Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Carlos - Der Schakal Trailer abspielen
Carlos - Der Schakal
Carlos - Der Schakal
Carlos - Der Schakal
Carlos - Der Schakal
Carlos - Der Schakal

Carlos - Der Schakal

Playboy. Revolutionär. Terrorist.

Deutschland, Frankreich 2010


Olivier Assayas


Nora von Waldstätten, Alexander Scheer, Christoph Bach, mehr »


Drama

3,2
257 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren

Abbildung kann abweichen
Kinofassung
FSK 16
DVD  /  ca. 180 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:NFP neue film produktion
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer
Erschienen am:27.05.2011
Abbildung kann abweichen
Director's Cut - Disc 1 - Teil 1
FSK 16
DVD  /  ca. 96 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:NFP neue film produktion
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews, Trailer
Erschienen am:27.05.2011
Abbildung kann abweichen
Director's Cut - Disc 2 - Teil 2
FSK 16
DVD  /  ca. 103 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:NFP neue film produktion
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:27.05.2011
Abbildung kann abweichen
Director's Cut - Disc 3 - Teil 3
FSK 16
DVD  /  ca. 148 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:NFP neue film produktion
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer
Erschienen am:27.05.2011
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Kinofassung
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 187 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:NFP neue film produktion
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Französisch DTS-HD Master 5.1, Spanisch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1, Arabisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:27.05.2011
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Director's Cut - Disc 1 - Teil 1
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 165 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:NFP neue film produktion
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Französisch DTS-HD Master 5.1, Spanisch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1, Arabisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:27.05.2011
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Director's Cut - Disc 2 - Teil 2
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 165 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:NFP neue film produktion
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Französisch DTS-HD Master 5.1, Spanisch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1, Arabisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:27.05.2011
Carlos - Der Schakal
Carlos - Der Schakal (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Carlos - Der Schakal
Carlos - Der Schakal
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Carlos - Der Schakal in HD
FSK 16
Stream  /  ca. 187 MinutenProduct Placements
Regulär 3,99 €
Du sparst 17%
Regulär 9,99 €
Du sparst 10%
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:27.05.2011
Abbildung kann abweichen
Carlos - Der Schakal in SD
FSK 16
Stream  /  ca. 187 MinutenProduct Placements
Regulär 2,99 €
Du sparst 16%
Regulär 6,99 €
Du sparst 10%
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:27.05.2011
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Abbildung kann abweichen
Carlos - Der Schakal - Kinofassung (DVD), gebraucht kaufen
FSK 16
DVD
Nur noch 3 verfügbar!
€ 2,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:NFP neue film produktion
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Carlos - Der Schakal

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Carlos - Der Schakal

Sein Name ist Ilich Ramírez Sánchez (Édgar Ramírez), doch die Welt kennt ihn als Carlos. 'Carlos - Der Schakal'. Berühmt. Berüchtigt. Ein Phantom und ein Phänomen. 1975 verantwortet er den Anschlag auf das OPEC-Hauptquartier in Wien, in den Jahren darauf agiert er als kaltblütiger Mörder und effizienter Manager organisierter Gewalt - und macht den Terror zum Business. Er wird zum meistgesuchten Terroristen der Welt, doch Fotos gibt es kaum von ihm. Auf den Fahndungsplakaten ist er nur der Mann mit der Sonnenbrille. Immer wieder schafft er es unterzutauchen, verprasst sein auf Schweizer Konten angehäuftes Vermögen in Luxushotels, macht sich Frauen hörig und nutzt sie für seine Zwecke aus und lässt seine Kontakte zu den Geheimdiensten in Ost und West spielen. Mit den Jahren verlassen ihn jedoch sein sicheres Gespür und seine Energie, schließlich auch seine treuen Partner und Unterstützer, die ihn nun als blutbesudeltes Relikt des Kalten Krieges möglichst unauffällig loswerden wollen...

