Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

The Producers

2,8
283 Stimmen


So geht's

DVD & Blu-ray Verleih Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten
Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle
deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.

DVD

Abbildung kann abweichen
The Producers (DVD)
FSK 6
DVD  /  ca. 129 Minuten
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Outtakes, Trailer
Erschienen am:05.09.2006
So geht's

DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot!
Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.

DVD

Abbildung kann abweichen
The Producers (DVD)
FSK 6
DVD  /  ca. 129 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Outtakes, Trailer
Erschienen am:05.09.2006
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
The Producers
The Producers (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
The Producers
The Producers (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennst du schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
ab 11,44 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Werbung

The Producers
The Producers (Shop)
Aktuell ist zu diesem Film kein Merchandising-Angebot vorhanden.

Kennst du schon?

VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
ab 11,44 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Verwandte Titel zu The Producers

Weitere Teile der Verfilmungen "The Producers"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von The Producers

Max Bialystock (Nathan Lane), ein durchtriebener Theaterproduzent und einst König des Broadway, der jetzt allerdings nur noch Flops produziert, und sein farbloser Buchhalter Leo Bloom (Matthew Broderick) hecken gemeinsam den perfekten Plan aus, ein Vermögen zu unterschlagen: Sie treiben für ihre nächste Produktion, einen todsicheren Misserfolg, weit mehr Geld auf als eigentlich nötig wäre, um die Show auf die Beine zu stellen. Und da keiner der Finanziers erwarten wird, sein investiertes Geld wiederzusehen, wollen die Produzenten die Differenz anschließend in die eigene Tasche stecken. So weit, so gut. Was dem gerissenen Duo jetzt noch fehlt, ist das ultimativ schlechteste Stück aller Zeiten. Das glauben sie mit dem Musical 'Springtime for Hitler' gefunden zu haben, das der entflohene Nazi Franz Liebkind (Will Ferrell) geschrieben hat. Für die weibliche Hauptrolle engagieren die beiden Produzenten die schwedische Sexbombe Ulla (Uma Thurman). Am Premierenabend kann eigentlich nichts mehr schief gehen - oder doch? Gegen alle Erwartung wird die Produktion ein Riesenhit! Und für Max und Leo fangen die Probleme erst richtig an.

Film Details


The Producers


USA 2005



Komödie, Musik


Remake, Golden-Globe-nominiert, Theater, Musicals, Travestie



16.03.2006


11 Tausend



The Producers

The Producers
The Producers

Darsteller von The Producers

Trailer zu The Producers

Aktuelle Artikel Im Movie Blog

Movie Blog zu The Producers

Aktuell gibt es noch keine Artikel zu diesem Film.

Spannende News zu den besten DVD und Blu-ray Starts, Collections, Starporträts und Gewinnspiele findest du im Movie Blog.

Bilder von The Producers

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu The Producers

Eigene Kritik schreiben / ändern

Deine Kritik zu "The Producers":

Dein Benutzername:

Deine Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
hab' den film im kino verpasst, dies bot mir nun die möglichkeit zuerst die urfassung von Mel Brooks von 1968 'Frühling für Hitler' zu sehen & ich habe schlimmes für die neuverfilmung befürchtet, weil der alte film schlicht zum brüllen ist, aber Mel Brooks bleibt ein guter alter filmhase & auch diese neufassung hat neuen biss, die blasseste ist hierbei leider Uma Thurman, da ist die alte Ulla gespielt von Lee Meredith trotz kaum dialog & mit kürzerem auftritt wesentlich ausdruckstarker - in der entfallene szenen zugabe der DVD kann man sehen was alles weggeschnitten wurde & ich kann es nur begrüssen, denn dies sind ausschliesslich die schlüssel-szenen, die dem alten film gut standen, dies macht die neue fassung besonders sehenswert - meine empfehlung: beide filme schauen in der chronologischen reihenfolge, für Mel Brooks maniaks gibt's ja noch die möglichkeit den Broadway & London CD & DVD fassungen des musicals nachzujagen - wie auch immer, ich war echt überrascht, dass Matthew Broderick singen kann & er müht sich zwar aber tanzen tut er auch, ein wenig ala Fred Astaire - wer also musicals nicht ausstehen kann sollte einen WEITEN bogen hierum machen, es wird gesungen & es wird getanzt, aber hallo!

am
Judging by the other comments here, you love this film or hate it. I only watched the original English version and it was thoroughly enjoyable. It is about as politically incorrect as it is possible to be, but hilarious. There are a lot of non-verbal gags which really worked as well. Although I slated Will Ferrell's performance in Bewitched, he was spectacular here as the crazy German.

am
Nach einem Jahr nun endlich hab ich den Film bekommen. Nuja, bei weitem nicht so gut wie ich erhofft oder erwartet hatte. Ein paar nette Szenen, viel zu viel Gesinge. Aber recht hübsch und bunt. Drei Sterne trifft es ganz gut.

am
"The Producers" erfrischenden Kino an dem alles stimmt. Hervorragend inszeniert mit viel Humor und gutem Gesang, ist der Film eine Pflichtveranstaltung für jeden Filmfreund. Alleine die Besetzung rechtfertig die Sichtung des Films. [Sneakfilm.de9

am
Das Original von 1968 war besser ...
... finde ich.

