Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Shame Trailer abspielen
Shame
Shame
Shame
Shame
Shame

Shame

2,7
233 Stimmen


DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Shame (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 97 Minuten
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurette, Trailer
Erschienen am:06.09.2012

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Shame (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 101 Minuten
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurette, Trailer
Erschienen am:06.09.2012
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Shame (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 97 Minuten
Nur diese Woche!
Regulär 2,49 €
Du sparst 30%
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurette, Trailer
Erschienen am:06.09.2012

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Shame (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 101 Minuten
Nur diese Woche!
Regulär 2,49 €
Du sparst 30%
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurette, Trailer
Erschienen am:06.09.2012
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Shame
Shame (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Shame
Shame (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Shame

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Shame

Brandon Sullivan (Michael Fassbender), ein smarter New Yorker in den Dreißigern, hat es sich in seinem Leben augenscheinlich komfortabel eingerichtet. Als Ablenkung von der täglichen Jobroutine wirft er sich in ein exzessives Sexleben voll schneller Affären und One-Night-Stands. Dieser gut kontrollierte Rhythmus droht jedoch zusammenzustürzen, als seine exzentrische Schwester Sissy (Carey Mulligan) unangekündigt vor seiner Tür steht und bei ihm einzieht. Ihre Anwesenheit und das unausgesprochene Bedürfnis nach Nähe treibt Brandon nur noch tiefer hinein in New Yorks düsteres Nachtleben...

In seinem zweiten Film nach 'Hunger' (Großbritannien 2008) erzählt Turner-Preisträger Steve Rodney McQueen mit kraftvoller Bildsprache von den geheimen Bedürfnissen seiner Protagonisten und davon, wie der Wunsch nach Nähe und die gleichzeitige Furcht davor den Menschen in der modernen, alle Freiheit versprechenden Welt zerreißt. Die herausragenden schauspielerischen Leistungen von Michael Fassbender ('Inglourious Basterds', 'Fish Tank') und Carey Mulligan ('Drive', Oscar-nominiert für 'An Education') machen dieses performancestarke Werk zu einem wahren Filmereignis. 'Shame' war die Sensation bei den 68. Internationalen Filmfestspielen von Venedig und wurde dort mit dem FIPRESCI-Kritikerpreis ausgezeichnet. Michael Fassbender erhielt die 'Coppa Volpi' als bester Schauspieler. Neben den Internationalen Filmfestspielen von Venedig, dem Filmfestival in Toronto und den 59. Filmfestspielen von San Sebastián wurde 'Shame' auch im Rahmen der Filmfestivals in New York und London gezeigt.

Film Details


Shame


Großbritannien, USA 2011



Drama


Geschwister, New York, Einsamkeit, Golden-Globe-nominiert, Goya-nominiert, Sexualität, Sucht



01.03.2012


126 Tausend


Darsteller von Shame

Trailer zu Shame

Movie-Blog zu Shame

Nackt im Film: Erwischt: Diese Schauspieler zogen blank!

Nackt im Film

Erwischt: Diese Schauspieler zogen blank!

Sie waren jung und brauchten das Geld, oder einfach weil sie kein Problem mit Nacktheit haben, zeigen sich diese Darsteller vor der Kamera wie Gott sie schuf...
BBC Top 100 Filme: Die 100 besten Filme der 2000er

BBC Top 100 Filme

Die 100 besten Filme der 2000er

Sehen Sie hier die BBC-Liste der 100 besten Filme der 2000er. Vielleicht ist ja auch Ihr ganz persönlicher Lieblingsfilm mit dabei...
Steve Rodney McQueen: Steve McQueen spielt seinen Oscar-Gewinn runter
Rubinrot & Der große Gatsby: Wahlkampf: Wählen Sie Deutschlands Film der Woche!
Michael Caine: "Du stehst da nackt und hast komplett die Kontrolle verloren."

Bilder von Shame

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Shame

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Shame":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
"Shame" ist ein interessantes aber mit einigen Längen versehenes Sex-Drama. Die Geschichte des sexbesessenen Protagonisten wird still und in einer kühlen Optik präsentiert. Visuell ist das Ganze durchaus reizvoll und man bekommt recht gefällige Bilder präsentiert. Die Inszenierung ist sehr bedächtig und man verharrt oft in langen Einstellungen. Dabei kommt es zwar ab und an auch zu guten Momenten, richtig intensiv wird das Ganze aber nie. Im Gegenteil, es kommt immer wieder gepflegte Langeweile auf und der Film ist stellenweise so leer wie das Leben des Protagonisten selbst. Um einen richtig zu packen reicht das Alles einfach nicht aus, das Gezeigte ist dafür oft zu belanglos. Und zu guter Letzt wurde das Ganze auch noch mit wirkungsloser und in diesem Fall langweiliger Musik unterlegt.

Mit "Shame" bekommt man einiges an nackter Haut und Sex geboten, die Thematik sowie die visuelle Darstellung ist auch durchaus interessant und Michael Fassbender spielt die Rolle des kaputten Menschen sehr gut. Das ändert aber nichts daran, dass es dem Film an richtiger Dramatik und Intensität mangelt und das Ganze über weite Strecken recht langatmig geworden ist.

