Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

The One

Sein gefährlichster Gegner ist er selbst.

USA 2001 | FSK 16 | FSK 18


James Wong


Jet Li, B.T. Taylor, Edward James Gage, mehr »


Action, Science-Fiction

3,3
486 Stimmen

DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
FSK-16-Fassung
FSK 16
DVD  /  ca. 81 Minuten
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:Breitbild 2.35:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Extras:- Audiokommentar des Regisseurs - 5 Making-Of-Featurettes (ges. 40 Min.) - Jet Li's Statements zum Film - Filmographien - PLUS: Explore Mode Option - Während des Abspielens kann direkt zu 'Making Of' gewechselt werden - Trailer
Erschienen am:18.09.2003
Abbildung kann abweichen
FSK-18-Fassung
FSK 18
DVD  /  ca. 84 Minuten
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Making Of, Filmographien
Erschienen am:18.09.2003

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
The One (Blu-ray)
FSK 18
Blu-ray  /  ca. 87 Minuten
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Zusätzliche Filminfos, Trailer
Erschienen am:26.02.2010
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
FSK-16-Fassung
FSK 16
DVD  /  ca. 81 Minuten
Kein Verleih per aLaCarte
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:Breitbild 2.35:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Extras:- Audiokommentar des Regisseurs - 5 Making-Of-Featurettes (ges. 40 Min.) - Jet Li's Statements zum Film - Filmographien - PLUS: Explore Mode Option - Während des Abspielens kann direkt zu 'Making Of' gewechselt werden - Trailer
Erschienen am:18.09.2003
Abbildung kann abweichen
FSK-18-Fassung
FSK 18
DVD  /  ca. 84 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Making Of, Filmographien
Erschienen am:18.09.2003

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
The One (Blu-ray)
FSK 18
Blu-ray  /  ca. 87 Minuten
Leihen
2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Zusätzliche Filminfos, Trailer
Erschienen am:26.02.2010
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
The One in HD
FSK 18
Deutsch, Englisch
Stream  /  ca. 87 Minuten
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:26.02.2010
Abbildung kann abweichen
The One in SD
FSK 18
Deutsch, Englisch
Stream  /  ca. 87 Minuten
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:26.02.2010
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
The One
The One (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu The One

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von The One

Es gibt nicht nur die Welt, wie wir sie sehen und wahrnehmen: In vielen parallel existierenden Universen leben gleichzeitig mehrere Versionen ein und desselben Menschen. Und jedes Mal, wenn einer von ihnen stirbt, übertragen sich seine Energie und seine Kraft auf die Überlebenden. Deshalb taucht der korrupte Agent Yulaw (Jet Li) nacheinander in den verschiedenen Paralleluniversen auf und tötet systematisch seine eigenen Doppelgänger. Er will 'The One' werden, der Einzige, der Unbesiegbare. Nur ein Mann steht seinem verbrecherischen Plan noch im Wege: Gabe Yu Law (Jet Li), Polizist auf der uns bekannten Erde, genauso stark wie er und bereit zum alles entscheidenden Kampf.

Film Details


The One - What if you discovered the most dangerous man in the universe was you?


USA 2001



Action, Science-Fiction


Zeitreisen, Klonen, Agenten



14.11.2002


134 Tausend



Darsteller von The One

Trailer zu The One

Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Trailer in DeutschSD
1:51 Min.
The One Trailer
Video 1
Trailer in EnglischSD
2:16 Min.
The One Trailer
Video 2

Movie-Blog zu The One

San Andreas: Johnson bringt Ihr Heimkino zum Beben!

San Andreas

Johnson bringt Ihr Heimkino zum Beben!

