Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "3D-Fan" aus

25 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • I Spit on Your Grave 2
    18+ Spielfilm, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "3D-Fan" am 25.08.2015
    Meine Bewertung gilt in erster Linie der 3D-Version die ABSOLUT KEINE 3D-Version ist. Es ist KEIN 3D-Film. Da ist die TV eigene 2D-> 3D Umwandlung oft - bei einigen TVs - sogar besser. Zum stark gekürzten Film wurde hier genug gesagt. Darum wegen KEIN 3D (Bildinhalte, nur das GESAMTE Bild ragt quasi leicht raus, was aber kein 3D-Film ist, denn bei denen sind ALLE Objekte IM Bild 3D) einer angeblichen 3D-Version und der FSK-Zensur: ZWEI STERNE. Wer 3D-Filme sehen will, sollte sich echte 3D-Filme ansehen, von denen es genug gibt. (Z.B. alle bekannten 3D-Filme großer Studios)

    Ps. Zu einer anderen Kritik: Ob der Film in Kellern, oder wo auch immer, spielt, hat mit 3D ABSOLUT NICHTS zu tun. Auch in Kellern können (bzw. SIND!) immer Objekte vorne und hinten bzw. nah und fern. Bestes Beispiel "Sanctum". Der spielt zu min. 95% nur unterirdisch in Höhlen und hat SUPER TOLLES 3D, da es ein echter 3D-Film ist. Der Film hier dagegen ist auch in der 3D-Version KEIN 3D-Film, da NICHTS im Film 3D ist.
  • Gingerclown
    Willst du sterben... mit einem Lächeln im Gesicht?
    Horror, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "3D-Fan" am 01.05.2015
    Der Film ist, zumindest für mich, eher LUSTIG statt spannender Horror. Wenn man die "Figuren" sieht, denkt man wirklich mehr an "Puppentheater" als einen Horrofilm. Entweder habe ich schon "zu viele" Horrfilme gesehen, oder der Film ist wirklich ein "Witz". Die 3D-Version kann man sich auch sparen. Der Film ist billig in 3D gewandelt und höchstens ab und zu gibt es einen minimalen 3D-Effekt, der minimal besser als die automatische 2D zu 3D-Umwandlung jedes 3D-TVs oder 3D-BluRay-Players ist. Die zwei Sterne deswegen, da der Film immerhin ein "Trash-Film" ist, der für "Trash-Fans" gewisse Unterhaltung bieten KANN, nicht muss.
  • Hugo Cabret
    Entschlüssele das Geheimnis.
    Fantasy, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "3D-Fan" am 13.02.2015
    Zuerst ein Hinweis: Wer auf schnelle (Handlung) 08/15 Hollywoodfilme steht, dem gefällt dieser Film nicht. Der Film ist KinoKUNST und einer der besten 3D-Filme. James Cameron (Avatar 3D) sprach nach der Filmvorstellung von einem Meisterwerk. In keinem Film zuvor hätte die 3D-Technik besser Verwendung gefunden. Das stimmt! Quasi jede einzelne Einstellung des Films hat ungeheure (3D-) Tiefe und ist super inszeniert.

    Einziger Nachteil des Films: Er ist wirklich leicht langatmig. Ein wenig mehr Handlung hätte man einbauen können. Aber wie schon im ersten Satz gesagt, ist das kein 08/15 Actionfilm, sondern Filmkunst, bei der es um gute "Bilder" geht.
  • Harold & Kumar 3
    Alle Jahre wieder
    Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "3D-Fan" am 22.12.2014
    Wer die vorherigen Teile mag, dem wird auch dieser Teil gefallen. Neben dem Film an sich gefiel mir besonders das gute 3D und die über den Film verteilten "Pop-Out" Effekte. Wer einen 3D-TV hat, sollte sich unbedingt die 3D-Version ausleihen...
  • The ABCs of Death
    26 Regisseure, 26 Wege zu sterben.
    Horror, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "3D-Fan" am 08.10.2014
    So mies, dass ich es ERSTMALS bei einem Film, bzw. hier Filmsammlung, nicht schaffte fertigzuschauen. Die allerste Episode war noch ganz gut, ab dann wird es nur noch blöd und absolut inhalts- und niveaulos. Also nicht von der Alterfreigabe täuschen lassen. Auch FSK18 und SPOI können absoluter Schrott sein.
  • After.Life
    Thriller, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "3D-Fan" am 16.08.2014
    Guter Film, der einen lange rätseln lässt: Ist sie nun tot oder nicht?

    ### SPOILER ####
    Wer es wissen will, sollte sich das "Making Of" anschauen. Dort wird es gesagt und auch erwähnt, woran man es u.a. erkennt. Einiges wurde auch schon hier in den Kritiken gesagt.

