Fremd fischen

Fremd fischen

Rachel (Ginnifer Goodwin) ist einfach zu nett für diese Welt. Immer freundlich, verständnisvoll, zurückhaltend - kein Wunder, dass sie ihren dreißigsten Geburtstag ... mehr »
Rachel (Ginnifer Goodwin) ist einfach zu nett für diese Welt. Immer freundlich, ... mehr »
USA 2011 | FSK 12
327 Bewertungen | 11 Kritiken
3.21 Sterne
Deine Bewertung

DVD & Blu-ray Verleih im Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir deine Lieblingsfilme automatisch zu.

DVD

Fremd fischen
Fremd fischen (DVD)
FSK 12
DVD / ca. 108 Minuten
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Outtakes, Making Of, B-Roll, Featurettes, Interviews, Trailer
Erschienen am:20.10.2011
EAN:5050582855067

Blu-ray

Fremd fischen
Fremd fischen (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray / ca. 113 Minuten
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Making Of, Featurette, Interviews, Trailer, Gag Reel, B-Roll
Erschienen am:20.10.2011
EAN:5050582855081

DVD & Blu-ray Verleih

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme aus unserem Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien.

DVD

Fremd fischen
Fremd fischen (DVD)
FSK 12
DVD / ca. 108 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Outtakes, Making Of, B-Roll, Featurettes, Interviews, Trailer
Erschienen am:20.10.2011
EAN:5050582855067

Blu-ray

Fremd fischen
Fremd fischen (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray / ca. 113 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Making Of, Featurette, Interviews, Trailer, Gag Reel, B-Roll
Erschienen am:20.10.2011
EAN:5050582855081
Fremd fischen
Fremd fischen (DVD), gebraucht kaufen
FSK 12
DVD
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Outtakes, Making Of, B-Roll, Featurettes, Interviews, Trailer

Kennst du schon?

DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen

DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht

Kaufen ab 2,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand

HandlungFremd fischen

Rachel (Ginnifer Goodwin) ist einfach zu nett für diese Welt. Immer freundlich, verständnisvoll, zurückhaltend - kein Wunder, dass sie ihren dreißigsten Geburtstag als Single feiert. Als sie vor ein paar Jahren ihren Mr. Right schon fast an der Angel hatte, zögerte sie einen Augenblick zu lange. Ehe sie sich versah, hatte ihre beste Freundin ihn ihr weggeschnappt. In wenigen Wochen nun werden Darcy (Kate Hudson) und Dex (Colin Egglesfield) heiraten und was bleibt Rachel übrig, als sich auf die Hochzeit ihrer besten Freunde zu freuen? Doch ein kleiner Zufall in Form einer achtlos liegengelassenen Handtasche verhilft Rachel und Dex zu einem überraschenden Date, bei dem ein kleines Geständnis große Folgen hat. Ein schmachtender Blick im hinteren Winkel einer Bar, ein leidenschaftlicher Kuss auf der Rückbank eines Taxis, eine gemeinsame Nacht, in der sich unterdrückte Gefühle endlich Bahn brechen: Plötzlich geht Mr. Right Rachel doch noch ins Netz, obwohl sie das 'fremd fischen' wirklich nicht geplant hatte. Doch was nun?