4,5 von 10

am
'Shame' ist bestimmt kein Popcornkino für einen gemütlichen Abend auf der Couch. Nein, der Film ist vor allem unangenehm und das muss er auch sein, schließlich behandelt er die Sexsucht eines Mittdreißigers in New York und die Auswirkungen seines Verhaltens auf dessen Umfeld. Dabei wird sich mehr darauf konzentriert den Protagonisten in seiner Unfähigkeit aus seinen Handlungsmustern auszubrechen zu zeigen, als auf die Ursprünge seiner Sucht einzugehen.
Aus der Darstellerriege muss man vor allem Michael Fassbender loben. Dieser spielt nicht nur beeindruckend sondern besitzt auch noch auf dem Höhepunkt seiner Karriere den Mut sich einer solch kontroversen Rolle zu stellen. Der Charakter seiner Rolle ist zudem nicht als Sympathieträger angelegt.
Wer also nun weiß worauf er sich einlässt, dem kann ich diesen Film durchaus empfehlen.

am
Die Schauspielleistungen der Darsteller sind zweifellos überzeugend, aber das macht leider noch keinen unterhaltsamen Film. Unterkühlte Bilder, wenig Dialoge und lange "leere" Passagen überwiegen. Ärgerlich auch, dass das Drehbuch wenig Hintergrund zu Brandons Figur liefert und daher kaum Rückschlüsse auf den Ursprung seines Verhaltens zuläßt. Es bleibt gepflegte Langeweile auf ästhetisch hohem Niveau.

am
Sehr gutes, interessantes und auch spannendes Drama mit einem tollen männlichen Hauptdarsteller.

Beeindruckend aber doch traurig-stimmend zugleich, Komödien sind halt doch besser für die Stimmung! ;-)

am
Film fand ich gut - vor allem das Spiel von Michael Faßbender. Es war tragisch, zu sehen wie sein Inneres gelitten hat, während das Äußere sich an den Frauen abgearbeitet hat.

am
Ein sehr ambivalenter Streifen. Einerseits versucht SHAME ein spezielles Lebesgefühl und seine Schattenseiten einzufangen, was dem Streifen immer mal wieder recht gut gelingt, andererseits fehlt der emotinonale Zugang zu der Hauptfigur komplett, was es immens erschwert seine ganz spezielle Persönlichkeit und sein Handeln zu verstehen. Ein Mehr an Tiefe und Filmzeit wären hier absolut nötig gewesen, um einen erstklassigen Film entstehen zu lassen. 3,10 Sexsucht-Sterne in New York City.

am
Das war wohl seit langem der deprimierendste Film, den ich gesehen habe! Soviel sinnentleerte gelangweilte Existenz ist ja kaum zu ertragen .... am besten gleich von der Brücke springen.

am
Optisch sehr reizvoll, allerdings zum Teil sehr langatmig. Das Ende ist leider auch etwas abgeschnitten. Alles in einem aber ein Film den man sich anschauen kann. Der Film reizt nicht mit nackter Haut und ästhetisch anzusehen.

am
Diesen Film zu sehen ist verschwendete Lebenszeit.Absolut oberflächlich, langatmig, schlechte Dialoge, keine Handlung und nichtmal einen Funken erotisch. Einfach nur schlecht. Würde nicht mal einen Stern vergeben. Alle schauspielerischen Leistungen sind kaum überzeugend. Das Ende ist ein Witz und man fragt sich sich, was man 90 Minuten vor dem Film gemacht hat.

am
Dieser Film ist absolut langweilig-NICHT ZU EMPFEHLEN!!! Viel zu oft Passagen wo einfach nicht
passiert.Und von Erotik ist auch keine Spur dabei! Ich bin froh, dass ich mir denfFilm nicht im Kino angesehenhabe-es wäre der erste Film gewesen, den ich vor Ende der Vorstellung verlassen hätte!

am
Die bisherigen Kritiken sind noch sehr schmeichelhaft. Null Punkte für das Drehbuch und die Umsetzung! Es gibt Nichts, was den Film interessant macht: drei Minuten U-Bahn-Fahrt, Jogging in der Stadt, sinnloser Kellner am Tisch, fünf Minuten Gesangseinlage, Michael beim Pinkeln (!), ... - was soll das? Wer unbedingt Nacktszenen sehen will, sollte von vornherein andere DVD's ausleihen - da weiß man wenigstens, dass es keine nenneswerte Handlung gibt. Michael Fassbender und Carey Mulligan geben Alles (einschließlich Körper), sonst wäre der Film überhaupt nicht zu ertragen. Muss man erst sowas spielen, um von Kritikern Preise zu bekommen? Dass die Beiden es können, haben sie schon oft genug bewiesen, sie hätten in der Zeit bei einem besseren Film mitwirken können. Wenn dieser Film bei einem Festival ausgezeichnet wurde, wie schlecht müssen erst die anderen gewesen sein?

am
Einer der schlechtesten Filme die ich gesehen haben.
Handlung schwach, Schauspieler schwach - bin eingeschlafen
Shame: 2,7 von 5 Sternen bei 233 Bewertungen und 12 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Shame aus dem Jahr 2011 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Drama mit Michael Fassbender von Steve Rodney McQueen. Film-Material © Prokino.
Shame; 16; 06.09.2012; 2,7; 233; 0 Minuten; Michael Fassbender, Carey Mulligan, DeeDee Luxe, Anna Rose Hopkins, Calamity Chang, Carl Low; Drama;