Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Night of the Living Dead Trailer abspielen
Night of the Living Dead
Night of the Living Dead
Night of the Living Dead
Night of the Living Dead
Night of the Living Dead

Night of the Living Dead

Die Nacht der lebenden Toten

USA 1968 | FSK 16


George A. Romero


Judith O'Dea, Duane Jones, George Drennen, mehr »


Horror

3,1
204 Stimmen

DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Kinofassung
FSK 16
DVD  /  ca. 96 Minuten
Vertrieb:Marketing Film
Bildformate:4:3 Vollbild SW
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0, Englisch Dolby Digital 2.0
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer, Making of, Slideshow, Interviews, Artwork
Erschienen am:22.10.2003
Abbildung kann abweichen
Limited Edition
FSK 16
DVD  /  ca. 96 Minuten
Vertrieb:Splendid Film
Bildformate:S/W 4:3 Vollbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0, Englisch Dolby Digital 2.0
Untertitel:Deutsch, Niederländisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Trailer
Erschienen am:30.03.2012

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Night of the Living Dead (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 95 Minuten
Vertrieb:KNM Home Entertainment
Bildformate:16:9 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Surround 2.1, Englisch Dolby Surround 2.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:26.02.2009
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Kinofassung
FSK 16
DVD  /  ca. 96 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Marketing Film
Bildformate:4:3 Vollbild SW
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0, Englisch Dolby Digital 2.0
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer, Making of, Slideshow, Interviews, Artwork
Erschienen am:22.10.2003
Abbildung kann abweichen
Limited Edition
FSK 16
DVD  /  ca. 96 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Splendid Film
Bildformate:S/W 4:3 Vollbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0, Englisch Dolby Digital 2.0
Untertitel:Deutsch, Niederländisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Trailer
Erschienen am:30.03.2012

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Night of the Living Dead (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 95 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:KNM Home Entertainment
Bildformate:16:9 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Surround 2.1, Englisch Dolby Surround 2.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:26.02.2009
Die VoD-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Night of the Living Dead in HD
FSK 16
Deutsch, Englisch
Stream  /  ca. 95 Minuten
Regulär 3,99 €
Regulär 9,99 €
Vertrieb:Splendid Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:30.03.2012
Abbildung kann abweichen
Night of the Living Dead in SD
FSK 16
Deutsch, Englisch
Stream  /  ca. 95 Minuten
Regulär 2,99 €
Regulär 8,99 €
Vertrieb:Splendid Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:30.03.2012
Die Shop-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Night of the Living Dead
Night of the Living Dead (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
23% RABATT
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
ab 11,44 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Verwandte Titel zu Night of the Living Dead

Alle Teile anzeigen

Weitere Teile der Filmreihe "George A. Romeros Zombie Saga"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Night of the Living Dead

Ein kleiner abgelegener Friedhof im mittleren Westen der USA. Barbara und Johnny besuchen das Grab ihres Vaters, als sich ihnen ein seltsam aussehender Fremder nähert, der plötzlich über das Mädchen herfällt. Johnny, der ihr zur Hilfe kommt, wird von dem Angreifer getötet. Barbara (Judith O'Dea) flieht in Panik in ein einsames Haus, in dem sich schon weitere Menschen eingefunden haben, während draußen immer mehr schreckerregende Geschalten um das Refugium wanken. Aus den Nachrichten erfahren die Eingeschlossenen, dass die Strahlung einer auf die Erde zurückgekehrten Venussonde die Toten wieder zu einer Art Leben erweckt hat, ein unbewußtes Leben mit nur einem Trieb: dem Hunger nach menschlichem Fleisch. Die Untoten, die nur durch einen Schuss direkt ins Gehirn ausgeschaltet werden können, fressen die Lebenden, wo sie ihrer habhaft werden können - und die Getöteten werden ihrerseits zu Zombies. Verzweifelt warten die im Haus verbarrikadierten Menschen unter der Führung von Ben (Duane Jones) auf Polizei und Nationalgarde, während die Schaar der Zombies um sie herum immer größer und angrifflustiger wird.

Film Details


Night of the Living Dead - Pits the dead against the living in a struggle for survival!


USA 1968



Horror


Klassiker & Kult, Zombies, Schocker, Friedhof, Epidemie



18.03.1971



George A. Romeros Zombie Saga

Night of the Living Dead
Dawn of the Dead - Zombie
Zombie 2 - Das letzte Kapitel
Land of the Dead
Diary of the Dead
Survival of the Dead

Darsteller von Night of the Living Dead

Trailer zu Night of the Living Dead

Movie Blog zu Night of the Living Dead

Nachruf: George A. Romero: In Gedenken: Horrormeister George A. Romero

Nachruf: George A. Romero

In Gedenken: Horrormeister George A. Romero

Kultregisseur George A. Romero ist am Sonntag, den 16. Juli 2017, im Alter von 77 Jahren gestorben. Unser Nachruf zum Vater der Zombiefilme...
Happy Halloween: Süßes, sonst Saures? Filme sonst gibt's Langeweile!

