Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "71pk9w" aus

31 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Prakti.com
    Die klicken nicht richtig.
    Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "71pk9w" am 27.01.2014
    Vince Vaughn und Owen Wilson haben sicherlich als Leinwandduo einen gewissen Charme. Das täuscht aber nicht über die Tatsache hinweg, dass es sich bei "Prakti.com" um einen knapp zweistündigen Werbefilm über die ach-so-heile-Welt des besten, schönsten, tollsten, innovativsten Arbeitgebers auf diesem Planeten handelt.
    Vaughn und Wilson erfüllen so ziemlich jedes Cliché als "alte" Praktikantenanwärter, die die Welt der jungen Nerds und Googs nicht so recht versteht. Und auf dieser Basis bewegt sich ca. 90% des Humors, was deshalb auch ziemlich schnell sehr eintönig und nervig wird.
    Google soll lt. einem Sprecher keinen Cent gezahlt haben?? Das ist so lächerlich, wie der Joke mit "Professor X"! Vor allem da Vince Vaughn der Hauptverantwortliche für das Drehbuch ist. Man hätte ja theoretisch auch über eine fiktive Firma schreiben können... $$$
    Das ganze Szenario ist einfach zu plump!
  • Dracula 3000
    Im All gibt es kein Tageslicht...
    Horror, Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "71pk9w" am 08.11.2012
    WOW!! Das war ungefähr der billigste und einfältigste Schrott, der je über diesen Fernseher geflimmert ist. Da würde sich sogar Tele 5 Montagmorgen um Drei Uhr für schämen!
    Wer bis zum Schluss durchgehalten hat, wird mit dem krassesten Ende "belohnt" was die Filmwelt je gesehen hat...
  • Shark Night
    Das Grauen lauert in der Tiefe.
    Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "71pk9w" am 30.03.2012
    Was für ein Müll! Da freut man sich als Tierhorror/Trash Fan mal wieder auf einen nicht für das Fernsehen billig produzierten Hai-Film und bekommt so einen dämlichen und langweiligen CGI-Schrott serviert!
    Man erwartet ja bei solchen Filmen nicht unbedingt eine ausgefeilte Story, aber das hier? Geht's noch?
    Sorry, aber wer gibt David R. Ellis überhaupt noch Geld um Filme zu machen?!
  • Black Water
    Was du nicht siehst kann dich töten.
    Horror, Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "71pk9w" am 01.08.2011
    Also wenn ich hier lese "Touristen werden von Krokodil gefressen, da gibt es bessere Filme" dann muss ich hier mal ganz laut fragen: Welche denn???
    Tierhorror ist an sich ein schwieriges Genre und ich habe mich lange geziert Black Water anzuschauen, aber siehe da: Eine Perle im Genre!
    Sehr Realitätsnah mit extrem guten Schockmomenten!
  • 8 Blickwinkel
    8 Fremde. 8 Sichtweisen. 1 Wahrheit.
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "71pk9w" am 10.11.2008
    Die Idee eine Geschichte aus 8 verschiedenen Blickwinkeln zu erzählen ist an sich eine gute. ABER, wenn dann die Geschichte doch arg konstruiert und in die Länge gezogen wirkt und am Ende die Story der Action weichen muss gibt es für 8 Blickwinkel nur 2 Sterne und ein Fazit: Hätte man viel mehr draus machen müssen!
    Nämlich: Eine straffere Story, ein höheres Erzähltempo und keine dämlichen Autoverfolgungsjagden!
  • I Am Legend
    Der letzte Mensch auf der Erde ist nicht allein.
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "71pk9w" am 12.02.2008
    Leider CGI infiziert
    Die Story ist nicht neu, hat aber immer wieder eine Menge Potenzial. Will Smith als derzeit erfolgreichster Schauspieler Hollywoods ist auch immer wieder ein gern gesehenes Filmgesicht. Die Aufnahmen vom verlassenen und bereits mit Pflanzen überwucherten New York sind teilweise grandios.

    Das Problem, an das dieser Film erheblich krankt, sind (mal wieder) die völlig unzeitgemäßen und total überflüssigen CGI-Effekte. Jedes moderne Computerspiel hat eine bessere Bewegungs-Physik der CGI-Kreaturen.
    Warum um alles in der Welt wurden die Kreaturen überhaupt computeranimiert?? In 28 Days Later haben die Infizierten perfekt funktioniert. Und gute Kreaturen-Darsteller/Schauspieler hätten I Am Legend durchaus etwas mehr Seele verliehen.
