Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Spiel auf Bewährung Trailer abspielen
Spiel auf Bewährung
Spiel auf Bewährung
Spiel auf Bewährung
Spiel auf Bewährung
Spiel auf Bewährung

Spiel auf Bewährung

Ein Ziel. Eine zweite Chance.

USA 2006 | FSK 12


Phil Joanou


Dwayne Johnson, Xzibit, Roberto Montesinos, mehr »


Drama

3,5
604 Stimmen

DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Spiel auf Bewährung (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 120 Minuten
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Entfallene Szenen, Biographie
Erschienen am:08.05.2007

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Spiel auf Bewährung (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 125 Minuten
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / PCM 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1 / PCM 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Türkisch, Italienisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Entfallene Szenen, Biographie, Multi Angle
Erschienen am:05.06.2007
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Spiel auf Bewährung (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 120 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Entfallene Szenen, Biographie
Erschienen am:08.05.2007

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Spiel auf Bewährung (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 125 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / PCM 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1 / PCM 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Türkisch, Italienisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Entfallene Szenen, Biographie, Multi Angle
Erschienen am:05.06.2007
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Spiel auf Bewährung
Spiel auf Bewährung (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Spiel auf Bewährung
Spiel auf Bewährung (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Spiel auf Bewährung

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Spiel auf Bewährung

Sean Porter (Dwayne Johnson) ist Bewährungshelfer in einer Jugendstrafanstalt, in der er zusammen mit seinem Kollegen Malcolm Moore (Xzibit) eine Gruppe jugendlicher Schwerverbrecher in vier Wochen in ein High-School-Footballteam verwandeln will. Konfrontiert mit Gangrivalitäten und erbittertem Hass zwischen den Mitgliedern seines Teams versucht Porter, den Kids Sinn für Selbstachtung und Verantwortung beizubringen. Dabei lernt er auch selbst noch ein paar Lektionen dazu. Da rund 75 Prozent dieser jugendlichen Insassen in den Knast zurückkehren oder ein gewaltsames Ende auf der Straße finden, stehen Porter und Moore scheinbar unüberwindbaren Hürden gegenüber. Werden sich Porter und sein Team durch harte Arbeit und viel Motivation den Weg zu einer zweiten Chance erkämpfen können?

Film Details


Gridiron Gang - One goal. A second chance.


USA 2006



Drama


Football, Pädagogik, Gefängnis



04.01.2007



Darsteller von Spiel auf Bewährung

Trailer zu Spiel auf Bewährung

Movie-Blog zu Spiel auf Bewährung

Sportfilme: Kneift die Hose? Wir haben die Lösung!

Sportfilme

Kneift die Hose? Wir haben die Lösung!

Mit guten Vorsätzen ist das so eine Sache: so schnell wie sie ausgesprochen, sind sie meist auch vergessen. Hier eure Gedächtnisstütze...
Draft Day: Jennifer Garner ist großer Costner-Fan!

Draft Day

Jennifer Garner ist großer Costner-Fan!

Garner ist ein riesiger Fan von Kevin Costner und seit den letzten Dreharbeiten hat sie auch einen neuen Favoriten unter den amerikanischen Football-Mannschaften...
Rachefeldzug abgedreht: 'Faster': Dwayne 'The Rock' Johnson als Zahnfee und Racheengel

Bilder von Spiel auf Bewährung

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Spiel auf Bewährung

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Spiel auf Bewährung":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Großartiger Film. Er hat mich etwas an Dangerous Minds erinnert. Es gibt einfach zu wenig Menschen, die sich echt für die Probleme Jugendlicher einsetzen. Dieser Film rüttelt wach. Es macht Spaß zuzusehen. Auch wegen THE ROCK!!!

am
Ein Teenager kommt aus einem Arrest wieder auf die Straße von Los Angeles in sein Viertel zurück.
Schon gleich wird er wieder mit den Machtkämpfen der Straßengangs konfrontiert. Er will sich aber raushalten und versuchen einen anderen Weg einzuschlagen und nicht mehr rückfällig werden.
So einfach ist es aber nicht, er wird auf offener Straße von rivalisierenden Gegnern aus einem fahrenden Auto mit einer Maschinenpistole erschossen.

Sein Freund muss zusehen wie er in seinen Armen stirbt und schwört Rache.

Als er doch noch zuviel Gewissen hat um sich kaltblütig für den Mord an seinem Freund zu rächen und unverrichteter Dinge wieder nach Hause kommt, bringt ihn die Situation des misshandelnden, alkoholisierten Freunds seiner Mutter so in Range, dass er einfach ohne zu überlegen abdrückt und den "Schläger" erschießt.