Im Original (The Producers/Frühling für Hitler) wird weniger gesungen - nur auf der Bühne. Das Bühnenstück ist witziger - in der neuen Version kommt meiner Meinung nach nicht so gut rüber, was die Zuschauer so lustig finden. Das Ende ist bei der neuen Version länger und rührseliger.

Es lohnt sich, den Film im englischen Original zu sehen. Dann bekommt man erst mit wie viele deutsche Wörter benutzt werden.

Insgesamt ist dieser Film ganz nett, aber nicht so skuril wie der alte.

am
Super Satire! Witzige Geschichte, tolle Choreographien und gute Musik! Der Film hat von vorne bis hinten Spaß gemacht - und Tauben sehe ich jetzt mit völlig neuen Augen.

am
Typisch Mel Brooks
Ein erfolgloser Musicalproduzent und ein Buchhalter wollen von älteren Damen 2 Millionen DOllar abzocken und das mit dem schlechtesten Broadway Stück, das sie finden können. Mel Brooks landete am Theater mit The Producers ein echtes Highlight. Die meisten Tony Awards aller Zeiten. Der Film aus dem Jahr 2005 schafft es Broadway Atmosphäre ins Wohnzimmer zu zaubern. Girls wearing nothing but Pearls, ein verrückter Nazi-Taubenzüchter der sich als Musicalautor versucht, ein schwuler Regisseur, der kein Klischee auslässt. Nathan Lane, Matthew Broderick, Uma Thurman und Will Ferell spielen exzellent. Ein großer Spaß mit zwei Einschränkungen: Man muss den Humor von Mel Brooks mögen und wer keine Musicals mag, der wird auch nur eingeschränkt Spaß haben. Alle anderen werden vor lachen vom Sofa kippen.

am
Lustige und abwechslungsreiche Musicalkomödie
Dieser Film ist die gelungene Verfimung des Broadway Musicals aus dem Jahr 2001, welches wiederum auf einem Film aus dem Jahre 1968 basiert. Für all das verantwortlich zeigt sich Mel Brooks, was die überdrehte Story erklärt. Lässt man sich auf den Film und den damit verbundenen Klamauk und die Slapstick ein, wird man 2 vergnügliche Stunden erleben, mit vielen verschiedenen skurrilen Charakteren, wie z.B. dem durchgeknallten Nazidrehbuchautor und Taubenzüchter Franz Liebkind (Will Ferrell). Die deutsche Synchronisation lässt leider wie so oft etwas zu wünschen übrig, aber die Lieder sind zum Glück nicht übersetzt worden.llter Nazidrehbuchautor

am
Dieser Film ist eine Hommage an alte Musical- & Slapstick-Filme mit sehr feinsinnigem bis brachialem Humor. Zugegeben, die ersten 10 Minuten weiß man nicht so recht, was der Film von einem will, aber wenn man sich auf die altmodische Art der Schauspieler eingelassen hat, wird man mit einem amüsanten Film mit tollen Liedern und skurrilen Charakteren belohnt. Ich jedenfalls habe mich köstlich amüsiert. (und ja: unbedingt auf englisch anschauen!!!)

am
also man muss den anarchischen humor lieben um diesen film zu mögen
er ist politisch unkorekt und sarkastisch ohne ende
aber er ist genial gemacht

am
nur im original gut!
ein tanz und musikfilm in dieser zeit..mutig!

trotzdem sehr gut gelungen, obwohl die ganze bandbreite des gewollten humors nur in der originalfassung 100% rüberkommt, großartig die dialekte von THURMAN + FERELL!

wer also des englischen mächtig ist...

am
Hier zündet jeder Gag!
Tanz den Adolf Hitler! Wenn Mel Brooks für sein respektloses Broadway-Halali singende Nazis und tuntige Showdiven auffährt, bleibt kein Auge trocken.

am
Super witzig!
--Die Produzenten - ein sehr bunt und aufwändiger produzierter Film der sowohl als Musical als auch Komödie Klasse hat. Die Lieder, Choreografien, Tanzeinlagen und Gags werden besonders die Fans der großen Broadway-Musicals wie »42nd Street« oder von Filmen wie »Victor / Victoria« freuen. Die komische und verrückte Story über ein von schrillen Tunten gespieltes Hitler-Musical am Broadway sorgt für ein Übriges an Unterhaltung und Amüsement. Überraschend gut: M. Broderick, N. Lane und U. Thurman, die hier ihr ganzes tänzerisches und sängerisches Talent zeigen können! Fazit: Schrill, außergewöhnlich und sehr witzig! Selten so gelacht!