Eine Frau zwischen Liebe und Loyalität, zwischen Begehren und Verzicht, zwischen Wollen und Nicht-dürfen - das ist die kraftvolle Prämisse von 'Fremd fischen', der dritten Regiearbeit von Komödienspezialist Luke Greenfield nach 'Animal - Das Tier im Manne' (2001) und 'The Girl Next Door' (2004). Für seine Heldin, die junge New Yorker Rechtsanwältin Rachel, hält er einen schier unauflösbaren Konflikt parat, eine Gratwanderung der besonders schwierigen Art. Auf der einen Seite: die Freundschaft zu Darcy, mit der Rachel eine lebenslange Geschichte verbindet, auch wenn die beiden kaum unterschiedlicher sein könnten. Darcy ist exaltiert und egoistisch, sie bekommt immer, was sie will. Rachel dagegen ist dezent und bescheiden, macht wenig Aufheben um sich selbst. Auf der anderen Seite: das Verhältnis zu Dex, das ebenfalls weit in die Vergangenheit zurückreicht. Schon während des Jurastudiums verstanden Rachel und Dex sich so gut, dass es nur eine Frage der Zeit gewesen wäre, bis der freundschaftliche Gleichklang zu einer romantischen Bindung geführt hätte, wäre nur nicht Darcy dazwischen gekommen, die einfach zugriff, wo Rachel und Dex unsicher zauderten. 'Fremd fischen' basiert auf dem Besteller von Emily Giffin und übersetzt dessen cleveren Aufbau kongenial auf die Leinwand. So erscheint das Liebesdreieck des Films trotz mancher Unwahrscheinlichkeit vollkommen glaubwürdig. Rachel und Darcy sind wie die beiden Seiten einer Medaille, zwei gegensätzliche Facetten, die sich perfekt ergänzen. Das macht es für Rachel unmöglich, die eigenen Interessen über die der Freundin zu stellen, selbst wenn es umgekehrt für Darcy nicht so wäre. Dex wiederum ist ebenfalls in mehrfacher Hinsicht gespalten, einerseits ein Traumtyp mit tollem Aussehen und erstaunlichem Einfühlungsvermögen, andererseits ein Schwächling, dem es an Klarheit und Bestimmtheit mangelt, der die eigenen Bedürfnisse weder zu erkennen noch zu realisieren vermag. Wenn diese Drei nun in ein Spannungsfeld von permanenter Anziehung und Abstoßung geraten, hat das eine gewisse Zwangsläufigkeit. Die Kunst von 'Fremd fischen' besteht dabei darin, die richtige Balance zwischen Ernsthaftigkeit und komödiantischer Überspitzung zu finden, und in dieser Disziplin erweist sich Greenfield als überaus souverän. Wohlwissend, dass er sich auf die Stärke des Drehbuchs von Jennie Snyder Urman verlassen kann, tariert er die Stimmungskurve des Films zwischen Romantik, Slapstick, Drama und Farce aus, wobei die drei Hauptfiguren eher ernsthaft und seriös daherkommen. Ginnifer Goodwin, dank überzeugender Nebenrollen in 'Walk the Line' (2005) und 'A Single Man' (2009) bereits stark im Kommen, meistert ihre erste große Hauptrolle mit verblüffender Selbstsicherheit. Ein 'Girl Next Door' ganz anderer Art, verleiht sie ihrer Rachel eine große Portion Natürlichkeit, die sie ungemein authentisch erscheinen lässt. Golden-Globe-Gewinnerin Kate Hudson dagegen legt ihre Darcy ausgesprochen übertourig an; lustvoll gibt sie die selbstverliebte Zicke, die trotz aller Manierismen und Eitelkeiten liebenswert genug ist, um Rachels freundschaftliche Verbundenheit nachvollziehbar zu machen. Newcomer Colin Egglesfield schließlich, schafft den Spagat zwischen Lover und Loser so selbstverständlich, dass man kein Prophet sein muss, um ihm eine große Karriere vorauszusagen. Neben diesem Trio sind es vor allem die Nebenfiguren, die Witz und Chaos in die Geschichte bringen. John Krasinski als Rachels Schriftsteller-Freund Ethan muss sich der stürmischen Avancen der überkandidelten Claire (Ashley Williams) erwehren, und Steve Howey als dauerkiffender Marcus sorgt mit seinen schrägen Anmach-Sprüchen für die grelleren Momente des Films. Alle zusammen ergeben ein Ensemble, in dem jeder auf seine Weise 'fremd fischt' und am Ende genau den Fang aus dem Wasser zieht, den er oder sie verdient.

FilmdetailsFremd fischen

Something Borrowed - It's a thin line between love and friendship.
USA 2011
16.06.2011
245 Tausend (Deutschland)

TrailerFremd fischen

Blog-ArtikelFremd fischen

Aktuell gibt es noch keine Artikel zu diesem Film.

Spannende News zu den besten DVD und Blu-ray Starts, Collections, Starporträts und Gewinnspiele findest du im Blog.
Aktuelle Artikel im Blog

FilmkritikenFremd fischen

am
Solide, teils dramatische und auch lustige Lovestory mit zwei süßen Hauptdarstellerinnen. Man wird gut unterhalten, so das Langeweile nicht aufkommt. 3-4 Sterne für eine sehenswerte Komödie!

ungeprüfte Kritik

am
Ganz solide Lovestory, teils Komödie - teils Drama, welche auch einige ernste Momente enthält. An manchen Stellen ist der Film etwas seicht, an anderen Stellen übertrieben, aber keinesfalls langweilig, weil dank der Literaturvorlage eine Menge Stoff in den 100min steckt. Ginnifer Goodwin (Rachel) und Kate Hudson (Darcy) agieren dabei sehr gut, Colin Egglesfield (Dex) fand ich nicht so überzeugend. Man sollte aufgrund des Titels keine Hollywood-Komödie erwarten, die alle 3min einen platten Gag hervorbringt.

ungeprüfte Kritik

am
Eine der schönsten Liebesfilme die es derzeit gibt. Natürlich ist die Story erfunden, aber dennoch denkbar. Ich möchte nicht wissen, wieviele beste Freundinnen in den Freund der besten Freundin verliebt sind. Eine zauberhafte Ginnifer Goldwin, von der ich vorher nioch nichts gehört hatte, die sich vollkommen loyal gegenüber ihrer Freundin verhält. Also ich fand den Film sehr gut.

ungeprüfte Kritik

am
Tolle Emotionen aber auch unheimlich verzwickte Situationen.