    So bleibt es bei einem oberflächlichen Action/Horror-Streifen der sein Potenzial computeranimiert verschenkt.
  • The Da Vinci Code - Sakrileg
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "71pk9w" am 09.01.2007
    Film vs. Buch - zwischen allen Stühlen
    Für die Leute die das Buch nicht kennen, mag der Film durchaus unterhaltsam sein.
    Als Bestseller und »Skandalroman« Verfilmung ist das ganze aber deutlich misslungen. Ron Howard gelingt es nicht die Schwer- und somit auch die Höhepunkte der Geschichte richtig zu setzen. Ganz offensichtlich hat er sich dafür entschieden die Geschichte massiv zu vereinfachen und somit auch das oberflächliche Publikum anzusprechen. Das merkt man nicht zuletzt daran, dass die wenigen wichtigen Punkte im Film fast bis zum erbrechen wieder und wieder erklärt werden, bis auch der letzte Trottel sie verstanden hat.
    Somit setzt sich Ron Howard zwischen alle Stühle. Die Vereinfachnung der Geschichte kommt zwar sicherlich dem kommerziellen Erfolg des Films zu Gute, verfälscht aber eine einmalig spannende Geschichte. Hollywood eben...
  • Gruesome
    It's time to face your past.
    Horror, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "71pk9w" am 19.12.2006
    Sichtweise
    Wer diesen Film ernst (wie der Vorschreiber) wird zweifellos enttäuscht sein. Das ist allerdings nicht die Intention von Gruesome.
    Der Humor kommt an nicht erwarteten Stellen zum Vorschein, bis der Film dann umschwenkt und einem das Lächeln aus dem Gesicht treibt.
    Aber wer sagt, dass Horrorfilme das nicht dürfen? Es ist wahrscheinlich das einzige Genre in dem man sich das guten Gewissens erlauben kann.
  • The Uninvited Guest - Tödliche Absichten
    Traue keinem Fremden!
    Thriller, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "71pk9w" am 27.11.2006
    Dämliche Absichten
    Das Drehbuch ist so dämlich, dass es schon weh tut, die Schauspieler sind mehr als durchschnittlich und die Synchronisation ist unerträglich.
    C-Movie!!!
  • Die Reise der Pinguine
    Dokumentation
    Bewertung und Kritik von Filmfan "71pk9w" am 17.11.2006
    Tolle Aufnahmen, dämliches Gequatsche
    Die Bilder sind ohne Zweifel toll, aber die saudumme »Synchronisation« schlägt dem Fass den Boden aus. Das hat leider den Zauber und die Emotion sehr negativ beinträchtigt.
    Kommentar aus!
  • Smaching Machine
    18+ Spielfilm, Dokumentation
    Bewertung und Kritik von Filmfan "71pk9w" am 25.08.2006
    Die letzten Gladiatoren
    Das Ultimate Fighting hat sich entgegen aller anfänglichen Widerstände nicht nur in den USA, sondern auch vor allem in Japan und den Niederlanden durchgesetzt.
    Der Hintergrund dieser Full-Contact Kampfsportart war und ist der Vergleich der verschiedenen Stile. Hier tritt Kickboxen gegen Ringen, Karate gegen Jiu Jitsu, Kung Fu gegen Judo an. Die Kämpfer sind meist die besten ihres Kampfsports und suchen die Herausforderung gegen die anderen Besten ihrer Klasse.
    In dieser Doku wird die Geschichte von Mark Kerr erzählt, einem der besten und härtesten Ultimate Fighter. Gepusht durch Adrenalin und künstliche Substanzen wird seine Sucht nach Siegen und Doping ihm persönlich und wirtschaftlich zum Verhängnis.
    Diese Dokumentation ist ein fantastischer Einblick in das Seelenleben eines auf den ersten Blick brutalen und blutrünstigen Schlägers. Dieser Film zeigt die Hintergründe und sozusagen die andere Seite einer der letzten Gladiatoren unserer Zeit. Man lernt Mark Kerr in diesen 90 min. fast persönlich kennen und erlebt alle Höhen und Tiefen des härtesten Wettkampfsports der heutigen Zeit.
    Wer sich für Kampfsport aller Art interessiert, ein Must-See!
  • Wiegenlied für eine Leiche
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "71pk9w" am 16.05.2006
    Klasse!
    Trotz seines Alters und der Tatsache, dass es sich hier um einen schwarz/weiss Film handelt, ist dieser Film einfach Klasse und spannender als so manches modernes Machwerk!