Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Dédales Trailer abspielen
Dédales
Dédales
Dédales
Dédales
Dédales

Dédales

Würfel um dein Leben.

Belgien, Frankreich 2003 | FSK 16


René Manzor


Sylvie Testud, Michel Duchaussoy, Lambert Wilson, mehr »


Thriller, Krimi

2,5
160 Stimmen


DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Dédales (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 95 Minuten
Vertrieb:e-m-s New Media
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Bildergalerie, Trailer, Making Of
Erschienen am:17.11.2005
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Dédales (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 95 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:e-m-s New Media
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Bildergalerie, Trailer, Making Of
Erschienen am:17.11.2005
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Dédales
Dédales (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Dédales
Dédales (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Dédales

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Dédales

Die 25-jährige Claude (Sylvie Testud), eine schizophrene Serienkillerin, die für den Tod von 27 Menschen verantwortlich ist, soll laut Richteranweisung auf ihre Schuldfähigkeit untersucht werden. Dr. Karl Freud (Michel Duchaussoy), der Leiter der Hochsicherheitsanstalt, in welcher Claude einsitzt, beauftragt den Psychiater Brennac (Lambert Wilson) damit, die einzelnen Persönlichkeiten herauszuarbeiten und somit den Grund, der Claude letztendlich zu dieser grausamen Mordserie getrieben hat, festzustellen. Brennac dringt in das mythologische 'Labyrinth von Knossos' ein, in dem sämtliche Protagonisten der Psyche Claudes umher irren, verliert sich in den Windungen, während er mehr und mehr die schrecklichen Taten seiner Patientin nacherlebt, und stösst auf das grauenvolle Motiv. Doch erst als Dr. Freud sich die Videoaufzeichnungen der Sitzungen anschaut, wird ihm klar, welches fürchterliche Geheimnis wirklich hinter der Mordserie steckt...

Die hochkarätige Besetzung in 'Dédales - Würfel um dein Leben' (Frankreich/Belgien 2003) von Regisseur René Manzor, eine Mischung aus Hollywood-Blockbustern wie 'The Sixth Sense' (1999) oder 'Identität' (2003), beinhaltet u.a. Frédéric Diefenthal, international bekannt geworden durch seine Hauptrolle in den Filmen 'Taxi' 1 bis 3, sowie Lambert Wilson aus Matrix Reloaded'.

Film Details

Darsteller von Dédales

Trailer zu Dédales

Bilder von Dédales

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Dédales

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Dédales":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Ich kann mich der Kritik von schluwe nur anschliessen,die eigentlich alles über diesen Film sagt.Ein in jeder Hinsicht sehr gut und superspannender Film mit einem überraschenden Ende.Diesen Film zu sehen lohnt sich!! Versprochen!!!

am
Keine Ahnung, warum "bddyholly"(oder so) diesen echt Klasse-Film derart abwertet? Meiner Meinunng nach absolut Spitze, spannendes Verwirrspiel mit interessantem Ende. Wer sich diesen Film entgehen läßt, selbst schuld!!!!!!!!!!!!

am
Um alles vorweg zu nehmen: Ein super, klasse Film !!!
Wer psychologische Spielchen, Rätselraten und ein Ende zum Nachdenken liebt,
für den ist dieser Film wie geschaffen !!!
Erstklassige, französische Schauspieler hauchen den Charakteren ein "krankes"
unglaublich realistisches Leben ein. Die Kameraführung macht die Atmosphäre noch undurchsichtiger.
Schade, dass sich die OSCARS auf hauptsächlich amerikanische Produktionen konzentrieren. Dieser Film hätte mindestens drei verdient !
Gute Unterhaltung !

am
geniale leistung
den titel finde ich etwas verwirrend und nicht sehr aussagekräftig, aber im verlauf des filmes erweist er sich als geheimer tipp auf die abgründe der hauptperson. claude wird in einer genialen schauspielerischen leistung mit all ihren fassaden überzeugend dargestellt, der zuschauer bleibt bis zum schluss im unklaren. den knalleffekt hebt sich der regisseur für die letzten minuten auf, was die spannung durchweg aufrecht erhält.
ein interessanter film, der eine typische, französische note enthält.

am
Super
Wahnsinnig spannend, dieser Film. Wenn man sich für das Thema multiple Persönlichkeit interessiert, ist man genau an der richtigen Adresse. Aber auch ohne spezielles Interesse ist es ein unglaublich guter Thriller. Nichts ist so, wie es scheint... und ein völlig überraschendes Ende.
Absolut zu empfehlen!