Was passiert ... klar er muss in den Jugendknast.
Man versteht, warum viele Kinder keine Chance im Leben haben, wenn sie im falschen Viertel aufgewachsen sind.
Man versteht, dass es schwierig ist normal zu werden, wenn das Elternhaus keine Sicherheit und Geborgenheit geben kann.
Man versteht auch die Beweggründe, warum sich für viel anscheinend die Schule nicht lohnt, wenn auf der Straße tausende von Doller innerhalb weniger Stunden mit Drogen verdient werden können.
Und das ist anscheinend in den amerikanischen Großstädten der Fall, aber ist es bei uns anders?

1993 soll die Geschichte und Vorlage für das Drehbuch wirklich passiert sein.

So, aber in diesem Gefängnis ist es nicht so wie überall, der Bewährungshelfer Sean Porter (Dwayne Johnson) und sein Kollege Malcolm (Xzibit) haben eine großes Ziel. Sie wollen die Strukturen der verschiedenen Gangs im Gefängnis aufbrechen.
Sie wollen eine neue "Gang" gründen - eine Footballmannschaft

Wenn man sich die jungen Bandenmitglieder so anschaut ist es fast unmöglich dieses Vorhaben in die Tat umzusetzen, aber es gibt immer wieder Leute die an das Gute im Menschen glauben und an ihren Idealen und Vorhaben festhalten.

Ok ... aus der Vielzahl der Einsitzenden wird eine Mannschaft ausgewählt die sich durch Konditionsschwächen oder fehlendes Durchhaltungsvermögen noch lichtet, aber auch wieder gefüllt wird.

Hart ist für es für die Kids auf jeden Fall, dass da einer Befehle zum Training gibt und von Jedem einzelnen Zusammengehörigkeitsgefühl verlangt wird.
TEAMGEIST
Sich auf den Nebenmann verlassen zu können - und auch zu wollen.
Das kannten die Jungs bisher nicht, sie verließen sich bisher nur auf sich selbst, auf das Gesetz der Straße und auf die Waffe in Ihrer Hand.

Wenn man den Film so anschaut, weiß man eigentlich, dass das Vorhaben zum Scheitern verurteilt ist.
Es passieren aber immer wieder kleine Erlebnisse in der Gruppe, die das Team immer mehr zusammenwachsen lassen.
Auf einmal geben sich zwei Jungs die Hand, obwohl ihre Freunde und Brüder von der jeweils anderen Bande umgebracht wurden.
Das sind so Momente an denen man schon eine kleine Freudenträne im Auge haben kann.
Vor allem mit dem gedanklichen Hintergrund, dass es wirklich passiert ist und nicht nur ausgedachte Fiktion eines Drehbuchautors ist.
Man ertappt sich dabei die straffällig gewordenen Kids zu mögen.

Spannende wird erzählt wie die dringend notwendigen Sportutensilien, die sehr viel Geld kosten, beschafft werden.
Auch die Möglichkeit, außerhalb des Gefängnisses gegen Mannschaften in der Liga zu spielen, ist ein steiniger Weg, aber nicht unmöglich.

Hartes Training und viel vergossener Schweiß und Blut, aber es geht zum ersten Spiel.
0:38 verloren.
Alle Hoffnungen zerschmelzen wir Wachs in der heißen Sonne.
Der Direktor glaubt nicht, dass die Jugendlichen diese harte Niederlage einstecken können und zieht die Notbremse.
Es ist aus für das Projekt Footballmannschaft MUSTANGS.

Aber was ist auf einmal los, es wird wieder trainiert - wer hat das erlaubt - die ganze Mannschaft steht auf dem Übungsfeld und trainiert sich selber - sie wollen wirklich was erreichen - der innere Schweinehund und der Hass ist überwunden, Grenzen gesprengt alte Ketten zerbrochen.
Durch den Kampf auf dem Spielfeld ist der Kampf auf der Straße auf einmal vergessen.

Spannende Minuten folgen, um die Story bis ins Endspiel der Liga zu treiben.
Durch Zwischenfälle am Spielfeldrand und Rückschläge in den eigenen Reihen, fehlen den 2 Stunden keine Minute lang die Spannung.

Am Ende des Films wird das Resultat dieses Experiments in der Wirklichkeit preisgegeben und als Siegestrophäe präsentiert.
Kaum ein Schnitt von 20 Prozent wird rückfällig. Die meisten haben einen Job oder gehen wieder zur Schule um eine Abschluss zu kriegen.

Selbst die zwischenmenschlichen Beziehungen, etwa zwischen Mutter und Sohn oder auch zwischen den einem Jugendlichen und seiner Freundin, sind nach der innerlichen Veränderung durch das Programm MUSTANG wieder gefestigter und können neu wachsen und aufgehen.

