Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Enemy Mine Trailer abspielen
Enemy Mine
Enemy Mine
Enemy Mine
Enemy Mine
Enemy Mine

Enemy Mine

3,1
612 Stimmen

DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Enemy Mine (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 104 Minuten
Vertrieb:20th Century Fox
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 4.0, Englisch Dolby Digital 4.0, Spanisch Dolby Digital 4.0
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch, Spanisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Hinter den Kulissen, Entfallene Szenen, Trailer
Erschienen am:31.05.2002
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Enemy Mine (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 104 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:20th Century Fox
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 4.0, Englisch Dolby Digital 4.0, Spanisch Dolby Digital 4.0
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch, Spanisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Hinter den Kulissen, Entfallene Szenen, Trailer
Erschienen am:31.05.2002
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Enemy Mine
Enemy Mine (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Enemy Mine
Enemy Mine (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Enemy Mine

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Enemy Mine

Im Weltraum tobt ein gnadenloser Krieg zwischen der Menschheit und echsenartigen Wesen, den 'Dracs'. Nach einem erbitterten Gefecht müssen der Pilot Davidge (Dennis Quaid) und der Drac Shigan (Louis Gossett Jr.) auf einem trostlosen Planeten notlanden. Unvorstellbare Gefahren, unheimliche Wesen und eine erbarmungslose Natur lassen die beiden Feinde zu Partnern werden. Doch das gegenseitige Misstrauen ist nicht leicht zu überwinden.

Film Details


Enemy Mine - Enemies because they were taught to be. Survivors because they had to be.


USA, Deutschland 1985



Science-Fiction


Außerirdische, Rassismus



12.12.1985


1.4 Millionen


Darsteller von Enemy Mine

Trailer zu Enemy Mine

Bilder von Enemy Mine

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Enemy Mine

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Enemy Mine":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Ich finde, ein Film, den man unbedingt gesehen haben muß! Hab ihn vor ein paar Tagen auf Video angeschaut! Qualli war allerdings nicht mehr gut, weil schon ganz schön alt! Also, ein anschauen ist PFLICHT!!

am
Top-Film! Hatte ihn schon 1985 gesehen und jetzt nochmal - immer noch super und sehenswert. Da könnten sich manche heutigen Filmemacher eine Scheibe abschneiden!!

am
tiefgang, spannung und trauer
klasse film, immer spannend und durchaus traurig und nachdenklich....

am
Anspruchsvoll
Anspruchsvolle Story mit positiver Botschaft, spannender SF, nette Gags am Rande zur Auflockerung. Diser Film steht zu Unrecht überall in der zweiten Reihe.

am
Großartig
Einfach ein toller Film mit einer wichtigen Botschaft gerade in einer Zeit die immer kriegerischer wird. TOP!

am
Ich hatte den Film zuletzt Ende der 80er gesehen, wusste aber das er mir damals ganz gut gefiel. Daher war ich zuerst entsetzt wie schlecht die anfänglichen Kampfszenen mit den Kampfraumschiffen aussehen (dabei wurden die von ILM produziert) Aber kurze Zeit später nahm mich die Geschichte dann doch gefangen. Der Film erzählt die Geschichte zweier verfeindeter Kämpfer, die auf einem einsamen Planeten auf einander Angewiesen sind. Sie lernen über die Zeit sich zu verständigen und tauschen sich über ihre Weltanschauungen und Religionen aus. Der Film wird dadurch allerdings nicht langweilig oder pathetisch, da insgesamt genug Raum für Spannung und Action bleibt, wovon vor allem das letzte drittel des Filmes geprägt ist.

am
Dieser Film hat mich positiv total überrascht!

Er geht dem Zuschauer richtig ans Herz. Zu Sehen wie sich zwei verfeindete Spezies anfreunden und sich gegenseitig helfen ist einfach sehr sympahtisch.

Die weitere Geschichte ist einfach total rührselig!

