Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Spiel mit der Angst Trailer abspielen
Spiel mit der Angst
Spiel mit der Angst
Spiel mit der Angst
Spiel mit der Angst
Spiel mit der Angst

Spiel mit der Angst

3,3
394 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren

Abbildung kann abweichen
Spiel mit der Angst (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 91 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer
Erschienen am:18.06.2008
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Spiel mit der Angst (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 95 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital DTS-HD 5.1, Englisch Dolby Digital DTS-HD 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:27.10.2008
Spiel mit der Angst
Spiel mit der Angst (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Spiel mit der Angst
Spiel mit der Angst
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Spiel mit der Angst
Spiel mit der Angst (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Spiel mit der Angst
Spiel mit der Angst (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Spiel mit der Angst

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Spiel mit der Angst

Von einem Moment zum anderen steht alles auf dem Spiel und ein Albtraum beginnt. Doch wie weit geht man, um nicht alles zu verlieren? Neil (Gerard Butler) und Abbey Warner (Maria Bello) sind glücklich verheiratet und leben ein zufriedenes Leben. Als ihre kleine Tochter plötzlich entführt wird, bricht eine Welt zusammen. Hilflos ausgeliefert müssen sie sich den Forderungen eines brutalen Psychopathen (Pierce Brosnan) beugen - auch wenn sie dabei alles verlieren. In 24 Stunden müssen sie herausfinden, wo sich ihre Tochter befindet, bevor es zu spät ist. Ein Rennen gegen die Zeit beginnt.

Film Details


Butterfly on a Wheel - No one knows how far they can go... until they are pushed.


Großbritannien, Kanada 2007



Thriller, Krimi


Entführung



Darsteller von Spiel mit der Angst

Trailer zu Spiel mit der Angst

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Spiel mit der Angst

Gerard Butler: Gerard Butler sucht Frau fürs Leben und erhält Drohungen

Gerard Butler

Gerard Butler sucht Frau fürs Leben und erhält ...

Romantisch: Butler würde gerne sesshaft werden und sein Leben mit jemandem teilen! Dramatisch: In seinem neuen Film wurde er angeschossen und erhielt Morddrohungen!...

Bilder von Spiel mit der Angst © UFA

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Spiel mit der Angst

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Spiel mit der Angst":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Ein Katz und Maus Spiel von Anfang bis Ende, wo eigentlich nie Langeweile aufkommt. Der Schluß mit Überraschungseffekt für alle. Hervorragend gespielt auch von Maria Bello. Mit 4 Sternen sehr empfehlenswert!

am
Der Film ist überdurchschnittlich gut.. Eine spannende Handlung und ein etwas überraschendes Ende.. Gute Schauspieler, kurzum ein guter Film.. Für einen spannenden Abend absolut zu empfehlen.

am
Spiel mit der Angst ist ein durchweg kurzweiliger, recht spannender Thriller, mit ordentlich aufspielenden Darstellern. Wurde durchaus positiv überrascht, zumal ich vorher über die Story überhaupt nichts wusste.

Sehr lobend zu erwähnen ist auch die kurze Laufzeit von knappen 90 min. Dadurch gibt es kaum Anlaufzeit und es wird schon nach weniger als 10 min. interessant und man ist mittendrin.

Der Film hätte hierzulande auch ruhig im Kino laufen können, wenn man bedenkt was die Verleiher sonst so auf der großen Leinwand veröffentlichen und das mit Gerard Butler, Pierce Brosnan und Maria Bello doch prominente Namen vertreten sind.

Mir hat er gut gefallen, auch wenn er sicherlich nicht allzu lange im Gedächtnis bleiben wird.

am
Ein grandioser Film mit einem Ende, dass so wohl niemand erwartet hat.
Neil hat einfach alles. Eine Frau, die ihn liebt, eine süße kleine Tochter und einen tollen Job.
Eines Tages werden er und seine Frau von Tom entführt und ein gnadenloses Spiel beginnt. Klasse, man kommt nicht dazu Luft zu holen.

am
Wirklich ein klasse Film, dem völlig zu Unrecht zu wenig Beachtung geschenkt wird! Ohne große "Effekthascherei" fesselt er quasi durchgehend von Beginn an. Das Ende überrascht, wenngleich man es sich bei genauem Hinhören/Aufpassen an ein zwei Stellen im Film ableiten kann. Das ist halt der Nachteil, wenn man schon vorher weiß, das das Ende überraschend ist. Zumindest ich suche dann nach jedem kleinen Hinweis für das mögliche Ende... Geeigent für den Filmabend mit Frau/Freundin als auch für den "Soloabend".

