The Blackout - Der Spielfilm

'The Blackout' als zweieinhalbstündiger Spielfilm: Ein unerklärliches Phänomen unterbricht weltweit die komplette Stromversorgung und löscht zeitgleich praktisch ... mehr »
'The Blackout' als zweieinhalbstündiger Spielfilm: Ein unerklärliches Phänomen ... mehr »
Russland 2019 | FSK 16
167 Bewertungen | 17 Kritiken
3.13 Sterne
Deine Bewertung
Wie gefällt dir unsere neue Filmseite?

DVD & Blu-ray Verleih Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.

DVD

The Blackout - Der Spielfilm
The Blackout - Der Spielfilm (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 148 Minuten
Vertrieb:WVG Medien
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Russisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Niederländisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:27.11.2020

Blu-ray

The Blackout - Der Spielfilm
The Blackout - Der Spielfilm (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 154 Minuten
Vertrieb:WVG Medien
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Russisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Niederländisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:27.11.2020

DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir ganz einfach per Post zu.

DVD

The Blackout - Der Spielfilm
The Blackout - Der Spielfilm (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 148 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:WVG Medien
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Russisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Niederländisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:27.11.2020

Blu-ray

The Blackout - Der Spielfilm
The Blackout - Der Spielfilm (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 154 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:WVG Medien
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Russisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Niederländisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:27.11.2020
Unsere Streaming Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
The Blackout - Der Spielfilm
The Blackout - Der Spielfilm in HD
FSK 16
Deutsch, Russisch
Stream  /  ca. 154 Minuten
Vertrieb:Splendid Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Russisch
Untertitel:Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:22.11.2020
The Blackout - Der Spielfilm
The Blackout - Der Spielfilm in SD
FSK 16
Deutsch, Russisch
Stream  /  ca. 154 Minuten
Vertrieb:Splendid Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Russisch
Untertitel:Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:22.11.2020
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
The Blackout - Der Spielfilm
The Blackout - Der Spielfilm (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennst du schon?

DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen

DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht

Regulär ab 1,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop

Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.

Regulär 9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand

HandlungThe Blackout - Der Spielfilm

'The Blackout' als zweieinhalbstündiger Spielfilm: Ein unerklärliches Phänomen unterbricht weltweit die komplette Stromversorgung und löscht zeitgleich praktisch die gesamte Erdbevölkerung aus. Wer oder was konnte nur innerhalb von Sekunden solch eine Katastrophe anrichten? Ein militärischer Außenposten in Russland bleibt von der Apokalypse verschont und wird zum Zufluchtsort für diejenigen, die sich irgendwie retten konnten. Im Laufe ihrer Außenmissionen entdecken die Soldaten keine Spur menschlichen Lebens, werden jedoch von einer unbekannten Streitmacht angegriffen. Auf der Suche nach Antworten machen die Überlebenden eine grausame Entdeckung, die den Fortbestand der Menschheit infrage stellen wird...

Die Spielfilm-Fassung von 'The Blackout' (2019) unter der Regie von Egor Baranov und Nathalia Hencker (verantwortlich für die englische Filmversion) gilt als Russlands Antwort auf 'Blade Runner 2049' und 'Resident Evil'. Eine außergewöhnliche Geschichte, bestens choreografierte Kampfszenen und hervorragende Spezialeffekte machen aus 'Avanpost', so der russische Originaltitel, einen epischen Sci-Fi-Blockbuster. Kein Geringerer als 'Linkin Park' Mitbegründer Mike Shinoda, der zusammen mit Joseph Trapanese den Soundtrack zu 'The Raid' beisteuerte, schrieb eigens für den post-apokalyptischen Actioner den Titelsong. Vom 27. August 2021 an ist auch die komplette 6-teilige Serie mit einer Lauflänge von fast 300 Minuten hier im Verleihprogramm auf jeweils 2 DVDs sowie Blu-rays erhältlich.

FilmdetailsThe Blackout - Der Spielfilm

Avanpost / The Blackout: The Movie - Who's going to save you when the world falls into darkness?

