Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Brothers Trailer abspielen
Brothers
Brothers
Brothers
Brothers
Brothers

Brothers

Zwei Brüder. Eine Liebe.

USA 2009 | FSK 12


Jim Sheridan


Tobey Maguire, Natalie Portman, Jake Gyllenhaal, mehr »


Drama

3,6
596 Stimmen


DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Brothers (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 101 Minuten
Vertrieb:Koch Media
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentar, Making Of, Featurettes, Trailer
Erschienen am:27.05.2011

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Brothers (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 105 Minuten
Vertrieb:Koch Media
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentar, Making Of, Featurettes, Trailer
Erschienen am:27.05.2011
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Brothers (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 101 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Koch Media
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentar, Making Of, Featurettes, Trailer
Erschienen am:27.05.2011

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Brothers (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 105 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Koch Media
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentar, Making Of, Featurettes, Trailer
Erschienen am:27.05.2011
Die VoD-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Brothers
Brothers (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Die Shop-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Brothers
Brothers (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
3% RABATT
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Brothers

Weitere Teile der Verfilmungen "Brodre - Brothers"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Brothers

Dem jungen Captain Sam Cahill (Tobey Maguire) steht der Erfolg ins Gesicht geschrieben: Verheiratet mit seiner Highschool-Liebe Grace (Natalie Portman), Vater von zwei Töchtern und für seine Dienste in der Armee mehrfach ausgezeichnet, zieht er nun zum vierten Mal in den Einsatz in Afghanistan. Zu seinem Abschiedsessen hat er, gegen den Wunsch seiner Frau, auch seinen Bruder Thommy (Jake Gyllenhaal) eingeladen. Thommy ist das Gegenteil seines erfolgreichen Bruders: Gerade aus dem Gefängnis entlassen, schlägt er sich eher nonchalant durchs Leben. In die Rolle des schwarzen Schafes der Familie hat er sich ergeben gefügt, kann er doch vor allem in den Augen seines Vaters (Sam Shepard), selbst Vietnamveteran, nicht bestehen. In Afghanistan wird Sams Helikopter bereits beim ersten Flug über die Berge abgeschossen. Da man ihn nicht bergen kann, wird Sam für tot erklärt. Der Schock lähmt Grace und ihre beiden Töchter. Thommy steht ihr zur Seite und versucht, die Familie zu stützen und Verantwortung zu übernehmen. Seine Anwesenheit scheint den Kindern gut zu tun, wodurch auch Grace beginnt, ihn mit anderen Augen zu sehen. Doch Sam ist nicht tot. Als er – zermartert von der grausamen Gefangenschaft - in die Heimat zurückkehrt, hat sich alles verändert: Seiner Familie begegnet er verschlossen, feindselig und vor allem misstrauisch. Thommy, der in seinem Leben eine neue Rolle gefunden hat, gerät in Sams Visier. Er beginnt einen Kampf zu führen, der die Grundfeste der gesamten Familie erschüttert...

Jim Sheridan, der mit 'Mein linker Fuss' (1990) und 'Im Namen des Vaters' (1993) sein Gespür für dramatische Filmerzählungen bewies, inszenierte das US-Remake des dänischen Films 'Brothers - Zwischen Brüdern' (2004) von Regisseurin Susanne Bier.

Film Details


Brothers - There are two sides to every family.


USA 2009



Drama


Golden-Globe-nominiert, Krieg, Afghanistan, Brüder, Remake



27.01.2011


32 Tausend



Brodre - Brothers

Brothers - Zwischen Brüdern
Brothers

Darsteller von Brothers

Trailer zu Brothers

Movie Blog zu Brothers

Nightcrawler: Jake Gyllenhaal ins Krankenhaus eingeliefert

Nightcrawler

Jake Gyllenhaal ins Krankenhaus eingeliefert

Schauspieler Jake Gyllenhaal verletzte sich am Set seines neuen Films 'Nightcrawler' und musste kurzzeitig ins Krankenhaus eingeliefert werden...
Tobey Maguire in Labor Day: Tobey Maguire spinnt endlich wieder neue Pläne

Tobey Maguire in Labor Day

Tobey Maguire spinnt endlich wieder neue Pläne

Eine frühere 'spinnerte' Rolle kann Maguire jetzt ablegen, indem er sich eine neue in Jason Reitmans 'Labor Day' sichert! Und auch in einem glamourösen Remake spielt er mit...
Natalie Portman dreht Western: Vom Schwanensee nach der Babypause in den Wilden Westen
Carey Mulligan: Selbstmordszene führte sie an emotionale Grenzen!

