Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Mad Max

Seine Frau haben sie fast umgebracht. Seinen besten Freund getötet.

Australien 1979 | FSK 18


George Miller


Mel Gibson, Hugh Keays-Byrne, Gil Tucker, mehr »


Action, 18+ Spielfilm, Science-Fiction

3,9
362 Stimmen

DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Mad Max (DVD)
FSK 18
DVD  /  ca. 89 Minuten
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 1.0, Englisch Dolby Digital 1.0, Spanisch Dolby Digital 1.0
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch, Spanisch, Polnisch, Tschechisch, Ungarisch, Türkisch, Griechisch, Hebräisch, Italienisch, Kroatisch, Portugiesisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Australische Tonspur der Original-Kinofassung
Erschienen am:27.09.2001
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Mad Max (DVD)
FSK 18
DVD  /  ca. 89 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 1.0, Englisch Dolby Digital 1.0, Spanisch Dolby Digital 1.0
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch, Spanisch, Polnisch, Tschechisch, Ungarisch, Türkisch, Griechisch, Hebräisch, Italienisch, Kroatisch, Portugiesisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Australische Tonspur der Original-Kinofassung
Erschienen am:27.09.2001
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Mad Max
Mad Max (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Mad Max
Mad Max (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Mad Max

Weitere Teile der Filmreihe "Mad Max"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Mad Max

Die Welt in nicht allzuferner Zukunft. Sadistische Motorradbanden ziehen mordend durch das Land. Max (Mel Gibson) gehört zu den Streifenpolizisten, die ständig in Kämpfe mit diesen Horden verwickelt werden. Als eines Tages seine Familie ermordet wird, sieht Max rot. Er wird zu 'Mad Max', einer Ein-Mann-Armee, die erbarmungslos mit den Mördern um den 'Toecutter' (Hugh Keays-Byrne) abrechnet...

Die australische Mad-Max-Trilogie verhalf Mel Gibson und Regisseur George Miller zu Weltruhm, die apokalyptische Zukunftsversion hat inzwischen längst Kultstatus erreicht.

Film Details


Mad Max - The last law in a world gone out of control. Pray that he's out there somewhere.


Australien 1979



Action, 18+ Spielfilm, Science-Fiction


Roadmovies, Biker, Filmautos, Selbstjustiz, Rache, Klassiker & Kult



29.02.1980



Mad Max

Mad Max
Mad Max 2
Mad Max 3
Mad Max 4 - Fury Road

Darsteller von Mad Max

Trailer zu Mad Max

Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Trailer in EnglischSD
3:03 Min.
Mad Max Trailer
Video 1
Trailer in EnglischSD
1:58 Min.
Mad Max Teaser
Video 2

Movie-Blog zu Mad Max

Filmtwins: Hollywoodblockbuster und ihre Zwillinge

Filmtwins

Hollywoodblockbuster und ihre Zwillinge

Hatten Sie auch schon mal das Gefühl, dass Ihnen ein Cover oder ein Titel sehr bekannt vorkam, nur konnten Sie sich nicht erklären, woran es liegt?...
Making-of Mad Max 4 - Fury Road: Das exklusive 'Mad Max 4 - Fury Road' Making-of

Making-of Mad Max 4 - Fury Road

Das exklusive 'Mad Max 4 - Fury Road' Making-of

In diesem Making-of könnt ihr sehen, wie aus 'Mad Max 4 - Fury Road' wurde, was er ist: einer der spektakulärsten Actionfilme 2015...

