Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Planet 51 Trailer abspielen
Planet 51
Planet 51
Planet 51
Planet 51
Planet 51

Planet 51

3,4
594 Stimmen

Freigegeben ab 6 Jahren

Abbildung kann abweichen
Planet 51 (DVD)
FSK 6
DVD  /  ca. 87 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Spiele, Entfallene Szenen, Hinter den Kulissen, Musik-Video
Erschienen am:25.03.2010
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Planet 51 (Blu-ray)
FSK 6
Blu-ray  /  ca. 91 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Spanisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Zusätzliche Filminfos, Hinter den Kulissen, Musik-Video
Erschienen am:25.03.2010
Planet 51
Planet 51 (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Planet 51
Planet 51
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Planet 51
Planet 51 (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Planet 51
Planet 51 (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Planet 51

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Planet 51

Der amerikanische Astronaut Captain Charles 'Chuck' Baker denkt, er wäre der erste Mensch, der einen Fuß auf den Planeten 51 setzt. Zu seiner Überraschung muss er feststellen, dass der Planet von kleinen grünen Männchen bewohnt wird, die ein glückliches Leben mit Barbecue-Partys und weißen Lattenzäunen führen, das an das fröhliche und unschuldige Amerika der 1950er erinnert. Ihre einzige Angst ist, dass sie von außerirdischen Eindringlingen überfallen werden – Eindringlingen wie Chuck! Mit der Hilfe seines Roboterkameraden 'Rover' und seinem neuen Freund Lem, muss sich Chuck seinen Weg durch die schillernde und verwirrende Landschaft von Planet 51 bahnen, um dem Schicksal zu entkommen, ein Ausstellungsobjekt im 'Weltall-Museum der außerirdischen Eindringlinge' auf Planet 51 zu werden.

Film Details


Planet 51 - Something strange is coming to their planet... Us!


Großbritannien, Spanien 2009


, ,


Animation, Science-Fiction


50er Jahre, Satire, Außerirdische, Interkulturell, CGI-Animation



03.12.2009


Stimmen von Planet 51

Trailer zu Planet 51

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Planet 51

Jessica Biel auf der Erfolgswelle: Mit Bay, Blade, Chuck & Larry zum A-Team

Jessica Biel auf der Erfolgswelle

Mit Bay, Blade, Chuck & Larry zum A-Team

In diesem Jahr ist sie eine Außerirdische, eine Verliebte, eine 'unmoralische Ehefrau' und eine Söldner-Gehilfin. So erfolgsverwöhnt wie heute war Jessica noch nie...

Bilder von Planet 51 © Sony Pictures

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Planet 51

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Planet 51":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Kann vielleicht nicht ganz mit Shrek & co mithalten, ist aber trotzdem witzig und liebevoll gezeichnet. Und wirbt ganz nebenbei ohne moralischen Zeigefinger für Toleranz und Verständnis. Nicht nur für Kinder!

am
Also meine Kinder und ich fanden den Film echt super. Die Landung des Außerirdischen war sehr spektakulär. Im Film gibt es immer wieder etwas zu lachen und er ist bis zur letzten Sekunde unterhaltsam. Die Figuren sehen auch sehr schön aus. Als zum Schluss der Hund nicht mit fliegt, hat meine Tochter so gar geweint. Angucken lohnt sich auf jeden Fall!

am
Gute animierter und auch sehr witziger Film, mit vielen Anspielungen auf andere SiFi-Filme. ;)
Nicht nur für Kinder, auch Erwachsene werden hier Ihren Spaß haben. Für einen lustigen Filmabend sehr empfehlenswert!

am
Ganz netter Animationsfilm mit einer witzigen Grundidee. Angesiedelt in den 50er Jahren und mit einer Art "Retrofuturelook" ausgestattet, bietet "Planet 51" ein Spiegelbild der damaligen Erde. Leider ist der Film aber genauso pathetisch inszeniert, wie die Filme jener Epoche, die er persifliert. Bei allem Einfalls- und Detailreichtum gibt es von einem zu wenig: Humor! Es fehlt "Planet 51" deutlich an Tempo und Gags, was uns der Trailer noch vorgaukelt. Die meisten Lacher ernten wieder mal die "Nebendarsteller", allen voran der von "Alien" inspirierte Hund. SF-Fans werden viele, viele Anspielungen auf weitere Filme entdecken, Kinder können sicherlich bei der Geschichte mitfiebern aber streckenweise ist die Story etwas lahm und auch nicht ganz neu. Schön gemachter Familienfilm, zum zweiten Ansehen reicht es aber (bei Erwachsenen) nicht mehr.

am
Schöner Animationsfilm (nicht nur für Kinder) der meiner Meinung nach in Deutschland nie ganz durchgestartet ist. Zu unrecht wie ich finde.
Allein wegen des der Idee des Films lohnt es sich den Film anzuschauen. Hier werden nämlich alle bestehenden Klischees über Auserirdische über den Haufen geschmissen. In diesme Film sind die Aliens nämlich WIR (die Menschen)!