Dwayne Johnson muss in unserem frisch im Verleih aufgeschlagenen Katastrophenfilm um das Leben seiner Familie bangen - rette sich wer kann!...
Nonstop-Action mit Statham: Jason Statham erst in 'Blitz' - dann in 'Expendables 2'

Nonstop-Action mit Statham

Jason Statham erst in 'Blitz' - dann in 'Expendables 2'

Im Verleih ist der Garant für rasante Action als 'Mechanic' erfolgreich, bald wird er vom Jäger zum Gejagten eines brutalen Copkillers - und er steht kurz vor neuen Dreharbeiten!...
Jason Statham im Portrait: Echt Crank: Statham transportiert Film-Action satt

Bilder von The One

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu The One

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "The One":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
The One
James Wong hat mit »The One« seine Tradition im Material Art Bereich fortgesetzt, hat aber diesmal den Hollywoodeinfluss voll Rechnung getragen und einen Film auch für Nichtliebhaber des Eastern Kino geschaffen. Wer also Hollywoodkino mit Estareneinfluss mag und / oder Jet Li Fan ist, findet hier den richtigen Film.
Die Story setzt in einem Multiversum ein, d.h. jeder von uns existiert parallel in mehreren Universen.
Yulaw (Jet Li) will »The One« werden, er bringt also seine weiteren Ichs in den anderen Welten um und wird so immer stärker und mächtiger. Nach 123 geglückten Attentaten fehlt ihm nur noch ein Ich um »The One« zu werden. Dieses Ich ist aber genau wie er immer stärker geworden und lässt sich nicht so leicht ermorden. Zusätzlich sind ihm auch noch zwei Gesetzeshüter seiner Welt auf den Fersen, da seine Verwandlung zum »The One« alle Universen zerstören könnte....

Ich habe mich wirklich gut unterhalten, wenn auch die Story nicht neu und teilweise sehr offensichtlich »geklaut« wurde.
Das schmälert den Filmgenuss aber nicht im Geringsten und die Kampfszenen der Jet Li's sind teilweise sogar atemberaubend.
Ebenfalls wirklich gutes Kino liefert Jason Stathman (The Transporter), der durch seine raue Art die Prise Humor liefert, die so ein Film haben muss.
Die Story hat zwar Schwächen und logische Fehler, aber dadurch dass der Film keine Längen hat, sondern immer die Actionkurve hochhält, ist der Filmspass im Großen und Ganzen ungetrübt

am
Ganz gut!

Leiht euch aber lieber die FSK18 Version.
Die hier auch zum Ausleih zur Verfügung steht!
Ist immer der FSK16 Version ein kleines bisschen voraus.

Hier erwartet den Zuschauer ein actiongeladenes Science-Fiction Spektakel.
Unrealistisch und unglaubwürdig sind in einem Film dieses Genre´s keine Fehler
oder Defizite sondern einfach in diesem Genre so üblich! Weil was ist an Science-Fiction schon real? Die Kampfszenen wurden mit gut in Szene gesetzten "Matrix-Effekten" unterstützt, der Film kann zwar nicht ganz mit Matrix mithalten, aber trotzdem ist er unterhaltsam und bietet eine spannende und actionreiche Story. Jet Li spielt seine Rolle überzeugend, und wenn man bedenkt das für diesen Film 50 Millionen Dollar Budget zur Verfügung standen wurden diesen auch sinnvoll eingesetzt. Jet Li möchte "TheOne" werden, der einzige im Universum! Der Film hat zwar mit Logikbrüchen zu kämpfen, liefert aber eine solide inszenatorische Leistung.

FAZIT : Kampf und Action wurden hier gut mit üblichen
Matrix-Effekten kombiniert und man wird somit unterhalten. Einiges ist zu übertrieben dargestellt, aber das ist normal in diesem Genre!

Wer auf Science Fiction steht
wird hier auf seine Kosten kommen!


Alle anderen greifen lieber zu Kiss of the Dragon.

am
Was war das?? 74 Minuten??? Ist doch lächerlich. Wie mein Vorgänger hier schon beschrieben hat. Der Film hat Lücken. Vorallem das Ende...Du meine Güte..Finger weg von diesem Film. Mir kommt es vor, dass man überhaupt keine Lust dazu hatte diesen Film vernünftig zu ende zu drehen. Null Sterne gibt es ja nicht, aber dieser Film hätte es verdient.

am
Die Story hat Ihre Lücken und wird nicht jedem gefallen.

