Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "Cinema33" aus

26 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Unhinged - Außer Kontrolle
    Er kann jedem passieren.
    Thriller, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Cinema33" am 21.01.2021
    Wer sich diesen Film als Russel-Crowe-Fan ansehen will, sollte es besser bleiben lassen. Ich konnte mich vor lauter Entsetzen über diesen völlig "aus dem Leim gegangenen" Schauspieler lange überhaupt nicht auf die Handlung konzentrieren. Was wiederum nicht so bedeutsam war, weil man sich an den dargebotenen Autoverfolgungsjagden ohnehin längst sattgesehen hat. Es ist unschön und tut weh, sein "Gladiator"-Bild durch diesen stark übergewichtigen, knautschgesichtigen Miesepeter ersetzen zu müssen. Zwei Sterne für ein paar gute Dialoge zwischendurch...
  • Master Cheng in Pohjanjoki
    Wie einmal Master Cheng den Finnen die Kochkunst näherbrachte und für sich selbst die Liebe fand.
    Komödie, Lovestory
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Cinema33" am 15.01.2021
    Ein ruhiger, fröhlicher, mit wenigen Blicken, Gesten und Worten auskommender, einfach liebenswerter Film. Herrliche, glaubwürdige Typen sind das highligt dieser unaufdringlich erzählten Geschichte, der es absolut keinen Abbruch tut, ihr Ende von vornherein zu erahnen. Eher freut man sich darauf, den beiden sympathischen Hauptdarstellern und schönen Landschaften noch anderthalb Stunden folgen zu können - genau das Richtige zum Abschluss eines verdrießlichen "Corona"-Tages! Ein gute-Laune-Film, dem ich gern 5 Sterne gebe!
  • Dragged Across Concrete
    Action, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Cinema33" am 13.01.2021
    Wer Gibson und Vaughn mag, für den ist dieser Streifen unverzichtbar. Selten habe ich zwei Männern bei langen Autofahrten so fasziniert zugeschaut wie hier.
    Jeder kurze Satz, jeder Blick stimmt, Sarkasmus pur, aber wunderbar gespielt. Auch Don Johnsons 5-min-Auftritt als Vorgesetzter ist ein highlight: Wie er die ganze verfahrene Situation der Cops auf den Punkt bringt (Ähnlichkeiten mit der BRD rein zufällig...) - überzeugend! Die Action kommt ebenfalls nicht zu kurz - lediglich die Szene mit dem verschluckten Schlüssel (Vorsicht Brechreiz!) hätte man sich sparen können. Last not least die Szene zu Anfang, wo plötzlich eine Gansterbraut aus dem Badezimmer tritt - ich hab sie ehrlich gesagt 5mal zurückgespult, weil sie so kurz ist! Ein Jammer, dass man einen "Männertraum" wie Liannet Borrego hierzulande niemals zu sehen bekommt - allein wegen ihrer Szene lohnt sich der Film.
  • Immer Ärger mit Grandpa
    Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Cinema33" am 06.11.2020
    Erstmal vorneweg: Robert deNiro rettet diesen Film quasi im Alleingang. Einfach herrlich anzuschauen, wie er mit minimalen Veränderungen seiner Mimik und Gestik ein riesigen Gefühlsbereich auszudrücken vermag - ich habe geschmunzelt, gefeixt und Tränen gelacht. Akzeptieren muss man im Gegenzug natürlich ein paar niveaulose Witze und sinnfreie Blödeleien, die (wie von einer US-Komödie kaum anders zu erwarten) mehr nerven als unterhalten. Aber deNiro und seine Seniorengang reißen es raus. Wunderbar auch seine Renter-"Kämpfe" mit den digitalen Errungenschaften des Internetzeitalters.
    Kurz: Ein idealer "Stimungsaufheller" für Ü60-Menschen, denen die Kontakte mit Kindern und Enkelkindern nicht immer (nur) leicht fallen. Einen Stern Abzug gibts für die paar Slapstickszenen.
