The Gift

Geschenke sind nicht immer willkommen.

Der erfolgreiche Simon Callen (Jason Bateman) und seine wundervolle Frau Robyn (Rebecca Hall) sind gerade in die Vorstadt von Los Angeles gezogen. Sie freuen sich auf ... mehr »
Der erfolgreiche Simon Callen (Jason Bateman) und seine wundervolle Frau Robyn (Rebecca ... mehr »
Australien, USA 2015 | FSK 12
202 Bewertungen | 11 Kritiken
3.50 Sterne
Deine Bewertung

DVD & Blu-ray Verleih Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.

DVD

The Gift
The Gift (DVD)
FSK 12
DVD / ca. 104 Minuten
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Alternatives Ende, Entfallene Szenen
Erschienen am:13.10.2016

Blu-ray

The Gift
The Gift (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray / ca. 108 Minuten
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Alternatives Ende, Entfallene Szenen
Erschienen am:13.10.2016

DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir ganz einfach per Post zu.

DVD

The Gift
The Gift (DVD)
FSK 12
DVD / ca. 104 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Alternatives Ende, Entfallene Szenen
Erschienen am:13.10.2016

Blu-ray

The Gift
The Gift (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray / ca. 108 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Alternatives Ende, Entfallene Szenen
Erschienen am:13.10.2016
Unsere Streaming Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
The Gift
The Gift (Stream)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Stream vorhanden.
Kein Stream
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
The Gift
The Gift (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennst du schon?

DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen

DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht

Sonderangebot

Regulär ab 1,99 €
Du sparst 20%
inkl. Mwst., zzgl. Versand
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop

Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.

Regulär 9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand

HandlungThe Gift

Der erfolgreiche Simon Callen (Jason Bateman) und seine wundervolle Frau Robyn (Rebecca Hall) sind gerade in die Vorstadt von Los Angeles gezogen. Sie freuen sich auf einen Neustart und wollen endlich eine Familie gründen. Bei einem Einkauf begegnen sie zufällig einem alten Schulkameraden von Simon namens Gordo (Joel Edgerton). Man tauscht Telefonnummern und verspricht, sich zu treffen. Schon bald hinterlässt Gordo kleine Geschenke vor der Haustür der Callens und besucht Robyn mehrfach unangemeldet im neuen Heim. Während Robyn diese Gesten zunächst als freundlich und zuvorkommend betrachtet, ist Simon nicht wohl bei der aufkeimenden Freundschaft. Was Robyn nicht weiß: Ihr Verlobter und Gordo waren in der Schule alles andere als gute Kumpel. Aber auch so wird Robyn die aufdringliche Art des neuen Bekannten allmählich unheimlich. Das Paar versucht, Abstand zu gewinnen. Plötzlich schwimmen tote Fische im Gartenteich, der Hund verschwindet und Robyn ist sich sicher: Sie sind nicht mehr alleine im Haus. Doch das ist erst der Anfang. Gnadenlos wird das Ehepaar von Simons dunkler Vergangenheit eingeholt - und Robyn weiß bald nicht mehr, wem sie wirklich vertrauen kann...

Schauspieler Joel Edgerton ('Black Mass', 'Life') gibt mit dem packend inszenierten Psychothriller 'The Gift' sein beeindruckendes Regiedebüt. Auch das Drehbuch zum Film stammt aus seiner Feder, zu dem er sich unter anderem vom 'Master of Suspense' Alfred Hitchcock inspirieren ließ. In den weiteren Hauptrollen überzeugen Golden-Globe-Gewinner Jason Bateman ('Kill the Boss', 'Arrested Development') und Rebecca Hall ('Transcendence', 'Iron Man 3'). 'The Gift', ein meisterhafter Psychothriller mit Spannungsgarantie bis zum Schluss.

FilmdetailsThe Gift

The Gift - Not every gift is welcome.
26.11.2015
42 Tausend (Deutschland)

TrailerThe Gift

BilderThe Gift

Szenenbilder

Poster

Cover

FilmkritikenThe Gift

am
Story: siehe oben
Bild: glasklar
Sound: frontlastig abgemischt

Habe diesen ohne jedwede Vorabinfo im Flugzeug gesehen und war positiv angetan. Ein intelligenter, sich entwickelnder und subtiler Rachethriller, der durch die sehr guten schauspielerischen Leistungen, der exzellenten Regie und des phantastischen Drehbuches den Betrachter gekonnt in Unwohlsein stürzt. Kein Mainstream, da stellenweise gekonnt und wohl dosiert langatmig, doch stets unterhaltsam und fesselnd. Die Macher rollen einen kleinen Kieselstein vom schneebedeckten Gipfel Richtung Tal, und der Betrachter sitzt an der tiefsten Stelle, toll umgesetzt und auf jeden Fall sehenswert, zumal das Thema eigentlich fast jeden von uns angehen könnte. 3,6 Sterne

ungeprüfte Kritik

am
Viel besser als erwartet, eine positive Überraschung.

Zunächst fängt der Film nach altbewährtem Strickmuster an, dümpelt etwas vor sich hin. Aber: auf halber Strecke wird die Sache interessant, es gibt einige sehr spannende Momente und krasse Wendungen in der Story und ein unerwartetes Ende. Sehenswert.

ungeprüfte Kritik

am
Ein Thriller der eher ruhigeren Sorte, was allerdings keinerlei negative Wertung sein soll, noch dazu könnte man beinahe sagen "ein Thriller, den das Leben schreibt": Hat nicht jede Schulklasse einen Kameraden, auf dem ständig rumgehackt wird? Was, wenn einen diese – im Nachhinein gesehen traurige und unfaire – Vergangenheit einholt? Wie stehen jahrzehnte später Täter zu Opfer und Opfer zu Täter?