    Um es hier auch zu verraten, wer es nicht wissen will sollte spätestens jetzt AUFHÖREN ZU LESEN! Genau genommen war aber schon der SPOILER oben eine Warnung. Nun aber wirklich SPOILER: Sie ist NICHT tot und wurde vom "Bestatter" umgebracht bzw. fast den ganzen Film lang still ("Scheintod" durch das Mittel, das er ihr ständig spritzt) gehalten und erst im Sarg dann ermordet. Am Anfang sieht man bei ihrem "Unfall" z.B. den weißen Wagen des Bestatters. Ihr dauernd die Spritzen zu geben bringt nur etwas, wenn sie noch lebt und der Blutkreislauf funktioniert usw. Auch erwähnt der Polizist (Kollege des einen Polizisten) ein bestimmtes Mittel, das Menschen Tod erscheinen lässt. Das den Puls nahezu auf null absenkt und Leute ruhig stellt. Genau das spritzt er ihr, wie man in einer Szene sieht (lesen kann!) oft. Nach dem "Unfall" wird er ihr es sofort gespritzt haben (sieht man nicht?!), er verursachte ihn (s.o.) und damit wurde sie - wegen des Mittels - für tot gehalten. Auch gibt er es ihr ständig, um sie ruhig zu halten. Darum macht sie später nichts, als ihr Freund direkt vor der Tür des Bestatters (vor dem Raum in dem sie ist) steht usw. Ihren Freund bringt er ganz am Ende dann auch noch um, was wieder eine Geschichte für sich wäre. Er ist ein Psycho und Massenmörder.
  • The Experiment
    Thriller, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "3D-Fan" am 05.08.2014
    Mir gefiel der Film überhaupt nicht. Weder von der Inszenierung, noch von der Spannung und FSK 18 ist auch VÖLLIG übertrieben. Der Film hätte maximal FSK 16 oder gar noch FSK 12 verdient. Ist vielleicht wieder mal nur ein Trailer eines FSK 18-Films auf der DVD/BD? Diesen Trick gibt es oft... Die deutsche Version "Das Experiment" fand ich wesentlich unterhaltsamer. Den Film fabd ich nur langweilig.
  • Die Vermessung der Welt
    Drama, Deutscher Film, Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "3D-Fan" am 21.07.2014
    Ganz guter (3D-) Film mit sehr tollen "Bildern" und gutem 3D-Effekt. Die Geschichte ist auch SEHR interessant und bringt einige "Infos" über zwei enorm wichtige Deutsche (Carl Friedrich Gauß und Alexander von Humboldt), die leider zu viele Menschen heute kaum richtig "kennen". Es wird leider im Film zu privat, was zum Teil aber Sinn macht, da das das Denken, Bestreben und Handeln der Personen (Gauß & Humboldt) erklärt.
  • Speckles
    Die Abenteuer eines Dinosauriers
    Abenteuer, TV-Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "3D-Fan" am 05.07.2014
    Super 3D-Film, für 3D-Film-Fans und von der Handlung her für die ganze Familie. Die Saurier und damalige Welt ist sehr gut animiert und wirkt "realistisch". Die 3D-Effekte und die 3D-Wirkung sind immer gut und stellenweise sehr gut.
  • No One Lives
    Keiner überlebt!
    Horror, 18+ Spielfilm, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "3D-Fan" am 25.06.2014
    Der Film ist ganz gut und nicht 08/15. Wer ihn sich aber wegen der 3D-Version ausleiht, kann sich das sparen, da es - wie so oft - kein echtes 3D ist. Es gibt KEINE 3D-Ebenen, nur das ganze Bild ist leicht plastisch, wie bei der TV eigenen 2D -> 3D Umwandlung.
  • 1939 - Battlefield Westerplatte
    The Beginning of World War II
    Kriegsfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "3D-Fan" am 11.06.2014
    Ganz guter 3D-Film, der den Beginn des Zweiten Weltkriegs auf der Westerplatte aus polnischer Sicht zeigt. Natürlich ist der Film polnisch gefärbt, zeigt aber in etwa realistisch wie es damals ablief. Die Nazis eroberten zwar schnell quasi ganz Polen, aber die Westerplatte lieferte einigermaßen lange Widerstand.

    Man darf auch die Opfer (Toten) nicht unterschätzen oder verschweigen:

    Bei der Eroberung Polens gab es bei den Deutschen:
    17.469 Tote, 323 Vermisste und 36.995 Verwundete

    Bei den Polen gab es während der Eroberung ihres Landes:
    66.300 Tote, 133.700 Verwundete, 694.000 Gefangene und 16.376 durch die Nazis ermordete Zivilisten(!)
  • Odyssee durch Sibirien
    Dokumentation
    Bewertung und Kritik von Filmfan "3D-Fan" am 26.05.2014
    Ganz guter Film aber mit ca. 55 Minuten eindeutig zu kurz! 1 1/2 oder über 2 Stunden hätte man über diese "Fahrt" sicher problemlos berichten können.

    3D-Version: Das 3D ist leider nur "Schein 3D" wie bei der TV eigenen 2D -> 3D-Umwandlung. Es wirkt nur quasi das ganze Bild 3D, gibt aber keine echten 3D-Ebenen. Die 2D-Version ist deshalb nicht schlechter als die pseudo, kein echtes 3D!, Version.