Jet Lag

oder Wo die Liebe hinfliegt.

Verflixt! Auf dem Pariser Flughafen geht nichts mehr: Nebel und auch noch Streik. Verflixt, verflixt. Einmal weiblich, einmal männlich. Rose (Juliette Binoche), ... mehr »
Verflixt! Auf dem Pariser Flughafen geht nichts mehr: Nebel und auch noch Streik. ... mehr »
Frankreich 2002 | FSK 0
Leihen Wunschliste
244 Bewertungen | 14 Kritiken
2.66 Sterne
Deine Bewertung

DVD & Blu-ray Verleih Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.

DVD

Jet Lag
Jet Lag (DVD)
FSK 0
DVD / ca. 82 Minuten
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:08.06.2004
EAN:4013575492893

DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir ganz einfach per Post zu.

DVD

Jet Lag
Jet Lag (DVD)
FSK 0
DVD / ca. 82 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:08.06.2004
EAN:4013575492893
Unsere Streaming Filme kannst du unter Windows, macOS, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Jet Lag
Jet Lag (Stream)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Stream vorhanden.
Kein Stream
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Jet Lag
Jet Lag (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennst du schon?

DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen

DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht

Regulär ab 1,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop

Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.

Regulär 9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand

HandlungJet Lag

Verflixt! Auf dem Pariser Flughafen geht nichts mehr: Nebel und auch noch Streik. Verflixt, verflixt. Einmal weiblich, einmal männlich. Rose (Juliette Binoche), Kosmetikerin mit einem billigen One-Way-Ticket nach Mexiko, ist auf der Flucht vor einem Kerl, den sie nicht mehr lieben will. Félix (Jean Reno), Ex-Gourmetkoch und nun Anbieter nobler Tiefkühlkost mit einem Erste-Klasse-Ticket nach München, jagt einer Frau hinterher, die vor ihm die Flucht ergriffen hat. Sowohl hinter ihrem grell überschminkten Gesicht als auch hinter seiner tiefgefrorenen Miene lauert ein mittelschwerer Nervenzusammenbruch. Und der Zufall will, dass ausgerechnet diese beiden die Nacht im selben Hotelzimmer zubringen müssen. Und dann geschieht etwas, was beide niemals für möglich gehalten hätten...

Filmemachen ist für Danièle Thompson eine Familienangelegenheit. Die Regisseurin startete ihre Karriere schon in den 60er Jahren als Drehbuchschreiberin für ihren Vater, den bekannten Regisseur Gérard Oury ('Die große Sause'). Seitdem arbeitete sie als Autorin für eine Reihe namhafter französischer Regisseure, darunter Claude Pinoteau ('La Boum - Die Fete') und Patrice Chéreau ('Die Bartholomäusnacht'). Das Drehbuch zu 'Jet Lag oder Wo die Liebe hinfliegt' (2002) schrieb sie wie schon bei ihrer ersten Regiearbeit 'La bûche' (1999) zusammen mit ihrem Sohn Christopher Thompson. Dabei ist ihnen eine romantische Komödie mit überraschenden Wendungen geglückt, in der sie nicht nur die beiden Geschlechter in ein pointiertes, vor Wortwitz nur so sprühendes Gefecht schicken, sondern ganz nebenbei auch den Kulturclash des alten Europas mit der neuen Welt, sprich Amerika, heraufbeschwören. Dabei verbinden sich Komisches und Tragisches fast unmerklich mit den tieferen Fragen des Lebens. Die Nacht am Flughafen versöhnt die Protagonisten mit ihrer Vergangenheit. Befreit ihre lange unterdrückten Sehnsüchte. Und öffnet ihnen die Augen für etwas, das sich weder von streikenden Fluglotsen, schlechtem Wetter noch von Computerpannen aufhalten lässt.

FilmdetailsJet Lag

Décalage horaire / Jet Lag - The battle of the sexes just got sexier.
02.10.2003
58 Tausend (Deutschland)

https://tobis.de/titel/jet-lag

TrailerJet Lag

BilderJet Lag

Szenenbilder

Poster

Cover

FilmkritikenJet Lag

am
Als Filmfan weiss frau/man ja, dass die Liebe erstens macht, was sie will & zweitens die unterschiedlichsten Menschen zusammenführen kann.
Manchmal entsteht daraus ein einfühlsames movie, im Falle von «Jet Lag» jedoch nur ein ziemlich banaler Versuch, zwei langweilige Charaktere sich auf Gedeih und Verderb verlieben zu lassen.
Jean Reno spielt den gestressten und genervten Ex-Gourmet-Koch Felix allerdings wirklich liebenswert kauzig und gnauzig….
Juliette Binoche, ist im Film Rose,eine hochemotionale Kosmetikerin, die vor ihrem Freund und Leben flüchten will. Sie ist wie immer hochpresent in ihrer Darstellung, dazu noch zauberhaft anzusehen…... besonders nach dem "abspachteln" des preisgekrönten Make-ups ;-)
Die Flughafenatmosphäre, jeder der mal "vor Ort war " kennt es,kommt sehr gut zur Geltung.