Dafür darf man sich auf Action im alt bekannten und bewehrten Jet-Li Styl gemischt mit ein paar netten Bullet-Time Effekten freuen! Auf jeden Fall für Fans von Jet-Li sowie wie für Action Fan´s im allgemeinen ein sehenswerter Film!

am
Wenn man den ganzen Multiversum-Schwachsinn mal weglässt, bleibt eigentlich nur noch ein solider Actionfilm mit guten, teilweise aber stark übertriebenen Kung-Fu-Kampfszenen übrig. Jason Statham ist noch recht jung und auch noch etwas blass. Aber seine Zeit kam erst später. Jet Li überzeugt nicht als der absolut Böse, seine '2.' Rolle steht ihm besser zu Gesicht. Insgesamt kein Kracher, den man ruhig verpassen darf. FSK-18 ist völlig übertrieben, 16 Jahre reicht.

am
Der Film war nicht schlecht.
Die Idee richtig gut, aber die Story zu sehr vorhersehbar wie ich finde. Ich hätte mir da einen cleveren Informationsfluss erhofft, so dass die Spannung die ganze Zeit aufrecht erhalten geblieben wäre.

Für einen schönen Videoabend dennoch zu empfehlen. Man darf aber nicht zuuuuu viel erwarten.

am
Als Science Fiction Werk wenig tauglich und als Action-Streifen auch nur halbwegs befriedigend. Als Mischung der beiden Genres dann schon eher gelungen, insbesondere die Parallelwelten-Idee im Stile von IM KÖRPER DES FEINDES einzubringen, kann als interessant gewertet werden. Wie schon sein Hongkong-Kollege John Woo vier Jahre zuvor, kann aber leider auch James Wong mit JET LI: THE ONE nichts außergewöhnliches erschaffen, sondern wieder nur einen Durchschnitt-Spielfilm, den man betrachten kann, aber nicht unbedingt muss. 2,80 Doppelgänger-Sterne im Multiversum.

am
Klasse Action-Film! Schön übertrieben - wie es sein soll! ;)
Storyansatz für einen Science-Fiction/Action-Film gut. Nur leider fehlt mir das gewisse Etwas bei der Umsetzung. Deshalb gibts nur 4 Sterne.

am
Wer von eimem ACTIONFILM viel gelaber und tiefgründige Karaktere erwartet wird hier entäuscht. Ist für einen ACTIONFILM auch eher zweitrangig. Finde ich!!! Was die Action angeht, genial wenn auch etwas überzogene Kämpfe. Hab den Film bisher zwei mal gesehen und könnte ihn auch noch ein drittes mal ansehen. Labern überlasse ich den Frauen (DRAMEN und LITERATURVERFILMUNGEN) :=)

am
Teilweise unrealistischer Film, aber wer auf das Genre achtet wird direkt wissen das dies kein Wunder ist weil was ist an Science-Fiction schon real?

Also wer Action mag wird hier gut bedient! Einige gute Kampfszenen sind vorhanden die jedoch überzogen mit Effekten bestückt wurden das es noch alles etwas unrealistischer wirkt, trotzdem fand ich den Film gelungen und hat mich super unterhalten. Es wird gekämpft, geballert und Action bleibt ganz gut bestehen! Halt nichts neues, aber auch nichts altes^^ kann man sich anschauen.

am
durch und durch langwierig. das zuschauen und verfolgen strengt an. typsicher action krimi, von dem mystischen teil ist nicht viel übrig geblieben. kung fu und asiatische kampftechnik stehen mehr im vordergrund als die story.

am
Hard Boiled
Dieser Film war wirklich ein Reinfall. Völlig laienhafte Darsteller, Kameraführung wie von Schülern gemacht. Habe den Film nach 20 Minuten ausgeschaltet. Ich kann die positive Bewertung, die gemacht wurde nicht verstehen !

am
The One +++na ja, geht so +++
Die Handlung in diesen Film ist gut. Aber der Rest ist wirklich nicht überzeugend. Ich finde, dass Jet Li ein guter Schauspieler ist, aber in diesem Film ist er nicht gerade in Höchstform. Die Spezialefekte sind auch nicht das Gelbe vom Ei. Eine schlechte Matrix Nachahmung. Warum dieser Film ab 18 ist, weiß ich auch nicht.

