Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Agenten sterben einsam Trailer abspielen
Agenten sterben einsam
Agenten sterben einsam
Agenten sterben einsam
Agenten sterben einsam
Agenten sterben einsam

Agenten sterben einsam

2,9
349 Stimmen

DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Agenten sterben einsam (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 149 Minuten
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0, Spanisch Dolby Digital 2.0, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Polnisch, Tschechisch, Ungarisch, Türkisch, Dänisch, Schwedisch, Norwegisch, Isländisch, Griechisch, Hebräisch, Italienisch, Slowenisch, Portugiesisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Dokumentation, Trailer
Erschienen am:23.10.2003

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Agenten sterben einsam (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 155 Minuten
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0, Englisch DTS-HD Master 5.1, Spanisch Dolby Digital 2.0, Italienisch Dolby Digital 2.0, Französisch Dolby Digital 2.0
Untertitel:Deutsch, Englisch, Norwegisch, Portugiesisch, Spanisch, Schwedisch, Italienisch, Dänisch, Finnisch, Französisch, Griechisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Dokumentation, Trailer
Erschienen am:03.06.2010
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Agenten sterben einsam (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 149 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0, Spanisch Dolby Digital 2.0, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Polnisch, Tschechisch, Ungarisch, Türkisch, Dänisch, Schwedisch, Norwegisch, Isländisch, Griechisch, Hebräisch, Italienisch, Slowenisch, Portugiesisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Dokumentation, Trailer
Erschienen am:23.10.2003

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Agenten sterben einsam (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 155 Minuten
Kein Verleih per aLaCarte
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0, Englisch DTS-HD Master 5.1, Spanisch Dolby Digital 2.0, Italienisch Dolby Digital 2.0, Französisch Dolby Digital 2.0
Untertitel:Deutsch, Englisch, Norwegisch, Portugiesisch, Spanisch, Schwedisch, Italienisch, Dänisch, Finnisch, Französisch, Griechisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Dokumentation, Trailer
Erschienen am:03.06.2010
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Agenten sterben einsam
Agenten sterben einsam (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Agenten sterben einsam
Agenten sterben einsam (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Agenten sterben einsam

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Agenten sterben einsam

Der Auftrag ist klar: Eindringen. Den General befreien. Verschwinden. Doch man hätte die Spezialagenten, die zur Befreiung eines US-Generals aus einer Alpenfestung eingesetzt werden, auch darüber informieren sollen, dass sie nichts und niemandem trauen dürfen - nicht einmal den Befehlen für die Rettungsaktion, die sie gerade erhalten haben. Agenten sterben einsam, das müssen Richard Burton und Clint Eastwood auf die harte Tour erfahren. Die Romanvorlage zu diesem Agentenfilm voll überraschender Wendungen schrieb Action-Meister Alistair MacLean vor dem Hintergrund des Zweiten Weltkriegs, Regie führte Brian G. Hutton ('Stoßtrupp Gold'). Der für seine dynamischen Klassikerrollen bekannte Burton liefert auch inmitten explosiver Kinoknalleffekte eine mitreißende Leistung und Eastwood dominiert die packenden Action-Sequenzen mit seiner unerschütterlich coolen Präsenz.

Film Details


Where Eagles Dare


USA, Großbritannien 1968



Action, Kriegsfilm


2. Weltkrieg, Literaturverfilmungen, Agenten



06.03.1969


Darsteller von Agenten sterben einsam

Trailer zu Agenten sterben einsam

Movie-Blog zu Agenten sterben einsam

Clint Eastwood: Neuverfilmung: 'The Texas Chainsaw Massacre' in 3D!

Clint Eastwood

Neuverfilmung: 'The Texas Chainsaw Massacre' in 3D!

Der Sohn von Clint Eastwood wird die männliche Hauptrolle in der Neuverfilmung des Klassikers übernehmen. Der 25-jährige Schauspieler gab bereits 2006 sein Schauspieldebüt...