"The Gift" hat ein bis zwei kleine Wendungen, dank denen man am Ende nicht das Gefühl hat, einen überflüssigen und langweiligen Film gesehen zu haben. Allerdings fand' ich den "Knall am Ende" nicht unbedingt logisch. Ohne nun groß spoilern zu wollen, müsste Simon ja nur einen Blick in den Kalender werfen und rechnen, um sich dann nochmals zu überlegen, ob er wirklich Grund zur Beunruhigung hätte oder nicht. Wobei es schon ein sehr großer Zufall wäre, falls ja. War für mich jetzt nicht so der arge Wow!-Effekt am Ende, wie sich die Produzenten vielleicht gedacht hatten.

Alles in allem "gelungen".

ungeprüfte Kritik

am
Thriller vom feinsten. Anfangs vielleicht etwas zäh jedoch wird's dann richtig Spannend.
Eigentlich sind Thriller nicht mein bevorzugtes Genre aber diesen hier kann ich getrost weiter empfehlen.

Fazit: Stimmt die Annahme oder nicht...das weiß nur ich.

ungeprüfte Kritik

am
Sehr sehenswerter Thriller, der spannend ist auch ohne Krawallnummern. Die nervige Figur des ehemaligen Schulkameraden kommt bekannt vor, aber die Schluß ist deftig und verwirrend. Empfehlung.

ungeprüfte Kritik

am
Läuft lange Zeit ruhig vor sich hin, nur wenige Andeutungen was vielleicht kommen könnte, um was es eigentlich geht. Man fragt sich lange, wohin sich die Geschichte entwickelt. Was steckt dahinter? Wer ist der Böse? Es gibt auch eine passende Auflösung.
War okay, aber für mich kam leider die große Spannung nicht so recht auf.
Gute 3,2 Sterne.

ungeprüfte Kritik

am
Ein sehr intensiver Film der jedem von uns einen Speigel vorhält. Wahrscheinlich gibt es kaum jemanden, der nicht auch einen "Gordo" kennt.

ungeprüfte Kritik

am
Von der Story her mal wieder altbekanntes Thema, Jugendsünde bzw. Vergangenheit holt dich ein. Hier läuft es doch ein wenig aus dem Ruder, denn der vermeintliche Gute entpuppt sich nach und nach als der Bösewicht. Von der Spannung her langsam aufbauend bis zum Finale. Der Streifen hat einige Wendungen, was positiv zum Gesamtbild beiträgt. Alle Darsteller Top und passend zur Rolle. Knapp 4 Sterne mit Daumen hoch!

ungeprüfte Kritik

am
Die Story von "The Gift" ist sehr interessant und ist gut durchdacht. Sie nimmt eine unerwartete Wendung, man vermutet die eine oder andere Theorie, aber sie ist nicht schlecht. In den Film kann man sich ein oder zwei mal erschrecken, weil etwas kommt, was man so nicht erwartet hat, was ich sehr gut finde. Was ich leider nicht passend finde, ist die Musik, denn sie will mir Spannung vorspielen, aber es kommt nichts. Auch als der Abspann losgeht, finde ich die Musik nicht richtig geeignet. Hier wäre es besser gewesen, wenn man eine Stille hat und langsam kommt Musik in den Abspann. Die Schauspieler sind sehr gut und spielen ihre Rollen glaubhaft. Auch ihre Mimik verrät nichts am Film, was ich als sehr gut empfinde.

Ich kann Ihnen den Film sehr empfehlen, aber lassen Sie sich nicht von der Musik stören, denn ich empfinde diese als unpassend.

ungeprüfte Kritik

am
Wow, der Film hat mich echt positiv überrascht. Super Leistung der Schauspieler. Der Film war toll umgesetzt, genug spannend und bot am Ende eine sehr überraschende Wendung. Wirklich sehenswert.

ungeprüfte Kritik

am
Meist spannend und nicht uninteressant. Spektakulär ist zwar anders, aber hin und wieder sind leise und halbwegs intelligente Töne auch mal vonnöten. Wobei THE GIFT wahrlich alles andere als eine extrem intelligente Kost ist. Der Reiz des Film füttert sich allein aus der Tatsache der etwas anderen Handlung, deren finaler Verlauf (im Großen und Ganzen zwar schon) im Detail nicht vorhersehbar ist. 2,90 Bojangles-Sterne in Kalifornien.

ungeprüfte Kritik

Der Film The Gift erhielt 3,5 von 5 Sternen bei 202 Bewertungen und 11 Kritiken.
Es findet keine Prüfung der Bewertungen und Kritiken auf Echtheit statt.

FilmzitateThe Gift

Deine Online-Videothek präsentiert: The Gift aus dem Jahr 2015 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Thriller mit Jason Bateman von Joel Edgerton. Film-Material © Blumhouse.
The Gift; 12; 13.10.2016; 3,5; 202; 0 Minuten; Jason Bateman, Rebecca Hall, Joel Edgerton, Felicity Price, P.J. Byrne, Melinda Allen; Thriller;