Mit 'Carlos - Der Schakal' legt der französische Star-Regisseur Olivier Assayas ('Boarding Gate', 'Demonlover') ein actiongeladenes Portrait über den Aufstieg und Fall eines Mannes vor, der zu Zeiten des Kalten Krieges den internationalen Terrorismus mit erfand und die politischen Machtspiele dieser Jahre auch für seine ganz persönlichen Zwecke zu nutzen wusste. Entstanden ist das Epos einer Ära, in der Ideologie extremste Gewalt legitimierte und der Glaube, die Welt verändern zu können, eine Generation bewegte. Für seinen Film hat Olivier Assayas jahrelang Recherchen betrieben, das daraus resultierende Drehbuch, verfasst von Assayas gemeinsam mit Co-Autor Dan Franck, basiert ausschließlich auf direkten Zeugenaussagen, Gerichtsprotokollen und Polizei-Akten. Gespielt wird Carlos von Édgar Ramírez ('Das Bourne Ultimatum', '8 Blickwinkel'), der, genau wie der 'reale' Carlos, aus Caracas/Venezuela stammt und für seine Rolle eine wahre schauspielerische Tour de Force hinlegt. An seiner Seite spielt ein starkes deutsches Ensemble, darunter Shooting Star Nora von Waldstätten ('Parkour', 'Schwerkraft') als Carlos' Ehefrau Magdalena Kopp, Alexander Scheer ('Sonnenallee', 'Das wilde Leben') als sein Weggefährte Johannes Weinrich, Christoph Bach ('Dutschke', 'Katze im Sack') als Hans-Joachim Klein, Aljoscha Stadelmann ('Die Wölfe') und Julia Hummer ('Gespenster'). In weiteren Rollen sind zudem u.a. Udo Samel ('Alles auf Zucker!'), Jule Böwe ('Schwarze Schafe') und Katharina Schüttler ('Wahrheit oder Pflicht') zu sehen. Neben der regulären Fassung wird 'Carlos - Der Schakal' in ausgewählten Kinos auch in der in Cannes gezeigten 'Extended Version' starten.

Film Details


Carlos - The man who hijacked the world.


Deutschland, Frankreich 2010



Drama


Epos, Kalter Krieg, Geheimdienste, Terrorismus, Anschlag, 70er, Biographie



04.11.2010


59 Tausend


Darsteller von Carlos - Der Schakal

Trailer zu Carlos - Der Schakal

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Carlos - Der Schakal

Bridge of Spies: Ein Mann zwischen Krieg und Frieden

Bridge of Spies

Ein Mann zwischen Krieg und Frieden

Vor dem Hintergrund des Kalten Kriegs erzählt Steven Spielbergs Thriller 'Bridge of Spies' die Geschichte des Anwalts James Donovan...
Top 3 Neuerscheinungen 33. KW: 3x Neu: Furious 7, Insurgent & Sils Maria

Top 3 Neuerscheinungen 33. KW

3x Neu: Furious 7, Insurgent & Sils Maria

Jetzt im Verleih: 'Fast & Furious 7', einer der größten Kinohits aller Zeiten, das heiß ersehnte 'Die Bestimmung' Sequel und ein 'Wolken von Sils Maria' Phänomen...
Knarren-Collection: Hände hoch! Helden mit Knarren im Video on Demand
68. Golden Globe Verleihung: Filmpreis-Gewinner in Beverly Hills: The Social Network

Bilder von Carlos - Der Schakal

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Carlos - Der Schakal

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Carlos - Der Schakal":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Wem das Thema an sich interessiert ist hier richtig, wer aber nur einen guten Actionfilm oder einen extrem spannenden Thriller sucht, ist hier falsch!

Der Film reiht sich ein bei Filmen wie "Der Baader-Meinhof-Komplex", "Todesspiel", "Mogadischu" und evtl. noch "München" und erinnert an eine gut gemachte TV-Produktion bzw. geht eben fast in die Richtung eines Dokumentarspiels.

Die Kritik bezieht sich auf die Kinofassung, da ich den Film schon lange auf meiner Liste hatte und zwischenzeitlich leider nicht gemerkt habe, dass es auch einen vieeeel längeren Directors Cut gibt, den man sich dann auch gleich kaufen kann bzw. besser in seiner Videothek vor Ort ausleihen sollte, denn dass man alle drei Teile von Videobuster (nicht ala Card) auf einmal geliefert bekommt, ist eher unwahrscheinlich...

PS: Film ist auf alle Fälle um längen besser wie "Che Guevera" bei welchem spätestens beim zweiten Teil (Guerrilla) wohl die Meisten extrem gelangweilt abgeschaltet haben!