am
Guter Psychothriller
Dedales ist ein Film für anspruchsvolle Thriller-Fans, um alles richtig zu verstehen muss man den Film schon aufmerksam verfolgen der am Ende mit einer überraschenden Wende aufwarten kann. Der Film beschäftigt sich mit der Frage »Wer bin ich?« und kommt ganz gut ohne viel Gewalt aus. Zwar hab ich immer eine gewisse Abneigung gegen franz. Filme aber dieser hat mich eines besseren gelehrt.

am
Gar nicht schlecht
Der Film war nicht schlecht aber auch nicht unbedingt der Superreißer und trotzdem hat er mich die halbe Nacht beschäftigt. Vor allen Dingen der überraschende Schluß war sehr gelungen. Für einemal anschauen okay.

am
Interessant & irgendwie genial !
Hab ja schon so einige Schizo-Filme gesehen, aber sie sind doch immer wieder etwas anderes. Zumal man schon von Anfang an weiß, dass die Frau eine multiple Persönlichkeit hat. Und diese werden auch in dem Film genial umgesetzt. Vor allem, wenn der Psychologe ständig mit einer anderen Persönlichkeit konfrontiert wird. Der Regisseur spielt wunderbar mit dem Zuschauer! Er läßt dich von einer auf die andere Sekunde, etwas anderes glauben! Erst recht am Ende! Wirklich sehenswert!

am
Überraschend
Ich hätte nicht erwartet einen Film zu sehen, der ganz offensichtliche Parallelen zu »Identity« aufweist, wo man schnell eine gewisse Ahnung hat worauf es hinaus läuft und dann am Schluß wirklich doch noch die dicke Überraschung präsentiert bekommt.
Perfekter, spannender, intelligenter Film, der wieder einmal beweist, dass es nicht auf Effekte, bekannte Schauspieler und fettes Budget ankommt. Eine gute Story und ein gutes Drehbuch sind die besseren Garanten! In einer Reihe zu nennen mit »The usual Suspects«, »Identity«, »Memento«, »The Butterfly Effect« u.ä. Filmen.

am
Kein Blockbuster, aber...
In den positiven Kritiken ist schon alles geschrieben worden, daher will ich mich kurz fassen: Gutes Drehbuch + gute Umsetzung + gute Schauspieler + ohne Knalleffekte = guter Film.
Kein Blockbuster, aber auch kein Film den man sich nach einem anstrengenden Alltag ansehen sollte. Eher in Ruhe.

am
Typisches Psycho- Verwirrspiel! Ohne viele Highlights. Kaum neue Ideen für einen Psychofilm. Aber mit überraschendem Ende.

am
wueder mal falsch zugelangt, habe den Film nicht bis zum Schluss durchgehalten, meine Lebenszeit mit Schrott vertan

am
Story vielversprechend.....
.....aber irgendwie komisch umgesetzt! Man wartet ewig auf den Höhepunkt, kommt aber nicht! Ende sehr unverständlich! Fazit: Man verpasst nichts!

am
Also dieser Film war so etwas von Undurchsichtig und Unglaubwürdig, ich würde ihn mir NICHT mehr ausleihen.

am
Ein sehr schlecht gemachter Film Total Langweilig Jede Meter Film ist zu viel für diesen Film. Die Story ist ne Katastrophe Díe Scenen schlecht gefilmt und absolut vorhersehbar. Kurzum eine vernichtende Kritik. Finger weg!!!!

am
6 Karaktäre in einem Körper!
Ich persönlich fand den Film eher langweilig, meine Frau dagegen fand ihn Interesant, aber auch nicht unbedingt ein Knaller. Ich denke, hier kann man sich das Porto sparen!

am
dedales
schlecht..

am
Tja. So unterschiedlich können Meinungen sein. Meine Meinung : ein 007 - Film :
0 = Null Spannung
0 = Null Unterhaltung
7 = Nach 7x10 Minuten haben wir gähnend abgeschaltet.
Absolut NICHT zu empfehen, da völlig subtil, konfus und unglaubwürdig. Einfach sterbenslangweilig.

am
Schlechter Verwirrender Film.....
Also wie man diesen Film mit Identität vergleichen kann versteh ich überhaupt nicht.
Langweiliger, schlechter, zum einschlafender Film mit einem Ende das sich keiner mehr ausgeht.......schade um das Porto!
Dédales: 2,5 von 5 Sternen bei 160 Bewertungen und 19 Nutzerkritiken
Deine Online-Videothek präsentiert: Dédales aus dem Jahr 2003 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Thriller mit Sylvie Testud von René Manzor. Film-Material © Anolis.
Dédales; 16; 17.11.2005; 2,5; 160; 0 Minuten; Sylvie Testud, Michel Duchaussoy, Lambert Wilson, René Manzor, Frédéric Diefenthal, Onnik Bohcaciyan; Thriller, Krimi;