Bilder von Mad Max

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Mad Max

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Mad Max":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Mad Max war wie Alien 1, die beide im gleichen Jahr 1979 erschienen sind, ein Meilenstein der Filmgeschichte. Nicht wie geleckt saubere Weltraumkulissen, sondern Endzeit, Dreck, verwahrloste Leute und ein düsterer Held in einer düsteren Story. Das Budget war so schmal, dass der Begriff B-Movie schon fast geschmeichelt war. Doch George Millers Konzept ging auf. Zwar rockte erst Mad Max II an den Kinokassen richtig, aber der erste Teil hat trotzdem schon genug Potential. Mel Gibsen denkt jedenfalls bestimmt gern an den Film zurück, der seine Karriere begründete. Für heutigen Filmgeschmack und Gewohnheiten wirkt er vielleicht etwas angestaubt und dröge, was Alien ja erspart blieb, aber er ist trotzdem immer noch sehenswert.

am
Der Klassiker, immer wieder genial!
Das ist jedoch im vergleich zu den Versionen die bereits im Fernsehen kamen die geschnittene Version!!

am
Unglaublich trashig!

Damals 1979 die Mutter aller Endzeitfilme und die Einläutung eines neuen Genres, heute beinahe schon Satire, wenn man sich die einzelnen Protagonisten (abgesehen von Mel Gibson) mal objektiv ansieht. Dass der Film auch noch in Australien gedreht wurde, verbessert dessen Qualität ebenfalls nicht gerade...

Mit viel gutem Willen noch 5 von 10 nostalgischen Punkten!

PS; Film ist für die BluRay ziemlich gut aufbereitet worden, schon so gut, dass man das Seil sieht, an welchem der MotorradStuntman angebunden ist, bevor es ihm nach einem Schuß vom Motorrad zieht...

am
Ich hab mir Den jetzt auch mal angeschaut, wollte doch mal sehen was daran jetzt Kult ist.
Tja ist nicht mein Ding,Ja der Film ist rauh,ruppig und dreckig aber das war es dann auch.
Es geht ja gleich rasant los aber dann wirds doch langweilig wie ich finde.Es passiert nicht wirklich viel die nächste Stunde.Viel Gequatsche und Gelaber,meist von diesen nervtoetenden Rockern.
Naja von großartiger Story möchte ich auch nicht reden.
Ich mag schon ganz gern Trash aber dann muss auch schon etwas geboten werden:-) .Das nicht vorhandene Budget erlaubte es wohl nicht irgendetwas an Effekten zu machen oder zu zeigen und das fehlt mir wirklich:-) .
Warum der Film immer noch indiziert und ab 18 ist könnte man sich auch fragen.

am
Klassiker? Nun ja, an sich schon, aber kein überragender Film. Die Darsteller wirken etwas betont freakig, alles wirkt eher unterhaltsam und eine dreckige Endzeit-Atmosphäre kommt daher nicht unbedingt auf. Die Action soweit annehmbar für damalige Verhältnisse.
Soweit ganz ok, aber man darf nicht zu viel erwarten.

am
Eigentlich B-Movie Trash: Mit Mini-Budget gedreht, was man an dem Film an jeder Stelle ansieht. Aber der Film hat ein Seele, eine Story, ist einfach mit Liebe gemacht und nicht zuletzt deshalb in die Filmgeschichte eingegangen. Wie ein Vor-Kritiker von mir bereits schrieb ist es insbesondere die dreckig-düstere Zukunftsvision, die in völligem Kontrast zur damaligen "sauberen" SciFi-Tradition stand, die den Film so interessant und damals auch "revolutionär" machte. Also: wer die rosarote SpecialEffectsBrille absetzten und sich auf low-budget Ausstattung einlassen kann wird mit Mad Max durchaus seine Freude haben. Als Einstieg in die Trilogie ist der Film ohnehin Pflicht.

am
Auch heute noch Kult?