Eigentlich müsste der Film "Fremdgehen" heißen!

ungeprüfte Kritik

am
Eine typische "Kate Hudson" Beziehungskomödie, die jedoch im direkten Vergleich mit ihren anderen Filme stark zurück fällt. Kate Hudson spielt die für sie typische Rolle gewohnt gut. Die anderen, weitestgehend unbekannten Schauspieler bleiben jedoch blass. Der beinahe Ehemann von Glamour-Diva Kate stellt kurz vor der Heirat fest, dass er schon immer Kates beste Freundin liebt, mit der er bereits zusammen studiert hat und die Dinge nehmen ihren "gewohnten" Lauf. Am Ende scheinen alle glücklich.

ungeprüfte Kritik

am
Ganz solide Lovestory, teils Komödie - teils Drama, welche auch einige ernste Momente enthält. Gute Unterhaltung ohne viel Schnörkel. Viel gelacht habe ich auch und so sind hier sogar 4 Sterne drin.

ungeprüfte Kritik

am
kurzweilige Unterhaltung ohne Höhepunkte

Die Schauspieler spielen die Story ohne Überraschungen runter. Es gibt viele bessere Filme dieses Genres.

ungeprüfte Kritik

am
Geht so. Ganz ehrlich da hat Hollywood doch wieder mal alles ausgepackt. Natürlich ist die Hauptdarstellerin die bessere und natürlich wendet sich am Ende typisch unrwalistisch alles zum Guten. Muss man eigentlich nicht sehen.

ungeprüfte Kritik

am
08-15-Liebeskomödie, in der die s/w-Rollen klar verteilt sind: Kate Hudson die Zicke und Ginnifer Goodwin die Gute. Und Colin Egglesfield darf sich entscheiden.

ungeprüfte Kritik

am
"Fremd Fischen" ist eine recht langweilige und überflüssige Romantik-Komödie. Die Story ist alles andere als neu und da man den Konflikt, auf dem das Ganze basiert, mit nur einem klärenden Gespräch aus der Welt hätte schaffen können, geschieht hier vieles unnötig. Dazu pläschtert das Geschehen absolut unlustig und ermüdend vor sich hin. Es werden einem keinerlei unterhaltsamen Momente geboten und auch die emotionalen Szenen verfehlen ihre Wirkung. Die Charaktere sind platt und darstellerisch tut sich auch niemand hervor.

"Fremd Fischen" ist eine brave, schmalzige und wirklich langweilige Romantik-Komödie, welche völlig unlustig ist und der man leider nichts Positives abgewinnen kann.

2 von 10

ungeprüfte Kritik

am
Fremd Fischen" ist eine überflüssige Romantik-Komödie. Die Story ist alles andere als neu und da man den Konflikt, auf dem das Ganze basiert, mit nur einem klärenden Gespräch aus der Welt hätte schaffen können, geschieht hier vieles unnötig. Dazu pläschtert das Geschehen absolut unlustig und ermüdend vor sich hin. Es werden einem keinerlei unterhaltsamen Momente geboten und auch die emotionalen Szenen verfehlen ihre Wirkung. Die Charaktere sind platt und darstellerisch tut sich auch niemand hervor.

"Fremd Fischen" ist eine brave, schmalzige und wirklich langweilige Romantik-Komödie, welche völlig unlustig ist und der man leider nichts Positives abgewinnen kann.

ungeprüfte Kritik

Der Film Fremd fischen erhielt 3,2 von 5 Sternen bei 327 Bewertungen und 11 Kritiken.
Es findet keine Prüfung der Bewertungen und Kritiken auf Echtheit statt.

FilmzitateFremd fischen

Deine Online-Videothek präsentiert: Fremd fischen aus dem Jahr 2011 - als DVD, Blu-ray, 4K UHD leihen - als DVD, Blu-ray, 4K UHD leihen - gebraucht zu kaufen. Ein Film aus dem Genre Komödie mit Ginnifer Goodwin von Luke Greenfield. Film-Material © TOBIS Film.
Fremd fischen; 12; 20.10.2011; 3,2; 327; 108 Minuten; Ginnifer Goodwin, Kate Hudson, Colin Egglesfield, Emily Giffin, John Krasinski, Ashley Williams; Komödie, Lovestory;