Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "Sandjaeger" aus

63 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Film Noir
    Zuerst wachst du auf - dann beginnt der Alptraum.
    Krimi, Animation
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Sandjaeger" am 01.05.2009
    Ups Holla.... Film Noir in Schwarz/Weiß und wenigen Farben. Nichts für Kinder. Selten einen solch suspensed Zeichentrick-Krimi der Düster-Marke gesehen.
  • Die Geheimnisse der Spiderwicks
    Ihre Welt ist näher als du glaubst.
    Fantasy, Kids
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Sandjaeger" am 01.05.2009
    Ich kann den "feinen Spezial-Effekten" nicht zustimmen. Sie wirken eher platt und aufgesetzt. Vielleicht hab ich aber auch zuviel vom Film erwartet, wurde er doch bestimmt nicht mit einem Hollywood-Budget gedreht. Die Story allein hätte durchaus mehr Potenzial gehabt, als dünne Vorstadt-Fantasy. "Die Brücke nach Terabithia" hatte zwar deutlich weniger Fantasy-Effekte, war im Anspruch um Klassen besser.
  • Asterix bei den Olympischen Spielen
    Komödie, Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Sandjaeger" am 01.05.2009
    Also. Ehrlich gesagt. Mir gefiel der zweite Teil besser. Ohne Zweifel ist der Film amüsant gemacht, aber der einzige herzhafte Lacher wurde mir beim Turnier-Pferd entlockt, das den Zaubertrank bekommen hat.
    Sonst... Eher Mittelklasse.
  • Gabriel
    Die Rache ist mein.
    Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Sandjaeger" am 17.02.2009
    Ein bischen wie Immortal und noch ein kleineres bischen wie Underworld, wobei dieser Film an Underworld nicht im Ansatz herankommt. Es ist die Geschichte der Engel und der gefallenen Engel in eine ach so schlechte Mittel(Menschen)welt gepackt. Vom Prinzip her, kein schlechter Stoff, der aber verwirrend und ziemlich unspektakulär umgesetzt wurde. Ein paar harte Kampfszenen machen noch lange keinen Blockbuster. Ich schließe mich ganz und gar der Meinung von mabussma an. Goldenes Mittelmaß. 3 Punkte.
  • IMAX - Space Station
    Aufnahmen im All und Inszenierung von Astronauten der internationalen Raumstation
    Dokumentation
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Sandjaeger" am 11.02.2009
    Zugegeben. Tolle Bilder, aber mit einer 3D-Brille wäre wohl noch alles viel realistischer geworden. Ich kam mir vor wie in einer Disney-Doku, welche ich bestimmt hier jetzt nicht schlecht machen will. Es gibt sehr viele gute Disney-Dokus. Aber man stellt sich dann schon im Vorfeld auf kinderverständliche Dialoge ein. Ich vermisste aber ein wenig mehr tiefgreifende Informationen in diesem IMAX-Ausflug ins nahe All. Eine Space-Doku für die Familie, die meinen Wissensdurst aber nicht ganz ausreizte.
  • Jackass - The Box-Set
    Serie, Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Sandjaeger" am 11.02.2009
    Krass... Man muß Jackass schon mögen, um hier bis zum Ende dranzubleiben. Fekalien, stinkender Fisch, Übergeben, sittenwidrige Sequenzen und noch wesentlich mehr, was ekelt. Gut daß vor und nach jedem Jackass-Streifen eindringlich darauf hingewiesen wird, all das nicht nachzumachen. Aber wer will sowas schon nachmachen. Ich bestimmt nicht. Ich bin doch nicht verrückt!!!
  • Dragon Wars
    Sie haben aus unserer Welt ein Schlachtfeld gemacht.
    Fantasy, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Sandjaeger" am 11.02.2009
    Tricktechnisch völlig ausgereifte Fantasyaction. Daß die Drachen eher gigantischen Würmern glichen ist auch noch nachvollziehbar, da es sich um einen asiatischen Film handelt (Gedreht in Südkorea), in dem natürlich die europäische Variante der Drachen (4 Beine, zwei Flügel, Ähnlichkeiten wie Dinos) rein kulturrechtlich nichts verloren hat. Dennoch war es und wird es weiterhin schwierig sein, D-Wars in der breiten weltweiten Masse als besonders großen und effektgeladenen Blockbuster zu verkaufen, da einfach zu vieles an ein Hentai-, Anime, oder an ein schlecht gemachtes Godzilla-Universum erinnert. Doch die Schlußmusik ist einfach nur genial.
  • Ameisen
    Die heimliche Weltmacht
    Dokumentation
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Sandjaeger" am 17.01.2009
    Klasse! Atemberaubende Bilder und herausragende Hintergrundinfos über die eigentlichen Herrscher dieses Planeten.
  • Family Guy - Blue Harvest
    Komödie, Serie, Animation, Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Sandjaeger" am 17.01.2009
    Ziemlich detailgetreue Umwandlung von Star Wars - Eine Neue Hoffnung in das Family-Guy-"Universum". Um aber diese Star Wars-Persiflage auch komplett genießen zu können, sollte man über die Family Guy-Serie informiert sein. Da ich das nicht bin, kam für mich alles recht platt rüber. Auch, daß dies nur eine Episode der Serie zu sein scheint und keine Spielfilmlänge hatte, veranlasste mich, nicht mehr als 3 Sterne zu verteilen.
  • Lady Death
    Anime
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Sandjaeger" am 06.01.2009
    Da ich Animes eigentlich für tricktechnisch durchaus erwachsen, aber storymäßig meist oberflächlich halte, war ich bei diesem Film auf genau dieses vorbereitet. Trotzdem hat mich die Kurzweiligkeit in diesem Anime-Streifen positiv beeindruckt. Die meisten Filme dieser Thematik (Ghostrider, Constantin, End of Days usw.)spielen sich auf der Erde ab, im Kampf zwischen Teufel und Mensch. In diesem Anime-Streifen wird dieser Kampf in Luzifers Reich versetzt, was durch surealistische Bilder gekonnt umgesetzt wurde und mich sehr überrascht hat. Allerdings hätte man in diese Story durchaus noch mehr Tiefe packen können. Diese Art der Himmel/Hölle-Filme hätten das Zeug zum Real-Film.
  • Geheimnis Mensch
    Die Kinder des Feuers - Die Herren der Eiszeit
    Dokumentation
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Sandjaeger" am 01.01.2009
    Absolut empfehlenswert. Vor allem faszinierte mich die erste Hälfte dieser Doku.
    Mann, war ich beeindruckt, als ich erfuhr daß es vor dem Australopithecus, den ich immer für die früheste Huminidenform gehalten habe, möglicherweise tatsächlich noch frühere Formen des Huminiden namens Orrorin gegeben hat, auch wenn diese Aussage umstritten sein soll. Ich wurde gebannt vom großartigen Versuch, die weit hinter uns gelassene Vergangenheit auf moderne Medien zu pressen. Für Urzeit-Wissbegierige ein Muß.
  • Enemy Mine
    Geliebter Feind
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Sandjaeger" am 01.01.2009
    Seit ich diesen Film vor gut 20 Jahren im Kino sah, hat er keineswegs an Wert verloren, vor allem, weil er zeigt, wie aus Rassenkonflikten echte Freundschaften werden können, wenn auch in die Zukunft versetzt und die andere Rasse ein Alien ist. Petersen schaffte es damals schon, einen Film zu schaffen, der einen leichten "Zukunfts-Robinson Crouso und Freitag"-Effekt in mir auszulöste. Und auch jetzt hatte ich wieder diesen Effekt gespürt.
    Sehr sehenswert