Happy Halloween

Süßes, sonst Saures? Filme sonst gibt's Langeweile!

Eine gute Nacht zum... DVDs gucken! Bestellt euch Michael, Jason, Freddy & Co. nach Hause - denn: Sind diese Filme erst gelieh'n, wird's bestimmt ein Happy Halloween...

Bilder von Night of the Living Dead

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Night of the Living Dead

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Night of the Living Dead":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Die Mutter als Zombiefilme? Nicht ganz, aber gewiss der Grundstein für das spätere Splatter- Genre auch wenn der erste Teil von George A. Romeros Zombie- Reihe weit weniger blutrünstig ist, als sein Ruf es vermuten lässt. Der Film ist dafür umso packender und spannender und im Gegensatz zu seinen Sequels und Epigonen erkennt man die Parabeln rund um Rassendiskriminierung, politischer und gesellschaftlicher Ohnmacht, Vietnamkriegs- Wahnsinn und Zukunftsangst hinter all dem Horror, der hier zumindest in stimmige schwarz- weiß Bilder verpackt wurde. Das böse, aber wahrhaftig wirkende Ende erhöht die Qualität des Schockers.

am
George A. Romeros Horror-Klassiker "Die Nacht der lebenden Toten", ist ein Film der das Genre einschneidend verändern sollte. Der erste moderene Zombie Film war geboren.

Der Film erzählt die Geschichte einer überschaubaren Anzahl von Menschen die sich durch verschiedene Methoden gegen die Untoten zur Wehr setzen. Sie verbarrikadieren sich und geraten angesichts der Überzahl der Untoten in eine klaustrophobische Situation.

Romero erreichte hier mit geringen Mitteln eine große Wirkung. In Schwarz-Weiß gedreht entfaltet der Regisseur eine düstere, kalte Atmosphäre, indem er sich auf die konkrete Situation vollständig konzentriert. Selbst die Untoten werden nicht mit zusätzlichen Effekten zu Über-Monstern. Sie erscheinen eher als, zwar lebensgefährliche, aber auch bemitleidenswerte Kreaturen, die einer Gesellschaft entstammen, welche sie selbst produziert haben.

Klar ist natürlich... dass dieser Film hier in der heutigen Zeit wohl keinem mehr mächtig Angst einjagd. Klar ist aber auch ... dass er für seine Zeit ein Unikat war und es auch heute noch ist.

Diesem Film folgten später "Dawn of the Dead (1978)" und "Day of the Dead (1985)". 20 Jahre später erweiterte Romero die Triologie um einen vierten Teil "Land of the Dead"

am
Das ist er also, George A. Romeros unsterblicher Kult-Horrorfilm "Night of the Living Dead", der 1968 den Startschuss zur berühmt-berüchtigten Dead Quatrologie setzte. In Schwarz-weiss gedreht erzeugt der Low-budget Film eine unglaublich bedrohliche Atmosphäre, wobei die Optik nicht nur zufällig an ältere Meilensteine des Horrorfilms erinnert. Romero hielt seinen ersten Film in schwarz-weiss wohl hauptsächlich aus dem gleichen Grund wie Hitchcock einige Jahre zuvor: Das Blut ist Schokosoße und wirkt nur so richtig gut... Ende der 60er Jahre betrat Romero mit einem Film dieser Art Neuland, denn so detailreichen Horror kannte man bis dahin vor allem im Kino nicht. Zombies beim Menschenverzehr in Großaufnahme hatte bis dahin noch niemand auf der großen Leinwand gezeigt. Natürlich wurde "Die Nacht der Lebenden Toten", wie der Film auf Deutsch auch heißt, von den Kritikern regelrecht zerrissen, doch das Publikum liebte den Streifen. Bis heute hat dieser Klassik nichts an seiner Ausdruckskraft verloren und gewinnt immer wieder ein neues Publikum. Mittlerweile hat die FSK den Film auch noch einmal geprüft, das heißt die neuen 16er Fassungen sind absolut ungekürzt. Diese Freigabe ist meiner Meinung nach zeitgemäß, denn die Nachfolger "Dawn of the Dead" (1978), "Day of the Dead" (1985) und "Land of the Dead" (2005) sind um einiges brutaler. Kurz gesagt "Night of the Living Dead" ist Kult und jeder Horror Fan muss diesen Film gesehen haben.

am
einer der besten Zombiefilme
also Leute die hier Schrott etc. schreiben haben keine Ahnung von diesem Genre!! 1000 mal besser als 90% der »Zombie« Filme der letzten 20 Jahre. Absoluter Kult ! Peace ^^

am
Dieser Film ist der erste Zombie-Film, in dem Zombies als Fleisch fressende Wesen dargestellt werden.
Wurden in den Frühzeiten Hollywoods Zombies als träumerische Untote dargestellt, wie beispielsweise bei White Zombie, so lässt George A. Romero dieses Genre mit anderen Inspirationen wieder aufleben. Romero hat eine Reiehe von wirklich guten und schockierenden Zombie-Filmen gemacht, wie auch "Ein Zombie hängt am Glockenseil". Dieser Film hier wurde von allen Schauspielern in nur vierzehn Tagen in deren Freizeit gedreht, weil er eigentlich nicht geplant war. Ansehen lohnt sich. Viel Spaß beim Shocken.
Mischa.

