Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Shark Night Trailer abspielen
Shark Night
Shark Night
Shark Night
Shark Night
Shark Night

Shark Night

Das Grauen lauert in der Tiefe.

USA 2011


David R. Ellis


Sara Paxton, Sinqua Walls, Dustin Milligan, mehr »


Horror

2,7
211 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren

Abbildung kann abweichen
Shark Night (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 87 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:28.03.2012
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Shark Night (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 87 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:28.03.2012
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Shark Night (Blu-ray 3D)
FSK 16
Blu-ray 3D  /  ca. 87 Minuten
Blu-ray 3D Player und 3D Smart TV erforderlich
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:27.04.2012
Shark Night
Shark Night
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Shark Night
Shark Night (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Shark Night
Shark Night (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Shark Night

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Shark Night

Wildes Flirten, hemmungsloses Feiern und jede Menge Fun: Für Sara (Sara Paxton) und ihre College-Freunde soll es das ultimative Party-Sommerwochenende im Ferienhaus ihrer Eltern auf einer kleinen Insel im 'Morris' Salzwassersee in Louisiana werden. Die Stimmung ist ausgelassen, der See lockt und die Freunde stürzen sich mit ihren Wake-Boards ins Wasser. Doch die Partylaune sinkt schnell, als College-Footballstar Malik (Sinqua Walls) bei einem seiner übermütigen Stunts stürzt und wenig später an Land taumelt - mit einem abgerissenen Arm! Unter Schock machen sich die Freunde in einem kleinen Motorboot auf den Weg zum Krankenhaus Richtung Festland. Erst auf dem See wird ihnen klar: Es war kein Unfall, unter ihnen lauert das Grauen. Im Wasser wimmelt es von monströsen, mordlustigen Haien, die sie in Sekundenschnelle in Stücke reißen werden. Was als perfider Racheplan einheimischer Jugendlicher rund um Saras Ex-Freund begonnen hat, wird für die Clique zum verzweifelten Kampf ums Überleben...

Ein Horrortrip mit Biss: Nach dem Kassenhit 'Final Destination 4' (USA 2009) mit über 1 Million Kinozuschauern in Deutschland bringt Regisseur David R. Ellis mit 'Shark Night 3D' nun das Kult-Tier des Schreckens auf die 3D-Leinwand. Nervenkitzel und Adrenalinstöße sind bei diesem Gruselschocker garantiert. Unterstützt wurde Ellis, der u.a mit 'Snakes on a Plane' bewies, dass er das Genre meisterhaft beherrscht, von den Produzenten von 'Hostel' und 'Texas Chainsaw Massacre'. Als Cast im Kampf gegen die Meeresbestien sind Sara Paxton ('Superhero Movie', 'Last House on the Left'), Dustin Milligan ('Beverly Hills 90210', 'Slither'), Chris Carmack ('O.C. California'), Joel David Moore ('Avatar - Aufbruch nach Pandora'), Chris Zylka ('The Amazing Spider-Man'), Katharine McPhee ('House Bunny') und Ving Rhames ('Mission Impossible') zu sehen.

Film Details


Shark Night 3D - Terror runs deep.


USA 2011



Horror


Tierhorror, Haie, Teen Screams, 3D-Filme



01.12.2011


53 Tausend


Darsteller von Shark Night

Trailer zu Shark Night

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Shark Night

Tierhorrorfilme: Diese Ostern gibt es Öhrchen statt Möhrchen

Tierhorrorfilme

Diese Ostern gibt es Öhrchen statt Möhrchen

Schwarze Schafe gibt es in jeder Gattung und zu den schwärzesten haben wir hier eine Collection zusammengestellt. Vorsicht bissig!...