am
Ein spitzen Film, muss man gesehen haben, bleibt bis zum Schluss spannend und interessant. Kann mann auf jeden Fall anschauen.

am
Spiel mit der Angst
Superspannender Film. Das Ende ist endlich wieder mal so überraschend wie bei Six Senth. Brosnan anfangs als Bösewicht spielt super. Man weiß lange nicht, was will der eigentlich ? Und man weiß seit »Eine verhängnisvolle Affäre«, die Rache einer Frau kann furchtbar sein.

am
Böse und ängstliche Menschen
P.Brosnan, die alte Fischhaut, haben sie keinen Bond mehr spielen lassen, weil er zu alt aussieht - find ich übrigens auch, furchtbar..:-)
Aber die Alten sind manchmal besser als die Jungen und das stellt er hier eindrucksvoll unter Beweis. Wie heißt es immer so schön: er spielt seinen Gegenspieler locker an die Wand. Ein fesselnder Thriller der Gattung:« Nichts ist so wie es scheint«- und auch wenns manchmal auch ein wenig hakt, ich sage, anschauen lohnt sich auf jeden Fall.

am
Ein spannender Thriller der den Zuschauer die gesamte Zeit im Ungewissen lässt. Was genau wollen die Entführer? Und wie kommt das Ehepaar wieder aus der Situation raus die ihr komplettes Leben betrifft?

Das Ende ist dann doch überraschend, auch wenn ich ab der Hälfte meine Theorie hatte, die ich aber immer wieder umstoßen musste.

Macht Spaß!

am
Ein sehr spannender und gut Gemachter Streifen. Wobei ich schon nach gut 20 Minuten den Eindruck hatte, das da was Faul ist (was sich am Ende ja auch bestätigt hat). Zudem ist das „Erklärende Ende“ ganz gut gelungen, logisch. Aber der Filmschluss lässt mal wieder eine Menge offen, leider!!
Maria Bello als Ehefrau wirkt auf mich etwas Deplatziert(nehme ihr nicht alles Schauspielerische ab), kann aber auch an der Rolle liegen.
Pierce Brosnan als Psycho macht hier eine gute Figur, für Ihn mal eine andere Rolle als nur der smarte Sonnyboy.
Fazit: Alles in allem ein gelungener und Spannender Film, würde ihm mir auf jeden Fall nochmal ansehen.

am
Hatte nicht erwartet, so einen erklassigen Thriller zu sehen! Durchweg spannend mit erstklassigem Ende, welches mich echt erstaunt hat. Wäre ich nie drauf gekommen. Die Schauspieler machen ihren Job alle gut, besonders Pierce Brosnan spielt perfekt! Rundum gelungen und weiter zu emphelen! Ein echter Geheimtipp!

am
Eigentlich unverständlich wieso "Spiel mit der Angst" nicht auch zu uns den Weg in die Kinos gefunden hat, weil das was hier geboten wird kam mir sehr spannend und recht rasant vor. Ein Thriller mit einem Pierce Brosnan und Gerard Butler in Höchstform! Der Ablauf an sich ist eher verwirrend, man wird quasi am Ende erst richtig überrascht und aufgeklärt, zwischendurch fragt man sich immer wieso und warum eigentlich das ganze hin und her? Die Zusammenhänge versucht man zu studieren, weil eins ist der Film definitiv nicht, durchschaubar! Niemand rechnet mit dem überraschenden Ende. Ein Film der sich mit dem Thema "Rache" und den daraus entstehenden folgen einer Affäre bzw. Seitensprung, die hier ziemlich heftig dargestellt werden beschäftigt. Das macht den Film interessant, da man vorher die ganze Zeit glaubt Pierce Brosnan sei der Böse der die Tochter einer eigentlich gut funktionierenden Ehe entführt hat und quasi reichlich Geld verlangt, um die Tochter wieder frei zu lassen doch die nette Wendung am Ende öffnet einem extrem die Augen und man wird mit Sicherheit da sitzen und sich fragen, da wurde man aber nett auf die falsche Fährte gelockt. Weil fakt ist das die Schauspieler so gut spielen, das man ihnen nicht anmerkt das es eigentlich gar nicht so ist wie es aussieht. Von Anfang bis Ende baut sich eine gute spannende Atmosphäre auf! Brosnan wurde noch nie so extrem Böse verfilmt, alles ist hier nicht so wie es scheint und Brosnan spielt sein verrücktes spiel. Ein Rache-Psycho-Thriller mit einem guten Unterhaltungswert, ziemlich sehenswert! Ein Thriller mit viel Spannung, und da die Story gar nicht mal so vom Alltäglichen und Wahrscheinlichen abweicht, wirkt das ganze auch recht glaubwürdig! Meiner Meinung nach definitiv ein Geheimtipp.