Bilder von Agenten sterben einsam

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Agenten sterben einsam

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Agenten sterben einsam":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Super Film ! Spannende Handlung. Immer wieder fragt man sich, wie Clint wieder aus der Patsche kommt und wer eigentlich Freund oder Feind ist...
Guter Plot !

am
Solides Machwerk
Die Deutschen sind böse, die anderen bekämpfen sie - und es steht (wieder mal) der Ausgang des gesamten 2. Weltkrieges auf dem Spiel.

Handwerklich gut gemachter, gut dargestellter und auch recht spannender Kriegsfilm der, so finde ich, vor allem durch seine Optik besticht.
Deutlich ÜBER dem Durchschnitt!

SEHENSWERT!

am
Wenn man bedenkt, welche Resourcen heute in Hollywood verbraten werden und welcher Schund da oft Produziert wird, dann ist es schon genial wenn man auf solche erklassiken Klassiker zurückgreifen kann.
Dieser Film ist Spannung pur!
Super Schauspieler. Auch die Story finde ich alles andere als Lahm. Einfach erstklassige Ware.
Lohnt sich auf jeden Fall.

am
agenten sterben einsam
zum erstenmal gesehen empfehlung vom freund und muss sagen guter streifen.

am
Ein echter Klassiker ! Ein ansonsten eher schwaches Thema gewinnt auf Grund der klasse Schauspieler und der guten Regie gehörig an Klasse. Anschauen !!!!

am
Schwache Story - tolle Action - Agenten sterben einsam

Gute Schauspieler mit toller Action in einer schwachen Story.

am
War für damalige Verhältnisse bestimmt höchst dramatisch. Aber heute? Das Drehbuch ist in etwa vergleichbar mit einer frühen James Bond-Mission. Die Spezialeffekte sind brauchbar und für das Finale hat man sich auch ein paar Gedanken gemacht.

Für einen Actionfilm fehlt es jedoch an brauchbaren Darstellern, und für einen Kriegsfilm an einer sinnvollen Pointe.
Denn trotz des relativ aufwendigen Drehbuchs verhalten sich die Figuren eher wie in einem Computerspiel.
Ein blasser Clint Eastwood metzelt stereotyp alles nieder, Soldaten sterben wie die Fliegen. Sie spielen scheinbar auch keine Rolle, man sieht nicht mal ihre Gesichter.

Wer sich noch an das Trash-Spielchen 'Into the Eagle's Nest' erinnern kann, wird sich fragen, ob dieser Streifen eventuell eine frühe Konvertierung war.
Fazit: dieses Stückchen angestaubte Filmgeschichte kann man sich gut ersparen.

am
Die Romanvorlage zu diesem
Agenten Thriller stammt vom
Action Meister Alister Maclean
Voller überraschender Wendungungen
hält dieser Film zweieinhalb
Stunden unseren Adrenalinspiegel
auf ungeahnten Höhen.
Top Besetzt mit Richard Burton
und einem Clint Eastwood am anfang
seiner Karriere.
Einziger Schwachpunkt dieses Spannenden
Film ist das die Deutschen hier als unfähige
Trottel dargestellt werden.Die sich wie
Tontauben abschießen lassen.

FAZIT: Zwar in die Jahre gekommen
aber immer noch sehenswert

Punkte 8 von 10

Gruß euer Filmfreak

am
Action-Klassiker!
James Bond im zweiten Weltkrieg! Richard Burton und Clint Eastwood glänzen in einem gelungenen Mix aus Spionage- und Kriegsfilm.
Eine spannende Story mit cleveren Wendungen und spektakuläre Action lassen trotz der gewaltigen Länge von 150 Minuten nie Langeweile aufkommen.
Da verzeiht man auch gern den ein oder anderen Filmfehler: so ist der gezeigte Hubschrauber ein „deutsch“ lackierter US-Hubschrauber, der erst nach dem zweiten Weltkrieg produziert wurde, und die hohen Lederstiefel der Agentin (bester 60er-Jahre-Look!) dürften wohl kaum dem Modegeschmack in Deutschland zu Beginn der 40er Jahre entsprochen haben. Dies kann den Gesamteindruck aber nicht wirklich trüben: anspruchsloses, aber hoch unterhaltsames Popcorn-Kino von seiner besten Seite!

