Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Drecksau Trailer abspielen
Drecksau
Drecksau
Drecksau
Drecksau
Drecksau

Drecksau

Es ist Zeit, versaut zu sein.

Großbritannien 2013 | FSK 16


Jon S. Baird


James McAvoy, Jamie Bell, Jim Broadbent, mehr »


Krimi, Drama

2,9
187 Stimmen

Das GOLDENE TICKET bei VIDEOBUSTER.de
DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Drecksau (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 94 Minuten
Vertrieb:Ascot Elite
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews, B-Roll, Featurette, Trailershow
Erschienen am:10.02.2014

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Drecksau (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 98 Minuten
Vertrieb:Ascot Elite
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews, B-Roll, Featurette, Trailershow
Erschienen am:10.02.2014
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Drecksau (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 94 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Ascot Elite
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews, B-Roll, Featurette, Trailershow
Erschienen am:10.02.2014

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Drecksau (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 98 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Ascot Elite
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews, B-Roll, Featurette, Trailershow
Erschienen am:10.02.2014
Die VoD-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Drecksau in HD
FSK 16
Deutsch, Englisch
Stream  /  ca. 97 MinutenProduct Placements
Regulär 3,49 €
Regulär 9,99 €
Vertrieb:Ascot Elite
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:25.02.2014
Abbildung kann abweichen
Drecksau in SD
FSK 16
Deutsch, Englisch
Stream  /  ca. 97 MinutenProduct Placements
Regulär 2,99 €
Regulär 8,99 €
Vertrieb:Ascot Elite
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:25.02.2014
Die Shop-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Drecksau
Drecksau (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
3% RABATT
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
3% RABATT
9,99 €
9,69 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
3% RABATT
ab 11,44 €
ab 11,10 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Verwandte Titel zu Drecksau

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Drecksau

In 'Drecksau' begibt sich James McAvoy ('Trance', 'X-Men' Reihe) als Detective Bruce Robertson auf äußerst bizarre Wege, die ihn dem sicheren Abgrund Stück für Stück immer näher bringen. Bis über beide Ohren korrupt, drogen- und alkoholsüchtig und jede Grenze des guten Geschmacks stets überschreitend, versucht Robertson, sein Leben wieder in den Griff zu kriegen. Doch nichts ist so schlimm, dass es nicht noch schlimmer kommen könnte: Bruce Robertson zerreißt sich nicht gerade für seine Arbeit. Seine Zeit vertreibt er sich vornehmlich mit intriganten Psychospielchen, mit dem Konsum jedweder Rauschmittel, auf der Herrentoilette oder gerne auch beim Sex. Eine richtige Drecksau eben. Eigentlich sollte er sich um die Aufklärung des Mordes an einem japanischen Touristen kümmern, doch für den rassistischen Robertson ist alleine die Nationalität des Opfers Grund genug, die Ermittlungen schleifen zu lassen. Moralische Werte sind seiner Meinung nach sowieso Zeitverschwendung und was seinen Beruf angeht, interessiert ihn eigentlich nur, in der Hierarchie weiter emporzusteigen. Doch Robertson verliert zunehmend die Kontrolle und droht in einem Sumpf aus Korruption und Menschenhass zu ersticken…

Basierend auf dem Bestseller-Roman 'Filth' von Kultautor Irvine Welsh ('Trainspotting') ist Regisseur und Drehbuchautor Jon S. Baird mit 'Drecksau' eine rasante, provokante und tiefschwarze Komödie mit internationaler Starbesetzung gelungen, die vollständig in die Untiefen der menschlichen Seele eintaucht. Neben James McAvoy sind unter anderem BAFTA-Gewinner Jamie Bell ('Ein riskanter Plan', 'Billy Elliot - I Will Dance'), Shauna MacDonald ('Saw' Reihe, 'The Descent 1 + 2'), Jim Broadbent ('Cloud Atlas', 'Die eiserne Lady'), Eddie Marsan ('Jack and the Giants', 'Sherlock Holmes - Spiel im Schatten'), John Sessions ('Die eiserne Lady', 'Ein russischer Sommer') und Imogen Poots ('Saiten des Lebens', '28 Weeks Later') zu sehen sowie in einer Gastrolle Mr. Irvine Welsh selbst.

Film Details


Filth - It's a filthy job getting to the top, but somebody's got to do it.