FAZIT : Spiel mit der Angst ist von Anfang bis Ende ein spannender Thriller, mit einem Ablauf der quasi erst am Ende alles aufdeckt, und einen vorher rätseln lässt. Schauspielerisch gesehen wirklich auf dem Höhepunkt, ausser das ständige gejammer von Butler kann einen mal nerven aber sonst ein Film mit dem gewissen Unterhaltungswert! Hier wurde auf grossen Schießereien, Verfolgungsjagden oder sonstiges verzichtet, sondern Spiel mit der Angst unterhält mit Psycho-Terror, ein recht guter Psycho-Thriller mit einem brillianten Pierce Brosnan. Muss man einfach mal gesehen haben!

am
Spannend!!,
Ich habe nicht wirklich viel von diesem Film erwartet, nachdem er es in Deutschland noch nicht mal in die Kinos geschafft hat. Da aber meine beiden Lieblingsschauspieler Pierce Brosnan und Gerard Butler mitspielen, war es für mich klar, dass ich ihn mir anschauen musste... Und ich war begeistert!

am
Ein echt guter Psycho-Thriller. Am Anfang sind mir zwar stellenweise die "Psycho-Spielchen" etwas zu übertrieben, aber zum Ende hin kriegt der Film doch noch die Kurve.

Die drei Hauptdarsteller machen ihre Sache echt gut.

Spannend bis zum Schluss mit einigen interessanten Wendungen.

am
Dieser Film lässt einen einfach nicht los immer wenn man denkt man kennt die Lösung macht er eine Drehung und man steht wieder am Anfang.Die spannung zieht sich bis zum Ende hin und das ist auf keinen fall vorhersehbar.

am
Spannender Thriller bis in die letzte Minute und mit einem überraschendem Ende. Gerard Butler und Pierce Brosnan machen ihre Sache echt gut.

am
Sehr starker Anfang und überraschendes (für mich) Wendung. Aber bei Tageslicht betrachtet doch sehr unrealistisch und konstruiert. Ganz okay wenn man nichts besseres vor hat, aber definitiv kein "muss man gesehen haben".

am
Brosnan mal anders
Pierce Brosnan mal nicht als Gentleman - à la James Bond oder Thomas Crown Affair - sondern als harter "Bösewicht". Ein Thriller, der durchaus real ist und eine Sichtweise von betrogenen Frauen zeichnet, die Beachtung gebührt. Nichts für schwache Nerven - obwohl kein Blut fliesst. Ein Thriller, an dem Alfred Hitchkock Freude hätte.

am
Immerhin vielleicht an der Grenze zu 4 Sternen, aber von mir dann doch nur 3,48 Sterne, weil der Streifen immer wieder ein wenig vorhersehbar war. Zugegeben das Ende hat mich auch sehr überrascht, doch dann mußte ich mich sogleich fragen, waren die letzten 90 Minuten wirklich einigermaßen logisch. So richtig war ich davon nicht mehr überzeugt und ob diesem Ende hinterläßt das Werk halt einen unguten Beigeschmack. Bei aller Kritik sollte man aber nicht vergessen, es handelt sich um einen überdurchschnittlichen Film, wie gewohnt beim britischen Kino und Brosnan ist nebenbei überragend. Daß er sooo gut schaupsielern kann ist dann die eigentliche Überraschung von SPIEL MIT DER ANGST.

am
Spannung ****
Action ****
Unterhaltsam ****
Storry *****
Realität *****
Schauspieler *****
Humor
Musik
Emotion ***

Diese Verfilmung einer durchaus realistischen Eifersucht-Storry fesselt bis zur letzten Sekunde!

am
Super Film. Sehr spannend.
Nie langweilig! Und das ohne viel (von mir geliebte) Action !

AUF JEDEN FALL ANSEHEN !

am
Brilliant!