TrailerThe Blackout - Der Spielfilm

BilderThe Blackout - Der Spielfilm

Szenenbilder

Poster

Cover

FilmkritikenThe Blackout - Der Spielfilm

am
Spannender Titel, doch der Film überraschte mich unerwartet - ganz und gar nicht meinem Geschmack entsprechend.
Es gab viel ( sinnlose? ) Ballerei, Spannung war insofern, daß man als Zuschauer bis zum Ende des Filmes herausfinden wollte, um was es da eigentlich ging.
Der Film war eine Mischung aus Kitsch, Magie, Kriegsbrutalität und Sciencefiction. Das biß`chen Sciencefiction machte den Film etwas interessant.
Doch die Mixtur der anderen Komponenten läßt den Film irgendwie seine Zuordnung verlieren.
Die Leistung der Darsteller ging in der Herumballerei völlig unter.
am
Ich bin enttäuscht. Ich schalte einen Film nicht leichtfertig vor Ende ab, aber dieses langatmige Durcheinander war mir einfach zu blöd. Nach 75 Minuten habe ich aufgegeben. Wenn es danach besser geworden wäre, dann tut es mir leid, aber wenn mich die Handlung nach mehr als einer Stunde nicht hat, dann wird das auch nichts mehr …
am
Solider Film mit hochwertigen Tricks und ordentlich Action. Schauspieler auch auf gutem Niveau. Jedoch ist der Film viel zu lang und die Story irgendwie planlos. Wäre der Film 30 Minuten kürzer gewesen, gäbe es 4 Sterne, so jedoch nur 3. Aber auf jeden Fall sehenswert.
am
Der Film hätte gerne eine Stunde kürzer sein dürfen, denn es gab schon relativ viel Langeweile. Die Handlung ist nicht 0815 aber auch nichts besonderes. Die Scharmützel werden auch recht langweilig dargestellt, denn wenn geschossen wird geschieht dies ohne spektakuläre Bilder. Gar kein Vergleich zu sehr gelungenen Filmen wie z.B. "World Invasion: Battle Los Angeles". Dagegen wirkt dieser Film wie ein B-Movie, wenn es auch in die gleiche Richtung geht. Bzgl. Emotion, Aktion, Spannung usw. sieht "The Blackout" gegenüber dem anderen genannten einfach kein Licht. Das ist ja nicht tragisch, aber ich möchte darauf hinaus, dass es schon noch große Unterschiede gibt und ich von der bisher positiven Bewertung des Filmes (aktuell 3,7) sehr überrascht bin.
am
Langatmig, viel Geschiesse aber keine Spannung. Und das ewige Gerede vom Mundlosen geht einem dann auch so auf die Naht, daß man ohne das Ende abzuwarten abschaltet und die DVD eintütet.
Ein wenig Zwischenbilanz, teilweise Aufklärung der Situation wäre hilfeich gewesen. Keiner weiß was... Halber Stern.
am
Der Film bietet großes Actionkino mit viel Geballer, großen Scharmützeln und ebensolchen Explosionen.
Auch die Story ist durchaus interessant, und doch bleibt der Film irgendwie oberflächlich und hat mich nicht wirklich gefesselt oder erreicht.
Sei es das Schauspiel, die recht große Filmlänge mit gut 2,5 Stunden oder die Tatsache, dass man das Alles irgendwie schon mal woanders gesehen hat.
Nichtsdestotrotz ist hier ein guter Militär-Knaller gelungen. Wer Filme wie "World Invasion: Battle Los Angeles" gerne mag, ist hier gut aufgehoben.
am
Filme aus Russland werden boykottiert .
am
Es wäre ein sehr guter Science-Fiction-Film geworden, wenn außer den ganzen Militär-Heinis auch normale, zivile Menschen irgendeine tragende Rolle gespielt hätten und man sich etwa 50 Prozent des sinnlosen und stets gleichen Geballers gespart hätte. Fällt den Drehbuchautoren denn nichts originelles mehr ein, außer die Feinde wegzuknallen? Schade, denn die Grundidee fand ich recht gut.
am
Möglicherweise einer der interessantesten SciFi-Streifen der letzten Jahre aus Russland. Insofern wackelt seine Bewertung exakt zwischen drei und vier Sternen. THE BLACKOUT hat halt zwischendurch ein paar Schwächen im Hinblick auf die Logik und die Glaubwürdigkeit. Doch darüber hinaus ist hier alles formidabel: Spannung trotz langer Laufzeit. Bärenstarke Tricktechnik und noch bessere Kulissen. Gute Darsteller und vor allem ein sehr starkes Finale. Allerdings zeigt sich wieder einmal die deutsche Werbekampagne extrem widersprüchlich, denn mit BLADE RUNNER 2049 und RESIDENT EVIL hat dieses Werk so absolut nichts gemein. THE BLACKOUT kann man schon als weitgehend eigenständigen Spielfilm bezeichnen. Die Basis auf dem der Plot beruht wird zwar nur verkürzt erklärt, hat allerdings für dieses spezifische Genre ein vergleichsweise akkurates Fundament. 3,40 telepathische Sterne am Außenposten.
am