am
schwache aktion, unrealistisch, lächerlich

am
Schwach inszenierter Action-Film, der zurecht erst fast zwei Jahre nach Fertigstellung ins dt. Kino kam.
The One bietet wirklich gar nichts neues und ist daher nur für echte Action-Freaks zu empfehlen, die schon alle guten und auch schlechten Filme gesehen haben.

am
und ich kann dem Film noch immer nichts abgewinnen. Absolut übertriebene Fights im Matrix-Stil. Story mit Potenzial die aber absolut langweilig umgesetzt wurde, da einfach alles so vorhersehbar. Ein Haufen wirklich idiotischer Szenen wo ich einfach nur den Kopf schütteln konnte. Und als einzige Lichtblicke: Jason Statham und ein wirklich guter Soundtrack. Aber selbst das kann den Film nicht retten.
Wenn ihr mich fragt: Finger weg!
Und warum der Film ab 18 ist frage ich mich immernoch...

am
Einiges Gutes

Tolle Actionszenen und überzeugende Spezialeffekt. Ich fand die Story auch nicht so schlecht. Beim Highlander hat auch keiner nach der wissenschaftlichen Korrektheit gefragt.

am
Von der Geschichte her natürlich sehr weit an den Haaren herbeigezogen.
Aber nichts desto trotz: Action- und spannungsgeladenes Highlight mit guter schauspielerischer Leistung durchweg.
Sehr gute drei Sterne

am
"The One"
Wer auf Jet Li steht und die neuen Filme wie »Kiss of the dragon« auch gern schaut, der wird »The One« lieben. Endlich ist Jet Li auch mal der Böse. Es gibt fast nix besseres, als wenn Jet Li gegen den bösen Jet Li kämpft!

Schon Spannend wenn man gegen sich selbst kämpfen muss.

am
sehr gut gemachter Sci-Fi, vor allem The One mit den Kampfszenen ist einfach super ohne übertrieben zu wirken ... alles ein allem auf jeden Fall 4****

am
Durch so manche Logiklöcher würde Jet Li wahrscheinlich tatsächlich in ein anderes Universum schlüpfen können, aber die Action steht natürlich im Vordergrund.
Die hat es größtenteils richtig in sich! Wenn z.B. im Finale unterlegt von Rockmusik eine Vielzahl an Verbrechern im Sekundentakt verprügelt werden, natürlich von keinem geringeren als Jet "The One - and Only" Li.
Dann noch dank netter Nebendarsteller wie Delroy Lindo und Jason Statham wirds eine coole Actionunterhaltung.

am
Also zunächst mal zu meinem Vorredner: Wer hier öffentlich beweint, daß in einem Martial-Arts-SciFi-Actionfilm "völlig übertriebene und unrealistische Szenen" vorkommen, der hat doch den Schuss nicht gehört, oder!?

Dieser Film ist tricktechnisch solider Durchschnitt, die Kampfszenen sind gute alte Schule und sehenswert, Humor gibt es wenig und die Handlung... Naja, SciFi eben.
Insgesamt ist dies ein unterhaltsamer Actionfilm den man sich ohne Reue anschauen kann. Allerdings reisst er einen auch nicht vom Hocker.

Ich warne aber davor, diese DVD bei VB auszuleihen.
Das Exemplar, das Videobuster mir geschickt hat war mit einem gelben "Kirchberg" Aufkleber bepappt der die Scheibe im Player zum eiern bringt.
Empfindlichere Systeme schalten bei sowas einfach ab.
Es hat mich rasend genervt, daß die DVD beim Abspielen im Player laute Klappergeräusche macht.

am
Teilweise unrealistischer Film, aber wer auf das Genre achtet wird direkt wissen das dies kein Wunder ist weil was ist an Science-Fiction schon real?