TEANGEIST - was kann man in einem Menschen mit der richtigen Einstellung verändern.

am
Spiel auf Bewährung
Super Streifen.....einfach ausleihen!!!!

am
Film war ok, kann man sich zwischendurch mal ohne Bedenken reinziehen. The Rock in der Hauptrolle macht seine Sache wirklich gut.

am
Gute Unterhaltung

Story ist nichts besonderes aber die Performance von The Rock rettet den Daumen schräg nach oben.

am
Gekonnte Mischung aus Footballaction und Gang-Problematik. Dwayne Johnson zeigt hier dass er auch verbal sehr gut austeilen kann. Zweifellos eines seiner besten frühen Werke!

am
Super Film. Das ist ja auch ne gute Idee, wenn die Häftlinge mal Sport treiben, damit das Risiko der Kriminalität vermindert wird. Dieser Film ist einfach zu empfehlen. 5 ***** Unglaublich Wahre Geschichte basiert auf wahren Ereignis.

am
Sportler-Drama um einen Aufseher der aus einem Haufen jugendlicher Strafgefangener ein erfolgreiches Football-Team macht. Das ganze ist schon oft auf fast identische Weise erzählt worden, übervoll mit Klischees beladen. Man weiß was als nächstes kommt, wie es endet und natürlich darf auch nicht der Hinweis auf "eine wahre Geschichte" fehlen. Aber trotzdem, man schaut sich diese Film immer wieder gerne an. Hier traut man sich sogar die soziale Problematik ungeschönt anhand der Bandenkriminalität zu zeigen, was schon einmal eine großer Pluspunkt ist. Die Sportszenen sind dramatisch und hart ausgefallen. The Rock spielt seine Rolle überzeugend, wie vor allem auch die gesamte Football-Crew sehr authentisch wirkt. Die Klischees derartiger Film werden dann aber auch leider etwas zu stark bedient, wobei der Druck auf die Tränendrüsen sich gerade noch im Rahmen hält.
Man kann sich natürlich die Frage stellen, wenn man nicht gerade Fan von The Rock ist, warum man sich den Film anschauen sollte. Thematisch gibt es sicherlich keine besonderen Gründe, außer daß man einen wirklich guten und unterhaltsamen Film sieht.

am
Der Film hat mir sehr gut gefallen.

Er beruht auf einer wahren Begebenheit. Er ist zwar sehr ergreifend, doch schon ziemlich vorraussehbar. Im Laufe des Films merkt man, wie die Beziehung zwischen The Rock und dem Football Team immer besser und intensiver wird. Später kommen auch die einzelnen Gangmitglieder miteinander aus was auf der Straße nicht der Fall war.

Auch die Darsteller konnten mich überzeugen. The Rock zeigt, dass er auch schaupielerisch überzeugen und nicht nur seine Muskeln spielen lassen kann.

am
Wow!
Spannendes Thema, das man in Deutschland auf diese Art und Weise nicht kennt. So einen guten Film habe ich schon lange nicht mehr gesehen.

am
hut hut hut
gute story, zwar nich neu aber gut gemacht. tolle football-action und ziemlich gute Schauspieler... sehr realistische darstellung der Gewalt die von Gangs ausgeht und das Leben viele Teenys kapput macht...

am
mitreißende Story
Jugendstrafanstalt - eine spannende Geschichte, wie ein Bewährungshelfer es ermöglicht, aus den Strafgefangenen ein Footballteam zu ordern. Er hat es nicht immer leicht mit den haserfüllten Jungs. Gut gespielt nach einer wahren Begebenheit.

am
Paraderolle für "The Rock" !

Ich weis gar nicht warum dieser Film bei vielen so schlecht gemacht wird. "Spiel auf Bewährung" bietet bestes Sport-Gefängnis-Drama mit Top-Schauspielern. Was will man mehr ? Empfehlenswert !
_____________
Stickromantik

am
Sehenswert
Sehenswert einfach gut. sollte man sehn

am
sehr gut
Sehr schöner Film, empfehlenswert!

am
Top!!!
Aus einer wahren Geschichte basierend ist dieser Film von Anfang bis Ende ohne jegliche Längen o.ä. . Wrestler The Rock spielt seine Rolle überraschend gut. Leute denen z.B. Coach Carter (mit Samuel L. Jackson) oder Spiel ohne Regen (mit Adam Sandler/Burt Reyolds) gut gefallen hat, können bei diesem Film nur alles richtig machen!!!

