Code Ava

Trained to Kill

Ava (Jessica Chastain) ist eine eiskalte Profikillerin, die für eine zwielichtige Organisation hochkarätige Zielpersonen auf der ganzen Welt ausschaltet. Doch als ... mehr »
Ava (Jessica Chastain) ist eine eiskalte Profikillerin, die für eine zwielichtige ... mehr »
USA 2020 | FSK 16
Leihen Wunschliste
457 Bewertungen | 13 Kritiken
3.33 Sterne
Deine Bewertung

DVD & Blu-ray Verleih Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.

DVD

Code Ava
Code Ava (DVD)
FSK 16
DVD / ca. 93 Minuten
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Hinter den Kulissen
Erschienen am:22.10.2020
EAN:4009750203507

Blu-ray

Code Ava
Code Ava (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray / ca. 97 Minuten
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Hinter den Kulissen
Erschienen am:22.10.2020
EAN:4009750302392

DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir ganz einfach per Post zu.

DVD

Code Ava
Code Ava (DVD)
FSK 16
DVD / ca. 93 Minuten

Sonderangebot

Regulär 3,49 €
Du sparst 43%
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Hinter den Kulissen
Erschienen am:22.10.2020
EAN:4009750203507

Blu-ray

Code Ava
Code Ava (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray / ca. 97 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Hinter den Kulissen
Erschienen am:22.10.2020
EAN:4009750302392
Unsere Streaming Filme kannst du unter Windows, macOS, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Player schließen
00:00:00 / 00:00:00
Code Ava
Code Ava in HD
FSK 16
Deutsch, Englisch
Stream  /  ca. 97 Minuten
Vertrieb:Telepool
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:06.10.2020
Player schließen
00:00:00 / 00:00:00
Code Ava
Code Ava in SD
FSK 16
Deutsch, Englisch
Stream  /  ca. 97 Minuten
Vertrieb:Telepool
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:06.10.2020
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Code Ava
Code Ava (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennst du schon?

DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen

DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht

Kaufen ab 1,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop

Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.

Kaufen ab 9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand

HandlungCode Ava

Ava (Jessica Chastain) ist eine eiskalte Profikillerin, die für eine zwielichtige Organisation hochkarätige Zielpersonen auf der ganzen Welt ausschaltet. Doch als einer ihre Jobs aufgrund falscher Informationen schiefläuft, wendet sich für Ava das Blatt. Sie wird in den Zwangsurlaub geschickt, bis Gras über die Sache gewachsen ist. Noch weiß sie nicht, dass ihr Boss Simon (Colin Farrell) selbst Killer auf sie angesetzt hat und Ava ums eigene Überleben kämpfen muss...

Im Actionkrimi 'Code Ava' (2020) von Regisseur Tate Taylor (siehe zuvor hier im Verleihprogramm 'The Help' 2011, 'Get On Up' 2014, die Serie 'Grace und Frankie' 2015 sowie seine Thriller 'Girl on the Train' 2016 und 'Ma - Sie sieht alles' 2019), diesmal mit Jessica Chastain in der Titelrolle neben vielen weiteren Stars wie Colin Farrell als Simon, John Malkovich, Geena Davis, Common, Joan Chen und Diana Silvers.

FilmdetailsCode Ava

TrailerCode Ava

Blog-ArtikelCode Ava

BilderCode Ava

Szenenbilder

Poster

Cover

FilmkritikenCode Ava

am
Harter Action-Thriller mit Potential nach oben.

Flache Story aber Schauspielerisch ganz stimmig, in der Figurenzeichnung recht sparsam. Leider wurde teilweise versucht das ganze echt wirken zu lassen was aber durch manch schwer übertriebene Szene gleichzeitig untergraben wurde. Entweder oder, die Macher konnten sich nicht recht entscheiden was der Atmosphäre des Films ziemlich schadet.

Spannung und Action sind aber reichlich vorhanden, auch mit Blut wird nicht gespart und die eine oder andere Szene fällt doch recht drastisch aus.
Wer es gerne so mag ? Wäre man etwas zurückhaltender mit den überzogenen Action-Szenen gewesen und die Figurenzeichnung wahrhaftiger hätte man einen verstörend realistischen Film vor sich. So reicht es leider nur für einen unterhaltsamen Abend mit reichlich Action und vielen Toten.

Fazit: Eine durchaus passable Vorstellung vor allem durch die gefälligen Darsteller, um die 3 - 3,5 Sterne. Trotz mancher Unstimmigkeit sehenswert.

ungeprüfte Kritik

am
Die gut besetzte Killerballade hat mich tatsächlich positiv überrascht. Sehr ordentlich in Szene gesetzte Zweikämpfe und ein coole Killerin machen den Film sehr kurzweilig. Das lässt über die einfallslose Story hinwegsehen. Fazit: kann man sich durchaus antun

ungeprüfte Kritik

am
"Code Ava - Trained to Kill" ist gar nicht mal so schlecht, aber er hat das Problem, dass er die Spannung nicht halten kann. Hier gibt es leider mehrere Auf und Abs, was die Story angeht. Manchmal hatte man das Gefühl, dass er sein eigentliches Ziel aus den Augen verliert und dann merkt man, dass der Handlungsstrang doch für "Ava" Sinn ergibt, aber das hat eher charakterliche Züge, wie das Werk aufgebaut ist. Des Weiteren ist das Finale zum einen wirklich gut geworden, aber lässt auch sehr viel Raum für Spekulationen. Hier hätte ich mir gewünscht, wenn man sich die Zeit genommen hätte und die Geschichte weiter erzählt hätte. Choreografisch ist er unfassbar gut gelungen und ist auch einen hohen Standard gelungen.

