchschaubar. Tolle 90 Minuten. Ich kann den Film nur empfehlen:

am
Super Alpenthriller aus der Schweiz zum mitdenken.
Unerwartete Wendungen in der Handlung.Nie langweilig,immer spannend.
Absolute Empfehlung !!

am
Ein merkwürdiger Film, der einem nicht einmal vollständig hilft, die Lösung zu finden, dessen Bilder jedoch lange haften bleiben. "Sennentunschi" ist skurril, verstörend, brutal und die Alpenkulisse ist nicht nur der Ort, an dem die Geschichte spielt, sondern auch der Grund, dass die Geschichte so gut verfängt.

Glaubwürdige Darsteller machen aus der Geschichte das Beste. Es gibt, vermeintlich klar abgegrenzt, Gut und Böse noch, nur dass die Täuschung am Ende umso perfider ist. Für mich persönlich waren es(zu) drastische/brutale Sexszenen, deren Bilder es nicht zwingend für die Story gebraucht hätte. Am Ende ist dieser Film ein weiteres Sinnbild für den Schrecken, zu dem Menschen füreinander werden, wenn die Bedingungen es ihnen erlauben. Ja - ein böser Film, das ganz bestimmt.

am
Unterhaltsamer und sehr eigenwilliger Film. Eine Art Schweizer Cohen-Brüder Film, voller skurrile Typen, Drogen, Sex, Gewalt, alles eingepackt in ein Schweizer Dorfgemeinschaft. Sehenswert!

am
Kl. Alpenmär; kurzum: erzählt wird die Geschichte einer jungen Frau, die an
Ihren Peinigern grausame Rache nimmt, die aber aufgrund der FSK-Einstufung
nicht blutig ist. Der Film ist schwierig einzustufen; aufgrund der tollen Bilder
wuerde ich sage, dass es sich um einen modernen Heimatfilm handelt; das Skript als
Mär zu bezeichnen, waere falsch; tendiere eher zu Mystery-Thrill mit Heimatflair.
Hinweis: kein US-Standard!!!! Das Finale ist fies, reißt aber nicht wirklich vom Hocker; einmal sehen und vergessen.

am
die story ist eigentlich interessant und hätte sicherlich in einen spannenden film resultieren können. hätte. der trailer hingegen ist gut zusammengestellt. der film fehlt es vor allem an spannung und das nicht zu knapp.

am
Kein Krimi, keine Spannung, kein Horror. Keine Action, viele Fragen, manches übersinnliches, viel überflüssiges. Aber wenigstens in 21:9 und mit den einen oder anderen guten Alppanorama Bildern und Videosequenzen.
Hätte mir deutlich mehr erwartet - egal was, nur wenigstens irgendwas ganz.

am
Sennentuntschi ist defintiv ein skurriller Film, aber auch gleichzeitig ein überaus langweiliger. Die Geschichte findet in sich selber keinen wirklichen Sinn, und man wartet vergebens auf diverse Höhepunkte die ausbleiben. Auch die bei solchen Filmen bekannte Auflösung am Ende "wieso, weshalb, warum" ist nicht wirklich durchsichtig. Mein ernster Ratschlag ist Finger Weg wenn man auf Qualität bedacht ist. Es gibt viele Filme dieser Art mit besserer Leistung der Schauspieler, mit besserer Qualität und Effekten.
Sennentuntschi: 3,4 von 5 Sternen bei 186 Bewertungen und 24 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Sennentuntschi aus dem Jahr 2010 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Thriller mit Nicholas Ofczarek von Michael Steiner. Film-Material © Constantin Film.
Sennentuntschi; 16; 24.11.2011; 3,4; 186; 0 Minuten; Nicholas Ofczarek, Roxane Mesquida, Stephanie Berger, Florian Nussbaumer, Anne-Marie Sievi, Kaspar Weiss; Thriller, Krimi, Deutscher Film;