patmon76: "Jedoch ist der Film viel zu lang und die Story irgendwie planlos." Das liegt evtl. daran, das der Film aus einer Serie entstand? Ich kann es Leider nicht sagen. Ich habe zumindest die Serie gesehen und "Genosse Major" als auch "junge Frau" als häufig verwendete Ansprache für 2 der Hauptdarsteller finde ich selbst nach 6 * 44 Minuten Spielzeit noch immer sehr seltsam. Die Grundidee der Story ist sehr gut, die Umsetzung nur befriedigend.
am
Trotz guter Ansätze wirkt der Film irgendwie verzettelt.
Das genretypische Musikgebrumme und die gelegentlich ziemlich dilettantisch deutsche Synchronisation fallen als erstes unangenehm auf. Zunächst bleibt man aber, dank ein paar interessanter Aspekte, erstmal noch dabei.
Mit der Zeit macht sich die Länge des Films bemerkbar. Der etwas eintönige Look und einige Unstimmigkeiten bremsen den Fluss hin und wieder aus.
Wie so oft verkommt das Geschehen, nachdem alle Rätsel gelöst sind, zu dem üblichen Kriegs-Zombieakopalypse-Überlebenskampf mit eine Prise Superheldenschnickschnack. Dann fällt es den Machern sichtlich schwer zum Ende zu kommen. Da wird zwar versucht, durch moralisch philosophische Überlegungen zur menschlichen Natur noch etwas Tiefe rein zu bringen, was aber eher aufgesetzt und leicht krampfig wirkt. Wäre hier an Filmlänge und einigen Storyschnörkeln gespart worden, hätte "The Blackout" sicher einen runderen Eindruck hinterlassen. 3,1 Sterne.
am
Ich bin total begeistert. Russland macht wirklich sehr gute Filme. Ohne groß Spoilern zu wollen: reichlich Action, Spannung und eine sehr gute unterhaltsame Story.
am
überraschend gut.
Für einen russischen Film echt sehr gute Tricks und Action.
Die sonst üblichen Weltretter USA sind halt diesmal Russland, aber sonst freue ich mich auf (einen eventuellen) Teil 2.
am
Der Film hat wirklich gute und für mich auch neue Ideen. Eigentlich schade ist, dass der vermeintlich gute Held zum "menschlichen" Bösewicht degradiert wird. Er hätte der Held des Films sein sollen.
am
Den Film habe ich als Serie in 6 Episoden auf Amazon Prime gesehen. Russian Hollywood zeigt immer mehr, wo der Hammer hängt. Die Schauspieler sind perfekt gewählt (u.a. mit Lukerya Ilyashenko als russische Jennifer Lawrence), zeigen super Leistung und die Handlung einfach nur Spannung pur! Die VFX ist ebenfalls allererste Sahne. Nicht zu vergessen die Message, die noch dazu rübergebracht wird und einen nachdenklich stimmt. Hier passt einfach alles. 5 (Sowjet-)Sterne dafür!!!
am
Ich finde der Film ist sehr gut gelungen. In diesem Film sind mal die Russen die Gewinner. Er ist zwar am Anfang ein wenig verwirrend ab das mach für mich auch ein guter Film aus. Den der Film läuft dann nicht einfach runder, sondern man muss immer bei der Sache sein. Diesen Film muss man Verstehen und es gibt auch im nachhinein noch genügend Grübelstoff zum Nachfüllen und Denken. Für mich ist das ein Grandioser Film. Danke an Produzenten. Ich hoffe es gibt eine Fortsetzung .
am
Einmal mehr zeigt das moderne russische Kino, was es kann, und liefert mit "The Blackout" einen richtig guten Mix aus Action, Dystopie und Sci-Fi ab. Hier stimmt - fast - alles: gute Schauspieler, spannende Story, coole Effekte und ordentlich Kawumm. Dabei dominiert zunehmend ein ernster und unheimlicher Grundton das Geschehen, was dem Ganzen einen Touch von Dramatik und Beklommenheit gibt.

Ein kleiner Kritikpunkt wäre, dass sich der Film manchmal ein wenig in Details verliert, während an anderen Stelle bestimmte Aspekte und Charaktere etwas im Dunkeln bleiben. Allerdings ist das wirklich Meckern auf hohem Niveau. Zudem muss man wissen, dass der Stoff eigentlich als Serie konzipiert wurde und erst später als Kinofilm umgesetzt wurde.

Ich freue mich schon darauf, sobald auch die Serie hier irgendwann verfügbar sein wird.
Der Film The Blackout - Der Spielfilm erhielt 3,1 von 5 Sternen bei 167 Bewertungen und 17 Rezensionen.
Es findet keine Prüfung der Bewertungen und Rezensionen statt.

FilmzitateThe Blackout - Der Spielfilm

Deine Online-Videothek präsentiert: The Blackout - Der Spielfilm aus dem Jahr 2019 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Action mit Chris Niosi von Egor Baranov. Film-Material © Splendid Film.
The Blackout - Der Spielfilm; 16; 22.11.2020; 3,1; 167; 0 Minuten; Chris Niosi, Viktor Nemets, Aleksandr Nedorezov, Ilya Noskov, Dmitriy Panfilov, Sergey Propazhyn; Action, Science-Fiction;