Großbritannien 2013



Krimi, Drama


Literaturverfilmungen, Korruption, Drogen



17.10.2013


61 Tausend


Darsteller von Drecksau

Trailer zu Drecksau

Movie Blog zu Drecksau

Grenzenlos: Etwas Tieferes verbindet sie grenzenlos

Grenzenlos

Etwas Tieferes verbindet sie grenzenlos

Sie verlieben sich fast schon gegen ihren Willen, aber erkennen schnell, dass sie füreinander bestimmt sind. Von nun an nimmt die Geschichte ihren Lauf...
James McAvoy: Drecksau: McAvoy erleidet Trauma wegen Sex-Szene

James McAvoy

Drecksau: McAvoy erleidet Trauma wegen Sex-Szene

James McAvoy hatte Probleme, eine grausame Szene in seinem neuen Film 'Drecksau' zu drehen. Jedoch genoss er es, sich von seiner düsteren Seite zu zeigen...

Bilder von Drecksau

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Drecksau

Eigene Kritik schreiben / ändern

Deine Kritik zu "Drecksau":

Dein Benutzername:

Deine Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Von den Machern von "Trainspotting" kommt dieser etwas seltsame, schräge Film über einen abgefuckten mehr und mehr kaputten Detective bei der schottischen Polizei.

Eigentlich sehe ich so etwas schon ab und an an ganz gerne, z.B. Streifen wie "Bad Lieutenant - Cop ohne Gewissen" (2009), "Der Mondmann" oder "Killer Joe" und natürlich "Trainspotting"' aber diese hier britische Machart von "Drecksau" mit kaputter Story und seinen seltsamen Gestalten muss man mögen, auch wenn der Film gar nicht soooo schlecht ist....

Der Streifen entwickelt sich im Lauf der Geschichte allerdings immer mehr von witzig in Richtung Drama...

Wer genannte Filme und aber vor allem eben auch die britische Art solch abgefuckte Filme zu drehen mag kann sich den Streifen reinziehen, ansonsten hmm... der Trailer ist auf alle Fälle sichtlich besser als der Film selbst...

2,5 Sterne

am
Der Originaltitel lautet "Filth". Das Wort "the filth" hat zwei Bedeutungen, erstens "der Schmutz", und zweitens "die Bullen". Hier darf sich James McAvoy bei Jon Baird bedanken, denn er hat ihm eine sehr expressive Rolle beschert, vielleicht eine der intensivsten seiner Karriere, gerissen, manipulativ, gebrochen, verzweifelt.

Am Ergebnis scheiden sich, wie man an den hiesigen Rezensionen merkt, die Geister. Vielleicht sind die negativen Meinungen auch der deutschen Synchronisation geschuldet, zumal die Originalstimmen ihren rustikalen schottischen Charme beitragen?

Der Film ist harter Tobak, versaut, gespickt mit Galgenhumor. Irgendwann fügen sich die verstreuten Puzzleteile zusammen. Die unerklärlich harte Schale wird aufgebrochen und wir sehen hinein, auf der Suche nach dem tiefen Kern einer kranken Seele. Wer nicht allzu viel Angst vorm eigenen inneren Tier hat, kann sich das anschauen. Für den Kuschelabend ist der Streifen nicht geeignet.

Wer genau hinschaut, erkennt ein paar bekannte Gesicher, unter anderem eines aus "Agents of S.H.I.E.L.D.".

am
"Drecksau - Es ist Zeit, versaut zu sein" ist ein sehr ausdrucksstarker Film geworden, der mich sehr gut unterhalten hat. Er geht ziemlich weit unter die Gürtellinie, aber schafft den Bogen, dabei komisch zu wirken, sodass ein das Lachen im Halse stecken bleibt. Er ist sehr interessant gemacht und die Geschichte ist ziemlich stark. Als es nachher zum Finale kommt, hätte ich mir gewünscht, warum der Charakter zum "A...l..." geworden ist. Es wird zwar versucht, einen Grund zu finden, aber wir wissen nicht, ob er schon so gewesen ist, als etwas passiert, was wir erst im letzten Drittel erfahren, daher spoilere ich an dieser Stelle nicht. Der Cast ist sehr stark besetzt und die Schauspieler spielen ihre Rollen hervorragend. Die Kulissen können nicht besser sein.

Man muss diese Art von Humor mögen, aber man sollte "Drecksau - Es ist Zeit, versaut zu sein" eine Chance geben.

am
Schon die Romanvorlage von Welsh war sehr, sehr schwach. Okay, das bringt manchmal gar nicht so schlechte Filme hervor. Leider aber nicht hier.
McAvoy macht seine Sache nicht schlecht, kann aber aus dem dünnen Stoff nicht wirklich viel machen. Und der Regisseur hilft ihm dabei auch keinen Deut.

am
Spaßig, oh ja, das Ende traurig, der Rest zwischen Verantwortungslos und grandios. Mir hat der Film echt Spaß gemacht, war mal was neues, und wirklich gnadenlos.