Endlich mal wieder ein Film von dem ich mehr als begeistert bin, tolle Schauspieler die auf hohem Niveau ihr bestes geben und mehr als überzeugen. Eine spannende, intelligent inszenierte Handlung mit einigen Wendungen die das Ende auf gar keinen Fall verraten, man wird eher am Ende überrascht sein. Ein Film der von Anfang bis Ende eine tolle Atmosphäre aufweist durch die tollen Schauspieler. Vor allem Pierce Brosnan überzeugt mal wieder sehr! Ein Psychothriller wie er besser nicht sein könnte, wieso dieser hier in Deutschland nicht in die Kinos gefunden hat ist mir echt ein Rätsel. Weil dieser Film hat alles was den Zuschauer bestens unterhält. Eine spannende und intelligente Story die auch ohne Schiessereien sich selbst eine Krone aufsetzt! die durch Wandlungen und Überraschungen nicht an Reiz verliert, brilliante Schauspieler aufweist und man förmlich mitfühlt und bestens unterhalten wird. Ist ab jetzt einer meiner Favoriten, echt ein brilliant aufgemachter Psychothriller! Solche Filme muss es öfter geben.

Grosses Kino, ganz klar 5 STERNE**...

am
Ich habe nicht wirklich viel von diesem Film erwartet, nachdem er es in Deutschland noch nicht mal in die Kinos geschafft hat. Da aber meine beiden Lieblingsschauspieler Pierce Brosnan und Gerard Butler mitspielen, war es für mich klar, dass ich ihn mir anschauen musste... Und ich war begeistert!!

Endlich mal wieder ein intelligenter, hochspannender Thriller mit überraschenden Wendungen und guter schauspielerischer Leistung. Und das alles ohne das übliche Actiongeballere!

5 Sterne für diesen Film, der es auf jeden Fall auch verdient gehabt hätte, in den Kinos gezeigt zu werden.

am
Ich musst mich durchsetzen, da alle diesen Film nicht sehen wollten ("äh dooof"), aber am Schluss waren alle begeistert. Neil ist im Job erfolgreich, hat eine wunderbare Frau (Abbey) und eine kleine Tochter. Auf der Bank hat sich auch schon so einiges zusammengespart. Eines Tages muss Neil auf "Geschäftsreise" und Abbey möchte einen Bummel mit Ihrer besten Freundin in der Stadt machen. Deshalb engagieren Sie ein Kindermädchen für Ihre Tochter. Kurz nachdem Sie zusammen mit dem Auto weggefahren sind, beginnt Ihr 24 Std. Albtraum. Tom der Psychopath wartet bereits im Auto und macht sich während der Fahrt mit seiner Kanone "bemerkbar". Er macht deutlich, daß Ihre Tochter als Geisel genommen wurde und sie 24 Std zu tun haben, was er von den beiden verlangt. Als erstes soll Neil sein gesamte Vermögen abheben. Dieser möchte Tom weis machen, daß sich sein Vermögen auf ca. 90.000 $ summiert. Erstaunlicherweise kann Tom das Vermögen auf den Cent genau benennen! Nachdem Abbey das Geld abgehoben hat, zündet Tom das Geld an und wirft es von der Brücke. Mittellos gehen Sie in ein Restaurant und Neil/Abby müssen für die Rechnung aufkommen. Wie sie das Geld (300$) in ca. 30 Minuten beschaffen, ist Tom egal. Als nächstes muß Abby ein Päckchen liefern. In diesem Päckchen ist belastendes Material gegen Neil, weshalb seine Karriere zerstört werden könnte. Tom gibt Neil die Möglichkeit, Abbey davon abzuhalten. Diese tut allerdings alles was von Tom verlangt wird und gibt das Päckchen ab. Daraufhin müssen die beiden zusammen ein weiteres Päckchen ausliefern. Als sie aber bemerken, daß Tom sein Handy im Auto liegen lassen hat, rufen Sie die letzte Nummer an und stellen fest, daß es sich hierbei um ein Hotel handelt. Anstatt das Päckchen auszuliefern, beschließen Sie, in das Hotel zu fahren, um ihre Tochter zu retten. Ihre Tochter finden Sie nicht, Tom wartet allerdings schon auf die beiden. Dieser nimmt Abbey in seine Gewalt und verlangt von Neil nach einem Hinweis zu suchen und um Punkt XX Uhr an diesem Ort zu sein. Der geheimnisvolle Ort war der Kirchturm gegenüber. Neil hatte schreckliche Höhenangst und wurde von Tom gezwungen nach unten zu sehen. Unten stand Tom mit Neil´s Frau und machte ihm klar, daß er nun auch diese verloren hat und fährt weg. Neil ist am Boden zerstört und versucht bei der Polizei sein Glück. Diese winkt allerdings ab, da seine Frau bereits eine andere Geschichte erzählen musste. Neil zieht also erfolglos ab und hat keine Hoffnung mehr. Tom saß im Auto mit Neils Frau und machte mit einem kurzen Fernlicht-blinken auf sich aufmerksam. Neil war froh, seine Frau nicht verloren zu haben. Tom wollte ihm klar machen, daß er ALLES zu tun hat, was er von ihm will. Als letzte Station fuhren Sie zu einem und Tom drückte Neil eine Kanone in die Hand und verlangte, die Person im Haus innerhalb der nächsten 10 Minuten zu erschießen, ansonsten wird er seine Tochter nicht mehr sehen. In diesem Haus wohnt niemand anderes als Neils Geliebte! Die Geschichte löst sich langsam auf und wendet sich doch noch einmal. Das Ende ist grandios!