Warum dieser Film Kult ist erschließt sich mir aus heutiger Sicht nicht. Der Film gibt nicht viel her. Vielleicht waren es die Autos?

am
Wer Anfang der 80er in diesem Film allein ins Kino durfte, für den ist er Kult und bedarf keiner Beschreibung.
Für alle anderen ist es nur mittelmäßige Aktion.

am
Mad Max ist vermutlich der Film, der den Durchbruch für Mel Gibson bedeutete. Mad Max ist aber auch er Film, den viele mit Endzeitstimmung in der Wüste in Zusammenhang bringen. Dabei ist Mad Max noch ein ganzes Stück weit weg von dem Bild was viele von der Filmreihe haben. Ja, der erste Mad Max spielt auch in einer dystopischen Zukunft, aber noch gibt es sowas wie ein Wirtschaftssystem und idyllische Flecken um Urlaub zu machen. Mad Max ist auch ein Film mit sehr viel visueller Gewalt und gewagten Stunts. Sicher nicht perfekt, aber dennoch ein Klassiker. [Sneakfilm.de]

am
Bei Mad Max ist das selbe die Version ab 16 ist nicht so spannend wie die ab 18 weil bei 18 sind alle Szene drinne die man bei Version ab 16 nicht hat

am
Einfach nur Kult ! Muss man gesehen haben, Mel Gibson als einsamer Rächer!
Nicht übertrieben und dafür das der Film schon so alt ist trotzdem sehr gut gemacht, gute Idee.....
Und um schon mal alles vorweg zu nehmen! ALLE Teile Mad Max (mit M.G.) sind ein absolutes Muss für Fans des ersten Teils. Alle sind immer wieder neu in Szene gesetzt. Es kommt keine Langeweile auf !

am
Nach heutigem Standpunkt etwas antiquiert und nicht gerade mit ansehnlichen Spezialeffekten, Stunts o.ä. gedreht - käme er heutzutage raus wär´s Wühltisch-Trash...aber hey, es ist Mad Max Mel, und der ist Kult ;-)

am
Mich hat der Film überhaupt nicht geflasht. Ich dachte auch, dass es sich um einen Endzeit-Thriller handeln würde.

Lange Strecken fand ich den Film uninteressant! Interessant war es den jungen Mel Gibson zu sehen.

am
Absolut nicht zu empfehlen. Dialoge sind lahm und die Szenen einfach nur wirr. Man kann seine Zeit auch anders verschwenden.

am
Brutal,schwer verdaulich und teilweise einfach völlig abstruse Szenen: Mad Max.
Man kann ihn mit keinem heutigen Film mehr vergleichen, auch was die Technik angeht, die teilweise wirklich fies ist. Der ganze Look des Films, lässt ihn heute irgendwie als Fossil aussehen.
Aber Mad Max ist etwas herausstechendes unter vielen Filmen. Das Ende ist sehr clever, da es dem Zuschauer quasi die Entscheidung überlässt was nun passiert könnte.........

am
Das Ende ist das Beste an dem ganzen Film. Bis man aber mal dahin kommt, ist er echt schlecht. Vor allem die Nebencharaktere. Ich finde auch, dass einfach zu viel Zeit damit verschwendet wird, wie der einfach nur auf der Strasse rumfährt. Aber wie gesagt, dass Ende ist echt gut.

am
Tja,

da muss ich meinem Vorkritiker zum größten Teil Recht geben!Ich frage mich immernoch,warum dieser Film P18 ist / war?Ist man/ bin ich Heutzutage durch die ganze Gewalt in den Filmen/ Nachrichten schon so abgestumpft,das man das dort gezeigte als lächerlich ansieht???Ich persönlich hätte diesen Film nicht so eingestuft.
Der Film ist halt Kult,deshalb musste ich ihn mir nach Jahren mal wieder ansehen!
Mad Max: 3,9 von 5 Sternen bei 362 Bewertungen und 17 Nutzerkritiken
Deine Online-Videothek präsentiert: Mad Max aus dem Jahr 1979 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Action mit Mel Gibson von George Miller. Film-Material © Warner Bros..
Mad Max; 18; 27.09.2001; 3,9; 362; 0 Minuten; Mel Gibson, Hugh Keays-Byrne, Gil Tucker, Billy Tisdall, John Arnold, Tom Broadbridge; Action, 18+ Spielfilm, Science-Fiction;