"Code Ava - Trained to Kill" hebt sich ein Stück weit aus der Masse hervor, aber auch wieder nicht so weit, dass man ihn lange in Erinnerung behalten wird. Er ist sehenswert geworden und hat meine Empfehlung, auch wenn man die Erwartungen etwas drosseln sollte.

ungeprüfte Kritik

am
Als ich den Trailer gesehen hatte, habe ich erst mit den Augen gerollt, weil es mir doch sehr stereotypisch erschien - hübsche Frau und eiskalte Killerin ohne Gewissen. Ich habe mich aber auf den Film eingelassen und ich war sehr positiv überrascht gewesen. Ich fand es nicht zu blutlastig und in der Killerin schlummerte mehr als nur die äußere Fassade zunächst bot. Gut gemacht Unterhaltung.

ungeprüfte Kritik

am
Jessica Chastain zählt mit zu meinen Lieblingsdarstellern. Nun war ich sehr gespannt auf die Rolle der gnadenlosen Killerin in diesem Streifen. Gnadenlos doch nicht, da sie den Sinn ihrer Aufträge oft hinterfragt. Da beginnen die Probleme, denn ein Auftragsmord muss ohne Wenn und Aber ausgeführt werden. Optik + Sound passen. Körperlich hat sich Jessica Chastain der Rolle angepasst, so dass von der Fitness her man ihr die harten Kampfszenen abnimmt. Obwohl natürlich wie immer übertrieben wird. Ist halt Film. Kurze und knackige Unterhaltung bis zum Finale, welches Spielraum für eine Fortsetzung lässt. 4 Sterne für diese schlagkräftige Lady!

ungeprüfte Kritik

am
Code Ava ist ein kurzweiliger, mit nicht zu aufwendig verzwickter Handlung und guter Action. Durchwegs gut besetzt und mit coolem Soundtrack weiss der Film bis zum etwas offenen Ende durchwegs zu unterhalten. Frauenpower von der besseren Sorte. Empfehlung und knappe 4 Schüsse ins Schwarze!

ungeprüfte Kritik

am
Mir hat der Film gut gefallen.
Eine gute Mischung zwischen Inhalt und Action.

Ein gut in Scene gesetzter Film, war nicht überzogen und die Story ist gelungen.
Ein Stern abzug, da dass Ende ruhig hätte anders verlaufen müssen.

Insbesondere habe ich mich gefragt ob die Ihre Familie wieder sieht nachdem die ihrer Schwester die 20.000 USD in die Hand drückte, oder ob die bei irgendeinem Gefecht den Löffel abgibt.

ungeprüfte Kritik

am
Hochkarätige Besetzung für flache Story.

Ich weiß nicht, wie Tate Taylor Jessica Chastain(Ava), Jon Malkovich(Duke), Collin Farrell(Simon) und Geena Davis(Bobby) für seinen Film -Code Ava- begeistern konnte. An der Story kann es jedenfalls nicht gelegen haben. Die wirkt abgegriffen und gebraucht und kann nicht ansatzweise an klar erkennbare Vorbilder wie -Nikita- oder -Anna- heranreichen. Zu glatt, einfach und ohne Überraschungen kommt dieser Plot daher.

Ava ist eine Profikillerin. Ihr Mentor Duke hält große Stücke auf sie. Doch irgendwann wird Ava zum Problem. Dukes Nachfolger Simon will sie beseitigen. Doch wie tötet man jemanden, dessen Spezialität es ist andere Menschen zu töten?

Wie gesagt, das haben wir so, oder so ähnlich, schon wesentlich besser gesehen. Die Pluspunkte von -Code Ava- liegen komplett im schauspielerischen Bereich. Weder ein Jon Malkovich noch eine Jessica Chastain können aus dieser Story einen Hingucker machen, doch ihr Schauspiel, das beherrschen sie auch hier perfekt.

ungeprüfte Kritik

am
Jessica Chastain fiel mir vor allem in "Die Erfindung der Wahrheit" positiv auf, seitdem habe ich sie auf dem Schirm. Es gab aber wohl schon ein paar andere Filme, in denen ich sie gesehen habe, allerdings hatte sie da wohl noch nicht diese Wirkung auf mich.

Anyway, diesen Film habe ich in erster Linie wegen ihr sehen wollen. Trailer sah auch ganz nett aus aber der Film plätschert doch trotz einiger netter Actionszenen ziemlich vor sich hin.