Fazit: Schöne animierte Familienunterhaltung auf fremden Planeten.

am
Toller Zeichendrickfilm für die ganze Familie.
Alleine der VW T1 Bus und der Caddy als außerirdisches Vehicle ist es wert den Film anzuschauen.
Einfaches Englisch ermöglicht es auch, dass sich Kinder den Film auf Englisch anschauen können und ihn verstehen.
Lustig, spannend, lehrreich!

am
Eigentlich hatte ich mir etwas mehr von dem Film erwartet. Das Thema der invertierten Begenung der dritten Art ist zwar streckeneise sehr humorvoll umgesetzt, mir persönlich verhalten sich aber die Einwohner etwas zu normal und vieles ist doch vorhersehbar. Im Endeffekt sind die Besuchten grüne Amerikaner der fünfziger Jahre mit Antennen und ohne Hosen an.
Sicherlich ist der Streifen unterhaltsam, hebt sich aber nicht sehr von der Masse ab. Meiner Meinung steckt in der Idee mehr Potential für eine wirklich gelungene Komödie.

am
Leider leider nur 3 Punkte. Verglichen mit der Referenz Rattatui, Oben, Cars und findet Nemo macht der Film vieles falsch. Mann kann weder richtig Lachen noch richtig weinen. Pixar schafft in oben genannten Filmen beides pro Film. Die beste Szene war noch immer die Ankunft des "Außerirdischen". Mehr hatte der Film leider nicht zu bieten. War sehr enttäuscht weil ich mir durch die Vorschau viel mehr erhofft hatte.

Alles in allem bleibt ein Zeichentrickfilm den man sich anschauen kann, aber leider leider leider nicht muss. Die Idee und die Story ist klasse, die Umsetzung (nicht die Animationen) ist aber gescheitert.

Dass innerhalb von 2 Minuten aus dem ängstlichen Außerirdischen der Top Mann Astronaut wird, trägt auch nicht dazu bei.

Schade, da wäre mehr drin. So muss man halt doch auf den nächsten Genistreich von Pixar warten.

am
Klein und Groß haben gelacht. Nun, was will man mehr von einem Film der ab 6 Jahren freigegeben wurde und via "Zeichentrick" entstand ?? Na, ja, vielleicht mal was Neues. PLANET 51 bedient die üblichen Erwartungshaltungen ans angeblich breite Publikum und kann nur ab und zu, wenn der ein oder andere Science Fiction Streifen leise persifliert wird, mir ein kleines Lächeln auf die Lippen zaubern. Sonst halt nur die üblichen 3,30 Zeichentrick-Digital-Sterne von der etwas besseren Sorte, aber mehr Kritik ist nicht erlaubt, denn die Kinder und so manch Erwachsener hat nun mal gelacht zwischendurch.

am
Ein toller Film lustig, ist für jeden angesagt!Bin mal gespannt ob weiterer kommt?Wir sind die ersten da bei den Film anzuschauen

am
Netter Animationsfilm, technisch gut umgesetzt. Leider ist die Story ohne wirklichen Witz und bietet nichts Neues. Für mich kein Vergleich zu beispielsweise dem echt originellen Film "Megamind".

am
Ja ganz nett und witzig, mit Parodien aus dem Genre der Science Fiction-Filme. Die Animationen sind nicht ganz so perfekt wie bei Shrek oder Wall-E, die Details sind meist abgerundet und wirken nicht markant aber das stört gar nicht weiter. Einmal anschauen kann mann sich den Film.

am
Die Geschichte mit dem ersten Kontakt zwischen Mensch und Außerirdischen mal aus einer anderen Perspektive. Diesmal ist der Mensch der Außerirdische, der von der Regierung gefangen genommen wird und befragt wedren soll. Missverständnisse und Misstrauen dem "Außerirdischen" gegenüber sind vorprogrammiert und führen zu vielen witzigen Passagen im Film.
Der Film ist witzig und sehr liebevoll gezeichnet. Auch die Charaktere werden liebevoll eingeführt und werden im Film weiter entwickelt. Die Story ist originell und man schmunzelt bei vielen kleinen Andeutungen im Film. Kurzum für Groß und Klein ein wirklich schöner und auch witziger Film.

am
Möchten Sie einen lustigen Familienabend erleben? Dann ist dieser Film das Richtige für Sie!!! Dieser Film ist auch für kleine Kids geeignet.

am
Die Animationsparodie auf das Amerika der 50er-Jahre und diverse SF-Filme war ganz nett anzusehen. Die Gags reichen überwiegend nur zum Schmunzeln - so richtig zum Lachen war kaum etwas dabei !