Nachtrag zum Directors Cut:

Unbedingt den Directors Cut ansehen (insg. knapp 6 Std.).

In der Kinoversion wurden fast 3 Std. herausgeschnitten, dort fehlen ganze Handlungsstränge (Anschläge, Personen, ect.)!

Insgesamt ist zu sagen, wem das Thema interessiert und keinen Actionfilm ala "Stirb Langsam" erwartet, dürfte zufrieden mit der filmischen Umsetzung sein, genügend Sitzfleisch vorausgesetzt.

Allerdings ist es eine Deutsch-Französische Produktion und kein Hollywoodschinken... geht also in den Richtung "Der Baader Meinhof Komplex"... oder "Ein Prophet" und dürfte somit dem ein oder anderen deutlich zu langweilig sein!

am
Die Amerikaner hätten aus der Thematik eine rasante Folge Tausender, sekundenschneller Einstellungen gemacht. Die europäische Methode kommt da durchaus gelassener daher und das ist auch mal völlig in Ordnung. Leider hat das Hollywood'sche, auf fünfzehnjährige Kinogänger ausgerichtete Handwerk unsere Erwartungshaltung an Filme aus dem Terror-und-Geheimdienst-Bereich einseitig formal geprägt und wir erwarten, auch ohne eigene geistige Beteiligung wach gehalten zu werden.

Ich fand den Film glaubwürdig, auch durch eine tadellose Schauspielerführung. Bei vielen europäischen Produktionen wirken Schauspieler von gestelztem tierischen Ernst und folglich künstlich. Nicht so hier.

Achtung, das hier ist ein politischer Geschichts- und kein Actionfilm. "München" von Spielberg ist in dieser Domäne spannender konzipiert, aber erwachsene Europäer können auch unabhängig vom "Spann-mich-oder-ich-schalte-dich-aus"-Imperativ einen Film genießen.

Es liegen für den politisch Interessierten auch einige Provokationen darin verstreut, die durchaus Bezug zur jüngsten Gegenwart haben, da manch ein Zeitgenosse hier in ein übles Licht gestellt wird. Es werden auch so manche Schicki-Micki-, bedeutungssuchtgetriebene "ich-will-was-erleben"-Aspekte politischen Terrors dargestellt, die sich in eine "wir-können-nicht-immer-nur-reden-wir-müssen-auch-handeln"-Rhetorik hinein schönredet, die immer mit dem Terror mitschwimmen, wie auch jüngst in Deutschland - und ein paar Leichen weiter dann doch unausweichlich der eigenen Bedeutungslosigkeit bewusst wird.

am
Gut gemacht, die Story kommt nachvollziebar und nicht übertrieben rüber. Die unbekannten Schauspieler sind überzeugend, aber der Film hat für mich eher Fernsehcharakter. Obwohl ich meist längere Filme gut finde, kommt es mir hier etwas zu langatmig vor.

OK bis gut...

am
Zu dem Film an sich ist hier schon alles gesagt worden. Es ist kein Actionfilm, sondern er liefert ein Bild der 70er Jahre um den Terrorismus durch Carlos. Das Ende seiner Ära in den 80ern war allerdings nicht mehr so dicht dargestellt wie der Anfang.
Zu Beginn wird darauf hingewiesen, dass der Film fiktiv wäre, da zu wenige Details recherchiert werden konnten. Somit sollte man keine offizielle Biographie erwarten.

Eine Anmerkung außerhalb der Filmbewertung möchte ich hier noch hinterlassen: Die Laufzeitangaben bei Videobuster zum Director's Cut auf BluRay sind nicht korrekt. Der erste Teil läuft 210 Minuten, also 45 Minuten länger, als man vielleicht für den Abend eingeplant hat. Dafür ist der 2. Teil dann mit 120 Minuten um diese 45 Minuten kürzer als angegeben.

am
Na ja. Ein Schwerpunkt des Films waren die 70'er. Und dann das Ende der Carlos-Ära. Aber dazwischen waren viele Lücken. Auch wurde das Agieren der ehemaligen WP-Staaten nur nebenbei erwähnt. Schade. Der Film war eine große Chance, die aber nicht genutzt wurde. Als reiner blutrünstiger Thriller ist der Film aber nur dritte Wahl.