  • VFW
    Veterans of Foreign Wars
    Action, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Cinema33" am 21.10.2020
    OK, erstmal das Positive vorweg: Splatterfans kommen hier voll auf ihre Kosten!
    Wer von einem Film allerdings halbwegs gute schauspielerische Leistungen, eine interessante, wendungsreiche Story und glaubwürdig dargestellte Charaktere erwartet, wird bitter enttäuscht. Darüber hinaus ist die Bildqualität so schlecht (etwa mit Absicht??), dass das Zuschauen einfach keinen Spaß macht. So tumb, wie sich hier die Bösewichte anstellen, wundert man sich, dass sie es überhaupt bis zur "Gang" geschafft haben. Nicht mal sowas wie Spannung kommt auf. Man weiß schnell, wie es ablaufen wird und wundert sich, das selbst der dümmste Spruch noch zu toppen ist. 4 Sterne für Splatterfans, ein halber für "Normalos", macht zusammen 2.
  • Enkel für Anfänger
    Deutscher Film, Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Cinema33" am 24.09.2020
    Gute deutsche Komödien gibt es ja nicht allzuviele - leider ist auch diese aus meiner Sicht nur ansatzweise gelungen. Die Typen (z.B. Lauterbach als alter Miesmacher) wirken eher schablonenhaft, die Story selbst ist wenig einfallsreich und arg vorhersehbar. Es wimmelt von Plattitüden und Sprüchen, die man irgendwann schonmal ähnlich (aber besser) gehört hat. Anspruchslose Unterhaltung auf Naja-Niveau, mit 3 Sternen (mehr als) gut bedient.
  • The Informer
    Krimi, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Cinema33" am 23.09.2020
    Für mich ein typischer Streifen aus der Kategorie "Kann man sich anschauen, muss man aber nicht!" OK, Joel Kinnaman bringt mal wieder seine Qualität zur Anwendung: Lange, bedeutungsschwer und bedrohlich in eine Richtung gucken. Mit seiner physischen Präsenz trägt er fast allein den Film. Die Handlung ist allerdings eher unüberschaubar, spätestens beim Auftritt der dritten Gang habe ich das Handtuch geworfen. Dazu kommt noch der hier total fehlbesetzte Clive Owen, farblos wie selten. Die drei Sterne rettet für mich allein Ana de Armas: Mit ihrer sympathisch-erotischen Ausstrahlung bereichert sie auch ein so durchschnittliches Werk wie dieses.
  • Romys Salon
    Nach dem Roman von Tamara Bos.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Cinema33" am 17.09.2020
    Wer sich gedanklich schon einmal mit dem Thema Demenz befasst hat oder den "älteren Semestern" angehört, dem kann ich diesen Film nur wärmstens ans Herz legen. Die sehr positive VIDEOBUSTER-Handlungsbeschreibung trifft es gut: Im Film entsteht eine wunderbare Mischung aus eher lustigen Momenten und ergreifenden, nachdenklichen Szenen, die einen nicht mehr loslässt. Man ahnt, wie es ausgeht, folgt aber dennoch der im Grunde eher traurigen Ereignisfolge mit viel Freude und auch Spaß. Gute schauspielerische Leistungen runden das Bild ab . Nach dem Film war mir nach Lachen und Weinen gleichzeitig zumute - aber es blieb ein leichtes, positives Gefühl zurück. Besser und ermutigender kann man einen "Demenz-Film" denke ich nicht machen.
  • Knives Out
    Mord ist Familiensache.
    Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Cinema33" am 05.06.2020
    Vielleicht war es schon zu spät, oder ich war zu müde? Die erste halbe Stunde mit der Eingangssequenz, der Leiche und dem Auftritt von "Bond" als gewöhnlicher Detektiv war noch ganz ok. Dann die erste überraschende Handlungswende, der bald die zweite folgte. Als nach einer Stunde zum sechsten-oder siebtenmal die Perspektive wechselte und wieder ein neuer Hauptverdächtiger präsentiert wurde, kam ich langsam aus dem Tritt und hatte Mühe, wach zu bleiben. Kaum einer der vielen Charaktere wurde richtig eingeführt, stattdessen wurde schier endlos geredet. Als Bühnenstück geht das durch, aber ein Film sollte mehr liefern als ständige Frage-Antwort-Spielchen. Mit gutem Willen 3 Sterne.