am
Kein Gagfeuerwerk - The Producers

Einige witzige Momente aber von einem Meisterwerk doch sehr weit entfernt.

am
Normalerweise mag ich solche »Musik-Filme« nicht, aber
bei »The Producers« sind - dank Mel Brooks - schon einige witzige Szenen drin. Der Regisseur im Abendkleid, dessen schwule Wohngemeinschaften, Franz als geflohnener Nazi und Taubenzüchter, Uma Thurman als schwedische Sexbombe »Ulla« - einfach nur zum Kringeln komisch.
Insgesamt ist der Film aber viel zu lange - es müssen mindestens 15 bis 20 Minuten gekürzt werden.

Aufgrund des problematischen Stoffes (Hitler, Nazis, Weltkrieg, schwule Regisseure) würde ich den Film mit FSK 12 bewerten.

am
Man muss Mel Brooks möögen, aber dann hat man es hier mit einer herrlich unbekümmert, politisch völlig daneben gegriffenen Persiflage zu tun, die wikrlich Spaß macht. Von Klamauk über Sarkasmus zieht Brooks mal wieder seine Blödsinnsnummer durch. Hat auch seine Tiefen, aber insgesamt mal wieder was anderes im Gegensatz zu diesen derzeit seichten "Ich-lieb-dich-ich-lieb-dich-nicht-oder-doch-was-will-ich-denn"-Komödien.

am
Ein misslungener Versuch das Original als Musical umzusetzen. Steckt evtl. eine betrügerische Überfinanzierung eines absichtlichen Flopps dahinter? ;)

am
Der Film ist es nicht wert, ausgeliehen zu werden.
Die Charaktere werden total übertrieben dargestellt, ich habe mich die ganze Zeit gefragt, was das alles eigentlich soll und nach 15 Minuten ausgeschaltet.

am
Super Film, wir haben viel gelacht.

Die Darsteller sind großartig, schade dass es von dieser Art Filmen nicht mehr gibt.

am
Ein Super Musical mit einem großen feinsinnigen bis brutalen Humor aber nur in der engl. original Fassung. die deutsche Version bringt es nicht ( wie meistens)!

am
Grauenhafte! Eine Zeitverschwendung ohne Gleichen. Hier scheinen die Produzenten des Films den Inhalt ihres Machwerks zu ernst genommen zu haben, um den ERhrgeiz zu entwickeln, den schlechtesten Film aller Zeiten zu produzieren. Es ist ihnen ganz gut gelungen. Und wann kommt Mel Brooks mal über sein antideutsches Trauma hinweg, das er versucht, mit Nazi-Parodien zu bekämpfen. Bloß nicht ansehen!

am
Einer der schlechtesten Filme 2006 - vermute ich, denn ich hab nach 11 Minuten entnervt ausgeschaltet. Ob dieser "Humor" jemand zusagt dürft Ihr gern selbst ausprobieren, lasst euch nur nicht von der vielversprechenden Beschreibung blenden! Ich warne vor diesem Film!

am
Ich habe diesen Film nicht einmal 10 Minuten durchgehalten, weil diese übertribene Art zu schauspielern und das odinäre Gekreische beim Singen
nicht auszuhalten ist. Man kann sich diesen Film sparen und lustig ist er übrigens überhaupt nicht.
Dieser Film gehört in die Abteilung Drama, weil es schon dramatisch ist, dass
manche Drehbuschreiber keine Ahnung haben was sie für eine Story sich ausdenken sollen.
The Producers: 2,8 von 5 Sternen bei 283 Bewertungen und 23 Nutzerkritiken

Film Zitate zu The Producers

Neues Zitat vorschlagen

Zitat zu "The Producers":

Dein Benutzername:

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für Film-Zitate. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Zitaten gilt es zu beachten:
Das Zitat muss aus diesem Film sein! Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Zitat ändern' korrigieren.

Übrigens: Fleißige Schreiber werden jeden Monat in unserer Zitate-Rallye mit attraktiven Preisen belohnt.

Film schon gesehen?    Schreib das erste Filmzitat!

Deine Online-Videothek präsentiert: The Producers aus dem Jahr 2005 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Komödie mit Nathan Lane von Susan Stroman. Film-Material © Sony Pictures.
The Producers; 6; 05.09.2006; 2,8; 283; 0 Minuten; Nathan Lane, Matthew Broderick, Will Ferrell, Uma Thurman, Jonathan Freeman, Mike McGowan; Komödie, Musik;