Also wer Action mag wird hier gut bedient! Einige gute Kampfszenen sind vorhanden die jedoch überzogen mit Effekten bestückt wurden das es noch alles etwas unrealistischer wirkt, trotzdem fand ich den Film gelungen und hat mich super unterhalten. Es wird gekämpft, geballert und Action bleibt ganz gut bestehen! Halt nichts neues, aber auch nichts altes^^ kann man sich anschauen.

am
WOW!!!
Kurz gesagt: Wer auf Jet Li steht und die neuen Filme wie »Kiss of the dragon« auch gern schaut, der wird »The One« lieben. Endlich ist Jet Li auch mal der Böse. Es gibt fast nix besseres, als wenn Jet Li gegen den bösen Jet Li kämpft! Geiler Film!

am
2 Daumen hoch
Also dieser Film war endlich mal wieder gut. Normalerweise sind jap / jap Actionfilme ja nicht so der Reißer. Aber dieser hier hat endlich mal eine gute Handlung, ist ziemlich gut durchdacht (Handlung) und nicht nur sinnlos blutig.

am
Jet Li jagd und tötet sich selbst. Dutzende Male. Klingt nicht sonderlich spannend. Ist es auch nicht, aber der Actiongehalt, teilweise im MATRIX-Stil macht einiges wett. Flache Nebenfiguren wie Jason Statham sind zwar anfangs einwenig störend, aber am Ende gehts sowieso nur noch um eins: Jet Li vs. Jet Li.
Und das ist ein echter Action-Blickfang!

am
Wer hier tiefgehende Charakterstudien erwartet, wird wohl nicht auf seine Kosten kommen. Ansonsten ein sehr actionreiches B-Movie mit diversen gut gemachten Kampfszenen und Spezialeffekten. Wenn man auf Action steht und kein Problem mit chinesischen Kampfspringmäusen hat, wird man ganz gut unterhalten.

am
Spannend, viel Aktion, eine gute Prise Sex...
... also gut Unterhaltung für Erwachsene. Hat Spaß gemacht, zu sehen, wie ein Nobody die japanische Mafia aufmischt...

am
Ganz ok, die Story ist natürlich etwas seltsam. Warum sollte es auch nur 127 andere Welten mit Jet Li drin geben? Ansonsten aber gute Action.

am
Von mir mal 4 Sterne für den Film. In der FSK 18 Version wären es siche 5 geworden.
Wird Zeit das die erwachsenen auch die ihnen gebührenden Versionen erhalten können. Besonders im Action-Bereich wäre das sehr schön, denn Action ohne Action, was ist das?

am
Guter, solider Actionfilm mit SciFi-Elementen. Es werden zwar mal wieder übliche Klischees benutz, irgendwie gehört sowas aber zu einen solchen Film.
Ach übrigens: die hier gebotene Version ist FSK16. In der FSK18 Version wirkt er wesentlich 'runder'.

am
Hab nur 20 Minuten dieses armseligen Films schauen können...so einen Schrott hatte ich schon lange nicht mehr. Die Idee ist sicherlich nicht schlecht, aber mies umgesetzt, völlig übertriebene und unrealistische Szenen, das Geld sollte man sich sparen.

am
Jackie Chan - einfach super. Besser geht's nicht, als Schauspieler, Stunts und gefährlichen Situationen. Die Story - könnte schon so sein, neue Energiequellen von denen nichts an die Öffentlichkeit kommt.
Die Afrikaner sind so natürlich, witzige Dialoge der Sprachen, herzliche Afrikaner, und doch nur künstlich erschaffenes Dorf. Hoffentlich finden die Afrikaner zu ihrer ureigenen Lebensform zurück.
Jackie Chan mit seinem Filmteam als Mittler zwischen hightechnologie und naturleben.
The One: 3,3 von 5 Sternen bei 486 Bewertungen und 33 Nutzerkritiken
Deine Online-Videothek präsentiert: The One aus dem Jahr 2001 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Action mit Jet Li von James Wong. Film-Material © Senator Film.
The One; 16; 18.09.2003; 3,3; 486; 0 Minuten; Jet Li, B.T. Taylor, Edward James Gage, Thanh T. Tran, Peter McKernan, Denney Pierce; Action, Science-Fiction;