am
Nicht schlecht - aber auch nicht überzeugend. Brosnan als Bösewicht kommt einfach nicht überzeugend rüber. Ich finde, dass alle Darsteller unter ihren Möglichkeiten bleiben bzw. hoffnungslos übertreiben.

am
ja, spannend
muß man schon sagen, etwas billig wirkend aber echt eine gute Abwechslung zu den anderen Neuheiten.

am
"Spiel mit der Angst" ist in vielerlei Hinsicht ein durchschnittlicher Thriller der auf große Actionszenen und Gewalt fast gänzlich verzichtet. Vordergründig betrachtet ist "Spiel mit der Angst" zwar ein gradliniger und unterhaltsamer Film, genauer unter die Lupe genommen versagt er aber in vielen Bereichen. Bei "Spiel mit der Angst" stellt sich natürlich am Anfang die Frage nach dem "Warum". Durch die ein oder andere unvorhergesehene Wendung in der Geschichte wird immer wieder versucht den Zuschauer im Unklaren zu lassen. Allerdings ist das Ganze an manchen Stellen doch etwas unlogisch und zu arg konstruiert. Ebenso lässt sich der finale Twist, zumindest für Aufmerksame und Kenner, ab einer gewissen Stelle schon erahnen. Somit bleibt auch der erwartet Knalleffekt am Ende aus. Die schauspielerischen Leistungen sind passabel. Einzig die, manchmal doch übertriebene, Boshaftigkeit von Pierce Brosnan ist ihm nicht ganz abzunehmen und der Charakter von Gerhard Butler als Ehemann ist etwas schwach eingebaut.

"Spiel mit der Angst" setzt vorrangig mehr auf die vordergründigen Elemente. Für einen intelligenten und richtig spannenden Thriller reicht dies keineswegs, dafür wird einfach zu wenig geboten.

am
Durchschnittlicher TV Krimmi
Soweit ist dieser Film mit gesunder Handlung und auch spannend.
Jedoch nicht explosiv und fesseld.Könnte mehr Würze vertragen.
Allerdings ist der Kostenaufwand in diesem Film wohl gigantisch klein gehalten worden man hat nicht viel zum dreh benötigt.
Fazit :Für einen leichten Abend kann man schon mal schauen aber nicht soviel erwarten.

am
Zu Anfang nervt der Film mit übertriebenem Liebesgetue und Glücksseligkeit zwischen Maria DIE MUMIE 3 Bello und Gerard 300 Butler (rassiert und mit Klamotten kaum wiederzuerkennen). Das hält sich leider auch (fast) bis zum Finale. Erst mit dem Auftritt von Pierce Brosnan holt die Story an Schwung auf und es kommt zu ein, zwei netten Wendungen. Das führt aber besonders beim Finale, einfach zu leichten Unglaubwürdigkeiten. Im Großen und Ganzen ist es ein 0815-Thriller, den man einmal sieht und vergisst.

am
Obwohl der Film mit Pierce Brosnan, Maria Bello, Gerard Butler eine Top-besetzung aufweist, kann der Film keineswegs überzeugen. Die Charaktere wirken künstlich und können nicht so recht die empfundenen Gefühle an den Zuschauer vermitteln, die abgegriffene Zigaretten-Symbolik in einigen Szenen ist einfach nur lächerlich und auch einige Drehbuchfehler Stichworte: Wagen und Airbags)werten den Film deutlich ab und machen ihn unglaubwürdig. Ein konventioneller Thriller, der es zurecht nicht ins Kino geschafft hat und in den Videotheken verstauben sollte.
Spiel mit der Angst: 3,3 von 5 Sternen bei 394 Bewertungen und 30 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Spiel mit der Angst aus dem Jahr 2007 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Thriller mit Gerard Butler von Mike Barker. Film-Material © UFA.
Spiel mit der Angst; 16; 18.06.2008; 3,3; 394; 0 Minuten; Gerard Butler, Maria Bello, Pierce Brosnan, Kathleen Dagis, Nick Ferrin, Ron Selmour; Thriller, Krimi;