am
Der Film entfernt sich so weit von den historischen Fakten, dass er in keiner Weise dokumentarischen Charakter hat. Einige Zusammenhänge werden so unzureichend geschildert, dass man dem Plot ohne Hintergrundinformationen nur schwer folgen kann. Es ist aber auch kein spannender Action-Film. Man hätte in jeder Hinsicht mehr aus dem Stoff machen können.

am
Sehr enttäuschend. Überaus langweilig, oberflächlich und unprofessionell gemacht. Ich werde mich tunlichst von der 5h-Version fernhalten.

am
Zwei Sterne - mehr gibt es nicht von mir. Ich habe das Buch vorher gelesen und fand es wirklich schade, dass so viele wichtige und grundlegende Informationen gefehlt haben. Carlos - der Schakal kam durch diesen Film nicht wirklich so rüber wie er tatsächlich war.
Für mich war es ein wirrer und verzweifelter Versuch eine wirklich interessante und spannend-packende Insenierung zu verfilmen, die wirklich, definitiv nicht gelungen ist!!!
Wer zum Beispiel keine Ahnung über die ganzen Verkettungen hat, wird aus dem Film nicht schlau.
Zum Beispiel fehlt der ganze historische Teil, wo sie mehrere kleine Anschläge getätigt haben, ebenfalls fehlt die Flugzeugentführung und die Ost-Zeit... mit dem Stasiermittler.

Das Drehbuch bekommt von mir ein Stern, da es Oberfläching geschrieben wurde.
Die Darsteller - alle Bemühungen in Ehren bekommen ebenfalls einen Stern. Daraus ergeben sich dann die 2 Sterne.


* S * C * H * A * D * E *

am
Spannung ****
Action ***
Unterhaltsam *****
Storry *****
Realität *****
Schauspieler *****
Emotion ****

Sehr realistisch und glaubwürdig dargestellt. Also ein echter Kinohighlight, den keiner verpassen sollte.

am
langatmig, keine Highlights, scheinbar sinnlose Aneinanderreihung von Geschehnissen.... nur 2 Sterne!

am
Der Film ist ok und zeigt das Leben von Carlos. Div. Anschläge, OPEC und das ganze Terror Zeugs. Guter Film, gute Schauspieler, hat aber eine grosse Schwäche. Der Film ist definitiv zu lang und v.a. zu langatmig. 1.5 Stunden weniger und der Film wär top.

am
Gut gemachtes Drama um den Top Terroristen Carlos. Allerdings kommt mir der Film eher wie eine Dokumentation vor. Es ist keine Spannung vorhanden. Der deutsche Titel Carlos - Der Schakal soll wohl die fehlende Spannung ersetzen. Wobei der Film zu keiner Zeit an "Der Schakal" mit Edward Norton, auch nur im entferntesten heranreichen kann. Die 180 Minuten sind etwas übertrieben, man hätte das auch in 120 Minuten vermitteln können. Trotzdem sehenswert.

am
Unbedingt NUR die 5 Stunden Fassung sehen. SOOO macht der Film keinen Sinn.

Die 5 Stundenfassung kommt an das Buch dran.

am
Wer sich für den Nahostkonflikt interessiert, sechs Stunden Zeit hat und unbedingt eine dramaturgisch aufbereitete Doku sehen möchte, liegt hier richtig.
Für alle anderen wird's eher langweilig, da man eine gute Portion Hintergrundwissen braucht, um dem Film überhaupt zu verstehen.
Wer einen Actionfilm sucht, wird enttäuscht. Die Regie ist im Übrigen auch nichts dolles: unruhige Kamera, meistens Innenaufnahmen gewürzt mit langweiligen Dialogen.
Man muß das Genre (Polit-Drama) schon sehr mögen, um diesem Streifen etwas abzugewinnen.
Carlos - Der Schakal: 3,2 von 5 Sternen bei 257 Bewertungen und 14 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Carlos - Der Schakal aus dem Jahr 2010 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - gebraucht zu kaufen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Drama mit Nora von Waldstätten von Olivier Assayas. Film-Material © NFP neue film produktion.
Carlos - Der Schakal; 16; 27.05.2011; 3,2; 257; 0 Minuten; Nora von Waldstätten, Alexander Scheer, Christoph Bach, Aljoscha Stadelmann, Julia Hummer, Katharina Schüttler; Drama;