am
Ein Film ohne Pinkelpause.Sollte man sich nicht entgehen lassen, spannend bis zum Schluss.Stellt bis dato so manches Sozialdrama in den Schatten.

am
Sehr schön umgesetzter Film der auf wahren Begebenheiten beruht! Football und der daraus resultierende Team Spirit als Resozialisierung!!
Spitze!!

am
Sehr guter und interessanter Spielfilm, Sport als soziale Kompensation von Gewalt! Man sieht, das es Möglichkeiten gibt die zu Lösungen führen. The Rock auch wieder gut!

am
..amerikanisch, aber gut
»The Rock« läuft auf Hochtouren! Gut inszeniert

am
Kick asses
Für jemanden der selbst Football gespielt hat eine willkommene Erinnerung an den Drill, den Teamgeist und die damit verbundenen Emotionen. Wer mit diesem Sport »nichts am Hut hat«, der wird sich voraussichtlich etwas langweilen, da die Handlung tatsächlich etwas »platt« und berechenbar daherkommt. Gut fand ich die Doku-Aufnahmen am Schluss im Abspann.

am
Ex-Westler und Car-Pimper im Kampf gegen die Gang-Problematik!

Als Bewährungshelfer versucht der 1,92 m große Hüne Sean Porter (The Rock) gemeinsam mit seinem Kollegen Malcolm Moore (Xzibit), den Insassen einer Jugendstrafanstalt mit der Gründung einer Footballmannschaft, Dinge wie Teamgeist und Respekt, beizubringen. Der Sport und die daraus resultierende kameradschaftliche Einstellung, soll für die straffällig gewordenen Kids ein Weg aus der Gang-Problematik sein.
Ein, wie ich finde, doch typisch amerikanischer Lösungsansatz.
Bedauerlich ist auch, dass Sean Porter (The Rock) durch seine, teils überzogenen Dialoge und Gesten, als väterlicher Trainer an Authentizität verliert. Er zeigt dennoch, dass er mehr als nur Muskeln und eine eiskalte Mimik zu bieten hat. Aus der zum Teil sehr detailreichen Darstellung der sozialen bzw. privaten Umfelder der Kids, ergeben sich viele kleine, aber doch sehr interessante Geschichten.


Fazit: The Rock versucht sich als ernstzunehmender Schauspieler und erstaunlicherweise gelingt ihm das phasenweise sogar. Die Footballszenen sind absolut sehenswert inszeniert und im Gegensatz zu seinen Auftritten bei „Pimp my Ride“ hält Xzibit hier endlich mal die Klappe. Für Filmfreunde von „Gegen jede Regel“ oder „Coach Carter“ ist es nichts Neues, aber dennoch sehenswert!


Viel Spaß beim Film

Euer Nettie

am
Kann man sich anschauen ... Etwas untypisch für The Rock ... aber auch diese Art von Rollen (ohne großes Actionaufkommen) nimmt man ihm ab.
Der Film ist irgendwie interessant, irgendwie langweilig.
Er schwankt alle paar Minuten vom Einen zum Anderen. Trotzdem lohnt es sich in jedem Fall bis zum Ende dran zu bleiben.

am
Der Film war spannend und lustig für eine wahren Film ist er gut gelungen ihn kann man immer wieder ansehen und weiter Emfählen

am
Der Film ist sehr ausgewogen. Ich denke, dass da eigentlich für jeden was dabei ist. es ist nicht nur ein Sportfilm, nicht nur ein Knastfilm, nicht nur eine Komödie, und auch nicht nur ein Drama. Sehr cooler Film. Ausleihen.

am
Ich bin ja eigentlich kein Fan von Dramen. Aber dieser Film ist richtig gut gemacht. Vor allem beruht er auf Wahren Begebenheiten. Kann ich nur empfehlen.

am
klasse film
ein sehr guter football film der man herausragt

am
Guter Film !
Man erwartet von »The Rock« eigentlich immer gute Action in seinen Filmen; dieser ist mal was ganz anderes von ihm! Nicht schlecht, reißt aber auch nicht gerade vom Hocker! Wer The Rock nur wegen seiner Beinharten Action sehen will, brauch diesen Film nicht zu leihen!

am
Film auf Bewährung...............
Na ja, der Film an sich ist wirklich nicht schlecht, nur war hier leider ein mehr als nur mittelmäßiger Regisseur am Werk. Das ist auch der Grund wieso die Dramaturgie des Films selten gelingt einen wirklichen Spannungsbogen aufzubauen. Noch dazu sind die Schauspieler wenns hochkommt gerade einmal guter Durchschnitt. Fazit: Für einen gemütlichen Filmeabend einmal ausreichend mehr leider nicht, eigentlich schade wäre mehr drin gewesen.

