Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Experiment Killing Room Trailer abspielen
Experiment Killing Room
Experiment Killing Room
Experiment Killing Room
Experiment Killing Room
Experiment Killing Room

Experiment Killing Room

2,9
162 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren

Abbildung kann abweichen
Experiment Killing Room (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 89 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Ascot Elite
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:10.09.2009
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Experiment Killing Room (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 94 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Ascot Elite
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:10.09.2009
Experiment Killing Room
Experiment Killing Room (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Experiment Killing Room
Experiment Killing Room
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Experiment Killing Room in HD
FSK 16
Stream  /  ca. 94 MinutenProduct Placements
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:27.10.2017
Abbildung kann abweichen
Experiment Killing Room in SD
FSK 16
Stream  /  ca. 94 MinutenProduct Placements
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:27.10.2017
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Experiment Killing Room
Experiment Killing Room (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Experiment Killing Room

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Experiment Killing Room

Vier gewöhnliche Menschen finden sich in einem geschlossenen Raum wieder. Sie haben sich für einen psychologischen Test der Regierung eingetragen und müssen einen Fragebogen ausfüllen. Die Situation ändert sich jedoch schlagartig als der Administrator des Test, Dr. Phillips (Peter Stormare), in den Raum kommt und unangekündigt eine Person erschießt. Der richtige Test hat gerade erst angefangen.

Film Details


The Killing Room - Once you're in, there's no way out.


USA 2009



Thriller


Experimente, Gefangenschaft, Folter, Kammerspiel



Darsteller von Experiment Killing Room

Trailer zu Experiment Killing Room

Bilder von Experiment Killing Room

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Experiment Killing Room

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Experiment Killing Room":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Ich weiss nicht welchen Film die anderen Rezessenten gesehen haben. Null Spannung, mutet eher wie ein Kammerspiel an mit völlig abstruser Handlung, die sich am Ende noch nicht mal erschliesst,weil der Film kein Ende hat. Man bewahre alle vor einer Fortsetzung,die sicher kommt. Diesen Film kann man am Wochende in 2 Stunden im keller selber drehen und mit einem reisserischen Titel versehen. Zum Glück sind Geschmäcker verschieden. Meiner sagt das ist Schrott.

am
Also vorab, ausgeliehen habe ich den Film nicht. Da er aber jetzt im Free-TV zu sehen war, habe ich ihn mir mal angesehen, da die Inhaltsangabe einigermaßen interessant klang. Sowohl durch die Kritik in meiner TV-Zeitschrift als auch die Meinungen hier war ich jedoch eher skeptisch.

Aber insgesamt gesehen muss ich zugeben, dass mich der Film positiv überrascht hat. Sicher, es ist jetzt kein Meilenstein der Filmgeschichte, aber richtig schlecht ist er auch nicht. Die Story ist natürlich auf den ersten Blick weit hergeholt, aber vor einigen Jahren hätte man das auch von Guantanamo gedacht, und das ist heute leider bittere Realität. Ob das ganze wissenschaftlich und psychologisch fundiert ist, kann ich nicht beurteilen, für den Film ist das auch eher sekundär.

Gelangweilt habe ich mich zu keinen Zeitpunkt. Allein schon deshalb, weil man erst kurz vor Schluss die Hintergründe erfährt. Richtigen Nervenkitzel darf man sich aber auch nicht erwarten. Die Charaktere bleiben relativ blass, was aber auch gewollt sein kann, wenn man davon ausgeht, dass sich in diesem Film jeder erstmal selbst der Nächste ist.

Die Schock- und Ekelmomente halten sich stark in Grenzen, mit Filmen wie z. B. Cube kann man ihn in diesem Punkt daher nicht vergleichen. Das Ende ist, bezogen auf die begrenzte Handlung des Films und deren primäres Ziel, abgeschlossen, gleichzeitig wird aber auch Raum für eine Fortsetzung gelassen, die nahtlos an diesen Teil anschließen kann.

Alles in allem würde ich 2.5 Sterne geben, aufgerundet sinds dann drei. Als lockere Abendunterhaltung gut geeignet, ein wenig zum Nachdenken regt der Film auch an. Mehr sollte man aber nicht erwarten.

am
Und mal wieder ein Film, in dem unterschiedliche Charaktere in klaustrophobischer Umgebung eingesperrt sind und sich der eskalierenden Ereignisse erwehren müssen. Das "Experiment Killing Room" trotzdem interessant und relativ spannend bleibt, ist beinahe verwunderlich. Ganz ruhig und langsam wird eine Spannung aufgebaut, die keine Action oder Effekte benötigt. Dieser Film macht eigentlich dadurch Angst, dass er im Anbetracht von Guantanamo und ähnlichen Einfällen der US-Regierung so real wirkt. Vor allem möchte der Zuschauer bis zum Schluss wissen, warum das Ganze geschieht. Das Ende des Filmes empfinde ich keineswegs als offen, sondern eher als konsequent. Eine Fortsetzung ist nicht nötig. "Experiment Killing Room" hätte fast 4 Sterne verdient, aber seine "Verwandten", wie "Saw", "Cube", "Fermats Room" und weitere, sind deutlich unterhaltsamer. Für Verschwörungsfreunde ist dieser Film eine gute Wahl und unvorbelastete Zuschauer werden ihn vielleicht sogar beängstigend gut finden...

am
Solche Filme sind genau mein Fall. Erst Examen angeschaut und dann Experiment Killing Room. Ich finde die Handlung genau nach meinem Geschmack. Ich denke, entweder man liebt solche Filme oder man liebt sie nicht.

am
"Experiment Killing Room" ist sehr interessant gemacht. Er ist spannend erzählt und die Story ist sehr gut gelungen. Es waren sehr viele Momente enthalten, die nicht vorhersehbar waren. Der Hintergrund, warum man das Experiment macht, ist interessant, weicht aber von der Realität deutlich ab, was nicht schlimm ist. Schauspielerisch ist dieser Streifen gut besetzt und er braucht nicht viel Raum, um ein guter Film zu sein.

