Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Tschick Trailer abspielen
Tschick
Tschick
Tschick
Tschick
Tschick

Tschick

3,3
31 Stimmen

Freigegeben ab 12 Jahren

Abbildung kann abweichen
Tschick (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 89 Minuten
Verleihpaket erforderlich
Sofort aLaCarte leihen
3,59 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Studiocanal
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Deutsche Hörfilmfassung für Sehbehinderte, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Audiokommentare, Outtakes, Making Of, Hinter den Kulissen, Musik-Video, Interviews, Trailer
Erschienen am:09.03.2017
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Tschick (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 93 Minuten
Verleihpaket erforderlich
Sofort aLaCarte leihen
4,59 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Studiocanal
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Deutsche Hörfilmfassung für Sehbehinderte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Audiokommentare, Outtakes, Making Of, Hinter den Kulissen, Musik-Video, Trailer, Interviews
Erschienen am:09.03.2017
Tschick
Tschick (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Tschick
Tschick
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme können Sie unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Tschick
Tschick (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Tschick
Tschick (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
Chio Mikrowellen Popcorn
Süßigkeiten zum Film
Die bunte, süße Vielfalt von Haribo und Chio.
Verschiedenen Geschmacksrichtungen von süß bis sauer.

Verwandte Titel zu Tschick

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Tschick

Während die Mutter in der Entzugsklinik und der Vater mit seiner Assistentin auf 'Geschäftsreise' ist, verbringt der 14-jährige Außenseiter Maik Klingenberg (Tristan Göbel) die großen Ferien allein am Pool der elterlichen Villa. Doch dann kreuzt Andrej 'Tschick' Tschichatschow (Anand Batbileg) auf. Tschick, eigentlich Andrej Tschichatschow, stammt aus dem tiefsten Russland, kommt aus einem der Hochhäuser in Berlin-Marzahn und hat einen geklauten 'Lada' dabei. Damit beginnt eine Reise ohne Karte und Kompass durch die sommerglühende ostdeutsche Provinz. Die Geschichte eines Sommers, den wir alle einmal erleben wollen. Der beste Sommer von allen eben...

'Tschick', Wolfgang Herrndorfs Hymne auf das Erwachsenwerden, erschien am 17. September 2010 im Rowohlt-Verlag und hält sich bis heute in der Spiegel-Bestsellerliste. Der mit zahlreichen Preisen ausgezeichnete Roman zählt zu den größten literarischen Erfolgen der vergangenen Jahre. Die Regie bei der vorliegenden Verfilmung führt Fatih Akin (u.a. 'Im Juli' 2000, 'Gegen die Wand' 2004, 'Soul Kitchen' 2009 und 'The Cut' 2014). Produziert wurde 'Tschick' (2016) von Marco Mehlitz und Susa Kusche. Kinostart war der 15. September 2016. Gefördert wurde 'Tschick' vom Medienboard Berlin-Brandenburg, der Mitteldeutschen Medienförderung, der FFA und dem Deutschen Filmförderfonds. Die Dreharbeiten starteten im Spätsommer 2015, gedreht wurde in Berlin, Brandenburg und Mitteldeutschland.

Film Details


Tschick


Deutschland 2016



Drama, Deutscher Film, Komödie


Literaturverfilmung, Roadmovie, Adoleszenz, Jugendfilme, Freundschaft



15.09.2016


716 Tausend

Darsteller von Tschick

Trailer zu Tschick

Bilder von Tschick

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Tschick

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Tschick":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwenden Sie diesen Bereich ausschließlich für Ihre Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich an unser Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte Ihren persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehmen Sie also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in Ihrer Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte können Sie nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


aus Train
am
Ein toller Roadmovie mit vielen Lachern und einem Hauch Ernsthaftigkeit: Schöner hätte ich mir meine eigene Jugend auch nicht vorstellen können - abgesehen von Autodiebstahl und Schwarzfahren, was ich mich nie getraut hätte :)
Ich hätte den Film noch weitere 2 Sunden problemlos folgen können, weil er in so einer Leichtigkeit daherkommt, wie ich sie selten erlebt habe. Tolle Story, tolle Darsteller und emotionale Momente, die man nicht vergisst.

aus Essen
am
Ja, "Tschik" hat eine Schwäche. Er ist zu kurz. Ansonsten bleibt nur dieses eine Wort: "Wundervoll". Fünf Sterne reichen nicht aus um "Tschik" angemessen zu bewerten. Briefe unter der Schulbank weiterreichen - daran erinnern sich wahrscheinlich nur noch die Zuschauer der "Bayba-Boomer"-Generation. Konsequenterweise fliegt dann auch das geliebte Smartphone aus dem Fenster des geklauten Lada Niva. Und "Adel auf´m Rad´l", darauf muss man erst mal kommen.

aus Mühldorf a. Inn
am
Was für ein toller Film! Eine Tragikomödie, ein Roadmovie über zwei Jungs, zwei Aussenseiter, die in den Sommerferien mit einem geklauten Lada Niva (und einer Tonbandkassette mit Musik von Richard Clayderman!) in der ostdeutschen Provinz unterwegs sind. Genial und witzig gemacht, glaubhaft gespielt. Eine herrliche Unterhaltung und tiefsinnig zugleich. Dafür gibt es mal wieder die volle Punktezahl.
Absolut sehenswert!
Tschick: 3,3 von 5 Sternen bei 31 Bewertungen und 3 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Tschick aus dem Jahr 2016 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Drama mit Tristan Göbel von Fatih Akin. Film-Material © Studiocanal.
Tschick; 12; 09.03.2017; 3,3; 31; 0 Minuten; Tristan Göbel, Anand Batbileg, Philomena Köbele, Aurelia Selene Schäfer, Helena Siegmund-Schultze, Matthis Schmidt-Foß; Drama, Deutscher Film, Komödie;