am
Film ist nix besonderes.Normaler durchschnitt (also ne 3) geb aber ne 4 weil ich die beiden Schauspieler so geil find.

am
toller Film eine wahre Begebenheit
Mir hat der Film sehr gefallen. Von Anfang bis Ende.

am
Anstelle von Action alá Knastkids und coolem Wärter, gibts hier viel Gerede. Angeführt von Moral und Zukunft. Mit der Zeit irgendwie ziemlich ermüdend, besonders da das Spiel mit fast zwei Stunden Laufzeit, deutlich zu lange ist.
The Rock sieht am Besten aus, wenns um harte Action geht! Hier gibts nur laue Football-Action die für nichts entschädigt.

am
es ist gut zu sehen das es sowas auch in der wirklichkeit gibt und nicht nurim film
das thema wurde hier hervoragned umgesetzt.
der film hat mir sehr gefallen
es ist erstaunlich wie aus feinden freunde weden
dieser film begeistert
sehr empfehlenswert

am
The Rock zeigt Gefühle, was er im Ring ja eigentlich nie tat. Hier beweist Dwayne Johnson das er auch ein verdammt fähiger Schauspieler sein kann. Als Bewährungshelfer entwickelt er ein Konzept mit dem er versucht den jugendlichen Straftätern in der Jugendvollzugsanstallt mit Football Teamgeist, Respekt und Willenskraft einzuhämmern. Den er möchte die Teenies aus den Gangs befreien, den Schießereien und Banden die sich gegenseitig bekämpfen führen entweder zu tote oder zu Insassen. Er möchte aus den Straftätern eine Einheit bilden, die durch dieses Konzept wieder eine Chance auf ein normales Leben haben und jeden Menschen akzeptieren. Leider ist der Film ziemlich schnell vorhersehbar und man kann sich denken wie es zuende geht, so das der Reiz am ganzen schnell verfliegt und was auch ein Stückchen auf die Spannung drückt. Aber "Spiel auf Bewährung" ist ja auch kein Actionfilm, sondern meiner Meinung nach ein Justizdrama das auf einer wahren Geschichte beruht. Die Football-Sequenzen sind einwandfrei und machen optisch einiges her, so wirklich mitfiebern kann man jedoch nicht wenn man kein Football Fan ist. Das war mir zu typisch amerikanisch, trotzdem kann man sich in die Situation gut hinein fühlen wenn man feinfühlig ist! Dafür freut man sich für die Teenies, das sie sich von Zeit zu Zeit immer verbessern und ihr Teamgeist wächst. Der Hintergrund das die Mutter von The Rock im sterben liegt, er ähnliches Schicksal durchlebt hat wie die Jugendlichen in seiner Vergangenheit macht das ganze noch ein Stückchen emotionaler. Den The Rock spielt seine väterliche Rolle einwandfrei. Xzibit spielt dafür ziemlich schwach und sieht neben The Rock ziemlich flach aus! Die Dokumentar Aufzeichnungen im Abspann krönen das ganze noch, und lassen uns ein Stückchen an der realen Vorlage schnuppern. Sonst ein tragischer und ergreifender Film, der uns zeigt wie man sich Bewährungshelfer und Betreuer vorstellt. Uns aber auch die harten Gesetze der Slams aufzeigt! Im grossen und ganzen fesselt der Film schon und bleibt auch stimmig, nur das halt schnell vorhersehbar ist wie es ausgeht hat der Film seine guten Momente.

Fazit : Empfehlenswertes Justizdrama, mit einem starken und
gut spielenden The Rock! Dramatisch, fesselnd aber auch durchaus
spannend. Zwar sind die Football Szenen für jemand der sich nicht für
Football interessiert nicht so prickelnd aber sie wurden gut von der Kamera
eingefangen und tragen zur Atmosphäre bei. Die wahre Geschichte wird authentisch erzählt und einem näher gebracht! TOP Film.

am
das war ein sehr guter film .es handelt sich um ein football film dwayne the rock johnsen und xzibit haben aus jugend straf tätern ein team gemacht und sie waren erfogreich.
Spiel auf Bewährung: 3,5 von 5 Sternen bei 604 Bewertungen und 35 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Spiel auf Bewährung aus dem Jahr 2006 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Drama mit Dwayne Johnson von Phil Joanou. Film-Material © Sony Pictures.
Spiel auf Bewährung; 12; 08.05.2007; 3,5; 604; 0 Minuten; Dwayne Johnson, Xzibit, Roberto Montesinos, Allan Graf, Lamont Holmes, Daniel Murphy; Drama;