am
Direkt vorweg: Der Film ist sehr langweilig, die Story wurde schon x-mal für einen Film verwendet (wenn auch hier aus umgekehrter Sicht) und die Handlungsstränge und die Situationskomik sind selbst für Kinder zu banal. Einzig die vielen Anspielungen auf andere Filme („Corn to Mill“) sorgten für Lacher. Aber viel wichtiger für einen Animationsfilm auf Blue-ray sind natürlich Bild und Ton. Das Bild ist zwar nur streckenweise Referenz, öfters fehlt einfach die Schärfe aktueller Produktionen, aber insgesamt gelungen. Der lossless Surround Sound macht richtig Spaß und hat so seine Knalleffekte. Alles in allem aber nur für BD-Fans zu empfehlen, die auch mal 91 Minuten Belanglosigkeit für tolle audiovisuelle Effekte ertragen können. Extras haben mich wie immer nicht interessiert.

am
Vor gut 15 Jahren begann der Boom der Animationsfilme, der seitdem die klassischen Trickfilme größtenteils aus den Lichtspielhäusern verdrängt hat. Die Zeiten jedoch, wo jeder Animationsfilm ein Highlight alleine durch seine Veröffentlichung war sind schon lange vorbei. "Planet 51"ist dafür ein gutes Beispiel. Trotz Werbekampagnen und bekannten Sprechern, zumindest in den USA, verschwand der Film schnell aus den Kinos. Ein guter Beweis dafür, dass Animationsfilme qualitativ wahrgenommen werden und nicht bloß als Event. "Planet 51" ist ein lustloses Zusammentragen von altmodischen Sci-Fi Karikaturen. Klassiker wie "Alien", "Star Trek" oder "E.T." werden kleingehexelt und als Komödie serviert. Dass schmeckt fad und ranzig, weil der Film nur uralte Parodien dieser Klassiker aus dem Hut zieht. Die eigentlich ganz nette Grundidee vom Astronauten, der plötzlich selbst der Außerirdische ist, wird von steifen Stereotypen belagert, so dass die frische Idee eingeht und nur noch zweitklassiger Klamauk zurück bleibt.

am
Super Film. Für alt und jung. Es gibt einige Stellen zum Lachen und so mancher Film wird auf die Schippe genommen.
Kann den Film wärmstes empfehlen.

am
Mein Sohn und ich fanden diesen Film erfrischend und einfach unglaublich amüsand.
Es gab einige Anspielungen auf andere Filme, die oftmals nur ein Erwachsener verstehen konnte. Und trotzden ist es ein Film für die ganze Familie.
Der Film besitz viel Witz und Charme.

am
Ich fand ihn sehr gut. Hier wird viel etwas verdeckt auf die Schüppe genommen und etwas parodiert, aber das macht gerade den Film aus. Es ist nicht so ein Schenkelklopfer sondern etwas "feiner". Mir hat er sehr gut gefallen. Hätte ehrlich gesgt nicht damit gerechnet und war angenehm überrascht. Kann ich nur empfehlen. G-S

am
Super gut animierter und wirklich unterhaltsamer und mitreißender Film für die ganze Familie!!!

Habe mich selten so amüsiert....umbedingt anschauen!!!


5 Sterne!!!!

am
Und wir sind doch nicht allein !!!

Einer der besten Animations-Filme der letzten Jahre.
Die Handlung ist einfach nur klasse und gut umgesetzt. Die Grapfik sehr gut.
Wir haben uns köstlich amüsiert.
Sehr zu empfehlen.

am
Von dem Film war nicht viel zu erwarten, und das wurde untertroffen. Die Phantasie der amerikanischen Drehbuchautoren reicht so weit, dass das Leben auf einem anderen Planten den USA der 50er Jahre entspricht... Eigentlich 1 Stern, wegen der guten Animation noch eben so 2 Sterne.

am
Ich muß leider auch sagen das mich der Film jetzt nicht vom Hocker gerissen hat. Lahme Gags und eine bekannte Story sind wohl was für Kinder aber mein Geschmack ist es nicht.

am
Super Film.
Ein Spaß für die ganze Familie.
Anschauen lohnt sich auf jeden Fall.
Macht richtig Spaß zu gucken.
Wieder einmal sehr gut animiert.

am
Total langweiliger Film mit flachen Gag's. Hätte mir echt mehr erwartet. Der Trailer war das Beste was an diesen Film raus gegeben wurde.

am
Testergebnis: Sehr gut.

Dieser Film macht Spass und bereitet gute Laune, es sind einige schöne Lacher dabei....ich sage nur Mondsonde, Stein mit kleinem Tierchen ;-)))
Sehr gut gemacht sind die Animartionen, sowie die Synchronisation und Geräuschvertonung.....
Absolut empfehlenswert, ehrliche 4,65 Punkte ,-) Anschauen lohnt sich garantiert.

am
Super Film auch für Erwachsene. Empfehlenswert!!!
Vor allem die Sichtweise mal von "der anderen Seite". Kurzweilig und sehr unterhaltsam.
Planet 51: 3,4 von 5 Sternen bei 594 Bewertungen und 28 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Planet 51 aus dem Jahr 2009 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Animation mit Rebecca Front von Marcos Martinez. Film-Material © Sony Pictures.
Planet 51; 6; 25.03.2010; 3,4; 594; 0 Minuten; Rebecca Front, Lewis Macleod, James Corden, Mathew Horne, Vincent Marzello, Emma Tate; Animation, Science-Fiction;