Titan

Evolve or Die

In einer nahen Zukunft steht die Erde kurz davor, für die Menschen unbewohnbar zu werden. Mit 'Titan', dem größten Mond des Saturns, scheinen Forscher eine ... mehr »
In einer nahen Zukunft steht die Erde kurz davor, für die Menschen unbewohnbar zu ... mehr »
Leihen Wunschliste
311 Bewertungen | 18 Kritiken
2.69 Sterne
Deine Bewertung

DVD & Blu-ray Verleih Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.

DVD

Titan
Titan (DVD)
FSK 16
DVD / ca. 93 Minuten
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews
Erschienen am:09.05.2018
EAN:4009750229149

Blu-ray

Titan
Titan (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray / ca. 97 Minuten
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews
Erschienen am:09.05.2018
EAN:4009750302866

DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir ganz einfach per Post zu.

DVD

Titan
Titan (DVD)
FSK 16
DVD / ca. 93 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews
Erschienen am:09.05.2018
EAN:4009750229149

Blu-ray

Titan
Titan (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray / ca. 97 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews
Erschienen am:09.05.2018
EAN:4009750302866
Unsere Streaming Filme kannst du unter Windows, macOS, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Player schließen
00:00:00 / 00:00:00
Titan
Titan in HD
FSK 16
Deutsch, Englisch
Stream  /  ca. 101 Minuten
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:26.04.2018
Player schließen
00:00:00 / 00:00:00
Titan
Titan in SD
FSK 16
Deutsch, Englisch
Stream  /  ca. 101 Minuten
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:26.04.2018
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Titan
Titan (Blu-ray), gebraucht kaufen
FSK 16
Blu-ray
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews

Kennst du schon?

DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen

DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht

Kaufen ab 1,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop

Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.

Kaufen ab 9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand

HandlungTitan

In einer nahen Zukunft steht die Erde kurz davor, für die Menschen unbewohnbar zu werden. Mit 'Titan', dem größten Mond des Saturns, scheinen Forscher eine alternative Heimat für die Menschheit gefunden zu haben. Der ehemalige Air-Force-Pilot Rick Janssen (Sam Worthington) wird für ein geheimes Genprojekt ausgewählt, das ihn zu einem Übermenschen transformieren soll, um die rauhen Bedingungen auf dem neuen Planeten überleben zu können. Doch bald zeigen sich gefährliche Nebenwirkungen, die ihn selbst, seine Frau Abigail (Taylor Schilling) und ihren Sohn in Gefahr bringen.

FilmdetailsTitan

The Titan: Evolve or Die - The next stage of evolution.

TrailerTitan

BilderTitan

Szenenbilder

Poster

Cover

FilmkritikenTitan

am
Sorry, aber das geht ja mal gar nicht ..... wenn man den Trailer gesehen hat, kennt man eigentlich schon den ganzen Film. Wären die Sequenzen in der richtigen Reihenfolge, das wäre es ein Zeitraffer / Schnelldurchlauf durch den Film. Ehrlich gesagt, passiert auch nicht wirklich mehr! Man könnte sich den Film in 2 Minuten anschauen (Trailer) und weiß eigentlich über alles Bescheid. Selbst das Ende kommt im Trailer vor....(schwache Leistung). Es wurden die Besten Szenen raus gesucht um den Film gut zu vermarkten - - -

- - -Wer jetzt erwartet der Film wird richtig interessant und es lauer Überraschungen, Neuigkeitenoder Spannung, usw. .... Fehlanzeige - einfach nur der Trailer in die Länge gezogen (das "Niveau wird nicht gehalten was der Trailer verspricht)

Habe mir viel mehr davon versprochen und ich verstehe nicht das man die ganze Story incl. Ende schon vorher zeigt (dafür nur einen Punkt).
Der Film selber ist eher durchschnittlich, habe überlegt ob ich sogar nur 2 Punkte gebe, geflasht hat der Film nicht und habe ihn auch mit einen Tag Unterbrechung gesehen (sagt schon alles). Würde ihn mir nicht nocheinmal anschauen. Sehr, sehr knappe 3 Punkte !

Fazit: SCHADE ..... nurr wenn man keinen anderen Film zur Auswahl hat !

ungeprüfte Kritik

am
Kann mich der Kritik von Clausi1975 und ArthurK nur anschließen. Wirklich spannend wird der Film nie, alles bleibt lau und wenig spannend. Der Film hat Längen, zwischendrin fällt einem das Wachbleiben schwer. Ich hatte mir deutlich mehr davon versprochen. Gerade noch 2 Sterne.

ungeprüfte Kritik

am
Durchschnittlich! Zwei Sterne hat der sicher nicht verdient!