Bilder von Brothers

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Brothers

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Brothers":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Dies ist bestimmt kein einfacher Film, aber ein durchaus sehenswerter.
Sam und Tommy, zwei Brüder die nicht unterschiedlicher sein können. Der eine zieht für sein Land in den Krieg nach Afghanistan, der andere kommt gerade aus dem Knast. Doch es kann sich einiges verändern, wenn man als Soldat in Kriegsgefangenschaft gerät, aber genause kann sich vieles auch zu hause ändern. Beide Brüder machen etwas durch womit sie so bestimmt nicht gerechnet hätten.
Grandios und toll gespielt von den Hauptdarstellern, auch die Töchter von Sam, besonders die große. Einfach toll.
Ergreifend und bestimmt kein einfacher Film, aber denoch einen den man sehen sollte.
Zwei Brüder und ihre Geschichte ....

am
Sehr guter Film. Dachte erst es sei die übliche amerikanische Armypropaganda. Aber nein. Welch ein Drama. Sehr sozial- und gesellschaftskritischer Film. Für diesen Film hat die US-Army wohl nicht zu viel Budget locker gemacht.

Toby Maguire und Jake Gyllenhal spielen stark. Der Film lässt einen nicht mehr los. Guter Schluss!

am
Sehr beeindruckender Film, sehr gute schauspielerische Leistungen. Eindrucksvolle Studie menschlicher Höhen und Tiefen und wie Gewalt die Menschlichkeit zerstört und nur der Überlebenstrieb bleibt. Schockierend

am
Sehr guter! Wer Action Kino erwartet wird aber enttäuscht. Es ist ein eher stiller Film. Eine Charakterstudie. Aber dafür eine überaus gelungene. Die Besetzung und das Spiel haben mich echt beeindruckt. Die können alle auch anders, also nicht nur Popcorn Kino (Gyllenhal).

Vor dem Hintergrund der realen Geschehnisse und das Wissen um die Folgen eines Krieges -> sehr beeindruckend.

Angucken!

am
Der Krieg findet nicht nur auf der anderen Seite der Welt statt! Tobey Maguire und Jake Gyllenhall glänzen in einem Film, der sich dem Thema Krieg von einer anderen Seite nähert. Erzählt wird die Geschichte zweier Brüder, deren Familienleben durch die Konsequenzen des Krieges zerstört wird. Wechselnd zwischen kleinen Hoffnungen und tiefen Depressionen läßt der Film einen auch nach dem Ende nicht los. Dass nur die Toten das Kriegsende erleben, macht Regisseur Jim Sheridan mehr als deutlich.

am
Ein Film, der einen so schnell nicht mehr loslässt. Es geht um die Rollenverteilung in Familien, darum, was der Krieg aus den Menschen machen kann und wie die einzelnen Mitglieder einer Familie mit dem allen fertig werden. Super gespielt von allen Beteiligten, auch dire Kinder sind einsame Spitze. Die Story macht Spass, schockt, aber vor allem berührt sie die Menschen. Sollte man mal gesehen haben.

am
Der Film beginnt wie die meisten seiner Art, doch dann wird das Thema "Krieg" unter völlig neuen Aspekten beleuchtet und sehr gut gespielt (insb. Nebenrollen). An wenigen Stellen nicht ganz realistisch und "Spiderman" passt auch nicht perfekt auf die Rolle, aber dennoch sehr sehenswert.