Bilder von Shark Night

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Shark Night

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Shark Night":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
An Spielberg's Original kommt leider nach wie vor nix ran.
Dieser Film hier ist aber etwas besser als der völlige Schrott der vergangenen Jahre.Die Idee ist mal nicht so abgedroschen wie üblich und die Effekte sind zumutbar.

am
es gibt ja inzwischen zig Filme dieser Art und ich hatte mich schon auf einen weiteren d Movie eingestellt aber ich war dann doch recht angenehm überrascht.Dieser Film bietet natürlich nichts neues ,es läuft immer nach dem gleichen Muster ab, aber dennoch habe ich mich gut unterhalten gefühlt, der Film war nicht eine Minute langweilig und stellenweise sogar unfreiwillig komisch. Man kann ihn sich auf jeden Fall auch ein 2.mal ansehen, es gibt schlechtere Filme.Ein netter b Movie.

am
Oh mein Gott. An alle die Jaws, Deep Blue Sea gut fanden: Finger weg. Übertriebener Teenie Horror-Mist. Special Effects OK aber die Handlung ist unterirdisch schlecht. Ein Glück war ich da nicht im Kino!!!

am
Mit 3-4 Sternen ein ganz angenehmer Streifen. Wenn man mit nicht so großen Erwartungen heran geht, ist man über den positiven Unterhaltungsfaktor überrascht.Gut, die Effekte sind nicht Stand der Technik, gehen aber gerade so noch durch. Ich fand mich haiisch unterhalten und der Rest ist Geschmackssache.

am
Dieser Film ist eine Teenie-Version von "Der Weisse Hai". Zwar ist das Original extrem besser, aber hier kommt "zusätzliche Würze" hinzu, da die Haie menschliche Verbündete haben.

Der Film hat eine bezaubernde, bildhübsche weibliche Hauptdarstellerin. Das Ende -- und die Wendung zwischendrin -- ist unvorhersehbar!

am
Der 3 D Effekt war unter aller würde, fragte mich ob ich nicht nur ein Blue ray gemietet hatte!? Der Film an sich war recht unterhaltsam und spannend.Die Story war auch nicht schlecht.
Über die Hai Attrappen muste ich schon ein wenig schmunzeln!! Und die Animationen waren manchmal schon recht lächerlich.
All über allen genommem kann am ihn ansehen ,reist einen aber nicht von Hocker!

am
Spannende Unterhaltung ! Da ohnehin alles aus der Luft gegriffen ist, benötigt es natürlich keinerlei Überprüfung. Schade nur um den Ruf der Haie. Schauspielerische Leistung aufgrund der flachen Story nicht wirklich bewertbar, aber akzeptabel. Etwas zuviele Nachtszenen, weist auf nur ausreichend Tricktechnik hin. Empfehlenswert für Leute, welche diese Art Horror mögen.

am
Schade, flache Story mit noch flacheren Darstellern. Nichts überragendes oder Neues und auch alles vorhersehbar. Selbst die Haiszenen rissen nix mehr raus. Fazit: nicht sehenswert

am
Was für ein Müll! Da freut man sich als Tierhorror/Trash Fan mal wieder auf einen nicht für das Fernsehen billig produzierten Hai-Film und bekommt so einen dämlichen und langweiligen CGI-Schrott serviert!
Man erwartet ja bei solchen Filmen nicht unbedingt eine ausgefeilte Story, aber das hier? Geht's noch?
Sorry, aber wer gibt David R. Ellis überhaupt noch Geld um Filme zu machen?!

am
"Shark Night" ist ein gelungener Trashfilm geworden, aber er hat ein großes Problem, er nimmt sich viel zu ernst. Über viele Dialoge und Effekte kann man lachen, aber manches sieht leider nicht trashig genug aus. Unlogische Szenen kommen hier auch vor, um ein Beispiel zu nennen: Der Arm wurde abgebissen und er kommt gerade aus dem Wasser und die Wunde blutet kein bisschen, obwohl er den Arm erst verloren hat. Die Fragezeichen, die hier entstehen, werden gerade einmal zu einem Bruchteil beantwortet, aber das finde ich nicht schlimm. Manche Dialoge sind komplett Blödsinn und machen vom Inhalt nichts weiter her.

Als Trashfilm bekommt dieser Streifen 5,5 von 10 möglichen Punkten. Als normale Wertung 1,5 von 5 Punkten.