Allerdings ist das kein Film für die breite Masse und er ist nicht PopCorn Kino fähig. Nicht gelungen ist die Idee, dass man eine einzige Gestallt auch nach Titan schick... denn was soll er da alleine? Kommt da etwa noch ein zweiter Teil bzw. ein Fortsetzung? Eher nicht! D.h. schlüssig bis zum Ende ist der Film nicht.

Dass Freiwillige sich für für das Titan-Programm bereit stellen würden... ? Also ich wäre nicht dabei!

Das Ende selbst gerät völlig aus dem Ruder und so stelle ich mir das nicht vor! Ansonsten, OK, mal was anderes definitiv nicht unbedingt ein MUSS.
Technisch, recht gut umgesetzt.

Fazit: Anschauen nur wenn man sich im klaren ist, da kommt nicht viel mehr als in der Vorschau...

ungeprüfte Kritik

am
Ziemlicher Unsinn. Ein bisschen Glaubwürdigkeit sollte schon dran sein.
Erhebt den Anspruch einer guten Idee, aber beim Anspruch bleibt es.

ungeprüfte Kritik

am
Also ich hatte mir mehr wesentlich mehr versprochen. Zunächst einmal über 40 Minuten gähnende Langeweile, bevor sich dann endlich einmal etwas Spannung aufbaut. Hätte ich auch genauso gut vorspulen können.

ungeprüfte Kritik

am
Die Story ist natürlich extrem dämlich. Man verändert die Menschen, damit man auf einen anderem extrem lebensfeindlichen Planeten übersiedeln kann. Warum das nicht für die "neuen" Bedingungen auf der Erde anpassen und wenn dann ein Schauspieler sagt: Haben Sie Kinder, sonst würden sie das verstehen. DSas Problerm ist doch grade die zu vielen Kinder, die den Planeten zum platzen bringen. Er will also auf Titan nichts ändern? Bis zum nächsten Exodus?

ungeprüfte Kritik

am
Ich sollte wirklich die Kritiken mehr beachten, bevor ich ansehe. Schlechter Film. Kann mann sich auf jeden Fall sparen.

ungeprüfte Kritik

am
Wie in den anderen Kritiken schon erwähnt, verrät der Trailer den ganzen Film.
Dadurch ist die Spannung weg.

Es wäre besser gewesen, wenn die Mutation der Protagonisten erfolgreich gelaufen und das ganze Team auf Titan geflogen wäre.
Dort könnte man dann eine Katastrophe oder ein gegenseitiges Bekämpfen inszenieren, weil die Mutation Nebenwirkugen auslöst.
Aber so wie er jetzt ist kommt der ganze Streifen ziemlich aufgewärmt rüber.

Zwei Sterne von mir für die gute Marketingarbeit und das teure Set.
Mehr ist leider nicht drin.

Fazit:
Dieser Film eignet sich um eine Lücke zu schließen, falls nix Besseres in der Glotze kommt oder das Sommerloch bevor steht.
Ein Blockbuster zur Prime Time sieht definitiv anders aus.

ungeprüfte Kritik

am
"Titan - Evolve or Die" erzählt eine interessante und ideenreiche Geschichte. Er beschäftigt sich hauptsächlich um die Veränderung, also der Forschung, was auch interessant umgesetzt worden ist, aber er macht in der Story leider ein paar gravierende Fehler. Zum einen reicht es nicht aus, nur auf den Mond "Titan" zu atmen, sondern es muss auch gewährleistet sein, dass man auch Nahrungsmittel anbauen kann, sodass man überleben kann und dafür ist der Mond überhaupt nicht geeignet. Wir erfahren etwas über den neuen Sauerstoff- und Stickstoffgehalt. Am Anfang kann man auch der Erde normal atmen, das soweit in Ordnung, aber es ist hier andauernd der Fall, dass die neue Spezies auch auf der Erde atmen kann, obwohl die Luft eine deutlich andere ist. Das den Drehbuchschreiber das nicht in den Sinn gekommen ist, ist schwach. Ansonsten finde ich die Idee nicht so verkehrt, aber ist deutlich unrealistisch, zumindest was die komplette Veränderung angeht.

Die schauspielerischen Leistungen sind stark. Der Cast ist bekannt, selbst der kleine Junge ist mir nicht fremd. Die musikalische Begleitung hat mir gut gefallen, aber im Verhältnis zu den Dialogen ist die Musik doch recht laut. Die Kamera hat einen guten Job gemacht. Es sind schöne ruhige, aber auch interessante Bilder entstanden. Die CGI-Effekte brauchen sich auch nicht zu verstecken.

