Shadowboxer

Von seinem Vati erbte Mikey (Cuba Gooding Jr.) das Killer-Gen, veredelt jedoch wurden seine mörderischen Fertigkeiten von der Unterwelt-Berufskillerin Rose (Helen ... mehr »
Von seinem Vati erbte Mikey (Cuba Gooding Jr.) das Killer-Gen, veredelt jedoch wurden ... mehr »
USA 2005 | FSK 16
335 Bewertungen | 24 Kritiken
2.56 Sterne
Deine Bewertung

DVD & Blu-ray Verleih im Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.

DVD

Shadowboxer
Shadowboxer (DVD)
FSK 16
DVD / ca. 89 Minuten
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Trailer
Erschienen am:20.09.2007
EAN:4030521710351

DVD & Blu-ray Verleih

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme aus unserem Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir ganz einfach per Post zu.

DVD

Shadowboxer
Shadowboxer (DVD)
FSK 16
DVD / ca. 89 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Trailer
Erschienen am:20.09.2007
EAN:4030521710351
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Shadowboxer
Shadowboxer (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennst du schon?

DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen

DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht

Kaufen ab 3,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand

HandlungShadowboxer

Von seinem Vati erbte Mikey (Cuba Gooding Jr.) das Killer-Gen, veredelt jedoch wurden seine mörderischen Fertigkeiten von der Unterwelt-Berufskillerin Rose (Helen Mirren). Die war ihm einst eine gute Ersatzmutter und tötet heute im Team mit ihm. Jetzt nagt der Krebs an Rose und auch ansonsten steht Ärger ins Haus, seit das Duo die hochschwangere Frau eines Gangsterbosses leben ließ, anstatt die Ungetreue zu bestrafen. Bald darauf hat Mikey statt einer Stiefmutter einen Adoptivsohn und muss sich der Rache des Geprellten stellen.

FilmdetailsShadowboxer

Shadowboxer - Feeling protected is very seductive.
USA 2005

TrailerShadowboxer

Blog-ArtikelShadowboxer

Aktuell gibt es noch keine Artikel zu diesem Film.

Spannende News zu den besten DVD und Blu-ray Starts, Collections, Starporträts und Gewinnspiele findest du im Blog.
Aktuelle Artikel im Blog

BilderShadowboxer

Szenenbilder

Poster

Cover

FilmkritikenShadowboxer

am
Die Story ist OK aber mehr auch nicht. Wenig bis sogar keine Aktion. Lahmer Storyaufbau, langer Verlauf udn einfaches Ende. Nicht zu empfehlen.

ungeprüfte Kritik

am
Shadowboxer
Es gibt viele Filme die gutes potential haben und dieser Film hat gleich mehrere.

Es ist für jeden was dabei.Die Frage ist warum der Streifen in USA gefloppt ist?!

Liegt es an der Zensur,(Sex,nackte Haut etc.)oder weil die Amis für sowas nicht empfänglich sind.

Ich möchte den Film nicht vergleichen,aber wer Boondock Saints kennt,der wird mir in einer Hinsicht zustimmen:::

Voraussagungen was als nächstes kommen wird,sind fast unmöglich.Oder hast du schonmal einer Frau bei Liebesakt die Birne weggepustet?!Achja ich vergass den kleinen Zusatz »btw es war die Stepmother«

Desweitern wer beim Geschlechtsakt seine Ruhe haben möchte,sollte lieber zu andern Mitteln greifen,als wie der Bösewicht
in diesem Streifen.Sehr offen und freizügig ist der Film alle mal.Die Optik ; nun gut Geschmackssache.Aber wie sooft im Leben,kann man sich über diesen Film streiten.

ungeprüfte Kritik

am
Mischung aus ...
Drama, Thriller u. Softporno. Vor allem letzteres hätte man sich sparen sollen, da es den Film nicht verbessert - eher im Gegenteil. Was z.B. die Szene mit der masturbierenden Vicky soll, wird sich wohl nur dem Regisseur erschließen. Auch einen im Kondom verpackten Pimmel will in solch einem Film wohl kein Mensch sehen. Der Regisseur hätte mal lieber mehr Action u. Dramatik in die Handlung gepackt. Die Story an sich würde dies hergeben, aber so ist Umsetzung leider mangelhaft.