Mich wundert es, dass es noch keinen zweiten Teil gab.

am
Oberflächlich betrachtet = na ja - näher betrachtet = sogar pädagogisch wertvoll!
Hier wird teils spannend, teils mit lustiger Situationskomik und teils sehr sentimental erzählt, dass es in Kriegen keine Gewinner gibt. Wie wunderbar es sein kann, mit Lebewesen, die total anders sind als wir, zu kommunizieren, ihre Sprache und Gebräuche kennenzulernen und sie schließlich ganz und gar in sein Herz zu schließen. Für mich ist dieser Film sehr sehenwert und hat mit dem üblichen Science fiction-Kram wenig gemein.
Die schauspielerischen Leistungen von Quaid und Gossett jr. sind klasse. Die "Krötenverkleidung" von Gossett ist super. Es gelingt ihm, trotz der Maske, ein hohes Maß an Mimik zu vermitteln.
Auf jeden Fall ist der Film sehenwert für alt und jung. Eine klare Absage an Rassismus und Vorurteile. Schaut euch den Streifen einfach an - er wird euch gefallen!

am
Also ich kenne den Film noch aus meiner Kindheit. Haben den damals zu DDR Zeiten unerlaubterweise im ZDF gesehen. Man durfte ja kein ZDF entfangen...
Ist schön den mal wieder zu sehen.

am
Seit ich diesen Film vor gut 20 Jahren im Kino sah, hat er keineswegs an Wert verloren, vor allem, weil er zeigt, wie aus Rassenkonflikten echte Freundschaften werden können, wenn auch in die Zukunft versetzt und die andere Rasse ein Alien ist. Petersen schaffte es damals schon, einen Film zu schaffen, der einen leichten "Zukunfts-Robinson Crouso und Freitag"-Effekt in mir auszulöste. Und auch jetzt hatte ich wieder diesen Effekt gespürt.
Sehr sehenswert

am
Kultstatus - Auch heute noch sehenswert
Tricktechnisch weit von dem entfernt, was wir heute kennen. Als Plädoyer gegen Rassismus zeitlos. Dabei angenehm unaufdringlich ohne den sonst so häufig oberlehrerhaft erhobenen Zeigefinger. Durch überzeugende darstellerische Leistung, insbesondere von Louis Gossett jr. (Ein Offizier und Gentleman) intensiv, spannend und bisweilen auch lehrreich.

am
Einer der schönsten Sci-Fi-Filme der 80er Jahre. Ausser Reihe und Konkurenz der Star-Trek- und Star-Wars-Rige.

Die Story ist sehr tiefgründig und ergreifend; Die Ideen sehr ausgeklügelt, glaubhaft und durchaus natürlich möglich; Die Effekte der Zeit entsprechend.

Ein absoluter Hingucker mit einer Moral (welche ja bei den meisten Filmen, wenn überhaupt vorhanden nicht merklich ist) gegen Ende.

Sehr, sehr empfehlenswert.

am
Obwohl schon ein paar Jährchen alt ist der Film noch immer
spannend und sehenswert!

am
Aus heutiger Sichtweise natürlich etwas veraltet in Sachen Special Effect, aber nichts desto trotz sehr mitreißend. Die Mensch/Alien Zusammenarbeit von Dennis Quaid und Louis Gossett Jr. ist teilweise wirklich rührend. Das Ende ist ein wenig übertrieben was Action und Sentimentalität angeht. Bleibt aber eine nette kleine Story.

am
Langweilig
Der Anfang und das Ende sind gut, aber der Mittelteil hat zu viel Längen. Für eingefleischte Science Fiction Fans nicht weiter zu empfehlen.
Enemy Mine: 3,1 von 5 Sternen bei 612 Bewertungen und 15 Nutzerkritiken
Deine Online-Videothek präsentiert: Enemy Mine aus dem Jahr 1985 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Science-Fiction mit Dennis Quaid von Wolfgang Petersen. Film-Material © 20th Century Fox.
Enemy Mine; 16; 31.05.2002; 3,1; 612; 0 Minuten; Dennis Quaid, Louis Gossett Jr., Henry Stolow, Herb Andress, Andy Geer, Emily Woods; Science-Fiction;