Wenn Sie Trashfilme mögen, dann sollten Sie sich "Shark Night nicht entgehen lassen.

am
Der Film ist der größte Schrott nicht zu empfehlen!!
Nur Zeitverschwendung hab es mir ausgeliehen da es 3d war aber trotzdem war er schlecht sehr sehr schlechte Story

am
Oje, der Klassiker "Der weiße Hai" ist bis heute nicht zu topen! Die Naturaufnahmen waren das Beste an diesem Film, mehr auch nicht. Wie gesagt, nicht vergleichbar mit dem weißen Hau oder Deep Blue Sea.

am
So einen schlechten Film habe ich schon ewig nicht mehr gesehen!
Die Haie wirkten unecht, springen aus dem Wasser wie Delphine und
können auch in sehr flachem Wasser schwimmen....!
Hallo, gehts noch? Bin froh das ich für diesen Film nicht im Kino war!

am
bißchen einfach abgedreht die handlung des filmes.denke mal das schöne am film war die natur und der freizügige oberkörper der darsteller.

am
Wir waren uberrascht. Der Film bietet eine Unterhaltung, die nicht langweilig wird. Was ja bei Tierhorror schnell vorkommen kann. Die 3d Effekte waren auch OK.

am
Wenigstens gab es einige gute 3D Effekte. Ansonsten Film nur leidlich spannend. Da waren mir die Gummibeisser von Spielberg doch um einiges lieber als diese Animationen.

am
In 3D GUT GELUNGEN ABER DIE STORRY IST NICHT SO GUT

Die storry zu nur mittel gut hätte man besster machen können aber die 3d effekte sind gut gelungen.

Story - 2** - 3***
3D - 4**** - 5*****
Darsteller - 3***

GUTER 3D FILM FÜR EINEN TOLLEN 3D ARBENT

am
"Shark Night 3D" ist ein belangloser Hai-Thriller. Der Film ist zu keiner spannend oder gar packend. Von den Haien gibt's nicht allzu viel zu sehen und zudem sind diese mehr schlecht als recht animiert. Nicht wirklich gut ist auch das Auftreten der Darsteller und einige Verhaltensweisen und Logikfehler sind schon ziemlich lächerlich. Der Einsatz der Haie erfolgt recht zahnlos und mehr als ein rot verfärbtes Wasser gibt's hier kaum zu sehen.

"Shark Night 3D" bietet nicht mehr als langweilige, teils schwachsinnige und harmlose Hai-Action. Der 3D-Effekt dagegen kann sich aber sehen lassen.

3 von 10

am
Die Haie in dem Fim sahen unecht aus und die Mädels waren wieder Damen mit Modelmassen. Die Natur war schön. So schlecht war der Film nicht aber ich schau dann doch lieber Den Weissen Hai oder Deep Blue Sea.

am
Total grottig! Schrott hoch drei!
Schlechte Story, schlechte Schauspieler
und schlechte Effekte. Man sollte sich nur noch
der weiße Hai von Spielberg ansehen! Der ist Kult,
alle anderen Hai Verfilmungen sind Mist.

am
An Spielberg's Original kommt dieser Film leider auch nicht annähernd ran.
Ich hatte gehofft mit neuster Technik mal einen eben würdigen Film sehen.
Leider wieder nicht! Aber der Film ist nicht so schrottig wie viele weitere Abklatsche.

Ein Paar Aufnahmen waren schon ohne 3D so Genial das ich denke das es ein guter 3D Film ist.

am
Völliger Schrott, unglaublich. Selten was schlechteres gesehen...v.a. die "special effects" waren ihres Namens nicht würdig.

am
Also sooooooooooooooo grausig war der auch nicht, die Story läßt zu wünschen übrig, aber die Grafik und die Mädels schauen nett aus

am
War Super Gut weiter zu Enfehlen Super Ja Immer Witer
Allis Super Da Gibt es Nicht Mehr zu sagen Ja Ja Ja Super super Gut
Shark Night: 2,7 von 5 Sternen bei 211 Bewertungen und 24 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Shark Night aus dem Jahr 2011 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Horror mit Sara Paxton von David R. Ellis. Film-Material © Telepool.
Shark Night; 16; 28.03.2012; 2,7; 211; 0 Minuten; Sara Paxton, Sinqua Walls, Dustin Milligan, Chris Carmack, Joel David Moore, Chris Zylka; Horror;