am
Diesen Film zu bewerten fällt mir besonders schwer, da man auf jeden Fall seine Entstehungszeit berücksichtigen muss und natürlich dieser Streifen optisch nicht an die aktuellen "Zombie"- oder Splatterfilme heranreicht. Die schwarz-weiße Optik beinhaltet einen gewissen Charme und störte mich nicht weiter. Grausam ist allerdings die Auswahl der Synchronsprecher und die Synchronisation im Allgemeinen. Von unpassend bis erbärmlich würde da meine Bewertungsskala anzeigen. Durch die vielen Radio- und Fernsehberichterstattungen wirkt der Film großteils wie ein Hörbuch. Wer Genre-Fan ist oder sehen möchte, wie es mit den Zombiefilmen seinen Anfang nahm, sollte ruhig zugreifen. Ansonsten ist der Film für unsere heutige Zeit recht öde und die FSK18-Einstufung mehr als unnötig.

am
der Klassiker...
... und einer der bekanntesten Vorreiter in Sachen Zombies. Setzt Maßstäbe und beeinflusst bis heute viele Filmemacher. Ein Must-See für alle Cineasten, Grusel- und Horrorfans.

am
*grins*
Der Film ist lustig. Kann mir vorstellen, das die Leute damals vor Angst das Kino verlassen haben ;-)
Über die ganzen Fehler sollte man aber hinwegsehen. Ab und an wechselt die Tonspur auch mal auf Englisch.
Aber diesen Kultklassiker kann man sich auf jeden Fall mal ansehen. :-)

am
Dieser Film ist in vielerlei Hinsicht etwas absolut besonderes.
Erstens ist er ein absoluter Meilenstein und moderner Klassiker des Horror-Genres!
Zweitens ist er der Beginn von Romeros Zombie-Trilogie!
Drittens ist er soweit ich weiß in der hier vorliegenden Version erstmals FSK ab 16 Jahren und uncut!!
Der Film besticht auch nach all den Jahren immer noch durch seine extrem beklemmende Stimmung. Besonders sei hier auf die Anfangsszenen auf dem Friedhof hingewiesen.

am
Pflicht-Film für Fans des Genres. Die super Unterhaltung war das jetzt nicht (deshalb nur 3 Punkte), aber hoch interessant zu sehen, wie sich das George A. Romero so vorgestellt hat. Also nochmal, ein MUSS für Fans!

am
Noch immer der beste aller Zombies!
Wird wohl auch so bleiben.

am
zombiekult der natürlich mit den heutigen zombifilmen
nicht mithalten kann,für mich und die älteren zombie
fans bleibt erjedoch kult

am
Der Film ist gute, keine Frage. Schade ist jedoch, die lieblose DVD-Umsetzung. Bei der deutschen Fassung springt zweimal die Tonspur um auf den englischen Originalton (geschätzte Dauer: einmal 30 Sekunden, einmal für 2 Minuten).

am
horrorklassiker ,den man als fan sehen sollte.nichts für schwache nerven.

am
nicht schlecht
geht so für ein alten film

am
Ganz gut
In Anbetracht des Alters des Filmes ist er sehr gut gemacht,aber zu empfehlen ist nur die Neuverfilmung Fsk18

am
Also bei aller Liebe, aber dieser Film kann heutigen Unterhaltungs-Ansprüchen meines Erachtens nach nicht mehr gerecht werden. Nur was für eingefleischte Fans. Der Rest sieht sich besser einen anderen Film an. Uns war stinklangweilig.

am
grottenschlecht
Oh mein Gott! Dies war der schlechteste Film, den ich jemals gesehen habe. Nach 15 Minuten mußte ich ausschalten, weil ich diese »Zombies« nicht mehr ertragen konnte. Sie wirken unecht, wie die Tänzer im Michael Jackson Video »Thriller«. Vielleicht war der Film damals ein echter Schocker, heute wirkt es einfach nur peinlich und grottenschlecht.
Night of the Living Dead: 3,1 von 5 Sternen bei 204 Bewertungen und 18 Nutzerkritiken
Deine Online-Videothek präsentiert: Night of the Living Dead aus dem Jahr 1968 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Horror mit Judith O'Dea von George A. Romero. Film-Material © Marketing Film.
Night of the Living Dead; 16; 18.02.2002; 3,1; 204; 0 Minuten; Judith O'Dea, Duane Jones, George Drennen, Julie Wallace Deklavon, Scott Kerschbaumer, Dan Abraham; Horror;