Mittelfristig hängen bleibt vielleicht, daß sie im MISFITS Shirt in ein Hotel eincheckt. Erinnert mich an einen Geschäftsreisenden, den ich besser kenne... ;-)

P.S. Nur wegen Jessica Chastain, die sich wirklich auch als Action Star sehen lassen kann (fast schon der weibliche John Wick) runde ich auf 3 Punkte auf... der Film selbst hat eher 2 Punkte verdient.... die Story ist wirklich TOTAL belanglos...

P.P.S. Geena Davis (spielt hier die Mutter von Jessica) war auch mal eine tolle Frau... hier wird einem schlagartig (voll in die Magengrube!) klar, daß sie jetzt eher eine alternde Diva ist. Die Zeit ist wirklich erbarmungslos...

ungeprüfte Kritik

am
Glanzlos.

Ich finde, Jennifer Chastain ist eine sehr besondere, sehr schöne Schauspielerin, aber hier hat sie sich in der Auswahl der Rolle vertan.

Mir geht die zunehmende Anzahl der Filme auf die Nerven, in denen Frauen, die offensichtlich keine Ahnung von Kampfsport haben, die harten One-Woman-Killerinnen-Army mimen - aber dann doch irgendwie Gewissensbisse, Moral und auch noch psychische Probleme haben. Meistens irgendwas mit psychoaktiven Substanzen. Und da kann ein bisschen (sehr albernes) Beine hochwerfen, das suggerieren soll, dass eine krasse Kampfkunstmeisterin ihre Skills trainiert, auch nicht drüber hinwegtäuschen.

Die Geschichte ist konfus, sehr bemüht und, als hätte das nicht gereicht, auch noch einfallslos. Ähnliches bis Gleiches und deutlich besser hat man bei Nikita (Original), Atomic Blonde oder vielleicht Anna gesehen. JC ist auch noch so klein und zierlich, man nimmt ihr das einfach nicht ab.

Schad.

ungeprüfte Kritik

am
Der Film ist im großen und ganzen sehenswert.

Du hast durchaus gute Kampfszenen, eine klasse Hauptdarstellerin, die nicht nur optisch sehr viel hermacht, sondern auch sehr gut schauspielern kann.
Jessica Chastain spielt eine Mischung aus John Wick und James BOND Killerin, die allerdings auch ein Gewissen hat und die versucht parallel mehr für Ihre Schwester und Mutter da zu sein.
Diese Zerrissenheit und Leidensfähigkeit stellt sie ziemlich glaubhaft dar.

Daneben gibt es Colin Farell als Bösewicht und John Malkovich als Mentor.

Das ganze klingt erst mal gut, allerdings ist die Story wirklich größtenteils Belanglos bzw gar nicht vorhanden.
Der Streifen hat auch so seine kleinen Längen und versucht teilweise auch Drama bzw. sehr tiefgründig zu sein und als ich dachte Peng, jetzt geht es los, ist dann alles ziemlich abrupt vorbei leider.

Gute Ansätze aber kein runder Gesamteindruck.

Note 2/3

ungeprüfte Kritik

am
....was war denn das....eine knallharte Topagentin mit Depressionen, Familien- und Alkoholprobleme....der Film wirkt sehr kitschig und unrealistisch, habe eigentlich aufgrund der Vorschau mehr erwartet, Spannung, die überhaupt nicht aufkommt.......

ungeprüfte Kritik

am
Ich bin alles andere als positiv überrascht. Die Hauptdarstellerin hat mir bisher in anderen Filmen wirklich gut gefallen.
Etliche völlig unglaubwürdige Kampfszenen. Man hätte wirklich mehr daraus machen können, da auch noch weitere
sehr gute Schauspieler mitmachen. Ich finde sinnreduzierte Kloppereien sollten keinen ganzen Film füllen.

Ich kann gar nicht sagen, wie oft ich neidisch zu meiner eingeschlafenden Freundin geschaut habe.

Bitte, bitte keinen 2. Teil drehen.

ungeprüfte Kritik

Der Film Code Ava erhielt 3,3 von 5 Sternen bei 457 Bewertungen und 13 Kritiken.
Es findet keine Prüfung der Bewertungen und Kritiken auf Echtheit statt.

FilmzitateCode Ava

ta_voda
am 20.10.2020
(0:02:47 und 1:25:06 - Original:)
Count no man happy until
the end is known.

(0:05:17 - aktualisiert:)
Count no man happy until
he's had a good death.

(1:32:41 - adaptiert:)
If you're getting this,
you know my end.
I've never been happier.
Deine Online-Videothek präsentiert: Code Ava aus dem Jahr 2020 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Action mit Jessica Chastain von Tate Taylor. Film-Material © Voltage Pictures.
Code Ava; 16; 06.10.2020; 3,3; 457; 0 Minuten; Jessica Chastain, Colin Farrell, John Malkovich, Geena Davis, Common, Joan Chen; Action, Krimi;