"Experiment Killing Room" ist ein gut gelungener Film, den ich Ihnen ans Herz legen kann.

am
Ich persönlich fand es interessant, das dieser Film so unterschiedliche Rezensionen bekommt. mir hat er sehr gefallen, ich fand ihn auch spannend. Man mekrt natürlich das da nich unbedingt die Avantgarde der Kameraleute, Regisseure etc. am Werk war, aber falls man den Film übehraupt als B-Movie bezeichnen will, dann ist es ein verdammt guter.

am
Grundsätzlich ein interessantes Thema. Aber die Umsetzung ist in meinen Augen nicht gelungen. Langweilig und so gut wie ohne Höhepunkte. Die paar Splattereffekte können den Film auch nicht retten.

Außerdem nerven die ständigen komischen Fantasieansagen.

Das "Ende" ist identisch mit "House of 9".

Muss man nicht gesehen haben.

am
Ziemlich belangloser Film.
Die Spannung kann sich nicht wirklich aufbauen , da es zu viel Leerlauf gibt.
Dazu noch die Auflösung , warum das ganze , ist vollkommen für die Katz.
Zu guter letzt dann noch ohne richtiges Ende , was ganz klar auf nen zweiten Teil schließt.
Vergeb aber immerhin noch zwei Punkte , da er doch kurzweilig interressant ist und es den ein oder anderen Überraschungsmoment gibt.

am
"Experiment Killing Room" ist ein netter kleiner Thriller, der mal wieder auf angeblich wahren Begebenheiten beruht. Der Film ist insgesamt anständig gemacht und bis zu einem gewissen Grad auch spannend. Viel Neues oder besonders Aufregendes wird einem hier zwar nicht geboten, aber "Experiment Killing Room" schafft es dennoch den Zuschauer durchweg bei der Stange zu halten. Die Schauspieler machen ihre Sache ganz ordentlich.

6 von 10

am
Die ganze Zeit habe ich auf den Punkt gewartet oder eher gehofft das da noch was kommt was mich von den Socken reisst oder ein AHA-Effekt hätte, nichts da. Vier Leute sitzen in einem Raum, werden beobachtet und in zeitlichen Abständen nacheinander erschossen, das ist wie Big Brother gemixt mit Zehn kleine Negerlein. Der Film hat keinerlei Botschaft, Spannung oder sonste was also nicht unbedingt sehenswert.

am
Kann mich der allgemeinen Kritik nur anschließen. Der Film ist einfach zu langsam im Erzählen. Wir haben nach ca. 45 Min. aufgegeben. Die Idee ist sicherlich nicht schlecht aber die Umsetzung völlig ohne Spannung und ziemlich brutal.

am
auch ein b movie, den ich mir schenken könnte. habe ihn trotzem angeschaut weil im fernsehen nicht kam, bin wieder entäuscht worden, habe schon lange keine gescheite DVD bekommen die ich mir gewünscht habe, nur b und c movies, die ich anschauen muss. dieser gehört leider mal wieder dazu.

am
Ich dachte erstmal an eine Art Remake von "Das Experiment" (Deutschland 2001 mit Moritz Bleibtreu), den ich wirklich klasse finde. Das ist allerdings nicht so. Es ist ein ähnlicher Stoff, aber mit klaren Unterschieden. Die Probanden sind hier alle Opfer und nicht teilweise auch Täter. Sie werden in eine Situation gebracht in der es um Leben und Tod geht. Und nur Einer kann überleben. So weit, so gut. Die Geschichte ist auch ganz gut spannend. Die Zuschauer werden auch aufgeklärt, was der Sinn und Zweck des Ganzen ist. Auch die Persönlichkeiten kommen gut zur Geltung. Und das Verhalten der einzelnen Personen bei dieser extremen Situation wurde auch gut dargestellt. Das Ende finde ich allerdings nicht so toll. Da muss dann entweder ein 2. Teil her, oder man kann sich jetzt selber ausmalen, wie die Geschichte weiter geht. Deshalb auch nur 3 Sterne.

am
Super spannend und mal ne andere Hintergrundstory, als bei ähnlichen "Vorgängern". Kann den Film echt weiterempfehlen!

am
Ich würde mir den Film nicht mehr antun, laaaaangweilig, es zieht sich alles ins Bodenlose. Manchmal kurz spannend, 2 oder 3 kleine Schocker aber im großen ganzen sehr enttäuschend.

am
Freue mich auf die Fortsetzung - was ich nicht verstehe ist die FSK 16 Freigabe, ich kann mich erinnern MI II war auch ab 16 .... ansonsten finde ich den Film sehr spannend, wenn es so etwas auf der Welt wirklich gibt oder gegeben hat - und das glaube ich - ... Menschen sind offenbar zu allem fähig und es ist gut, das das mal gezeigt wird - man vergisst es manchmal !
Experiment Killing Room: 2,9 von 5 Sternen bei 162 Bewertungen und 16 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Experiment Killing Room aus dem Jahr 2009 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Thriller mit Peter Stormare von Jonathan Liebesman. Film-Material © SquareOne.
Experiment Killing Room; 16; 10.09.2009; 2,9; 162; 0 Minuten; Peter Stormare, Bill Stinchcomb, Chloë Sevigny, Michael Byrnes, Gus Krieger, Joan Roberts; Thriller;