am
Anfangs war der Film ein wenig vorhersehbar, wurde dann aber immer besser. Man sieht im Verlauf des Films gut, welche dramatischen Situationen und die damit verbundene schwere Last die Soldaten in solchen Einsätzen erleben. Auf jeden Fall zu empfehlen.

am
"Brothers" ist ein sehr emotionaler und mitreißender Streifen, der über den gesamten Film hinweg Höhen und Tiefen zeigt und dabei kaum Zeit zu atmen lässt.
Von "Pearl Harbor" wurde die Grundidee ( Also die Lovestory) ein wenig abgekupfert, stört aber auf keinste Art und Weise. Neben den 3 hervorragenden Hauptdarstellern die hier eine 1+ für ihre Leistung bekommen, haben auch Nebendarsteller einfach eine unfassbar nahegehende ausstrahlung vermittelt ( Die kleinen Töchter). 101 Minuten vergingen wie im Flug und machten den Gefühlvollen Film zu einem absoluten MUSS für Drama und Lovestory Fans, doch Jedermanns Sache ist der Streifen nicht, auch wenn er mich absolut überzeugen konnte :)

am
Ist der Krieg der Horror oder das Leben danach?

Die Vorlage soll ihn allen Belangen stärker sein? Schwer vorstellbar, denn das Remake ist sehr intensiv - teilweise schwer ertragbar. Mich haben die schauspielerischen Leistungen überzeugt.

am
Sowohl Toby Maguire als auch Jake Gyllenhal spielen absolut überzeugend die beiden titelgebenden Brüder, in diesem berührenden Drama. Die Story ist einfach gestrickt - oberflächlich betrachtet. Aber es tun sich im Lauf der Handlung wahre Abgründe auf. Sehr empfehlenswert.

am
Ein Film, der einen nicht so schnell loslässt - meiner Meinung nach harter Tobak und nichts für schwache Nerven…. Schauspielerisch eine überragend gute überzeugende Leistung! Toby Maguire spielt erschreckend realistisch und auch Jake Gyllenhaal und Natalie Portman habe ich lange nicht mehr in solch anspruchsvollen Filmen gesehen! Ein Kriegsdrama der etwas anderen Art; es beleuchtet vor allem die dramatischen psychischen Auswirkungen, die ein solcher Einsatz birgen kann und nicht „den für alle Welt augenblicklichen Helden“. Ein extrem aufwühlender und nachdenklich stimmender Film, bei dem die Spannung bis zum Ende bleibt. Recht geben muss ich einigen Kritikern bezüglich des Endes, dies hätte man noch anders gestalten können, aber das tut der Sache keinen Abbruch. Der Inhalt und die Message kommt 1:1 beim Zuschauer an und reißt einen emotional von Anfang bis zum Ende extrem mit!

am
Toller Film über ein "schwarzes Schaf" der Familie und einen Kriegshelden,
der sich in seinem alten Leben nicht mehr zurechtfindet.
Volle Punktzahl für die schauspielerische Leistung.
Besonders die beiden kleinen Mädels sind der Hammer.

am
Ein sehr guter Film über Kinder- Eltern- und Geschwisterliebe, über den Krieg und seine zerstörerische Kraft und über verschiedene Wege zurück ins Leben. Leider fällt das Ende ein bisschen blass aus, ansonsten wäre es wirklich ein 5* Film.

am
Irgendwie glaubt man als Zuschauer den Streifen schon mal gesehen zu haben, wenn der ein oder andere Irak-Afghanistan-US-Streifen zuvor konsumiert wurde. Diese Ähnlichkeit mit den anderen Filmwerken Hollywoods war dann auch der einzige Minuspunkt von BROTHERS. Ansonsten haben die Macher sicher ein handwerklich überdurchschnittliches Werk abgeliefert, welches weniger durch sein Optik überzeugt, als vielmehr über seine Schauspieler und deren vorzügliche Arbeit inmitten einer sehr schwierigen Handlung. Spannend bis zum Ende gibt es sodann 3,80 Vater-Kinder-Sterne mit Geschwister-Exkursen.