am
Castle Wolfenstein
Das ist der Film, der als Vorlage für das Computerspiel »Castle Wolfenstein« gedient hat! Absolute Klasse!

am
Den Vor-Kritikern ist kaum etwas hinzuzufügen, außer dies: Alistair MacLean hat seinen Roman nicht VOR, sondern NACH diesem Film verfasst. Er hatte zunächst den Auftrag für das Drehbuch; der Roman ist danach entstanden und enthält deshalb auch exakt dieselbe Story. Einzige Ausnahme: Während im Film ausnahmslos alle Gegner erschossen werden, werden im Buch nur die wirklich Bösen absichtlich umgebracht ;-)

Toller Film, auch nach über 30 Jahren!

am
Guter Kriegsfilm mit einer Handlung die leider oft unmöglich ist.(Hubschrauber gab es damals nur im Versuchstadium). Aber die Geschichte an sich ist nachvollziehbar und spannend bis zum Schluß.

am
Ein Klassiker diese Romanumsetzung von Alistair MacLean. Ich fand die Geschichte schon als Buch ziemlich fesselnd. Der Film wurde mit Erstklassige Darsteller besetzt bleibt spannend bis zum Schluß. Ein Agententhriller der alten Garde den ich immer wieder empfehlen kann.....

am
Als ich den Film das erste mal im TV sah, wusste ich gleich: DEN musst du auf VHS/DVD haben, und er gehört zu den Filmen, die ich mir gekauft habe. 150 Minuten reinste Spannung und Verwirrung, Hintergrundbilder, die perfekt fotografiert wurden und ein Clint Eastwood und ein Richard Burton in Bestform. Spannung pur, ich habe während des anschauens kein einziges Mal das Verlangen gespürt, eine oder mehrere Szenen zu überspringen. Man hätte den Film zwar auch kürzer drehen können (der Kampf im Auto, als Eastwood und Burton vom ''Wilden Hirsch'' aus von den Nazis im PKW abtransportiert werden, der Abtransport und der Kampf hat keinerlei Bedeutung für den Rest des Films ; die viiiiiiieeeeeel zu langen Erläuterungen im Saal des Schloss Adlers), aber diese Füllszenen sind gut gemacht, so dass die Unnötigkeit der Szenen erst auffällt, wenn man den Film mehrmals schaut.

Nur empfehlenswert!

am
Klassiker der alten Schule, tolle Optik und Erster-Klasse-Besetzung.
Die Actionszenen waren zwar haarsträubend übertrieben, fast wie James Bond im Zweiten Weltkrieg, aber in sich war der Film rund und saumäßig spannend.
Es machte einfach mordsmäßig Spaß, Richard Burton und Clint Eastwood als zwei gegensätzliche Charaktere, die an der gleichen Front kämpften, zu sehen.
Ingrid Pitt, die im November 2010 leider verstorben ist, als kellnernde Doppelagentin war der Hingucker schlechthin.
Ferdy Mayne als Nazigeneral hatte sogar die gleiche Synchronstimme wie in Tanz der Vampire.
Hoffentlich gibt's davon kein modernes Remake, der Film ist ein Klassiker und soll es auch bleiben.

am
Die Klassiker haben einen Nostalgischen Flair der einzigartig ist.Erstrecht wenn man bedenkt das Technik und auch die Geldsummen um einen Film zu Produzieren um ein Vielfaches weniger waren wie heute.
Agenten sterben einsam: 2,9 von 5 Sternen bei 349 Bewertungen und 16 Nutzerkritiken
Deine Online-Videothek präsentiert: Agenten sterben einsam aus dem Jahr 1968 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Action mit Richard Burton von Brian G. Hutton. Film-Material © Warner Bros..
Agenten sterben einsam; 16; 23.10.2003; 2,9; 349; 0 Minuten; Richard Burton, Clint Eastwood, Terence Mountain, Ian McCulloch, Olga Lowe, Derek Newark; Action, Kriegsfilm;