am
Mit Sicherheit einer der unnötigsten Filme die Ich je gesehen habe. EIn kranker Psychopath terrorisiert sein Umfeld, dazwischen Bilder aus seinem Drogenrausch und ein langweiliger Fall der so nebenbei gelöst wird.

am
Ziemlich abgedrehter Streifen mit noch mehr durchgeknallten Typen. Diesen seltsamen Humor muss man mögen, ansonsten Finger weg. Man ist mit seinen Gefühlen hin und her gerissen bzw. schwankt man zwischen Top oder Flop. Nicht jede Szene ist schlecht, die Nächste aber wieder unter aller Sau(wie schon der Titel). Von mir knapp 3 Sterne für dieses "kranke" Movie!

am
Ein Streifen im Grenzbereich zwischen Komödie und Drama. Gott sei Dank vermochte DRECKSAU diese Gratwanderung, in guter alter und natürlich auch in perfekter zeitgenössischer britischer Manier, zu beschreiten. Zwar hält der Handlungsverlauf nur wenige inhaltliche Überraschungen bereit, dafür ist die filmische Umsetzung von DRECKSAU stark. Obendrein brilliert der Film mit seinem Soundtrack. Also 3,70 Freimaurer-Sterne in Edinburgh.

am
Ohne die Romanvorlage und die Abweichungen des Films dazu zu kennen kann man Drecksau als durchweg gelungenen Film bezeichnen. Vor allem James McAvoy als abgefu**ter Cop ist eine wahre Pracht und geht total in seiner Rolle auf.
Über die dargestellte Metaebene lässt sich streiten, allerdings hat der Film meiner Meinung nach ein rundes Ende und nimmt bis dahin den Zuschauer mit auf einen wahnwitzigen Trip.

am
Perlen vor die Drecksäue...
James McAvoy verschwendet sein Talent hier wirklich; der Film lebt von Zoten und phantasielosen Sauereien.
Die psychologische Seite der Störung des Helden wird völlig blutleer dargestellt, obwohl hier ein gewisses Potential bestanden hätte.
Urteil: nur was für Schottland und McAvoy-Fans. Aber selbst denen dürfte der Streifen keinen schönen DVD-Abend bescheren.

am
Also "Humor" ist da für mich nicht. Wer findet denn sowas witzig? Das ist alles einfach nur fies und ziemlich abgefuckt, tiefe menschliche Abgründe. Ich hab mich teilweise ein bisschen geekelt wie abgefuckt son Mensch so sein kann. Erst spät wurde mir klar dass der Typ wirklich armselig und krank ist. Ich seh da nicht so den Effekt den man daraus ziehen soll. Ist das Provokation zum Aufrütteln? Kann man daraus was lernen? Ich kann diesem Streifen nichts abgewinnen. Es hat mich ganz schön aufgewühlt wie fies und kalt sich da mehrere Menschen verhalten haben. Mich hat das nicht angesprochen. In keiner Form.

am
Ich war mir nicht ganz sicher ob der Film jetzt ein Sexfilm ist oder ein Krimi. Der Film wurde für paar Szenen in Hamburg gedreht, ich war als Komparse dabei (Restaurant-Szene an der Alster), da wirkte das alles sehr viel versprechend, aber der Film selbst ist mehr als nur schlecht, Hab nach der Hälfte wieder abgeschaltet, konnte man ja gar nicht mehr ertragen.

am
Hoppla! Der Film fängt ja erst ganz lustig an. Aber nach und nach ändert sich die Stimmung und aus der "Drecksau" wird eine "arme Sau". Solche Überraschungen finde ich gelungen. Aber: Die Drogensequenzen hätte man sich sparen können und die Hauptperson wird einem leider auch mit vermitteltem Hintergrundwissen nicht sehr viel sympathischer. Trotzdem bleibt der Film bis zum Ende recht unterhaltsam.
Drecksau: 2,9 von 5 Sternen bei 187 Bewertungen und 13 Nutzerkritiken

Film Zitate zu Drecksau

Neues Zitat vorschlagen

Zitat zu "Drecksau":

Dein Benutzername:

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für Film-Zitate. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Zitaten gilt es zu beachten:
Das Zitat muss aus diesem Film sein! Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Zitat ändern' korrigieren.

Übrigens: Fleißige Schreiber werden jeden Monat in unserer Zitate-Rallye mit attraktiven Preisen belohnt.

Film schon gesehen?    Schreib das erste Filmzitat!

Deine Online-Videothek präsentiert: Drecksau aus dem Jahr 2013 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Krimi mit James McAvoy von Jon S. Baird. Film-Material © 24 Bilder.
Drecksau; 16; 10.02.2014; 2,9; 187; 0 Minuten; James McAvoy, Jamie Bell, Jim Broadbent, Eddie Marsan, John Sessions, Imogen Poots; Krimi, Drama;