  • Midway
    Für die Freiheit
    Kriegsfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Cinema33" am 25.04.2020
    Wer sich gern perfekt gemachte Aktionszenen von Luftkämpfen historischer Flugzeugtypen anschaut, ist hier richtig. Bei den ersten ein, zwei Momenten dachte ich noch "wow!" , die folgenden wirken dann aber wie Kopien, immer wieder ähnliche Bilder von Abstürzen ins Meer, MG-Salven usw. Am Ende fand ich die "Entscheidungsschlacht" schon fast langweilig, zumal ja klar ist, wie´s ausgeht. Spannung ist das Element, das mir in diesem Streifen am meisten fehlte. Dafür sorgt auch Hauptdarsteller Ed Skrein, der immer gleich grimmig wirkt, Empfindungen wie Zweifel oder Angst (die der Identifikation gut getan hätten) gar nicht erst aufkommen lässt. Selbst ein Woody Harrelson bekommt hier kaum Gelegenheit, sich zu profilieren. Ich hätte mir auch mehr (FIlm)- Zeit für die politischen Wurzeln und Hintergründe des US-japanischen Konflikts gewünscht. Schade!
    Special-effects ok, der Rest...nunja. Kann man gucken, muss man aber nicht.
  • Terminator 6 - Dark Fate
    Willkommen am Tag nach dem 'Tag der Abrechnung'.
    Action, Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Cinema33" am 12.04.2020
    Der Terminator-6 liefert man aus meiner Sicht das, was man erwarten durfte: Reichlich gut anzuschauende, spannende Action. Die Story - naja, wen kann das noch überraschen, die Rahmenhandlung ist ja quasi vorgegeben. Da wären durchaus 4-5 Sterne zu vergeben. Dennoch finden sich während der gut 2 Stunden auch immer wieder langweilige Phasen. Das lag für mich vor allem an den Darstellern, wobei Arnie mich noch am wenigsten enttäuscht hat - dieser Blick, diese kurzen Ansagen, das ist das vertraute Element in diesem Film. Die Rolle Linda Hamiltons leidet jedoch unter ihrer unsäglichen neuen Synchronstimme - da hat man wie ich finde danebengegriffen, das passt überhaupt nicht. Und Mackenzie Davis mag man viele Rollen wünschen, aber die taffe Kämpferin nehm ich ihr einfach nicht ab. In der "Bösewicht-Rolle" wird man schließlich von einem "Normalo"-Typen überrascht, der soviel dämonisch-finstere Ausstrahlung hat wie mein Rasenmäher. 3 Sterne im Mix.
  • Und wer nimmt den Hund?
    Komödie, Deutscher Film, Lovestory
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Cinema33" am 21.03.2020
    Wer sich nicht von dem tumben Titel täuschen lässt und einen "Drama um unseren Fiffi"-Streifen erwartet, erlebt hier eine positive Überraschung. Es entwickelt sich eine ebenso berührend wie realistisch gespielte Geschichte um das, was viele Midlife-Paare nunmal durchstehen müssen: Einer geht fremd und alles verändert sich. Gedeck und Tukur agieren hervorragend, wirken stets lebensnah und vermeiden jeden Klamauk. Trotzdem gibt es neben bedrückenden Szenen auch herrliche Schmunzelmomente, so dass der Humor nicht zu kurz kommt. Fast schon ein "Geheimtip" für einen ebenso vergnüglichen wie besinnlichen gemeinsamen Ü45-TV-Abend! Viel fehlt hier nicht für 5 Sterne...