ungeprüfte Kritik

am
Überraschend
Ich fand den Film wirklich überraschend. Zwei Auftragskiller, eine älter Lady und ihr Stiefsohn, welcher auch...., na ich will nichts verraten. Auf jeden Fall gut gemacht. Einziges Manko, derjenige der die Musik für diesen Film ausgesucht hat, gehört erschossen. Einfach furchtbar. Aber sonst ansehen.

ungeprüfte Kritik

am
Überraschend gut
Nachdem ich die Kritiken gelesen habe zäh wie Kaugummi zu brutal, habe ich mir schon überlegt den Film auszuleihen. Und auch bei diesem Film ist wieder alles eine Geschmackssache. Die so brutalen Szenen werden nicht gezeigt nur angedeutet dann kommt eine Kameraschwenk, also nix mit Gott ist das schlimm oder ekelig. Die Story wird ruhig und sensibel erzählt, also kein Actionreißer. Ich würde sogar soweit gehen diesen Film ein Frauenfilm zu nennen, denn man muß schon etwas einfühlsam um in die Seele von Mikey blicken zu können und ihn zu verstehen. Ich fand ihn Klasse!!

ungeprüfte Kritik

am
Ein Kammerspiel ...
Die ersten Szenen lassen einen Gewaltstreifen der üblichen Art vermuten, dem ist aber nicht so. Mord wird hier nicht wie in anderen Filmen zelebriert, sondern er ist Teil des abscheulichen Handwerks.
Regungslos führt Mikey seine »Arbeit« aus. Mit dem gleichen ausdruckslosen Gesicht, mit dem man auch Fahrkarten verkaufen kann.
Sex, Mord, Zärtlichkeiten kaum etwas kann Mikey Emotionen entlocken und so versteht er erst zum Schluss des Films warum Vicky ihr letztes Opfer verschont hat.

ungeprüfte Kritik

am
Der Filmtext ließt sich sehr gut und weckt beim Zuschauer einige erwartungen. Auch die Namen der Schauspieler sind sehr ansprechend. Was allerdings daraus gemacht wurde fällt eher unter die Kategorie:

Filme, die man nicht unbedingt hätte drehen brauchen. Neben einer doch eher langatmigen Story mit lahmen Aufbau zeigen Cubba Gooding jr. und Helen Mirren(obwohl jeder einen Oscar besitzt) keine wirklich anspruchsvolle schauspielerische Leistung.

Alleine eine Szene mit Stephen Dorrf läßt mich diesem Film 2 Sterne vergeben. Dieser wird bei Koitus interuptus in voller Pracht mit Kondom gezeigt.

Ob dies ein versteckter Hinweis des Regisseurs auf saver sex- gib AIDS keine Chance oder ob das nur ungewollt war, entzieht sich meiner Kenntnis. Dies war allerdings das einzige, was mir an diesem Film wirklich gefallen hat.

Fazit: Namenhafte Oscar-Preisträger machen noch lange keinen guten Film aus.

ungeprüfte Kritik

am
Shadowboxer
Etwas wirrer Film, mit toller Besetzung.
Helen Mirren kann (fast) alles spielen, sogar eine Killerin mit jungem Liebhaber.

ungeprüfte Kritik

am
Irgendwann abgeschaltet
Also diesen Streifen braucht man definitiv nicht zu sehen. Es ist der schlechteste den ich mit Cuba G. Jr. gesehen habe. Die Handlung ist von soviel Filmfehlern durchzogen das es schon witzig wirkt und das einzig unterhaltsame ist die permanente Genervtheit von Cuba durch das neugeborene Kind. Bis zu der Stelle wo der Stelle wo er mit Helen Miren ins Bett steigt habe ich es durchgehalten, aber da hörte dann wirklich alles auf... Echt schlecht der Film.

ungeprüfte Kritik

am
Anfamgs öde aber
Zuerst wollte ich diesen Film ausmachen ,habe ich zum Glück nicht getan. Nicht für jeden Geschmack gedeacht aber ich mag Filme wo man nicht sofort am Anfang weiss ,was im restlichen Film passiert.

ungeprüfte Kritik

am
Cool!!!
Ein guter Film! Der hat was. Empfehle ich auf jeden Fall weiter! Hat was von Quentin :-))

ungeprüfte Kritik

am
Einer der größten Enttäuschungen seit langem. Ich gebe Filmen grundsätzlich 20 min, um mein grobes Interesse zu wecken. Dieser hats nicht geschafft. Nur öde, tat mir sehr leid.

ungeprüfte Kritik

am
Ich empfand den Film in erster Linie als "anders". Aber dieses "anders" gefiel mir gut. Interessanter Filmaufbau. Mir gefiels.