am
Absoluter Top-Film, schön dramatisch, liebevoll und zugleich spannend. Zum Ende hin etwas psychisch.
Leider ist das Ende nicht so berauschend, denn man sieht leider nicht wie es weiter geht oder gegangen wäre, total abgehackt, aber ansonsten ein sehenswerter Film für alle Liebhaber für Dramaturgie und Liebe.

am
Mannomann...wie man doch so unterschiedlicher Meinung sein kann.
Der "Sound"track...es gibt ein paar Töne denen man, während der Film so vor sich hin plätschert, ganz gern folgt. Das nun aber die Geschichte irgendwas Fesselndes hätte, konnte ich nicht feststellen. So, oder so ähnlich, hat man schon oft gesehen dass der Krieg was Schlimmes ist. Und meine Erwartungshaltung, der Filmtitel verspricht ja doch ähnliches, dass sich hier die Story um die Brüder dreht, geht meines Erachtens, total unter. Irgendwie zieht sich das ganze wie Gummi. Anfangs hat es mich verwirrt, dass der Bruder erst so ein Böser war, und dann ohne irgendwie erkennbaren Grund nett wurde. Ausgerechnet in der Zeit als sein Bruder, der stets geliebte und rechtschaffene Soldat, in Afghanistan Gefahr läuft sein Leben zu verlieren. Der Konflikt im Kriegsgebiet wird zwar behandelt, aber da es nur ein Nebenstrang der Handlung ist, ist es mir viel zu beiläufig. Das gehört genauer beleuchtet. Nur, das würde den Fokus des Films ja wieder von der Story wegführen, weswegen das nicht gemacht wird. Im Prinzip geht es wohl um Eifersucht. Das hier ein Konflikt zwischen den Brüdern schwelt, dies aber eigentlich eine Folge der Kriegsgefangenschaft ist, wird hier zum Konflikt in der Familie hochstilisiert. Entweder ich mache einen Kriegs- oder Antikriegsfilm, oder ich mache einen Familienkonfliktfilm. Mir ist der Film zu undefiniert und er hat mich nicht gefesselt. Jake und Nathalie spielen ihre Rollen recht überzeugend. Eigentlich tut das Tobey auch, aber ich bekomm seine glatten Gesichtszüge einfach nicht in den Soldatencharakter rein "empfunden". Da hilft auch der militärische Kurzhaarschnitt nichts. Nein, fesselnd ist anders. Ich kann den Film weder als Film der Story wegen, noch als Fanfilm der Schauspieler wegen empfehlen.

am
Der Film war schon nicht ganz schlecht.
Es ist gut, dass da mal jemand einen Film darüber macht, was aus den heldenhaften Vaterlandskämpfern wird, wenn sie den Krieg mal sehen, wie er wirklich ist. Dass eben nicht alles so herrlich ist und die Jungs so stolz sein können, dass sie für ihr Vaterland in den Krieg ziehen können.
Wer den Krieg einmal mit realistischen Augen sieht, der erkennt, dass da nichts gutes dran ist und dass es Menschen und Familien zerstört. Auf der einen wie auf der anderen Seite.....
Dennoch hat mich der Film nicht wirklich mitreißen können - so tragisch die Geschichte auch ist

am
Ein Film der langsam anfängt, immer spannender wird und dann kommt das blödeste Ende das ich jemals gesehen habe. Es wirkt wie eine Beziehungsgeschichte, ist aber eher was zum Thema posttraumatische Störung nach Kriegseinsatz. Oder zum Thema der zwei ungleichen Brüder. Eine Kriegsszene war mir für meine 13 jährige Tochter definitiv zu schlimm (nicht ab 12!).
Brothers: 3,6 von 5 Sternen bei 596 Bewertungen und 19 Nutzerkritiken
Deine Online-Videothek präsentiert: Brothers aus dem Jahr 2009 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Drama mit Tobey Maguire von Jim Sheridan. Film-Material © Lionsgate.
Brothers; 12; 27.05.2011; 3,6; 596; 0 Minuten; Tobey Maguire, Natalie Portman, Jake Gyllenhaal, Sam Shepard, J.D. Marmion, Collin D. Barry; Drama;