"Titan - Evolve or Die" ist ein gut gewollter Film, der leider nicht zu Ende gedacht ist, aber man kann sich ihn trotzdem anschauen.

ungeprüfte Kritik

am
Ich kann mich den meisten "Kritikern" nur anschließen! Diesen Film kann man getrost "übersehen"! Die Handlung kann man wirklich im Trailer zusammenstellen und damit hat man alles erzählt. Der Film wäre gut für die Kurzfilmtage !! Kann nur empfehlen - sucht was anderes!

ungeprüfte Kritik

am
Ein optisch und insbesondere auch darstellerisch hoch professioneller Science Fiction Thriller. TITAN - ELVOLE OR DIE besitzt allerdings unglücklicherweise das ein und andere Logikproblem, neben einem recht schwachen Finale. Das Ende selbst kann sich dann wieder sehen lassen. Insgesamt wurde bei diesem Spielfilm zweifellos deutlich zu viel Potential verschenkt und daher gibt es auch nur 3,30 haarlose Sterne auf dem Saturnmond.

ungeprüfte Kritik

am
Absoluter langweiliger Film. Hochkarätige Schauspieler, aber ein unfähiger Regisseur der die Schauspieler wie Anfänger in Szene setzt.

ungeprüfte Kritik

am
Der Versuch eines Ausblicks in die Zukunft. Mit sehr viel Fantasie garniert.

Visuell toll umgesetzt, aber ansonsten irgendwie blass.

Und die Entwicklung der Geschichte ist auch schon häufig so gemacht worden. Da hätte man ein bisschen ambitionierter sein können.

ungeprüfte Kritik

am
Den kann man getrost im Regal stehen lassen. Den kann man getrost im Regal stehen lassen. Den kann man getrost im Regal stehen lassen

ungeprüfte Kritik

am
Selten so einen schlechten Film, mit so miesen Schauspielern, so wenig Story und so wenig Sinn gesehen.

Dafür ist der Film noch total langweilig.

ungeprüfte Kritik

am
Die Grundidee ist nicht schlecht.
Es geht allerdings erstmal ziemlich slow voran. Etwas sonderbar, dass Frauchen sich wundert, dass es immer schwieriger wird, mit einem Mann zusammen zu leben, der fürs Leben auf dem Titan umgemodelt wird. Der wesentliche Knackpunkt des Films ist, dass anscheinend geglaubt wird, die nötigen Veränderungen wären so unbedeutend, dass die Probanden weiter mit ihren Familien leben können. Das ist sehr unstimmig.
Oder die angebliche Überraschung, dass sie zuhause überwacht werden... Wie naiv kann man sein?
Insofern funktioniert der Film schon von den Grundlagen her nicht, und somit gehen auch die auf dieser Basis konstruierten Konflikte ins Leere. Das einzig Interessante ist dann nur noch, wohin Ricks Metamorphose führen wird. Das wird dann aber plötzlich in einem großen Sprung abgehakt und somit dieser Aspekt auch noch verspielt.
Prädikat: Misslungen.

ungeprüfte Kritik

am
Tja, was bringt die Zukunft? Vielleicht zeigt der Film eine mögliche Variante einer Neubesiedelung eines fremden Planeten oder Mondes, wenn die Erde im Chaos endet. Sollte es mit der Zeit eng werden, geht man womöglich wirklich solche Risiken einer Manipulation des menschlichen Körpers ein. In Rick seiner Haut will wo keiner stecken, um am Ende als einziger der Gruppe ganz allein auf Titan ein Vorreiter der Menschheit zu sein. 4 Sterne für einen Streifen, der nachdenklich macht!

ungeprüfte Kritik

am
Also ich fand den Film sehr unterhaltsam. Interessante Story gefühlvoll in Szene gesetzt. Sam Worthington kennt sich ja mit Ausflügen auf andere Planten aus, war ja auch schon auf Pandora. Rick Janssen nimmt für die Forschung und eine bessere Zukunft, eine körperliche und geistige Transformation und die Trennung von seiner Familie auf sich, nur um dann mutterseelenallein auf Titan zu leben. Alles zum Wohl der Menschheit. Zum Glück haben wir bis dahin ja noch 30 Jahre Zeit. Titan ist für mich einer der besten Science Fiction Filme der letzten Zeit.

ungeprüfte Kritik

Der Film Titan erhielt 2,7 von 5 Sternen bei 311 Bewertungen und 18 Kritiken.
Es findet keine Prüfung der Bewertungen und Kritiken auf Echtheit statt.

FilmzitateTitan

Deine Online-Videothek präsentiert: Titan aus dem Jahr 2018 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - gebraucht zu kaufen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Science-Fiction mit Sam Worthington von Lennart Ruff. Film-Material © Voltage Pictures.
Titan; 16; 26.04.2018; 2,7; 311; 0 Minuten; Sam Worthington, Taylor Schilling, Kyle Soller, Francesc Garrido, Gustavo Salmerón, Tristan Seith; Science-Fiction;