ungeprüfte Kritik

am
Schöne Liebesgeschichte!
Von den beiden Schauspieler so gut gespielt. Dialoguefilm, wie »before sunset« in besser!! Könnte als Theater aufgeführt werden...
und Juliette ist sooooooooo schön!! Wahnsinn!!

ungeprüfte Kritik

am
Jet Lag Es gibt auch einen ruhigeren Jean Reno aber Action
Eine extrovertierte Kosmetikerin auf der Flucht vor ihrem gewalttätigen Ehemann und ein distinguierter Geschäftsmann auf dem Weg zu seiner Ex-Frau treffen am Flughafen in Paris aufeinander und werden einander dank einer Verkettung zufälliger Umstände so bald nicht mehr los.

ungeprüfte Kritik

am
schwer
Nette Idee. Günsig gemacht. Nur 2 Schauspieler und ein paar Statisten. Aber eine Verschwendung von guten Schauspielern wie Jean Reno. Er sollte lieber bei Action bleiben, oder Komödien.
Hätten wenigstens das Happy End fertig drehen können. Da fehlt der übliche Schluß eines endlich zusammengefundenen Paares die sich in den Armen liegen. Darauf wartet man doch den ganzen Film lang.

Ansonsten ganz ok. Wers mag...

ungeprüfte Kritik

am
Für kalte Winterabende....
... ist dieser Film durchaus empfehlenswert, denn es wird einem schon warm ums Herz, wie durch merkwürdige Zufälle, schonungslose Ehrlichkeit und einer gehörigen Portion Antipathie aus zwei unterschiedlichen Menschen (die gar nicht so unterschiedlich sind) sich langsam aber sicher etwas anbahnt: L´amour!!

ungeprüfte Kritik

am
Interessantes Kammerspiel, aber langatmig
Bei dem Film handelt es sich um ein interssantes Duett zwischen Binoche und Reno. Allerdings hat man immer das Gefühl, so langsam muss der Film mal etwas in die Gänge kommen und plötzlich ist er auch schon vorbei.<br><br>Fazit:<br>Man kann den Film gucken, aber sollte keine großen Erwartungen haben.

ungeprüfte Kritik

am
Belangloses Leinwand-Produkt, mit zwar sehr guten Darstellern, aber ohne Esprit und auch ohne Spannung und mit kaum Message. Gleichwohl kann man JET LAG - WO DIE LIEBE HINFLIEGT! betrachten, wird den Film als Zuschauer allerdings möglicherweise sogleich wieder vergessen, da in diesem Werk nichts vorhanden ist, was irgendwie fesseln, oder gar überraschen kann. 1,70 Schlafaugen-Sterne auf dem Pariser Flughafen.

ungeprüfte Kritik

am
Die Komödie (?) ist relativ lahm erzählt und sparsam inzeniert. Die Inhaltsbeschreibung gibt die ganze Story wieder, es fehlen lediglich die letzten 10 Minuten, die auch nicht schwer zu erraten sind. Zwei Sterne bekommt der Film nur, weil Jean Reno mitspielt.

ungeprüfte Kritik

am
Ganz guter Film - ist aber auch nicht tragisch, ihn nicht gesehen zu haben :-)

ungeprüfte Kritik

am
Nett gemachter Film mit verzaubernder Musik! Sehr vorhersehbar, aber manchmal braucht man diese Art Filme einfach.

ungeprüfte Kritik

am
Sehr voraussehbar empfindasme übergeschminkte trift auf sturen etwas verstörten trockenen geschäftsmann

ungeprüfte Kritik

am
Nichts Besonderes
trotz Jean Reno ist der Film langweilig - mehr ist dazu nicht zu sagen

ungeprüfte Kritik

am
Jet Lag
Naja habe schon bessere Filme gesehen,hatte mehr erwartet

ungeprüfte Kritik

am
ok
Der Film ist so ganz schön aber ich fand ihn manchmal etwas langatmig.

ungeprüfte Kritik

Der Film Jet Lag erhielt 2,7 von 5 Sternen bei 244 Bewertungen und 14 Kritiken.
Es findet keine Prüfung der Bewertungen und Kritiken auf Echtheit statt.

FilmzitateJet Lag

Deine Online-Videothek präsentiert: Jet Lag aus dem Jahr 2002 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Komödie mit Juliette Binoche von Danièle Thompson. Film-Material © TOBIS Film.
Jet Lag; 0; 08.06.2004; 2,7; 244; 0 Minuten; Juliette Binoche, Jean Reno, Laurence Colussi, Michel Lepriol, Rebecca Steele, Mbembo; Komödie, Lovestory;