ungeprüfte Kritik

am
Indipendant-Film
nich mein Fall. Cuba Gooding Jr. sollte lieber bei den Blockbustern bleiben.

ungeprüfte Kritik

am
Shadowboxer
Ein sehr ungewöhlicher und abstrakter Film. Während des Filmes gibt es viele Momente in denen man sehr verdutzt schaut und sich Fragt ob es wirklich Realität ist was man da gerade sieht.
Für Cuba ist es eine außergewöhnliche Rolle und für seine eingefleischten Fans wahrscheinlich ein Topfilm.
Mein Geschmack wurde mit diesem Film nicht wirklich getroffen.

ungeprüfte Kritik

am
Indipendet-Movie mit großen Stars
Interessanter Film. Kein Reisser, kein Langweiler. Gute Unterhaltung mit grossen Stars in etwas anderen Rollen..

ungeprüfte Kritik

am
Naja
Man kann mehr erwaten, wenn gleich zwei Oskargewinner in einem Film mitspielen. Die Geschichte wirkt sehr konstruiert und ist deshalb auch leicht zu durchschauen. Über lange Strecken langatmig. Das Ende ist unbefriedigend und lässt ein Gefühl zurück, dass an Zeitverschwendung erinnert.

ungeprüfte Kritik

am
Was war das denn?
Naja ob Cuba Gooding sich damit einen Gefallen getan hat.
Am anfang des Films weiss man gar nicht so genau was los ist.
Hat er eine Affaire mit einer wesentlich älteren Frau oder ist das eher mütterlich.
In diesem Film sieht man Mr. Gooding zeimlich oft nackt. Vielleicht ist das ja für die Damen ein Grund sich den Film anzusehen.
Helen Mirren ist allerdings eine hervorragende Schauspielerin.

ungeprüfte Kritik

am
Ästhetisch
Ein Feinfühliger und Klug gemachter Triller mit viel Erwartungsspannung, in welchem die grausame Szenen meist in der Fantasie des Betrachters sichtbar sind, der dem Zuschauer aber auch erzählen möchte wie Kindheit prägt.

ungeprüfte Kritik

am
Naja
Nicht so mein Fall., null Spannung, alles irgendwie voll die Psychopathen, muss aber auch dazu sagen, hab den Film nicht ganz, gesehen, nach 45 min. ausgeschalten, weil er so öde war, schon viel besseres gesehen!

ungeprüfte Kritik

am
Der Plot ist interessant und gut umgesetzt. Der Filn har zwar einige Längen, ist aber doch recht kurzweilig. Die FSK-Freigabe 16 ist diskussionswürdig!
Fazit: Kann man sehen... muss man aber nicht.

ungeprüfte Kritik

am
Na ja.........
Dieser Film plätschert teilweise so dahin.Das Thriller sollte man aus dem Genre streichen und es bei Krimidrama belassen.
Dieser Film ist streckenweise etwas verwirrend. Er ist ein »kann« aber kein »muss« ich sehen Film.
Selbst wer gerne die o. g. Schauspieler gerne sieht, sollte doch lieber warten, bis dieser ins TV kommt.
Ich gebe 2,75 Gazza´s.

ungeprüfte Kritik

am
Ein Mittelding
Im großen und ganzen ist der Film nicht schlecht gemacht.Aber er zieht sich ewig hin und manchen Szenen sind wirklich nicht für Kinder bzw Teeni-Augen.Eine Waffe hat echt nichts in Kinderhänden zu suchen.Da kann ich nur mit dem Kopfschütteln.

ungeprüfte Kritik

am
shit, hätte man sich sparen können
leider hatte ich den film schon auf meiner wunschliste vor den ersten bewertungen. echt nix besonderes.

ungeprüfte Kritik

Der Film Shadowboxer erhielt 2,6 von 5 Sternen bei 335 Bewertungen und 24 Kritiken.
Es findet keine Prüfung der Bewertungen und Kritiken auf Echtheit statt.

FilmzitateShadowboxer

Deine Online-Videothek präsentiert: Shadowboxer aus dem Jahr 2005 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Krimi mit Cuba Gooding Jr. von Lee Daniels. Film-Material © Sony Pictures.
Shadowboxer; 16; 20.09.2007; 2,6; 335; 0 Minuten; Cuba Gooding Jr., Helen Mirren, Jessica Hoskins, Lee Daniels, Christopher Gladstone Booth, Keith Butler; Krimi, Thriller;